Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 17.08.2017 11:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Chron. Bauchspeicheldrüsenentzündung
#1BeitragVerfasst: 08.03.2010 20:39 
Da Teddy ja nun eine Bauchspeicheldrüsenentzdg. hat,habe ich mal einen neuen Thread eröffnet ,denn das Thema "Darm" stimmt ja nun nicht mehr.
Habt ihr noch Ideen wie ich Teddy seine Medis unterjubeln kann? Er muß 4Pankrex pro Tag bekommen.Ich teile das schon in morgens und abends.Am Anfang hatte ich schon beschrieben ,das er die Tabl. einfach so genommen hat,als wäre es ein Leckerlie.Das ließ dann nach einiger Zeit nach ,so daß ich es unters Futter gemischt habe.Das frisst er nun auch nicht mehr ,sondern tut sich an Felix Napf gütlich.Ein Trennen der Katzen zum Fressen ist:Mission impossible,da sie es von jeher gewohnt sind zusammen zu fressen.
Ich glaube ,ich habe jetzt schon alles durch ,wie ich die Medis verpacke : Multivitaminpaste,Maltpaste,Leberwurst,Sahne und alles im Wechsel und es wird immer dramatischer ihm die Pillen (übrigens gemörsert) zu verabreichen.
Im Moment habe ich hier verkehrte Welt .Teddy räubert das Nierenfutter von Felix, Felix frisst gern das Pankrexfutter,oder auch die "Lecker-Pankrex-Verpackung. Es hat auch keinen parktischen Wert wenn ich beim Fressen dabei bleibe,denn dann rühren sie nichts an.Nehme ich einen Napf weg,steht der falsche Kater vor dem Napf. Bild Bild

Bitte gebt mir alle Tricks und Tipp`s die ihr so habt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 08.03.2010 21:47 
Oder gibt es noch ein anderes Mittel als Pankrex ?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 08.03.2010 21:52 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Zu den medis kann ich jetzt nichts sagen, kenne mich damit nicht aus.

Und im Moment fällt mir auch nicht weiter ein, wie du Felix seine Tabs verabreichen kannst Bild

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 08.03.2010 21:56 
Teddy benötigt das Pankrex Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 08.03.2010 22:04 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Huch, hab ich mal wieder nicht aufgepasst Bild

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 08.03.2010 22:21 
Im Luna habe ich von Almazyme und Kreon Microperls oder Kreon Granulat gelesen

Alamzyme: http://www.tiershop.de/astoral_almazyme,pid,2392,kd.html und http://www.premiumtierfutter.de/advanced_search_result.php?language=de&listing_ansicht=listing_ansicht&products_keywords=Almazyme&ref=11&gclid=CJGIrcr8qaACFQOS3wodhUE8Zw

Kreon Granulat könne man auch Katzen geben: http://www.google.ch/#hl=de&rlz=1W1GFRD_de&q=kreon+granulat+katze&meta=&aq=0&oq=kreon+granulat+K&fp=3a444a9ecb483fd6

Informationen zum Kreongranulat: http://www.pharmazie.com/graphic/A/02/1-18902.pdf


Hoffe diese Infos helfen weiter BildBildBild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 08.03.2010 22:46 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13574
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Mein Caesar war auch so ein Medi-Verweigerer...der mußte dann mit der klassischen Methode "therapiert" werden:Kater auf den Schoß, mit der linken Hand die Vorderbeine festhalten, mit der rechten das Mäulchen aufsperren, Medi rein, Mäulchen zuhalten, währenddessen mit dem linken Arm die Vorderbeine "festklemmen" und die Kehle (wegen Schluckreflex) streicheln...hört sich kompliziert an, ist aber praktikabel... Bild

Ansonsten würde ich wirklich die Methode mit der Spritze direkt ins Mäulchen versuchen...

Hast du schon etwas Butter und die Medis auf seine Pfote geschmiert?Vielleicht leckt er das ja ab, notgedungen...Katz will ja sauber sein.. Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 09.03.2010 17:24 
@vero,
die Methode wird zwar mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichekit ,sehr blutig für mich ablaufen ,aber ist nen Versuch wert.
Butter habe ich auch schon probiert.Da die Menge von zwei Pillen recht viel ist ,muß es etwas (deutlich) mehr Butter sein und dafür sind die Pfoten zu klein.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 09.03.2010 21:21 
@Bea,
sorry habe heute im Dienst -weil ich nur mal schnell gucken wollte - deine Antwort überrollt.
Kreon klingt interessant und ich werde am Freitag beim TA mal nachhaken.Alamzyme sind wohl nicht so das Richtige ,da sie ,wie beschrieben,stinken und das macht das Pankrex schon zur Genüge.Stinkt nach Tigerkäfig. Was auch immer Teddy plötzlich daran nicht gut findet ,weiß ich auch nicht;vielleicht hält er sich für geheilt.
Danke ersteinmal für die Links Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 09.03.2010 22:28 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 1137
Wohnort: nrw
Geschlecht: nicht angegeben
Veros Art ist eine wie ich finde sehr elegante Variante. Falls es so mit Teddy nicht klappt, versuch mal anstatt
die Vorderpfoten festzuhalten:

Ein grosses (Hand) tuch auf den Schoss, Kater drauf setzen, (Po zu Dir), (Hand) tuch vor der Katerbrust nach oben führen und um den Hals schlingen. Ähnlich wie ein Schlabberlatz nur das er auch drauf sitzt. Wenn Du das stramm genug machst kann er Dich nicht kratzen. Dann mit Einwegspritze gemörserte in Wasser gelöste Tabs seitlich ins Maul. So kann er die Tabs nicht so leicht wieder ausspucken und Du kannst ihn sofort wieder loslassen. Falls es erlaubt ist sofort ein Leckerchen hinterher.
So hab ich das mit meinem Nierenkater Pubert gemacht.
Später konnte ich das Tuch weglassen.
Letztendlich kommt es eh immer darauf an was Dein Teddy erlaubt oder besser duldet, Pfoten festhalten, in ein Tuch wickeln, Spritze ins Maul oder Finger in den Hals.......muss man wohl auch ein bisken testen und üben.
Viel Glück.

_________________
Liebe Grüße Andrea
Bild
Katzen sind berufen zur gottseligen, jauchzenden Freude.
Franz von Assisi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: 10.03.2010 18:54 
@Andrea, danke für den Handtuchtrick.
Ich würde solche Maßnahmen nur gerne verhindern ,da Teddy ein ängstlicher Zeitgenosse ist und auf alles was mehr als einmal passiert (z.B.TA) ,lange mit Misstrauen beäugt und dann auch nicht zu mir kommt.es sei denn ich befinde mich an einem ,für ihn sicheren Ort.
Wenn ich Glück habe ,habe ich sein Fressnapf -Medi-Problem evt. durchbrochen.Als ich vorhin nach Hause kam ,war nur der Napf von Felix leer,der andere Napf war unberührt.Ich habe dreisterweise die Näpfe vertauscht und pronto ist Teddy an den vermeintlichen Felixnapf gegangen und hat alles verputzt. Wenn das die Strategie ist die er benötigt ,wäre das doch genial.Mal sehen ob es heute Abend auch nochmal funktioniert.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: 10.03.2010 19:29 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2009
Beiträge: 3216
Wohnort: Schwelm
Geschlecht: nicht angegeben
Mußt nur aufpassen, das Teddy nicht die Medis mitfrißt.Bild

Ja, manchmal ist es schon ein Kreuz, Medis in eine Katze zu bekommen.
Ich bin echt froh, das Leni ihre Tabletten anstandslos mitfrißt.

_________________
Liebe Grüße Vera und Hope
Bild
Mohrle, Söckchen, Leni, Janosch + Minnie hinter dem Regenbogen.........


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#13BeitragVerfasst: 10.03.2010 21:22 
@Leni,
die Medis sollen doch in Teddy rein Bild. Teddy braucht nur keine Nierendiät,die ist für Felix.Manchmal ist alles etwas konfus Bild,geht mir genauso.

Laut den Tierärzten ,ist es kein Problem wenn Felix "aus versehen" die Pankrex mitfrisst. Am Freitag haben wir mit Teddy sowieso einen TA Termin und da frag ich noch mal.
Bild

Ach ,übrigens hat die Napftauschtechnik (welch ein Wort) gut funktioniert.Habe allerdings einen Blindnapf (ohne Inhalt) auf Teddy `s eigentlichen Fressplatz gestellt. Bild Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#14BeitragVerfasst: 10.03.2010 21:47 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Da war ja die Lösung eigentlich so einfach und man kommt nicht drauf.

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#15BeitragVerfasst: 10.03.2010 22:01 
Das ist der Reiz des Verbotenen.Ich habe ja immer aufgepasst das er nicht an Felix Napf geht.Wahrscheinlich dachte er (denkt es noch immer) ,das dieser Napf etwas besonderes enthält.Es ist nur schön das er jetzt wieder wie ne siebenköpfige Raupe frisst. Bild


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker