Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 17.08.2017 11:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
#1BeitragVerfasst: 16.10.2008 23:36 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 103
Wohnort: Eschwege
Geschlecht: nicht angegeben
Habe nochmal ein Problemchen, die in der Klinik sagte, Emil hätte viel Luft im Darm...ob er regelmäßig abführen kann...

Ich habe schon den dritten Tag nichts mehr entdecken können...Bild

Er hat einen tastbaren schmerzlosen weichen Bauch und frisst auch ganz gut...

Gibt es sowas wie Abführunterstützende Massnahmen bei Katzen?

Hilfe, immer neue Dinge...wollte aber kein neues Thema beginnen, weil ihr alle nun wisst wer Emil ist...

Danke für eure Tips...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 16.10.2008 23:45 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19747
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Barbara,

meine Lady leidet immer wieder mal an Verstopfung. Darauf hin gab mir meine Tierärztin für sie ENTEROPRO, das kannst Du problemlos unters Futter mischen. Es wirkt ganz sanft und basiert auf pflanzlicher Basis (gibt es nur beim TA). Wenn es bei Lady wieder einmal soweit ist, gebe ich es ihr ein paar Tage, bis sich alles normalisiert hat, danach ist wieder Wochen/Monate Ruhe. Ich kann es nur empfehlen. Mit Milchzucker (Lactose) hatte ich es auch versucht, aber davon bekommt sie Durchfall und das soll ja auch nicht sein.

Den Beitrag habe ich vom ursprünglichen Thread getrennt, da es sich hier um ein Verdauungsproblem handelt Bild

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 17.10.2008 00:51 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 103
Wohnort: Eschwege
Geschlecht: nicht angegeben
Ach Mann, jetzt habe ich wieder Sorgen...Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 17.10.2008 06:58 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Moin Barbara,

du kannst auch Lactulose geben, pro kg Katze 1 ml pro Tag. Allerdings dauert es ein oder zwei Tage, bis es wirkt.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 18.10.2008 20:20 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2583
Wohnort: Verden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Habe mal gelesen, daß man auch ein wenig Sahne zum
abführen geben kann.

_________________
Bild
Mit Lotte und Hermann im Herzen


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 18.10.2008 20:27 
Man kann auch Flohsamen nehmen!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 18.10.2008 20:39 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19747
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Bei Flohsamen muss genaustens auf die Dosierung geachtet werden, des weiteren ist hier ausreichend Flüssigkeit absolut notwendig.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 18.10.2008 20:42 
Richtig, sonst wirkt es stopfend.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 18.10.2008 21:38 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19747
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Heidi hat geschrieben:
Habe mal gelesen, daß man auch ein wenig Sahne zum
abführen geben kann.

Sahne, Milchzucker etc. kann man geben, wenn das Tier nicht an Darmträgheit leidet und die Verstopfung lediglich in größeren Abständen auftritt, da es sonst zu dem sog. Gewöhnungseffekt kommen kann. Also keine Dauerlösung. Ansonsten ist es besser auf ein Mittel, wie von mir schon erwähnt, mit Langzeitwirkung zurückzugreifen.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker