Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 11.12.2017 01:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Knochenkrebs im Kiefer
#1BeitragVerfasst: 16.08.2014 22:05 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 08.2014
Beiträge: 7
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Hallo
ich bin voll fertig. War heute mit meinem Kater beim TA zum impfen.
Nach einer kurzen Tastuntersuchung des Kopfes sagte er mir da ist was, was sich nicht gut anfühlen würde
Nach der Röntgenuntersuchung kam die Diagnose Knochenkrebs im Kiefer. Mien Kloppo ist erst 6 Jahre alt
Ich sollte ne Nacht drüber schlafen und dann event. eine Cortison und Spinnengift Therapie in Erwägung ziehen.
Diese würde den Verlauf der Krankheit allerdings nur verzögern.
Wenn ich nichts machen würde , würde mein Kater diese Jahr nicht überleben.
Ist das so? Noch ist er topfit, nur er haart extrem.
Gruss
Lissi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenkrebs im Kiefer
#2BeitragVerfasst: 16.08.2014 22:57 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 942
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Das tut mir sehr leid für euch. Fühl dich gedrückt. :streichel2:

Leider ist es so, dass Krebs bei Tieren nicht wirklich weg zu bekommen ist.
Die Therapien sind darauf ausgelegt, das Ganze zu bremsen - aber nicht, wie es beim Menschen ist, völlig zu heilen.

Wenn es ein Tumor wäre, den man einfach so wegoperieren kann - dann ok - mit ner kleinen Bestrahlung hinterher - hat man evtl längere Zeit wirklich Ruhe und noch Lebensqualität ... aber ein Knochenkrebs....

Ich weiß, wie hart diese Diagnose ist. Wir mussten letztes Jahr bei unserem Shirou (5 Jahre alt) entscheiden - Behandlung - ja oder nein?
War ein Krebs in den Organen... wir haben uns schweren Herzens dagegen entschieden und haben ihn 2 Wochen nach der Diagnose auch gehen lassen.
Ich hätte ihm diese ständigen Rennerein zum Arzt und die Behandlungen nicht zumuten wollen.
Vor allem, wenn es keine Aussicht auf Heilung gibt. Das wäre egoistisch von mir gewesen. Ihm ging es auch so schon nicht mehr gut. Und er war doch so ein Sensibelchen.... es wäre einfach nicht fair ihm gegenüber gewesen.

Ich kann nicht einschätzen, was für eine Natur dein Kater ist. Ob ihr den Kampf wirklich so aufnehmen wollt um noch etwas Zeit herauszuholen. Ob er das "will"
(weiß das klingt doof - aber ich habe das Gefühl, dass ein Tier dir ganz genau zeigen kann, ob ja oder ob nein)
Oder ob ihr ihm die Rennerei ebenso ersparen wollt und die Schmerzen, die sicher noch kommen, wenn sie nicht schon da sind - und ihn einfach gehen lasst. So schrecklich das jetzt auch klingen mag.
Das ist eben das Gute, aber auch Grausame daran, dass man bei einem Tier das einfach so entscheiden kann.

Es tut mir wirklich sehr sehr leid. :z22:

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenkrebs im Kiefer
#3BeitragVerfasst: 16.08.2014 23:20 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Hallo Lissi. Das ist ja ein trauriger Anlass, mit dem du zu uns ins Forum kommst. Mit Cortison lässt sich Krebs bei Katzen gut behandeln und sie sprechen - wie ich immer wieder höre - gut darauf an. Solange das Cortison seine erwünschte Wirkung erzielt, können Katzen eine einigermaßen lebenswerte und schmerzfreie Zeit haben. Wie lange diese Zeit sein wird, kann wohl niemand sagen. Solange die Schmerzen und Behandlungen für deinen Kloppo erträglich sind, wünsche ich euch eine schöne Zeit miteinander. Du wirst sicherlich selber merken, wann es Zeit ist, ihn gehen zu lassen :maedel-knuddler:

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenkrebs im Kiefer
#4BeitragVerfasst: 17.08.2014 01:14 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19758
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Lissi,

schreckliche Diagnose, es tut mir sehr leid für Euch. Ist sich der TA sicher, dass es sich um einen bösartigen Tumor handelt? Wäre er operabel, wenn es sich um einen gutartigen Tumor handeln würde? Ansonsten könntest Du Dir noch eine 2. tierärztliche Meinung einholen. Das ist manchmal ganz sinnvoll, in so einem Fall würde ich es wahrscheinlich tun. Cortison unterdrückt die Symptome, wirkt entzündungshemmend und appetitanregend. Zur Terantelgift-Therapie kann ich nichts beisteuern, damit habe ich keine Erfahrung. Ich bin mir aber sicher, dass ich die Therapie annehmen und zumindest versuchen würde, die Krankheit hinauszuzögern, schließlich ist er noch topfit, wie Du schreibst. Das kann sich aber auch schnell ändern, wenn nichts unternommen wird. Über den letzten Schritt, wenn die Lebensqualität nachlässt, kann man später immer noch nachdenken. Ich hoffe aber, Ihr könnt Euch noch lange an einer schönen gemeinsamen Zeit erfreuen. Das extreme Haaren muss nicht mit der Krankheit zusammenhängen, sondern kann auch auf die extreme Witterung der letzten Wochen zurückzuführen sein. Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute!

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenkrebs im Kiefer
#5BeitragVerfasst: 17.08.2014 08:17 
Lissi :icon_pai: :icon_pai:

Ich wünsche Deinem Katermann alles Gute und drücke die Daumen! :glueck: :jc_doubleup:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenkrebs im Kiefer
#6BeitragVerfasst: 17.08.2014 10:18 
Ich schliesse mich CatDream an Lissi. :icon_pai:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenkrebs im Kiefer
#7BeitragVerfasst: 17.08.2014 12:35 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 08.2014
Beiträge: 7
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Hallo zusammen,

erstmal Danke für die lieben Worte.

Der TA war sich so sicher, das es bösartig ist. Er sagte, das er nicht mal eine
Biopsie machen wolle.
Ich werde trotzdem noch eine zweite Meinung einholen.
Noch geht es meinem Katerchen gut, er frisst und ist insgesamt in einem guten Zustand.
Er ist ein sehr ruhiges Tier und lebt mit unserem Hund friedlich zusammen, deshalb werde ich,
sollte sich die Diagnose bestätigen, keine weitere Behandlung vornehmen, sondern versuchen
ihm die letzten Tage oder Wochen so schön wie möglich zu machen.

Gruss Lissi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenkrebs im Kiefer
#8BeitragVerfasst: 17.08.2014 14:12 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 942
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
2te Meinung ist immer gut.

Genießt die Zeit die ihr noch zusammen habt. Sie wird sehr intensiv sein. Zumindest war es so bei mir.

Wenn du irgendwie was ist oder du was brauchst an gutem Rat, tröstenden Worten oder einfach nur jemand, der dir zuhört - die Leute hier im Forum sind immer für solche Fälle da.

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenkrebs im Kiefer
#9BeitragVerfasst: 17.08.2014 17:43 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 6645
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
Mir tut es sehr leid, für Dich und das Katerchen.

Es ist furchtbar, wenn ein Tierchen krank wird und man eigentlich so gar nichts für ihn tun kann.

Eine zweite Meinung würde ich auch einholen. Viel zu häufig werden Fehldiagnosen gestellt. Wobei man auch bei einer zweiten Meinung damit rechnen muss, dass sie die erste Meinung bestätigt.

Aber das hoffe, dass ein anderer Tierarzt zu einer anderen Meinung kommt - und damit richtig liegt.

Ich drücke Euch die Daumen und wünsche ganz viel Glück!!!!! :thumbsup: :icon_syda :kleeblatt

_________________
LG
Rosi
Nano, Max, Lilly, Cutie--Pie
Tigerchen, Dennis, Alba (Minchen) und Mümpel im Herzen

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele [size=85](Clebert)[/size]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenkrebs im Kiefer
#10BeitragVerfasst: 17.08.2014 20:36 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 08.2014
Beiträge: 7
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Hallo,

ich bin nur am heulen, ihr sied so lieb zu mir :knuddel1
Dienstag gehts zum nächsten TA und dann weitersehen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenkrebs im Kiefer
#11BeitragVerfasst: 18.08.2014 20:04 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19758
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
...und nimm auch die Befunde mit. Ich sag's nur, weil man in so in einer Situation nicht immer an alles denkt. Ich drücke Euch die Daumen :thumbsup:

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenkrebs im Kiefer
#12BeitragVerfasst: 19.08.2014 17:23 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2591
Wohnort: Verden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
:icon_pai: Sei ganz lieb gedrückt. Unsere Lotte hatte damals einen Hirntumor der inoperabel war. Sie war dann Blind, taub
und konnte auch nicht mehr riechen. Wir haben sie dann auch schweren Herzens gehen lassen. Man merkt, wenn
der richtige Zeitpunkt ist. :kleeblatt

_________________
Bild
Mit Lotte und Hermann im Herzen


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenkrebs im Kiefer
#13BeitragVerfasst: 19.08.2014 22:00 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 6645
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
Wenn man Tieren ein Zuhause schenkt, kommt leider auch einmal die Stunde des Abschieds.

Das ist so unendlich schwer.

Aber in diesem Fall hier würde ich auch erst einmal sehen, was bei der zweiten Meinung heraus kommt. Manche Ärzte sind wirklich erstaunlich schnell mit Diagnosen bei der Hand und liegen falsch. Immer nach vorn schauen.

Hier sind alle Daumen und Pfötchen ganz fest gedrückt!!!!! :Super14: :Super14: :Super14: :Super14: :Super14: :Super14: :Super14: :Super14: :Super14: :Super14:

_________________
LG
Rosi
Nano, Max, Lilly, Cutie--Pie
Tigerchen, Dennis, Alba (Minchen) und Mümpel im Herzen

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele [size=85](Clebert)[/size]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenkrebs im Kiefer
#14BeitragVerfasst: 24.08.2014 19:31 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 08.2014
Beiträge: 7
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Hallo zusammen.

leider hat sich die Diagnose bestätigt.
Trotzdem, wir werden Ihm das Leben noch so schön wie möglich machen und
ihm alles geben, was er von uns erwartet.Im Moment liegt er neben mir und schläft.
Ich hoffe, wir sind so feinfühlig und bemerken , wann es Zeit wird....... :| :| :|

LG
Lissi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenkrebs im Kiefer
#15BeitragVerfasst: 24.08.2014 22:49 
:icon_pai: :icon_pai: :icon_pai:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker