Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 11.12.2016 05:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Verstopfte Analdrüse?
#31BeitragVerfasst: 31.08.2016 20:49 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1980
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Huhu!
Ich habe eben gerade entdeckt, dass Henry schon wieder eine wunde Stelle am Po hat. :cry:
Morgen Abend wollte ich eh mit ihm zum Arzt - nun hoffe ich, dass er bis morgen Abend durchhält. Nicht, dass da wieder etwas platzt.... :(

Gestern hatte ich schon den Eindruck, dass etwas nicht richtig ist. Da ging er schon wieder anders. Nicht so schlimm wie beim letzten Mal, aber eben anders. Gestern war aber noch nichts zu sehen.

Gerade ist er aber wie ein Irrer durchs Wohnzimmer und hat ordentlich gespielt -so schlimm kann es dann wahrscheinlich noch nicht sein...oder? :|

Menno, das wird ja wieder eine super Nacht. Da kann ich ja dann wieder nicht richtig schlafen...

_________________
Selbst die kleinste Katze ist ein Meisterwerk - Leonardo da Vinci

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstopfte Analdrüse?
#32BeitragVerfasst: 31.08.2016 21:11 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19555
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Na hoffentlich wird das nicht wieder ein größerer Akt :thumbsup:

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstopfte Analdrüse?
#33BeitragVerfasst: 01.09.2016 12:46 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 171
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Oje, ...jetzt nur nicht wieder eine Verstopfung, Entzündung oder Fistel. :schreck:
Das würde jetzt gerade noch fehlen!
Denn das bringt Dir die BZ's wieder durcheinander :augenreib: :z22:

...mal sehen was der TA heute sagt.

Vorerst :gutebesserung:

_________________
Liebe Grüße
Birgit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstopfte Analdrüse?
#34BeitragVerfasst: 01.09.2016 20:15 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1980
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Wir sind gerade zurück vom Arzt. Es ist doch so, dass die Analdrüse durch die OP vernarbt und dicht ist/war. Es hat sich deshalb wieder eine künstliche Öffnung gebildet. Deswegen geht es ihm auch soweit gut. Bis auf Wundschmerzen wird er nichts mehr haben. Wir müssen nächste Wochen zur Kontrolle und wenn die Wunde nicht mehr entzündet und wund ist, wird es noch einmal eine OP geben müssen, um die eigentliche Drüse freizulegen und gängig zu machen. Er hat jetzt eine leichte Cortisonsalbe in die Wunde bekommen.

Meine Freude hält sich natürlich in Grenzen.... :(

_________________
Selbst die kleinste Katze ist ein Meisterwerk - Leonardo da Vinci

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstopfte Analdrüse?
#35BeitragVerfasst: 01.09.2016 21:22 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19555
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Euch bleibt momentan aber wirklich nichts erspart :knuddel1

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstopfte Analdrüse?
#36BeitragVerfasst: 01.09.2016 21:38 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 171
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
So ein verflixter Mist aber auch! :Grrrr28:
Wenn durch die letzte OP schon Narbengewebe entstanden ist, sieht es nicht so aus, als ob Du da auf Dauer Ruhe rein bekommst.
Eine neue OP wird es da wahrscheinlich nicht besser machen :dontknow: Der Ausgang dieser
Drüsen is eh so dünn und fein, das er auch schon mal ohne Narben verstopft.
Wenn er schon noch mal unters Messer muss, warum diese Drüse nicht gleich entfernen?
Als kastrierter Kater in Wohnungshaltung braucht er sie nicht....außerdem hat er ja noch eine zweite.
Bei einer Entfernung trägt man natürlich auch das Risiko einer Inkontinenz,...aber eine ständig wiederkehrende Entzündung is auch doof. Generell ist eine OP an dieser Stelle immer mit diversen Risiken verbunden....aber rede einfach mal mit Deiner , was für Henry die bessere Option wäre.

Gruß
Birgit :hallo

_________________
Liebe Grüße
Birgit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstopfte Analdrüse?
#37BeitragVerfasst: 03.09.2016 00:58 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 934
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Hätte auch gesagt - Drüse gleich ganz raus. Wie Birgit richtig schreibt, brauchen sie die nicht wirklich.
Und dann hast du und dein Schatz auch wieder mehr Ruhe in dieser Hinsicht. Lege dir auch ans Herz, den TA mal gleich auf diese Möglichkeit anzusprechen.

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstopfte Analdrüse?
#38BeitragVerfasst: 09.09.2016 22:41 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1980
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Huhu! :hello:

Wir hatten gestern Abend ja noch einmal Kontrolltermin. Und was soll ich sagen: Es gibt keine OP mehr!!! :hello2: :nicci_(129) :_0243

Sie hat sich Henrys Popo angesehen, der schon wieder gut verheilt ist. Dann hat sie etwas gedrückt und das Sekret kam auch sofort, und zwar aus der richtigen Drüse! Wir waren beide ganz happy.

Also eine Baustelle weniger..wobei ich zu dem Diabetes auch noch gute Neuigkeiten habe, aber drüben. :1_(22)

_________________
Selbst die kleinste Katze ist ein Meisterwerk - Leonardo da Vinci

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstopfte Analdrüse?
#39BeitragVerfasst: 10.09.2016 09:17 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19555
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Das ist doch super :Super14:

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstopfte Analdrüse?
#40BeitragVerfasst: 10.09.2016 11:07 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4463
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
:accord: :accord:

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker