Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 21.08.2017 23:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
#61BeitragVerfasst: 09.07.2010 18:51 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1974
Wohnort: Kerpen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Und warum ist das nichts für katzen Anna??

Habe schon oft gehört das es auch bei katzen angewendet wird.
Habe selber von dem Thema keine Ahnung habe wzar ein Buch heir aber immer noch nciht reingeschaut.

_________________
Liebe Grüße Karen

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#62BeitragVerfasst: 09.07.2010 21:11 
In klinischen Studien wurde wohl nachgewiesen ,das sich das Silber im Organbereich ablagert und dort zu Schädigungen führt.
Schade ich habe dafür im Inet noch nichts gefunden ,aber ich suche weiter. Ich hatte nämlich jemanden bei mir in Behandlung der daran berufl. gearbeitet hat. Insbesondere bei Nieren -u. Leberkatzen kann es zu heftigen Reaktionen kommen ,da viele Giftstoffe freigesetzt werden und erkrankte Tiere damit oftmals nicht umgehen können. Also sollte man damit vorsichtig hantieren.
Ich glaube aber das man es, bei ansonsten "gesunden " Tieren kurzzeitig anwenden könnte . Ich habe gelesen das es Katzenbesitzer gibt die es sogar tägl. ins Trinkwasser geben um es länger frisch zu halten ,aber das halte ich nicht für gut und sein wir mal ehrlich ,der Weg zum Wasserhahn ist heutzutage nicht weit und es kommt auch kein brackiges Wasser dort raus.


Zuletzt geändert von 8Tatzen am 10.07.2010 09:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#63BeitragVerfasst: 09.07.2010 23:17 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1974
Wohnort: Kerpen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Das ist ja interessant wo es doch in so vielen Forums als das Wundermittel nr 1 angerpiesen wird.

_________________
Liebe Grüße Karen

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#64BeitragVerfasst: 10.07.2010 09:22 
Ist ja auch ein tolles Mittel.Ich benutze es öfter für mich und kann nur sagen es wirkt prima.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#65BeitragVerfasst: 17.08.2010 23:00 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19748
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Henry hat schon wieder Durchfall und zwar richtig ordentlich, allerdings nicht so übel riechend, wie vor der Giardienbehandlung. Wir behandeln seit gestern mit Stullmisan, soll unter anderem auch appetitanregend wirken. Hatte ja bereits in einem anderen Thread geschrieben, dass er abgenommen hat, Nassfutter verweigert und auf Trockenfutter besteht. Jetzt nimmt er auch wieder Nassfutter zu sich, Kot hat er heute noch nicht abgesetzt. Der Bub ist ja so empfindlich, was die Verdauung betrifft. Schade, dass er kein gekochtes Hühnchenfleisch frisst. Eine Diät würde ihm sicher gut tun Bild

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#66BeitragVerfasst: 17.08.2010 23:09 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Stullmisan habe ich auch Zuhause, aber die Miezen fressen nichts mehr, wenn ich es übers Futter gebe. Ebenso Heilerde, die wird auch verschmäht. Ich hoffe, dass es Henry bald wieder besser geht. Giardien hat er nicht mehr?

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#67BeitragVerfasst: 17.08.2010 23:18 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19748
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ich vermenge das Stullmisan mit etwas Leberwurst, das funktioniert bei uns. Übers Futter geben usw. habe ich auch keine Chance. Hatte auch versucht, es in etwas Wasser aufzulösen und ihm mit einer Spritze direkt ins Mäulchen zu spritzen, aber er sprudelt alles wieder heraus und so lange halten, bis er geschluckt hat, kann ich ihn nicht. Er entwickelt ungeahnte Kräfte und wehrt sich mit all seinen zur Verfügung stehenden Waffen. Bin nicht ganz ungeschoren davon gekommen. Den Giardientest müssen wir noch machen, aber dafür ist es noch etwas zu früh.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#68BeitragVerfasst: 18.08.2010 07:18 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Alle Daumen für Henry... Bild Bild Bild

Ich hoffe, dass der Durchfall schnell wieder aufhört und auch der nächste Giardientest negativ ausfällt!

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#69BeitragVerfasst: 18.08.2010 09:15 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Bei Eingabe der Tabs halte ich die Miezen, die sie nicht freiwillig nehmen, neuerdings mit der linken Hand im Nacken fest - man muss aber richtig fest zugreifen, sonst funktioniert das nicht - und stopfe die Tablette mit rechts hinten in den Hals, dann drücke ich das Maul zu, bis sie geschlcukt haben. Erschien mir zwar am Anfang ziemlich brutal, aber Merlin hält neuerdings sogar dabei still.

So versuche ich es dann auch mal mit Stullmisan in Leberwurst, danke Ursula.

Für Henry weiterhin gute Besserung.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#70BeitragVerfasst: 18.08.2010 18:23 
Gilt das bei Henry nur für Hähnchenfleisch? Vielleicht wäre ja Pute oder Rind was für ihn.Alles garniert mit wunderbar trockenen Vitaminflocken Bild ?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#71BeitragVerfasst: 18.08.2010 18:54 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19748
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Nicht nur für Hühnchenfleisch, sondern für alles andere auch, außer Katzenfutter, Kaustangen und Leberwurst. Mehr Kompromisse macht er nicht Bild

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#72BeitragVerfasst: 18.08.2010 19:38 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11710
Wohnort: Celle
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ohje schwierige Situation. Aber so wie Edda mach ich es auch knapp. Ich klemm die beiden zwischen die Beine li festhalten re stopfen und Mund zu mit beiden bis sie geschluckt haben. Meine sind aber auch nicht sooo zickig die schlucken dasnn resigniert.

:thumbsup: das es Henry bald besser geht!

_________________
Bild
Grüße sendet Nicole mit Vanessa, Mausi u. Mogli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#73BeitragVerfasst: 18.08.2010 21:01 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2009
Beiträge: 3216
Wohnort: Schwelm
Geschlecht: nicht angegeben
Versuch das mal bei meiner Minnie.Bild

Bei Hope geht das so, bei Janosch funktionierte das auch und Leni fraß alles mit, was im Futter versteckt war.

Ich drücke die Daumen für Henry.BildBildBild

_________________
Liebe Grüße Vera und Hope
Bild
Mohrle, Söckchen, Leni, Janosch + Minnie hinter dem Regenbogen.........


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#74BeitragVerfasst: 18.08.2010 23:28 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 6645
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
Kenne ich. Wir haben auch solche Experten, die keine Medikamente nehmen möchten.

Das kann ein echtes Problem werden.

Bei Lilly habe ich erst Rinderhack genommen und als das nicht mehr klappte, gab es Thunfisch.

Nun möchte Lilly immer Thunfisch haben. Fand sie wohl sehr lecker ...

_________________
LG
Rosi
Nano, Max, Lilly, Cutie--Pie
Tigerchen, Dennis, Alba (Minchen) und Mümpel im Herzen

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele [size=85](Clebert)[/size]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#75BeitragVerfasst: 20.08.2010 17:27 
Hast Du denn das Vitaminpräparat schon besorgt? Vielleicht wäre das noch eine gute Hilfe ,um unschmackhaftes ,schmackhaft zu verpacken.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker