Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 22.05.2018 02:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Perseo hat eine Ohrentzündung
#1BeitragVerfasst: 10.02.2018 13:59 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19857
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ich hatte ja bereits an anderer Stelle geschrieben, dass Perseo Probleme mit den Ohren hat und ich Ohrmilben vermutete. Der Tierarzt ist sich nicht sicher, auch ein Abstrich brachte darüber keine 100-ige Klarheit. Zumindest konnte er keine Hinweise auf Ohrmilben finden, was er aber nicht ausschließt ist, dass sich tief im Ohr etwas befindet, evtl. auch schon Abgetötete aus früherer Zeit. Perseo hat eine beidseitige Ohrentzündung, Keime, Bakterien oder Pilze konnten ebenso nicht nachgewiesen werden. Durch die Entzündung wird mehr Ohrenschmalz produziert, was auch die schmutzigen Ohren erklären würde. Er wurde jetzt prophylaktisch mit Otimectin gegen Ohrmilben in der TK behandelt und ich muss jetzt seine Ohren täglich mit MalAcetigAural spülen. Das kann "lustig" werden, denn das mag er nicht, ansonsten ist er beim Tierarzt sehr lieb, er kennt solche Besuche ja auch zur Genüge. Am Freitag nächster Woche haben wir einen Kontrolltermin, der TA meinte, dann müsste es ausgestanden sein.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Perseo hat eine Ohrentzündung
#2BeitragVerfasst: 10.02.2018 17:35 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 09.2011
Beiträge: 913
Wohnort: Neuss
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Oh Ursula das tut mir leid. Dann ist Taiga ja nicht alleine mit ihrer Ohrenentzündung gute Besserung das es bald ausgestanden ist.
Gruss
Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Perseo hat eine Ohrentzündung
#3BeitragVerfasst: 11.02.2018 12:53 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19857
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Die Flüssigkeit, die ich ihm täglich ins Ohr geben und anschließend einmassieren soll, hat er überall, das Wenigste davon landet im Ohr. :?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Perseo hat eine Ohrentzündung
#4BeitragVerfasst: 11.02.2018 21:12 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 09.2011
Beiträge: 913
Wohnort: Neuss
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Ursula Taiga hat Surloran Ohrentropfen wenn ich ihr es gebe und einmassiere hat sie danach den ganzen Tag richtig fettiges Fell an den Ohren. Aber die Tropfen scheinen schon ins Ohr zu gehn :dontknow:

Gruss
Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Perseo hat eine Ohrentzündung
#5BeitragVerfasst: 11.02.2018 21:42 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19857
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Das, was wir haben, ist nicht fettig sondern wie Wasser. Er ist danach ganz nass. Dabei soll ich auch noch aufpassen, dass die Augen nichts abbekommen. Das ist fast unmöglich. Ich muss die Flüssigeit ins Ohr spritzen, danach kann ich ihn kaum noch halten, er rennt davon und schüttelt den Kopf. Surolan wird angewandt, wenn Bakterien im Spiel sind und das ist bei uns nicht der Fall. Jedenfalls bin ich genervt. Perseo ist gerade mal 1 Woche hier und ich piesacke ihn mit seinen Ohren. Am Ende will er nichts mehr von mir wissen bzw. ich darf nie wieder an seine Ohren. Er rennt schon jetzt davon, wenn ich komme und die Hände nach ihm ausstrecke :|

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Perseo hat eine Ohrentzündung
#6BeitragVerfasst: 11.02.2018 22:30 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 09.2011
Beiträge: 913
Wohnort: Neuss
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Oh das tut mir leid aber wenn es so wie Wasser ist und er danach den Kopfschüttel glaube ich auch das da nicht viel drinne bleibt. Der arme Kerl aber wenn es ausgestanden ist kommt er bestimmt auch wieder zu dir. Taiga mag mich inmoment auch nicht :(

Gruss
Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Perseo hat eine Ohrentzündung
#7BeitragVerfasst: 17.02.2018 16:22 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19857
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ich hatte einige Probleme mit der Behandlung und habe sie deshalb ausgesetzt. Einen Tag nach dem Besuch in der Tierklinik stellte Perseo die Nahrungsaufnahme ein, er wollte ekelte sich aber. Ich hatte ja die Ohren weiterbehandelt, er scheint das Mittel nicht zu vertragen, er brauchte es nur zu riechen, schon fing er an zu speicheln. Also ließ ich es sein und konzentrierte mich darauf, dass er wieder Appetit bekommt. Mit gekochtem Hühnchenfleisch klappte es dann letztendlich und am dritten Tag fing er wieder an zu futtern. Auch hustet er etwas wir inhalieren deshalb mit Thymiantee, auch das ist schon besser geworden. Den Kontrolltermin wegen der Ohren, eine Woche später, habe ich deshalb mit ihm nicht wahrgenommen. Da keine Milben nachgewiesen werden konnten, er sich nicht mehr an den Ohren kratzt und auch nicht mehr den Kopf schüttelt, denke ich, dass das auch noch Zeit hat. Wichtig ist, dass er erst einmal richtig hier ankommt.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Perseo hat eine Ohrentzündung
#8BeitragVerfasst: 27.02.2018 15:38 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 321
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Ursula,
nun sind seit deinem letzten Eintrag ein paar Tage vergangen.
Geht es Perseo wieder besser? Und was macht die Eingewöhnung?

_________________
Liebe Grüße von
July mit King Lixel und der Zaubermaus Cleo

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Perseo hat eine Ohrentzündung
#9BeitragVerfasst: 27.02.2018 16:11 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19857
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo July, Perseo geht es wieder viel besser. Danke :)

Was seine Eingewöhnung betrifft, hast Du ja den Thread schon selbst gefunden ;)

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker