Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 07.12.2016 23:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: auch Daiki bricht...
#16BeitragVerfasst: 06.03.2014 15:35 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 934
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Hab ihm jetzt die erste Portion Huhn gekocht und die Medi untergemischt - er hat alles RatzeFatz aufgefressen.
Sehr vorbildlich.
Bleibt bisher auch alles drin.
Hoffe es wirkt - sonst halt nochmal TA... hab ja die Zeit... neben einkaufen,kochen, putzen, packen, arbeiten hin und wieder auch mal... gnarf...
Hab das Gefühl die Wohnung versinkt immer mehr im Chaos, weil dauernd wo was ist.

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: auch Daiki bricht...
#17BeitragVerfasst: 06.03.2014 17:47 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19554
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Das ist weniger schoen. Hast Du schon mal von ihm eine Kot-Sammelprobe beim TA abgegeben und auf Parasiten testen lassen?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: auch Daiki bricht...
#18BeitragVerfasst: 06.03.2014 19:24 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 250
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ups, das ist ja nicht so schön.
Gute Besserung für Daiki.

_________________
Liebe Grüße von
July mit King Lixel und der Zaubermaus Cleo

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: auch Daiki bricht...
#19BeitragVerfasst: 06.03.2014 20:00 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 934
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Nein - habe ich nicht.
Aufgrund von Kot wäre ich nicht mal auf die Idee gekommen, dass der was hat. Habs nur gesehen weil er just in dem Moment Durchfall mit Blut hatte.
Und da ich auch ein sehr stark saugendes Streu benutze, wird Kot sammeln schwer - zumal ich auch 6 Katzen habe... welche wäre dann Daiki... (ok heute wäre es der Pflatsch gewesen)
Aber werde es sicher machen, wenns nicht besser wird. Lasse mir dann was einfallen

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: auch Daiki bricht...
#20BeitragVerfasst: 06.03.2014 20:18 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19554
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Momentan lässt sich doch sicher Daikis Kot gut von dem der anderen unterscheiden. Eine Kotuntersuchung ist eigentlich die erste Maßnahme bei solchen Symptomen. Und lasse bitte die Kotprobe gleich mit auf Giardien testen, dann hast Du zumindest schon mal einen Befund, denn die ganze Diät nützt nichts, wenn er Würmer oder Giardien positiv wäre. Anschließend kann man weitersehen. Du musst übrigens über 3 Tage den Kot sammeln.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: auch Daiki bricht...
#21BeitragVerfasst: 06.03.2014 21:59 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 934
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Bin mit Giardien bestens vertraut und weiß wie man vorgeht und sammelt. Und wenns welche sind, weiß ich auch, wie man sie bekämpft.
Wie gesagt ist das Streu dabei nur ein recht großes Problem - Klumpstreu - aber ich gucke jetzt.
Dass das heute ein PFLATSCH war... ist klar von den anderen zu unterscheiden... aber bis dahin hatte er eben nichts... was DAS betrifft... es kann gut sein, dass das jetzt von der Darmreizung kommt... wiederhole ich mich, wenn ich schreibe, ich warte mal ab? Ist nur das Wochenende wo ich auch warten würde ... Montag wird dann entsprechend neu entschieden. Mir wärs halt auch lieber, es ist was harmloses und ich muss ihn nicht schon wieder vorführen beim Arzt.
Trockenfutter ist jetzt ja auch wieder erstmal eingestellt...
Schlimmer als damals kanns eh nicht werden... :?

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: auch Daiki bricht...
#22BeitragVerfasst: 07.03.2014 09:16 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: damit es ihm bald wieder besser geht und ihr euch den TA-Termin sparen könnt.
Was war das denn nun mit dem blutigen Popo?

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: auch Daiki bricht...
#23BeitragVerfasst: 07.03.2014 09:32 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 934
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Heute schon das 2te Beutelchen Medis gegeben - bisher war er glaub noch nicht auf dem Klo und wenn doch - erkenne ich nichts... riecht hier auch gerade nicht nach Durchfall... von dem her... könnte sein, dass es anschlägt und wirklich nur eine Magen Darm Sache ist.
Läuft hier ja gerade rum wie Lauffeuer hab ich mir sagen lassen. Nicht nur bei den Menschen... ein Kater von nem Bekannten hats auch böse erwischt...

Selbstkoch kommt auch gut an - auch wenn Dosimann etwas... genervt dabei zuguckt wie das feine Hühnchen nicht in seinem Teller landet sondern bei SEINEM!!! (muss an der Stelle doch mal betont sein, dass Daiki eigentlich SEIN Kater ist, da er ihn ja behalten wollte) Kater im Schälchen... aber was tut man nicht alles.
Ausgewürgt wirds auch nicht... bin ich schonmal froh bis an diese Stelle.

Klo wird beim heutigen Säubern auch nochmal ganz genau angeschaut, dass ich ja nichts übersehen kann.... ;)

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: auch Daiki bricht...
#24BeitragVerfasst: 15.09.2014 20:22 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 934
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Und seit 3Tagen bricht er wieder Nassfutter - wobei - mal tut er es - mal wieder nicht....
Weiß der Geier - also fängts bei uns auch wieder mal an zu gucken, was los ist. Ob er nur wieder schlingt, oder obs wieder mal so Magen-Darm-Sache ist, die ich mit der Moor-Paste und Schonkost in den Griff bekomme. Wenns nicht besser wird, darf er halt mal wieder zum Arzt. Nehm ich Odin und Yumi aber dann auch gleich mit. Wären dran mit nachimpfen. Und bei Yumi würde ich nochmal gucken lassen, ob die Drüse hinten jetzt wirklich Ruhe gibt und nicht wieder voll wird (siehe anderer Fred)

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: auch Daiki bricht...
#25BeitragVerfasst: 15.09.2014 20:58 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19554
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Schonkost ist gut, wenn es aber immer wieder auftritt, dann lass mal bei Daiki einen Bauch-Ultraschall machen. Oder hattest Du das Futter gewechselt?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: auch Daiki bricht...
#26BeitragVerfasst: 15.09.2014 21:07 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 934
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Nein - wir füttern zur Zeit 3 Sorten und das schon seit einigen Monaten.
Power of Nature Kaninchen - Kattovit Gastro und Porta 21 Sensibel als TF (was er aber nicht mag - er ist ein braver Nassfutterer)

Ist aber eine gute Idee, wenns chronisch wird. Bin nur wieder am beobachten, wann es genau immer auftritt.
Frisst er zu schnell oder verträgt er das KV nicht mehr. Weil ja auch Geflügel - aber ist eigentlich Truthahn und nicht Huhn....

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: auch Daiki bricht...
#27BeitragVerfasst: 15.09.2014 21:18 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19554
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Immer nur die Symptome behandeln ist auch nix. Wenn es häufiger auftritt, sollte man der Ursache auf den Grund gehen. Ein großes Blutbild wurde mal gemacht?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: auch Daiki bricht...
#28BeitragVerfasst: 15.09.2014 21:32 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 934
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Einmal als er noch relativ frisch eingezogen war.
Aber ja... ist schon etwas her. Schreibe ich dann aber alles auf meine Liste, worauf ich die Dame gerne ansprechen will.
Evtl geh ich auch in die Tierklinik... die haben da etwas mehr Spielzeugs, sollte denen auch noch was einfallen, können sie danach dann auch noch gucken.

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: auch Daiki bricht...
#29BeitragVerfasst: 15.09.2014 21:45 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19554
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Sayuri hat geschrieben:
Evtl geh ich auch in die Tierklinik...

Ich wollte es vorschlagen ;), vor allem, wenn Du einen Ultraschall in Erwägung ziehst, denn dort machen den Ultraschall spezialisierte für Ultraschalldiagnostik. Heute verfügen zwar viele über ein Ultraschallgerät, aber bei uns Menschen macht ihn ja auch nicht der Hausarzt.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: auch Daiki bricht...
#30BeitragVerfasst: 16.09.2014 10:23 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ich hoffe, es steckt nichts Schlimmeres dahinter. Gute Besserung für Daiki :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker