Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 11.12.2016 05:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 420 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#361BeitragVerfasst: 08.03.2013 15:02 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Kitty geht es besser.

Der Appetit schient wieder voll da zu sein.

Nach der gestrigen Gabe verschwand sie gleich und hörte gar nicht auf sich zu belecken.
Wir lassen sie dann immer ganz in Ruhe.
Meintens will sie dann raus.

Späte kommt sie aber rein und will schmusen.
Das wird natürlich ausgiebig betrieben. :mrgreen:

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#362BeitragVerfasst: 08.03.2013 15:06 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13573
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Oh, klasse! :accord:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#363BeitragVerfasst: 08.03.2013 17:50 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
So schön! :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#364BeitragVerfasst: 08.03.2013 17:56 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Wir haben heute Kitty wieder ihr Medi mit der Spritze ins Mäulchen gegeben.

Diesmal klappte es, aber ich habe das Gefühl, dass wir die falsche Technik haben.

Habe aufgrund dessen mit der TA Praxis telefoniert und um "technischen Bestand" gebeten.

Also so wir wir es machen ist es nicht so gut. :oops:

Am besten wäre Kitty zu nehmen. Sitzend und Vorderpfötchen festhalten.
Das macht Katzen-Omi. Das ist auch gut so.
Und ich komme mit der Spritze und soll lieber die Spritze ganz nach hinten einführen
und liebe in kleine Portionen einflüssen, nicht mit einem Schuss.
Das habe wir aber gemacht..... :oops: Schiete.
Der Nackengriff sollte so sein, dass der Kopf und Hals nicht so sehr überstreckt ist.
Dann kann sie besser abschlucken...
Die Spritze kann man vorne oder seitlich eingeführt werden, das ist egal, aber halt sehr tief.


wir lernen ja noch, aber Kitty ist von allem ziemlich "pist off".


Jetzt haben wir die richtige "Anleitung" und werden es Morgen so machen.
Sie ist jetzt ziemlich bedient, hat danach gemaunzt und sich unter den Küchentisch
versteckt.........wollen wir mal hoffen, das wir doofen Menschen das auch besser
hingekommen. Auf jeden Fall habe wir Kitty jetzt damit ziemlich "vergrellt".

Echt blöd.....das tur mir echt leid für meine Maus.... :(

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Zuletzt geändert von louyooo am 10.03.2013 16:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#365BeitragVerfasst: 08.03.2013 19:23 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Den Nackengriff muss ich bei Merlin auch anwenden, wenn er Medis braucht - ansonsten geht bei ihm garnichts.
Ich drücke die Daumen, dass ihr bald die richtige Technik raus habt :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#366BeitragVerfasst: 09.03.2013 10:59 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Zu zweit geht sowas eh immer besser als wenn man alleine ist.
Und mit ärztl. Anleitung klappt es bestimmt nun auch besser :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#367BeitragVerfasst: 09.03.2013 11:18 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13573
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Das wird reine Übungssache sein.

WENN Cleopatra mal Medis bekommt, muß ich schnell und rigoros sein, bei Caesar war es einfacher, der Süße ließ einfach ALLES zu.

Ihr bekommt das auf jeden Fall bald routiniert hin :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#368BeitragVerfasst: 09.03.2013 12:32 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Wenn man so rigoros zu der Katze war und sie dann weg trottet, fühlt
man sich so schlecht. Mein schlechtes Gewissen plagt mich.

Aber ich weiß ja, es muss sein....denn Leberwurstbällchen ist komplett "out"

Das zum Thema mal wechseln.....also muss Schieterle da durch und die Menschen
um sie auch...

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#369BeitragVerfasst: 09.03.2013 14:23 
Wenn Kitty die Spritze sieht,läuft sie dann schon weg?

Wenn ich Püppie bürsten möchte,darf sie die Bürste vorher nicht sehen.Verstecke ich sie hinter meinem Rücken,riecht sie auch den Braten. :SiehtSterne


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#370BeitragVerfasst: 09.03.2013 14:56 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
ja Lisa, so ungefähr....sie weiß ganz genau, wenn Katzen-Omi angschlichen kommt
und Süßholz raspelt ist was im Busch und dann geht das Wehklagen los.
Aber nur ganz leise....

wir bekommen das bestimmt noch gut hin....heute werde wir die "neue Technik"
anwenden....

ich hoffe es geht ihr dabei besser....

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#371BeitragVerfasst: 10.03.2013 16:53 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Ich mache es mal kurz, die neue Technik war auch nicht der Brüller.

Kitty fing wieder an zu speicheln. Das schrittweise Verabreichen war blöde,
es fehlten dann 0,5ml.

Wir haben dann von ihr abgelassen.

Ich hatte von einer Kollegin eine ander Spritze bekommen.
Ich dachte damit besser dosieren zu können, aber das war ein Irrtum.

Werde wieder die Spritz vom TA nehmen, hier hatte wir anfänglich bessere Erfolge.

Wir bekommen schon etwas in Kitty hinein, aber es könnte echt besser sein.

Wir geben nicht auf. Es ist echt nicht einfach 2ml Flüssigkeit in die Katze zu bekommen. :roll:

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#372BeitragVerfasst: 10.03.2013 18:34 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Auf keinen Fall würde ich tröpfchenweise das Zeug reinspritzen, sondern lieber die 2 ml auf einmal. Bei tröpfchenweise reinträufeln müsst ihr Kitty viel zu lange festhalten und sie muss dann ja mehrere Male das fiese Zeug schlucken. Besser alles auf einmal rein damit - wie mit 'nem Korn ;) - einmal schlucken und weg.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#373BeitragVerfasst: 11.03.2013 13:35 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Edda, das haben wir wieder so vor. Korn weg und gut :mrgreen:

Es ist erstauntlich wie viel Kraft Kitty noch hat.


Madame hat ihre Humpelphase überstanden, Danke Rhus Toxi.

Hute werde wir noch ausleiten und dann ist alles wieder gut.

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#374BeitragVerfasst: 11.03.2013 17:56 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
So!

der Schnaps ist drin. :accord:

oh, man....wieder ein Akt.

Aber es klappt gut und fast alles ist drin.

Schieterle ist gleich wieder weggerannt.

Habe es ihr mal so zum Riechen gegeben. Da hat sie die Augen zusammen gekniffen.
Das Zeug muss ekelig riechen und auch schmecken....

Wir haben ihr zur Wiedergutmachung Roastbeef gegeben.

Da ist der schlechte Geschmack gleich wieder weg....leider würde es uns finanziell ganz
schön beuteln, wenn wir jedes Mal Roastbeef füttern würden...., wenn wir was verbocken.

aber ab und an, bekommt sie so ein Leckerli als Trostpflaster.... :1_(22)

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kitty hat beginnenden Leberschaden
#375BeitragVerfasst: 11.03.2013 17:58 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Mag Kitty eigentlich Rohfleisch?
Wenn ja, würde ich die Flüssig-Medi in nen Stückchen Fleisch spritzen. So haben wir es mir den Wildtieren gemacht, die zb. tote Mäuse zu futtern bekamen.
Wenn das nicht funzt, während des Kuschelns die Spritze bereit halten und dann Schwupps in ne günstigen Moment "abschießen" ;)

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 420 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker