Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 11.12.2016 05:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ..und wieder Erbrechen
#16BeitragVerfasst: 31.01.2014 21:18 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19555
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Den Trick kenne ich auch ;) Das klappt aber bei ihr nur einmal am Tag, verfehle ich das Ziel ist es vorbei und nach 3 Tagen kennt sie das schon und zuckt zusammen, da habe ich sie noch nicht einmal berührt.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ..und wieder Erbrechen
#17BeitragVerfasst: 01.02.2014 10:28 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Du könntest auch das flüssige Renalzin ausprobieren - siehe hier: Renalzin

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ..und wieder Erbrechen
#18BeitragVerfasst: 01.02.2014 19:23 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19555
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ich muss erst einmal schauen, wie das anläuft, ein bisschen Zeit, sich daran zu gewöhnen, sollte sie haben. Heute Morgen und heute Abend klappte das jedenfalls schon viel besser.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ..und wieder Erbrechen
#19BeitragVerfasst: 01.02.2014 21:21 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4463
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Das ist doch schön :thumbsup:

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ..und wieder Erbrechen
#20BeitragVerfasst: 02.02.2014 12:42 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19555
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Das Kortison zeigt seine Wirkung, Reza hat nicht mehr erbrochen, auch matschigen Kot habe ich nicht mehr vorgefunden. Nun werde ich abwarten, ob das Kortison auch nachhaltig seine Wirkung zeigt und die Entzündung so weit zurückgegangen ist, dass wir einige Zeit Ruhe haben werden, ansonsten werde ich es mit den Tabletten versuchen müssen. So langsam wird mir das alles erst so richtig bewusst... :(

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ..und wieder Erbrechen
#21BeitragVerfasst: 02.02.2014 12:50 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4463
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
:icon_pai: :icon_pai:
Ihr bekommt das schon hin :glueck:

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ..und wieder Erbrechen
#22BeitragVerfasst: 02.02.2014 13:12 
Hoffentlich hält die Besserung an. :thumbsup: :thumbsup:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ..und wieder Erbrechen
#23BeitragVerfasst: 02.02.2014 13:55 
Offline
Hofkatze
Hofkatze

Registriert: 01.2014
Beiträge: 30
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
Ursula hat geschrieben:
Heute war der Termin, die Ursache für das Erbrechen und den Durchfall haben wir nun gefunden. Reza hat verdickte Darmwände, was immer wieder zu Darmentzündungen führen kann. Man kann nur die Symptome behandeln, das Leiden selbst ist chronisch. .


Hat Deine Reza dann IBD? Das ist eine chron. Darmentzündung und ist durch entspr.Futterumstellung einigermassen zu kontrollieren, aber wie Du schon geschrieben hast, nicht wirklich heilbar.

Dazu gibt es auch ein englisches Forum, habe aber keinen Link dazu.
Aber wenn du mal IBD und Katze bei Onkel Google eingibst, kommen da genügend Berichte dazu.

Lg
Waldi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ..und wieder Erbrechen
#24BeitragVerfasst: 02.02.2014 14:21 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19555
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Nicht, dass ich mich erinnern könnte, sie sprach von verdickten Darmwänden, die u. a. durch falsche Ernährung, wie z. B. Abfall, verdorbene Lebensmittel usw. zurückzuführen sein könnten und auf Grund ihres Vorlebens durchaus möglich wären. Hunger macht nicht wählerisch. Werde sie aber darauf das nächste Mal ansprechen. Über eine Futterumstellung (Diät) hatten wir gesprochen, was auch nötig wäre, da der Darm dauerhaft geschont werden müsste, diese würde sich aber contraproduktiv auf die Nieren auswirken, denn auch hier ist Handlungsbedarf und genau das ist das Problem. In einem Forum in englischer Sprache könnte ich nicht mithalten. So gute Englischkenntnisse habe ich nun auch wieder nicht.

...und dass es Reza nicht gut ergangen sein muss, kann man auf dem Foto gut sehen.
Das hatte ich am 2. Tag nach ihrer Ankunft gemacht. Kein Vergleich zu heute.
Bild

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ..und wieder Erbrechen
#25BeitragVerfasst: 02.02.2014 15:25 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4463
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Oje,da sah sie aber wirklich mitgenommen aus :(

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ..und wieder Erbrechen
#26BeitragVerfasst: 02.02.2014 16:00 
Offline
Hofkatze
Hofkatze

Registriert: 01.2014
Beiträge: 30
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
ja ich finde auch daß man es ihr am Gesichtchen ansieht.

Ok, ich würde mit einem englischen Forum auch nicht zurechtkommen.
Aber zumindest für CNI gibt es eine sehr umfangreiche deutsche Seite von Tanya, vl. kennst Du sie ja auch schon:

http://www.felinecrf.info/

zumindest kannst Du Dich hier mal einlesen, was die Nierengeschichte betrifft.
Die Seite ist so umfangreich, daß man erschlagen wird von Information, aber wenn es sein muß, ist man froh, daß es solche umfangreichen Seiten gibt, wie ich finde.

LG
Waldi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ..und wieder Erbrechen
#27BeitragVerfasst: 02.02.2014 16:03 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19555
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Tanyas Seite kenne ich, dankeschön. Ich hatte ja schon eine CNI-Katze, bin also nicht so ganz unerfahren, deshalb macht mir ja die zusätzliche Darmerkrankung große Sorgen.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ..und wieder Erbrechen
#28BeitragVerfasst: 02.02.2014 18:04 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19555
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Soeben konnte ich beobachten, dass sie Probleme beim Kotabsatz hat. Sie stand mehrmals vor dem KaKlo und wollte hinein, hat dann aber wieder abgedreht. Dann entschied sie sich für das 2. KaKlo, setzte ein festes Würstchen ab, der Rest war flüssig. Ich hoffe, das renkt sich wieder ein.

Hier noch ein Bild vom rasierten Bäuchlein.
Bild

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ..und wieder Erbrechen
#29BeitragVerfasst: 02.02.2014 18:18 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 45
Wohnort: Zwischen Düsseldorf und Köln
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Ursula,

man da leide ich schon beim lesen mit, die arme Samtpfote :girlja:

Theo ist ja auch son kleiner Kotzbrocken, aber der :kotz2: und ist aber auch gleich wieder fit

Ich drück euch ganz doll die Daumen dass bald alles wieder in Ordnung ist :girlwarten:

LG würmchen

_________________
wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ..und wieder Erbrechen
#30BeitragVerfasst: 03.02.2014 21:38 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19555
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Reza war auch gleich wieder fit und hat danach weiter gefuttert. Sie erbrach immer, nachdem sie die erste Hälfte ihres Futters gefuttert hatte und das auch nur morgens. Die zweite Hälfte blieb drin. Bei ihr kam dann halt auch noch Durchfall hinzu.

Da ich mir nicht sicher war, ob ich am Freitag auch alles richtig verstanden habe, habe ich heute noch mal mit der , die Reza untersucht hatte, telefoniert. Der Befund lautet "Chronische Darmentzündung, evtl. beginnende IBD". Zunächst soll ich schauen, wie lange Reza nach der Kortisonspritze ohne Symptome bleibt, das möchte sie gerne wissen. Für die weitere Behandlung haben wir uns nun doch auf Tabletten geeinigt, irgendwie muss das klappen. Sobald die ersten Symptome auftreten, soll ich ihr am 1. Tag 1/2 Tablette und danach täglich 1/4 Tablette verabreichen. Ich kenne diese Tabs, sie sind ziemlich klein und gemörsert dürfte Reza sie bei dieser Dosierung im Futter eigentlich nicht mitbekommen. Hoffe ich!!! Werde noch diese Woche in die TK fahren und die Tabletten besorgen, nicht, dass am WE das Malheur beginnt.

Danke an alle, für die guten Wünsche und für's Daumendrücken :knicks

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker