Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 11.12.2017 01:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Katze hat knobbel
#1BeitragVerfasst: 28.10.2015 20:32 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 10.2015
Beiträge: 3
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Also das problem ist wie folgt:
Ich hab einen Kater (12 Jhre alt) und der hat seit 2 monaten einen großen "kobbel" unter der haut, im hinteren bereich links an der seite in der nähe der wirbelsäule
Der ist so 8 cm groß und rund, er lässt sich hin und her schieben und meinen kater störrt es nicht, also keine schmerzen
In den letzen wochen haben sich weitere gebildet
2 kleine am bauch, eine etwas größeren an der rechten schulter und an der wirbelsäule einen ganz kleinen
Sind alle bewegbar, unter der haut und er verspürt keinen schmerz
Ich an meiner stelle wäre sofort um tierarzt
Bin leider erst 16 jahre alt und verdiene kein geld und meine eltern sehen es nicht ein was zu bezahlen beim tierarzt (schlimm oder)
Ich hab die schlimme vermutung das es mehrere tumore sind nur geht es ihm super, vilt sind es gutartige? Hab aber gelesen das es auch fettgeschwüre sind

Jetzt wollt ich mal eure meinung wissen ob jemand das gleiche problem hatte und vilt was weiß

LG dana312


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katze hat knobbel
#2BeitragVerfasst: 28.10.2015 21:08 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 10.2015
Beiträge: 210
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ohje, dein armer Kater.

Wenn er bereits so viele Knubbel hat und einer sogar sehr groß ist, kann man nur hoffen dass es gutartige Tumore sind. Fettgeschwulste sind möglich, wie du vermutet hast.

Traurig, dass deine Eltern nicht zum Tierarzt gehen wollen. Wenn man sich ein Tier anschafft, ist man verpflichtet sich darum zu kümmern, auch wenn es manchmal Geld kostet.
Wenn du irgendwann ausziehst, wirst du sicher besser mit deinen Tieren umgehen, schätze ich.

Jetzt drücke ich mal ganz fest die Daumen dass es nichts Schlimmes ist. Wir können hier leider keine Diagnose stellen.

_________________
Trauert um Fania.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katze hat knobbel
#3BeitragVerfasst: 28.10.2015 21:12 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 10.2015
Beiträge: 3
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Ich bin einfach so verdammt traurig das ich nicht mal weiß was er hat. Er ist jetzt schon so lange da und es wäre so schlimm wenn er unter schmerzen sterben würde.
Ich kann es nicht fassen das meine eltern sich entschieden haben ein Haustier aufzunehmen und sich dann nicht darum kümmern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knobbel beim kater
#4BeitragVerfasst: 28.10.2015 21:23 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Das sollte wirklich besser beim Tierarzt abgeklärt werden. Rede mit doch nochmal mit deinen Eltern und mach ihnen den Vorschlag, dich vom Taschengeld an den Kosten zu beteiligen. Gibt's keinen Minijob oder sowas, damit du den TA bezahlen kannst? Man kann beim TA auch Ratenzahlung vereinbaren ;)

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katze hat knobbel
#5BeitragVerfasst: 28.10.2015 21:25 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 10.2015
Beiträge: 210
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Gibt es niemanden der dir das Geld geben und mit zum Tierarzt gehen würde? Oma, Tante, oder so?

Wenn sich dein kater normal verhält, kann man hoffen, dass er nicht schlimm erkrankt ist. Sollte er Schmezen haben und leiden, musst du unbedingt dafür sorgen, dass er eingeschläfert wird und nicht elend eingehen muss.

Hast du die Möglichkein etwas Geld zu verdienen oder Taschengeld zu sparen?

_________________
Trauert um Fania.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knobbel beim kater
#6BeitragVerfasst: 28.10.2015 21:28 
Was soll man da zu noch schreiben? :roll:

Du hast doch auch Taschengeld oder leih Dir was bei Deinen Großeltern oder Freunden!
Denke,wennDu sonst etwas haben möchtest tust Du das auch mal...z.B. unnützen Kram :evil: Hier geht es um ein Tierleben!
Und ihn allein einpacken und zum TA fahren,schaffst Du ja wohl mit 16!

Und dann sorge dafür,das Deine Eltern sich nie wieder ein Katze oder ein anderes Tier anschaffen!

Sorry,aber das ist echt.....! :angryfire:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katze hat knobbel
#7BeitragVerfasst: 28.10.2015 21:31 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 10.2015
Beiträge: 3
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
tiffany hat geschrieben:
Gibt es niemanden der dir das Geld geben und mit zum Tierarzt gehen würde? Oma, Tante, oder so?

Wenn sich dein kater normal verhält, kann man hoffen, dass er nicht schlimm erkrankt ist. Sollte er Schmezen haben und leiden, musst du unbedingt dafür sorgen, dass er eingeschläfert wird und nicht elend eingehen muss.

Hast du die Möglichkein etwas Geld zu verdienen oder Taschengeld zu sparen?


Taschengeld bekomm ich keins.
Ich sage mal das die familienverhältnisse bei uns nicht sehr gut sind also klappt das nicht.
Meine mutter meint das wenn er schmerzen hat wir ihn einschläfern, bin natürlich dafür damit er halt keine schmerzen hat, aber diese ungewissheit bringt mich noch um und vilt hätte man noch was machen können bevor es welche probleme gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katze hat knobbel
#8BeitragVerfasst: 28.10.2015 23:10 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19758
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Dana, herzlich willkommen :hallo

Ganz offensichtlich machst Du Dir große Sorgen um Euren Kater, die auch berechtigt sind. Leider kann nur ein Tierarzt abklären, ob es sich bei den Knubbeln Deines Katers nun um gut- oder bösartige Tumore handelt. Vor allem wenn sie wachsen bzw. sich vermehren sollte ein Tierarzt zu Rate gezogen werden. Meine Reza hatte vor 2 Jahren einen Knubbel im Nacken, den ich operieren ließ. Es war ein Lipom, ein gutartiger Tumor. Die Tierärztin erklärte mir damals, dass es besser ist, zu operieren, da auch gutartige Tumore zu bösartigen Tumoren entarten können.

Es tut mir sehr leid, dass sich Deine Eltern quer stellen. Leider habe ich auch keine zündende Idee, außer, wie schon vorgeschlagen, Taschengeld sowie Oma und Opa. Ich weiß nicht, wie es aussieht, wenn Du Dich an eine Tierschutzorganisation in Eurer Nähe wenden würdest, vielleicht hätten sie eine Lösung oder einen Vorschlag.

@ Edda und Gundula

Hier fragt ein 16-jähriges Mädchen um Rat, das seinem Kater gerne helfen möchte. In dem Alter ist das aber nicht so einfach. Es wurde Ratenzahlung vorgeschlagen, allerdings ist man mit 16 Jahren noch nicht voll geschäftsfähig. Kein Tierarzt würde sich darauf einlassen. Und, wie will ein Tierarzt mit jemandem, der noch nicht voll geschäftsfähig ist, abrechnen, selbst wenn sie ihn zum Tierarzt bringen würde? Zumindest waere m. E. die Vollmacht eines Erwachsenen erforderlich.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katze hat knobbel
#9BeitragVerfasst: 29.10.2015 11:36 
Die Idee mit dem Tierschutz ist gut. Dazu wie soll sie mit 16 dafür sorgen, das ihre Eltern nie wieder ein Tier holen?!
Dazu muss ein bösartiger Tumor nicht immer weh tun, weiß ich aus eigener Erfahrung. Will dir jetzt aber keine Angst einjagen :knuddel1


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker