Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 21.08.2017 23:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Und wieder ein Verdauungsproblem
#46BeitragVerfasst: 28.01.2012 12:59 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19748
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Henry hat soeben 2 schon ziemlich feste Würstchen, na ja, bei ihm sind es eher Würste, ins KaKlo gelegt. :)

Bei Minnie muss ich noch weiterhin beobachten. Ich mache mir ein wenig Sorgen um sie. Sie frisst, hat einen guten Appetit und ist putzmunter, bis auf den matschigen Kot, hat sie keinerlei Krankheitsanzeichen. Trotzdem hat sie in den 5 Wochen, die sie nun hier ist, nur 100 g zugelegt. Sie wiegt gerade einmal 2400 g, sie müsste jetzt 10 Monate alt sein. Im Beckenbereich ist sie ziemlich knochig. Hatte das gestern auch in der TK angesprochen, die meinte, dass sie hier erst einmal keinen Handlungsbedarf sieht, da Minnie einen gesunden und agilen Eindruck macht, vorerst sollten wir das Verdauungsproblem in den Griff bekommen. Vielleicht liegt hier "der Hase" begraben.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und wieder ein Verdauungsproblem
#47BeitragVerfasst: 28.01.2012 13:17 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13574
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Das ist nicht von der Hand zu weisen...wenn alles "durchmarschiert", ohne richtig vom Körper verwertet zu werden, kann so eine kleine Heranwachsende ja nicht wirklich zulegen.

Sag mal: irgendein unbekannter Parasit von da, wo sie herkommt, kann es nicht sein?
Aber vermutlich habt ihr das alles schon durchgekaut... :roll:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und wieder ein Verdauungsproblem
#48BeitragVerfasst: 28.01.2012 14:29 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
na ja, Minnie ist agil und tobt rum..sie futtert gut und junge Tiere verbrauchen ja auch mehr Energie.
Wahrscheinlich verbrennt sie ordentlich Energie, ohne etwas ansetzen zu können...

wenn der Durchfall weg ist, sollte es doch eher möglich sein, sie etwas dicker zu peppeln...

süße Maus....ist aber auch eine Minnie im Miniformat...

außerdem sieht sie auch noch zierlicher aus, wenn sie neben dem "dicken" Henry sitzt....

wobei Henry ja nicht dick ist, sondern stabil.....

ich drücke weiter die Daumen.....

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und wieder ein Verdauungsproblem
#49BeitragVerfasst: 28.01.2012 14:41 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19748
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Henry ist ganz und gar nicht dick, er hat eine top Katerfigur. Es ist das Fell, das etwas aufträgt. Reza hingegen ist eine kleine Wuchtbrumme :mrgreen:

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und wieder ein Verdauungsproblem
#50BeitragVerfasst: 28.01.2012 15:03 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Henry ist wie unser Merlin - jeder sagt: Ooooh, ist der dick. Dann setzt ich ihn diesen Leuten auf den Arm und lass sie sein Fell fühlen, danach ist Ruhe, denn auch unser Merlin hat eine Top-Figur und kein Gramm Fett zuviel. Es ist allein der Wintermantel.
Wenn Minnie erst ca. 10 Monate alt ist, dauert es ja noch, bis sie richtig ausgewachsen ist. Semilanghaarkatzen brauchen dazu 4-5 Jahre, habe ich gelesen. Sie wird in dieser Zeit bestimmt noch zunehmen. Bei ihrer momentanen Größe ist 2,4 kg doch eigentlich nicht so wenig, oder?
Ursula, für deine Samtpfoten :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und wieder ein Verdauungsproblem
#51BeitragVerfasst: 28.01.2012 15:10 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19748
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Edda, je nach Rasse, wiegen Katzen in dem Alter schon 3 - 4 kg und auch mehr. Sie hat schon etwas zu wenig auf den Rippen, außer sie würde eine Mini-Katze bleiben.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und wieder ein Verdauungsproblem
#52BeitragVerfasst: 28.01.2012 15:18 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Die Spanierinnen sind ja gerne mal etwas kleiner... ;) Mala ist ausgewachsen und liegt immer noch unter der 4-kg-Marke.

Ich hoffe, dass Minnies Durchfall bald Vergangenheit ist... :thumbsup: :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und wieder ein Verdauungsproblem
#53BeitragVerfasst: 28.01.2012 15:26 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19748
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Reza ist ja nun auch eine Spanierin und bringt stolze 5,5 kg auf die Wage :shock:

Minnie hat aber auch ein ganz kleines Köpfchen, ich habe nicht viel Hoffnung, dass sie noch viel größer werden wird. Ich warte mal ab...

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und wieder ein Verdauungsproblem
#54BeitragVerfasst: 28.01.2012 16:42 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Es muss auch Minis geben, auch unter den Fellis. :Super14:

ich denke, sie fällt nur etwas kleiner aus....kann mir nciht vorstellen, dass da was böses hinter steckt.

lass erstmal die Schieterei vorbei ziehen, dann wird dass schon..... :thumbsup:

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und wieder ein Verdauungsproblem
#55BeitragVerfasst: 28.01.2012 16:51 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Also in der Rassebeschreibung von z.B. Norwegern steht, dass ausgewachsene Kätzinnen ca. 3,5 - 7 kg wiegen können. Das ist ein ziemlich breites Spektrum. Ich würde mir da im Augenblick nicht so viele Sorgen machen.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und wieder ein Verdauungsproblem
#56BeitragVerfasst: 28.01.2012 17:18 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13574
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Ursula hat geschrieben:
Es ist das Fell, das etwas aufträgt.

Sag ich auch immer! :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und wieder ein Verdauungsproblem
#57BeitragVerfasst: 29.01.2012 10:16 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11710
Wohnort: Celle
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Vielleicht kommt sie mit dem Futter hier nicht zurecht? Dass sie deswegen Durchfall hat????? Mhh aber dann hätten deine andern beiden keine Probleme haben dürfen. Mhhh dann hilft wohl echt nur abwarten?!

_________________
Bild
Grüße sendet Nicole mit Vanessa, Mausi u. Mogli


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker