Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 21.08.2017 23:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Icg bin ratlos
#16BeitragVerfasst: 17.02.2011 22:17 
Offline
Streuner
Streuner
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 3
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Liebe Angela, liebe Katzengeli,liebe Edda, liebe Minnie, liebe(r Chey,

bitte verzeiht wenn ich nicht einzeln antworte, aber nicht nur mein kleiner Schatz ist krank, auch ich bin zu Boden gegangen (Herz, Lunge, Nieren). Dazu noch die Sorge um Moira. Das hat mich ziemlich durchgeschüttelt. Also bitte haltet mich nicht für unhöflich, wenn ich pauschal antworte.
Die Idee mit der Kotprobe finde ich toll und ich werde sie, wie ich Ursula schoin schrieb, am Montag der Tierärztin vorschlagen. Frau Doktor ist da sehr zugänglich und eine sehr generöse, warmherzige Frau. So hat sie als sie nach einem Schiunfall ein Bein im Gips hatte trotz Verbotes des sie behandelnden Chirurgen eine Berner Sennenhündin persönlich gesundgepflegt.
Liebe Katzengeli, den Verdacht des Coronavirus oder einer Futtermittelallergie hat Frau Doktor auch geäußert und mir zwischendruch immer 2 - 3 Säckchen des Hypoallergenis mitgegeben. Moira liebt dieses Futter. Also ich weiß nicht so recht,. ich würde da nicht unbedingt....aber ich bin ja auch keine Katze.
Übrigens gilt in Österreich dasselbe auch für Hypoallergenic wie in Deutschland: Nur durch Tierärztliche Hochschule oder Tierarzt zu beziehen. Das habe ich übrigens auch in Sachsen-Anhalt gehört, wo ich 11 Monate lang (Dezember 2009 - November 2010) gelebt habe. In einem botanisch.zoologischen Projekt, der "Arche" in Atzendorf, Stadt Sta0furt, Salzlandkreis. Dort habe ich nämlich den Winter über die Patenschaft über eine der drei Katzen des Nachbarn übernommen, der nur von Hartz IV lebte und die Katzen wohl neben einem Hund besaß, sich aber kaum um sie kümmerte.
Liebe Angela, weißt Du, ich habe auch schon versuchtg Kartoffeln zu füttern - bei meinen früheren Katzen . als mein damaliger Tierarzt das hörte wurde er geradezu ausfällig. Er behauptete der Stogffwechsel der Katzen käme damit nicht zurecht und vieles mehr. Nun, einstweilen geht es ohnehin nicht, aber ich werde, sobald Moira gesund ist, es wirklich zwisichendurch mit kleinengestampfter Kartoffel versuchen. Übrigens gebe ich Moira keine laktosefreie und auch keine Kuhmilch mehr. Sie lehnt beides ab. Da sieht man wie klug Katzen sind. Wir haben übrigens auch im Gebirge Salzburgs ein wahres Wort: "Eine Kuh weiß, wann sie zum Saufen aufhören muß, der Mensch nicht.
Liebe Edda, lieben Dank, ja ich werde die Frau Doktor bitten. Sie ist eine junge, sehr kompetente Ärztin und ich vertraue ihr absolut.
Noch eines zum Ende, denn Ihr habt sicher nicht soooo viel Zeit um meine Tiraden durchzulesen: Ja, ich werde Euch auf dem Laufenden halten. Ich bin mit Moira in der Woche 2 - 3 mal bei der Ärztin und täglich am Telefon, um mit ihr zu sprechen. Gestern habe ich - da Moira vorgestern so schlimm zu erbrechen begann eine Liste über Harn, Stuhl, Erbrechen, Gesicht erstellt. Ich führe sie weiter, damit Ärztin und Freundin (Moiras Freundin Michele) stets am laufenden sind.w
Auch Dir lieben Dank, Chey.

Es ist jetzt 2109 und ich mache Schluß, Moira sollte seit 9 Minuten ihre letzten 25 g Futter bekommen, denn über Nacht schlafe ich ja leider....wenn nicht Moira auf meiner Brust liegt, denn da wird mir die Luft knapp *leise lächelt*`Hach, ich kann wieder lächeln! Danke, Ihr Lieben.

Alles Liebe Euch allen und Euren Katern und Kätzinnen und daß sie gesund bleiben mögen.

Michele

_________________
Es ist schpn wieder daheim und nicht mehr so allein zu sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Icg bin ratlos
#17BeitragVerfasst: 18.02.2011 00:03 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13574
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Danke, daß du uns weiterhin "auf dem Laufenden" hältst- so wissen wir Bescheid und lernen auch dazu.

Alles Gute für Moira-Katzerl, gute Besserung.
Ihr schafft das, Michele! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: (unsere "magischen" Daumen: haben mir und Cleo auch schon geholfen- so kam ich ins Forum....)

Und nimm bitte die Empfehlungen der Foris an: die wissen, wovon sie schreiben ;) .

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Icg bin ratlos
#18BeitragVerfasst: 18.02.2011 07:07 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Moin Michele,

ich möchte gerne zu Anfang etwas zum Nachdenken schreiben: Tierärzte sind auch "nur" Menschen und keine "Halbgötter" in Weiß. Sie haben ein Studium hinter sich, dass alle Tierarten vom Nutztier bis zum Wellensittich umfasst und werden nicht speziell auf Katzen unterrichtet. Zufällig kenne ich privat eine Tierärztin (hatte von ihr einen Kater übernommen), die mir sehr viel über die Ausbildung berichtet hat und mir sagte, dass Ernährung nur eine sehr kleine und untergeordnete Rolle dabei spielt. Natürlich soll man ein gewisses Vertrauen zum TA haben, aber man hat immer auch das "Recht" zu hinterfragen, sich selber zu informieren und neue Ansatzpunkte in ein gemeinsames Gespräch einzubringen... ;)

Gerade betreffend Ernährung werden oft nur von der Futtermittelindustrie selber informiert; und dass diese IHR Futter verkaufen möchten, ist wohl klar... ;) Wenn du dich mit dem Thema auseinandersetzten möchtest, kann ich dir nur sehr das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" ans Herz legen! KLICK MICH und auch dieser Artikel ist sehr informativ: KLICK MICH

Nun aber wieder zu Moira: um sicher Giardien nachweisen zu können, wäre es am besten, eine Sammelkotprobe von 3 Tagen zum TA zu bringen. Hier findest du Infos zu Giardien: KLICK MICH Ich hoffe, ich habe dich jetzt nicht mit Infos erschlagen... :mrgreen:

Bezüglich der Kartoffeln meinte ich es natürlich NICHT so, dass du Moira nur Kartoffeln als eine ganze Mahlzeit servieren, sondern ein bisschen davon in die gekochte Hühnchenbrust geben solltest. Unsere Yoko hatte vor einiger Zeit einen Magen-Darm-Infekt, ihr hat diese Diät sehr gut geholfen und der Spuk war nach wenigen Tagen vorbei.

Wenn Moira aber schon vorher im Tierheim auch diesen Durchfall hatte, steckt da mehr hinter als nur ein harmloser Infekt!

Daher mein Rat: als erstes auf Giardien untersuchen lassen!!! Wenn dieser Test positiv ausfällt, weißt du wenigstens endlich, woran du bist und kannst entsprechend handeln.

Wenn der Test allerdings negativ ausfällt, muss weiter nach dem Auslöser gesucht werden. Hier käme z.B. auch der Helicobacter in Frage... :roll:

Erst wenn durch entsprechende Untersuchungen klar ist, dass KEINER der eventuell möglichen Verursacher im Spiel ist, wäre an eine Futtermittelunverträglichkeit zu denken. Dann müsste man mit speziellem sortenreinen Futter dem Allergieauslöser auf die Spur kommen.

Alles Liebe für Moira und dich... :kleeblatt

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Icg bin ratlos
#19BeitragVerfasst: 18.02.2011 10:11 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Michele, dir und Moira wünsche ich "Gute Besserung" und danke, dass du uns auf dem Laufenden hälst.
:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Icg bin ratlos
#20BeitragVerfasst: 18.02.2011 19:49 
Hallo Michele, danke für die ausführliche Info.Ich hab kein Problem damit,wenn du uns insgesamt antwortest.Sonst wirst du ja gar nicht fertig mit Schreiben.
Ich freu mich für dich und Moira daß das Hypoalergenic Futter etwas Besserung gebracht hat.Mich wundert es aber auch daß deine noch keine Kotuntersuchung gemacht hat,wenn du ihr sagst daß du es gern machen lassen möchtest wird sie bestimmt deinem Wunsch entsprechen.Auf jedenfall solltest du die Diät fortführen und bloß nicht weich werden wenn dein Mädel die Ohren vollquängelt weil sie was anderes fressen will.Katzen können da ganz schön nervig sein.
Mit dem Hypofutter ( falls du von der aus ,das dann immer füttern sollst ) habe ich sehr gute Erfahrung gemacht.Ich habe eine Katze die allergisch auf Futter reagiert.Wir haben in Zusammenarbeit mit unserer alles mögliche an Futter durchprobiert.Bei manchen Sorten reagierte sie gleich bei einer anderen Futtersorte erst nach einem halben Jahr.Es ist sehr schwer herrauszufinden auf was eine Katze reagiert.Wir hatten die Wahl selbst zu kochen,mit Wild direkt vom Jäger+Reis oder dieses Hypoallergenic .Haben uns für das Hypof. entschieden weil das etwas einfacher ist ( brauchen nicht kochen) und unsere ,,Trixi" kommt seit 1,5 Jahren prima zurecht.Mit Absprache unserer ( Spezialistin für Katzen) dürfen auch unser anderen 3 Stubentiger dieses Futter mitfressen. Sie vertragen es prima,haben alle ein wunderbar glänzendes Fell,keine Mangelerscheinungen,sind im Gewicht normal und es schmeckt ihnen sehr gut und wollen auch gar nichts anderes mehr.
Außer ,,Trixi" bekommen die anderen noch herkömmliches Feuchtfutter.
Was das Hypofutter betrifft ,waren das jetzt nur Infos.Du mußt ja erst mal genau wissen was es bei Moira nun für eine Krankheit ist.
Kopf hoch, es wird schon ! und die Forendaumen haben immer geholfen :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
LG Katzengeli :Grrrr28:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Icg bin ratlos
#21BeitragVerfasst: 22.02.2011 19:08 
Hallo Michele, gibts was Neues von Moira? :trippel :trippel :trippel
LG Katzengeli :Grrrr28:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker