Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 21.08.2017 23:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
#46BeitragVerfasst: 07.07.2010 22:38 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19748
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Karen,

Dieses Medikament soll es fürchterlich schmecken, da hätte ich Null Chance.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#47BeitragVerfasst: 08.07.2010 05:56 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11710
Wohnort: Celle
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ohje das tut mir leid Ursula!!
:thumbsup: das es mit den Zähnen super wird und du euer Problem dann schnell in den Griff bekommst.

_________________
Bild
Grüße sendet Nicole mit Vanessa, Mausi u. Mogli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#48BeitragVerfasst: 08.07.2010 07:47 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1974
Wohnort: Kerpen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
@ Ursula,

Stimmt es schmeckt einfach nur grauenhaft habe es selber Probiert.

allerdings schmeckt das Panacur nicht weniger schlimm ( habe es auch selber Probiert)

Von daher hatte ich bei beiden medis die gleichen Probleme.

Bei uns war es nur so das wir es mit dem Panacur eben nicht in den Grie bekommen haben und dann auf anraten von einer Bekannten auf das Metramidazol umgestigen sind und siehte da nach der ersten Behandlung Giardienfrei.

Erinnere mich immer noch sehr gut an die Zeit. Ich Gebrochenen rechten Arm vier Fellnasen jeden Tag mehrmals die Katzenklos auskochen usw.
Das war echt der Hammer

_________________
Liebe Grüße Karen

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#49BeitragVerfasst: 08.07.2010 09:45 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Meine Güte Karen, was du alles probierst... Bild

Ursula, erstmal drücke ich die Daumen für die Zahnentfernung, danach gegen die Giardien.. Bild Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#50BeitragVerfasst: 08.07.2010 11:33 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Oh je, lese das jetzt erst, dass Giardientest positiv war. Alles Gute für Henry für die Zahnbehandlung und drücke die Daumen, dass ihr die Giardien schnell in den Griff bekommt und ihnen endgültig den GARAUS macht.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#51BeitragVerfasst: 08.07.2010 12:57 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1974
Wohnort: Kerpen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
@ Angela,

Ich muss doch Probieren warum die sich weigern etwas zu fressen.

aber keine anbgst beim futter hört meine Experementierreude auf.

_________________
Liebe Grüße Karen

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#52BeitragVerfasst: 08.07.2010 19:37 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19748
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hi Karen, werde es, wenn Henrys Zahnproblem beseitigt ist, bei meiner TA ansprechen.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#53BeitragVerfasst: 08.07.2010 20:28 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1974
Wohnort: Kerpen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Dann bin ich mal gespannt.

Gerade in Bezug auf Giardien muss man jeden Strohhalm greifen der sich einen Bietet.

Das sind echt lästige Biester

_________________
Liebe Grüße Karen

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#54BeitragVerfasst: 08.07.2010 20:35 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Bilddu bist ja der Hammer, Karen.

Ich glaube da würde ich eher Katzenfutter mampfen als Panacur und co zu probieren Bild

@ Ursula

Du Arme, nicht schon wieder Giardien Bild
Viel Glück im Kampf gegen die ollen Giardien und alles Gute für Henry für seine Zahn OP Bild

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#55BeitragVerfasst: 08.07.2010 20:50 
Jetzt muß ich nochmal nachfragen - Metronidazol?- ist das richtig? Das kenne ich eigentlich aus der Aquariumzeit,wenn unsere Fische mal wieder irgendwelche Parasiten hatten. Gehört eigentlich in die Fischzucht ,ist ziemlich toxisch.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#56BeitragVerfasst: 09.07.2010 06:30 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ursula, wenn du hier mal schaust, kannst du lesen, dass der Wirkstoff gegen die Trophozoiten hilft, aber die Zysten nicht elemenieren kann. Insofern kann es zu Rückfällen führen... Bild

Links auf "Indikationen" klicken und dann unter der Überschrift Parasiten gucken.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#57BeitragVerfasst: 09.07.2010 07:23 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1974
Wohnort: Kerpen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
@Anna

ich kenne das auch für die Fische.

@ Angela,

Es gibt ot sachen die nicht 100% für etwas empfholen wir und trotzdem besser hilft als das Mittel der Wahl.

Wir haben hier ein 3/4 Jahr mit Panacur gearbeitet aber die Giardien sind nicht weggegangen.

Das war nicht nur stress für die katzen sondern auch für mich

Dann wie gesagt die Behandlung mit dem Metronnidazol wobei ich da die Hygiene mit sicherheit nicht besser hatte als vorhher da ich ja das Handycap mit dem Gebrochenen Arm hatte. Udn danach war der Spuck Überstanden.

Ich glaube meine hatte das Mittel wohl nicht von selber empfholen hatte aber auch keinerlei bedenken als ich sie danach fragte.

_________________
Liebe Grüße Karen

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#58BeitragVerfasst: 09.07.2010 07:35 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19748
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
@ Angela

Ich hatte das auch schon gelesen. Allerdings scheint Panacur bei uns ebenso nicht so recht anzuschlagen, denn an die Hygiene-Empfehlungen hatte ich mich gehalten. Ebenso wird im Netz mitunter kolloidales Silber empfohlen, ich werde mit meiner sprechen. Die Erfahrungen sind recht unterschiedlich.

Ich frage mich, ob es bei den Tests mit positivem Ergebnis ebenso zu Fehlergebnissen kommen kann, denn Henrys Kot ist momentan völlig normal. Bei den Negativ-Test-Ergebnissen ist mir klar, dass diese verfälscht sein könnten, da nicht mit jedem Absetzen von Kot Giardien ausgeschieden werden müssen.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#59BeitragVerfasst: 09.07.2010 08:18 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Nee Karen, ist klar. Ich weiß ja auch nicht, ob Panacur wirklich 100% hilft...

Ursula, soweit ich weiß, kann ein positives Ergebnis auch herauskommen, wenn die Giardien (oder Zysten oder was auch immer) bereits tot sind.

Dass kolloidales Silber helfen kann, hatte ich auch gelesen. Da habe ich bisher nur Erfahrungen bei mir selber... Bild Und auch nicht bei Darmparasiten, sondern bei einer heftigen Zahnfleischentzündung... Bild

Tja, warten wir mal ab, was deine rät.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#60BeitragVerfasst: 09.07.2010 16:54 
Kurz mal Bescheid gegeben : kollodiales Silber ist nichts für Katzen.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker