Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 17.08.2017 11:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Gastritis
#1BeitragVerfasst: 11.02.2011 20:19 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 02.2011
Beiträge: 12
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
hallo alle zusammen,
bin neu im Forum und habe wegen meiner fast 16-jährigen Cindy eine Frage: sie hat seit einiger Zeit immer wieder Magenschleimhautentzündung, die vom TA mittels Spritze behoben wird.
Es geht jetzt um die Fütterung. Welche Alternativen gibt es zu Whiskas, die als einzige Seniorenfutter anbietet. Meine Cindy mag das gar nicht mehr fressen.
Meine TA meint aber, das ich bei einer Sorte Futter bleiben soll und Seniorfutter wäre geeignet.
Cindy hat ausserdem ein Herzproblem und bekommt täglich eine Tablette.
Sie fängt nun wieder zu brechen an und vielleicht weiss jemand von euch, was ich füttern könnte
und was für eine so alte Dame gut wäre.
Hoffe auch viele Nachrichten und verbleibe
Marion + Cindy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gastritis
#2BeitragVerfasst: 11.02.2011 20:23 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19747
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Marion, herzlich willkommen :hallo

Es gibt doch verschiedene Diätfuttersorten bzw. magenfreundliches Futter von verschiedenen Herstellern, z. B. bei Fressnapf und Co. Sie sind auch als solche ausgezeichnet. In Supermärkten wirst Du kaum etwas geeignetes finden.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gastritis
#3BeitragVerfasst: 11.02.2011 20:29 
Hallo Marion,herzlich willkommen !
Ich gehe mal von einer chronischen Gastritis aus.Es könnte natürlich auch sein,das deine Katze die Herztabletten schlecht verträgt. Versuche es doch mal mit selber Kochen. Hühnchen mit Reis z.B.Die Vitamine,Fette und alles was die Katzenomi braucht,kannst du die in der TK o. TA holen.Da gibt es so was in Pulverform und man mischt das mit ins Futter.Weiß jetzt nicht wie es heißt.Dein TA hat dir aber leider nicht gerade eine umfassende Fütterungsauskunft gegeben.
LG Katzengeli :Grrrr28:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gastritis
#4BeitragVerfasst: 11.02.2011 20:39 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19747
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Du kannst auch versuchen, immer etwas gekochte Kartoffel dem Futter beizumengen, Kartoffel bindet. Wurde von Deiner Cindy ein großes Blutbild erstellt und waren die Nierenwerte soweit ok?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gastritis
#5BeitragVerfasst: 11.02.2011 21:07 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Hallo Marion, auch ich heiße dich ganz herzlich willkommen im Forum. Das einzige hochwertigere Supermarktfutter gibt es beim Aldi - und zwar Lux (oder bei Aldi Süd glaube ich Shah). Sorten wie Hills, Miamor oder Animonda bekommst du nur beim Fressnapf. Da gibt es bestimmt auch etwas magenfreundliches für Senioren. Die Sorten von Kattovit - z.B. Kattovit Gastro Truthan - bekommst du dort auch. Das Futter ist zwar etwas teurer, als z.B. Whiskas, aber da der Fleischanteil darin viel höher ist, braucht die Katze auch weniger davon. Du kannst dich hier einmal umschauen --- einfach draufklicken ---
Sandras Tieroase.
Da bestellen viele von unseren Forenmitgliedern das Futter.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gastritis
#6BeitragVerfasst: 12.02.2011 10:25 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Hallo Marion,

und herzlich willkommen mit Cindy... :044

Mich interessiert auch, von wann das letzte Blutbild ist und wie die Werte waren. Bei einer Katze in dem Alter sollte man auch immer die Nierenwerte im Auge haben; wenn da etwas im Argen liegt, führt das zu Übelkeit und diese wiederum zu Erbrechen.

Wie hat deine die Diagnose gestellt? Bei einer chronischen Gastritis hilft es oft, kleinere Mahlzeiten anzubieten, damit die Magensäureproduktion nicht so hoch ist. Dafür dann aber öfter füttern. Auch über die Gabe eines Magensäurehemmers solltest du mit deiner sprechen bzw. ein Mittel, dass sich wie ein schützender Film auf die Magenwand legt.

Gibst du die Herztablette auf nüchternen Magen oder mit dem Futter zusammen? Wie lange bekommt Cindy diese Tabletten schon?

Bezüglich des Futters würde ich ebenfalls dazu raten, hochwertige Sorten zu nehmen und nach Möglichkeit mit Kartoffel. Bei Vet-Concept gibt es einige Kartoffel-Sorten, KLICK MICH Da musst du dich mal durchklicken, die meisten Sorten haben Reis, aber einige eben auch Kartoffeln, wie z.B. Kaninchen oder Strauß. Bei Menschen mit Magenproblemen sagt man auch, dass Kartoffelpürree gut tut!

Viel Erfolg und halte uns bitte auf dem Laufenden... :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gastritis
#7BeitragVerfasst: 12.02.2011 17:03 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 02.2011
Beiträge: 12
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
hallo alle zusammen,
erstmal vielen Dank für eure Antworten. Ein Blutbild wurde vor ca. 4 Wochen erstellt. Die Werte sind alle im grünen Bereich, nur der Nierenwert liegt im oberen Bereich, muss aber nicht behandelt werden. Kattovit kann ich vergessen, frisst Cindy absolut nicht. Kartoffel habe ich noch nicht probiert. Hühnchenfleisch gebe ich auch öfters, allerdings blanco. Vom Herzen her ist Cindy optimal eingestellt, wurde von einer anderen TA (meine war im Urlaub) bestätigt. Habe auch schon almo natures probiert, anfangs war sie begeistert, jetzt mag sie es nicht mehr. Ziemlich anstrengende alte Dame meine Cindy. Versuche es jetzt auch mal mit Sheba Thunfisch. Auf Thunfisch steht sie.
Liebe Grüsse
Marion + Cindy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gastritis
#8BeitragVerfasst: 12.02.2011 17:27 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19747
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Marion, bin jetzt etwas bezüglich des Nierenwertes irritiert. Weißt Du zufällig welcher Wert erhöht ist, Kreatinin, Harnstoff, oder beide? Behandeln kann man die Nieren nicht, aber man kann durch entsprechendes Futter der Erkrankung entgegenwirken, um eine weitere Verschlechterung etwas hinauszuzögern. Häufiges Erbrechen kann ebenso durch eine bereits fortgeschrittene Niereninsuffizienz auftreten, da die Nieren u. a. dafür verantwortlich sind, Säuren aus dem Körper auszuscheiden, auch urämische Gastritis genannt. Halte doch bitte nochmal Rücksprache mit Deinem TA wegen der Nierenwerte und wenn möglich, erfrage doch bitte mal die beiden Werte.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gastritis
#9BeitragVerfasst: 13.02.2011 19:58 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 02.2011
Beiträge: 12
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
hallo Ursula,
welcher Nierenwert bei Cindy erhöht ist, kann ich leider nicht sagen. Werde mich aber bei meiner TA schlau machen. Bei einer Antwort ist mir wegen der Vitamine in Pulverform der Begriff TK aufgefallen. Was bedeutet dies?????
LG Marion + Cindy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gastritis
#10BeitragVerfasst: 13.02.2011 20:04 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19747
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Marion, TK = Tierklinik ;)

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker