Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 11.12.2016 05:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 420 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 28  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#46BeitragVerfasst: 22.06.2012 12:25 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Super, dass es so gut geklappt hat. Du könntest die Tablette auch an einem Tag mit Leberwurst und den nächsten Tag mat Malzpaste geben, dann hat sie Abwechslung und wenn sie beides gerne mag, hat sie das nicht so schnell über ;)

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#47BeitragVerfasst: 22.06.2012 17:05 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19555
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Darf Kitty weiterhin alles futtern, eine Leberdiät ist nicht notwendig?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#48BeitragVerfasst: 22.06.2012 17:52 
29 tage daumen drücken :thumbsup: kitty,das wird anstrengend :mrgreen: doch für dich mach ich alles. :love10:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#49BeitragVerfasst: 22.06.2012 18:01 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
@ Ursula: das hatte Vero auch schon gefragt, die Antwort darauf war:

louyooo hat geschrieben:
ne, brauch sie nicht. Mein TA hält es bei dem jetzigen Stand für überzogen.
Die Werte sind nich so drastisch, dass man es so machen müsste....

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#50BeitragVerfasst: 22.06.2012 18:46 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Kitty scheint es gut zu gehen.
Sie schläft allerdings sehr viel
oder es kommt mir jetzt nur so vor, weil ich alles genauer beobachte.
Sie hat heute sehr gut gefuttert.

Nafu ca. 320gr und ca. 80gr Rindfleisch und 3 Kugeln Leberwurst mit Inhalt :mrgreen:

Habe so das Gefühl, als will sie was nachholen. Auch ist sie nicht mehr so mekelig wie sonst.

Sie pullert und macht großes Geschäft, geht ihrer Körperpflege nach.

Aber sie scheint mir noch etwas schlapp, wobei es auch an der Sonne liegen könnte, weil
sie Wärme so gar nicht mag. Auf jeden Fall hat sie schon mit mir und einem Bindfaden gespielt.
Welche Katze würde spielen, wenn es ihr nicht gut gehen würde.

Hier ein aktuelles Foto ca. 30 Min alt. Sie liegt auf de, Rasen im Schatten und döst....

Bild

kam dann noch rein und nahm noch ein Häppchen vom Teller und ist jetzt noch im Gehege.
Sie Sonne ist jetzt untergegangen und nun ist es ihre Zeit....

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#51BeitragVerfasst: 22.06.2012 18:57 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Och, süße Kitty, hast ja nun erstmal alles hinter dir :haustier: - nun erhol dich mal schön.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#52BeitragVerfasst: 22.06.2012 19:13 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13573
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Na horch mal, die Kitty ist ja kein Jung-Spund mehr, was glaubst du, wie aufregend das war für sie- klar muß sie da immer wieder ein Schläfchen machen! :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#53BeitragVerfasst: 22.06.2012 19:24 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Eben, war doch ziemlich aufregend alles, da braucht ne alte Lady auch mal ihre Ruhe ;)

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#54BeitragVerfasst: 23.06.2012 09:29 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Kitty ist wieder ganz die Alte.

Heute Morgen um 4:38 Uhr wollte sie raus.
Habe ihr schon mal was zum Futtern hingestellt.

Habe sie rausgelassen und bin wieder eingeschlafen.
Um kurz nach 6 Uhr war sie in meinem Bett und
nörgelte.....habe sie dann noch mal in den Schlaf kraulen können.

Aber kurz vor 7 Uhr war dann aufstehen angesagt.

die 2. Tablette konnte auch schon mit Leberwurst an die Mieze gebracht werden. :nicci_(129)

sie ist so gierig nach der Leberwurst, dass ich gleich die ganze Tablette verfüttere.

Auf der Packung steht: Nach Möglichkeit morgens und abends je die Hälfte der angegebene Mengen verabreichen.
Wasser zur freien Verfügung stellen.

der TA hat auch nicht gesagt, dass ich die Tablette teilen soll. Sie lässt sich auch ganz schlecht teilen, trotz
Tablettenzerteiler.....verspringt in tausend Teile. Genau die Hälfte zu verabreichen ist echt schwer bis unmöglich.

Was meint ihr, sollte ich doch lieber morgens und abends je eine halbe Tab. geben?

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#55BeitragVerfasst: 23.06.2012 09:39 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Schön, das es Kitty wieder gut geht.

Hm, wenn die Tabs sich aber schwer teilen läßt und du dann nicht die richtige Dosis hast, würde ich doch lieber ne Ganze geben.
Was sagt den der TA dazu?

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#56BeitragVerfasst: 23.06.2012 10:11 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
louyooo hat geschrieben:
der TA hat auch nicht gesagt, dass ich die Tablette teilen soll.

Dann würde ich auch lieber einmal täglich eine ganze geben, als nur Bröselkram mit der Tablette anzustellen... ;)

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#57BeitragVerfasst: 23.06.2012 10:25 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
ich habe gerade noch mit der TA-Praxis telefoniert.

Also es ist entscheidend, dass der Stoff zur Unterstützung in die Katze hinein kommt.

Dabei ist es egal, ob sie vormittags eine halbe oder dreiviertel bekommt und abends nur eine viertel.

auf Nachfrage, ob eine ganze Tablette (zerteilt) in ein Leberwurstbällchen verabreicht werden kann, wurde mir
jetzt gesagt, dass es auch nicht schlimm wäre. Gab aber zu bedenken, dass es ja schwieriger sei eine ganze Tab.
in die Katze zu bekommen, als eine Halbe. Habe dann aufgeklärt, dass ich die Tab ja in Stücke habe und
die Stückenchen komplett in Leberwurstbällchen verarbeite und sie dann an die Katze bringe.
Bislang mit Erfolg. Definitiv spricht da nicht gegen, Hauptsache die Medis werden verabreicht.

Also machen wir es so. 1 Tab in kleine Stücke brechen und komplett verabrechen.
Dann hat Kitty ein Highlight am Tag mit der Leberwurst und kann sich auf den nächsten Tag freuen.

Bin gespannt, wann sie mir damit auf die Schliche kommt 8-)

Ich habe jetzt noch 2 Wochen Urlaub. Somit kann ich das jetzt gut machen.
Katzen-Omi traut sich da so nicht ran, was sie aber machen muss, wenn mein Urlaub dann zu Ende geht.
Wenn ich wieder zur Arbeit gehe, haben wir ja schon 18 Tab. verabreicht... :mrgreen:
Da wird dann Routine einkehren auch bei Katzen-Omi.....

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#58BeitragVerfasst: 23.06.2012 10:48 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
louyooo hat geschrieben:
Bin gespannt, wann sie mir damit auf die Schliche kommt 8-)

Wenn's zumindest geruchsneutral ist, mit viel Glück gar nicht! ;) Oder weiß Kitty, wie so ein Bällchen OHNE Tablette schmeckt? 8-)

Siehste, wenn sogar der TA sagt, dass es okay so ist, kannst du jetzt ganz beruhigt sein... :knuddel1

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#59BeitragVerfasst: 23.06.2012 11:43 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
sie hat schon gesehen, dass ich da was rein mache und die Pillen drehe.
War echt süß, hat über die Tischkante geguckt und gesehen, was ich da mache....

dennoch futtert sie es....der Geschmack nach Leberwurst ist einfach zu schön....

Der Schlabberlatz geht dann noch 10 Min später hin und her.... :girlies_luv:

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#60BeitragVerfasst: 23.06.2012 11:51 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Na, solange sie Leberwurst mag, wirds sie wohl auch die Tabs mitfuttern. Hauptsache sie kriegt ihre Leberwurst. :mrgreen:

Bin ja mal gespannt, wenn die Tabsgabe vorbei ist, ob sie dann grollt, wenns keine Leberwurst mehr gibt.

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 420 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker