Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 05.12.2016 19:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Luna und ihre Babys
#1BeitragVerfasst: 03.07.2010 05:35 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 229
Wohnort: Enge-Sande
Geschlecht: nicht angegeben
So, dann sage ich erstmal Hallo,
hier möchte ich einen kleinen Erfahrungsbericht schreiben, wie ich die Geburt bei meiner Katze Luna empfunden habe. Da ich schon viele Erfahrungsberichte gelesen habe, wo es leider nicht sehr positiv ausgegangen ist und wo meist immer ein Kaiserschnitt gemacht werden musste, möchte ich hier berichten, dass es auch ohne Kaiserschnitt gut klappen kann.
Besonders erschrocken ist man dann, wenn die eigene Katze zum ersten Mal Babys bekommt und man selber auch das erste Mal eine Katzengeburt mitbekommt. Da kommt man dann doch schon ziemlich ins grübel.
Aber nun zu meiner kleinen Luna:

Gegen Ende April haben wir sie decken lassen. Von Anfang an verlief die Trächtigkeit sehr gut und es traten keine Komplikationen auf. Nach ca. 1 Woche begannen dann auch schon ihre Zitzen dicker und rosiger zu werden. Nach ca. 4-5 Wochen konnte ich schon leichte Bewegungen im Bauch von Luna erahnen und sie wurde von Woche zu Woche immer runder. Gegen Ende Juni begannen dann ihre Milchdrüsen anzuschwellen und ich wusste, dass die Geburt nicht mehr lange auf sich warten lässt.

Zu dem Zeitpunkt hatten wir auch schon eine Wurfkiste für sie bereitgestellt wo sie sich auch schon im Laufe ihrer Trächtigkeit immer mal wieder zurückzog. Ca. eine Woche vor der Geburt war sie dann sehr "scheu", sie wollte sich kaum anfassen lassen und kam auch nicht mehr zum kuscheln. Auch wenn man ihren Bauch anfassen wollte, rannte sie regelrecht weg.

Am 02.07.2010 ((noch gar nicht so lange her Bild) war es dann so weit.
Um 8.30 Uhr kam sie zu mir ins Bett gekrochen, setze sich vor mich hin und mauzte mich mit leiser Stimme an. Dann kuschelte sie sich eng an mich. Da wusste ich, irgendwas stimmt doch nicht, irgendwas will sie mir sagen.
Ab ca. 8.45 Uhr wurde sie zunehmend nervöser. Sie rannte zu ihrer Wurfkiste, zum Bett, krabbelte unters Bett, dann wieder zur Wurfkiste.
Gegen 9.30 Uhr lag sie dann (endlich zur Ruhe gekommen) in ihrer Wurfkiste und mauzte leise. Ich setzte mich zu ihr um ihr ein wenig Beistand zu geben. Und da merkte ich auch, dass sie ihren Bauch ab und zu zusammenkrampfte. Hin und wieder musste ich natürlich auch meinen menschlichen Bedürfnissen nachkommen, doch sie wollte partout nicht alleine sein, egal wo ich hinging, sie kam mir nach und mauzte mich an.
Gegen 10.45 Uhr platzte dann die äüßere Fruchtblase und dann ging alles relativ schnell. Um 11.15 Uhr erblickte das erste Baby das Licht der Welt. Luna wusste instinktiv was zutun war und ich musste noch nichtmal helfen.
Ich saß neben ihr, habe sie gestreichelt und gelobt. Um 11.38 Uhr kam dann auch schon das zweite Baby. Ich hatte ja zu Anfang Angst, dass meine Luna die Babys nicht annehmen würde, aber sie kümmerte sich um jedes einzelte sehr sorgfältig.
Um 12.23 Uhr dann das dritte Baby und um 13.05 Uhr das vierte und letzte. Auch habe ich darauf geachtet das alle Nachgeburten mit rausgekommen sind.

Es sind 4 sehr aktive und gesunde Babys. Leider kann man das Geschlecht noch nicht bestimmen, da sie auch von der Fellfarbe her sich nicht groß unterscheiden. Bei der Geburt wogen alle zwischen 87g-102g. Sie haben einen kräftigen Saugreflex, aber leider finden sie nicht sofort die Zitze und streiten sich auch häufig um ein und dieselbe.

Meiner Katze Luna geht es soweit auch ganz gut, sie hat, trotz ihrer Geburt, noch sehr gut was auf den Rippen. Nur die Hitze macht ihr ein wenig zu schaffen glaube ich. Fressen tut sie auch gut.
Aber sie trinkt nicht wirklich von alleine. Ich habe eine kleine Spritze, mit der ich ihr immer ein wenig Wasser gebe. Man merkt, dass sie durst hat und trinken will, nur zum Wasserschälchen (welches auch direkt neben der Wurfkiste steht) will sie nicht gehen. Zudem atmet sie seit gestern (seit der Geburt) ziemlich schnell.

Natürlich waren wir nach der Geburt auch mein TA gewesen und war über den Zustand der Babys und meiner Luna sehr erfreut. Der TA meinte, dass alles in bester Ordnung sei und dass das auf das warme Wetter zurückschließen sei.

Nichts desto trotz bin ich stolz auf meine Katze, dass sie das alles so gut gemeistert hat und 4 starke, gesunde Babys zur Welt gebracht hat.


Liebe Grüße
Thelema


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 03.07.2010 06:18 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Hallo Thelema,

und erst einmal herzlich willkommen hier bei uns.

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es schon ein großes Erlebnis ist, eine Katzengeburt mitzuerleben. Nur hatte ich selber bei meinen Katzen nie das Bedürfnis danach. Zum einen, weil es immer ein Risiko mit sich bringt; zum anderen hätte ich mich nie von den Kleinen trennen können.

Aus dem Grund habe ich unsere Lulu (seit über 5 Jahren im Regenbogenland) kastrieren lassen, bevor sie Freigängerin wurde, und unsere jetzigen Mädels alle bereits kastriert aus Spanien übernommen.

Handelt es sich bei Luna um eine Rassekatze oder eine normale Hauskatze? Wie habt ihr den "Zuchtkater" ausgesucht? Habt ihr seine Gesundheitspapiere gesehen? Fragen über Fragen... Bild

Jedenfalls ist es schön, dass Luna und ihre Babies alles gut überstanden haben und es allen gut geht!!

Die momentane Hitze macht auch unseren Katzen zu schaffen, deshalb gebe ich immer in jede Mahlzeit noch extra Wasser.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 03.07.2010 06:53 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 229
Wohnort: Enge-Sande
Geschlecht: nicht angegeben
Luna ist eine normale Hauskatze ohne Papiere. Ich würde auch nie bei einem Züchter eine Katze kaufen. Damit habe ich auch schon schlechte Erfahrung machen müssen.

Der Deckkater ist auch eine normale Hauskatze und in einem gesunden Zustand. Er gehört einem unserer Freunde, die glücklicherweise auch gleich neben uns wohnen. Dadurch hatten wir auch die Möglichkeit, genauer auf ihn achten zu können.

Es gibt leider immer und überall ein Risiko, welches man eingehen muss. Sei es bei der Deckung einer Katze oder beim kastrieren. Und ehrlich gesagt, hatte ich auch ziemlich Angst vor der Geburt der Jungen, denn ich habe mich nicht nur beim TA erkundigt, sonder auch selber im Internet und in Büchern. Und meistens habe ich gelesen, dass es zu Komplikationen gekommen ist. Umso erleichteter bin ich jetzt, dass es so gut geklappt hat.

Wenn sich meine Katze wieder erholt hat von den ganzen Strapatzen, werde ich mir ihr zum TA gehen und sie kastrieren lassen. Wie gesagt wollte ich nur einmal Nachwuchs haben. Auch den Nachwuchs, sofern er bei uns bleibt, werde ich bei Zeiten kastrieren lassen. Um eine ungewollte Trächtigkeit zu verhindern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 03.07.2010 07:58 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3524
Wohnort: Wolfsburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Na das ist ja ein schönes Erlebnis.

In jungen Jahren, ca. 12 Jahren, war es bei uns auch so dass unsere damalige Katze einmal geworfen hat und das Erlebnis war wunderschön. Bei uns verlief zum Glück auch alles ohne Komplikationen. Aber das ist ja nun auch schon eine Weile her.

Ich freu mich, dass es Luna und ihren Babys gut geht. Dann ruh dich schön aus kleine Luna :) Das hat sie sich ja regelrecht verdient und euch viel spaß mit den kleinen Rackern :) Wenn sie jetzt schon so aktiv sind, wird es sicherlich amüsant bei euch zu Hause :)

_________________
Liebe Grüße wünscht Daniela mit

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 03.07.2010 08:04 
Hallo Thelema und Herzlich Willkommen hier im Forum.

Da hast Du ja ein tollles Erlebnis hinter Dir (und noch vor Dir Bild).Gratuliere zu deiner tollen Katzenmami und den Babys.
Hast Du auch Fotos für uns ??? So etwas lieben wir hier nämlich seeehr Bild.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 03.07.2010 08:30 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 229
Wohnort: Enge-Sande
Geschlecht: nicht angegeben
Ohja ich habe Kamera immer dabei um eventuelle Schnappschüsse oder Videos zu machen ... unsere Tierärztin hat auch shcon gesagt, dass wir noch viiiiiiel Spaß mit den kleinen haben werden.
Ich freu mich schon drauf =)

8Tatzen
Ja Fotos habe ich auch schon gemacht, werde die euch auch nicht länger vorenthalten =)
Ich lade eben schnell hoch und dann poste ich hier nochmal einige Fotos.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 03.07.2010 08:30 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3524
Wohnort: Wolfsburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Na da bin ich ja gespannt Bild

_________________
Liebe Grüße wünscht Daniela mit

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 03.07.2010 08:59 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 229
Wohnort: Enge-Sande
Geschlecht: nicht angegeben
Editiert am 21.07.10


Zuletzt geändert von Thelema am 21.07.2010 12:47, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 03.07.2010 09:09 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ich habe die Fotos mal stark verkleinert, die sprengten ja echt den Rahmen... Bild Bitte in Zukunft darauf achten, dass die richtige Größe eingestellt wird, siehe auch hier:

http://bubastis.phpbb6.de/bubastis-beitrag4.html

Luna ist eine Hübsche... Bild Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 03.07.2010 09:26 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 229
Wohnort: Enge-Sande
Geschlecht: nicht angegeben
Tut mir Leid Angela, ich hatte die falschen Links genommen, als ich es sah, habe ich es auch sofort korrigiert =)
Das war also keine Absicht ^^

Die meisten Katzen sind sehr hübsch =) Hatte gehofft, dass auch was von der Mutter durchkommt, aber alle Kitten sind getigert, so wie der Vater, nur nicht braun getigert, sonder schwarz/grau/weiß mit ganz leichtem braun ^^
Sehr schwer auseinander zu halten, zudem habe ich heute erkennen können, obs Männchen oder Weibchen sind. Und ich kann nun sagen, es sind 3 Mädels und 1 Bengel.

Jetzt heisst es nur noch Namen finden. Mein Freund hat dem Jungen den Name Pepe gegeben. Für die anderen 3 Mädels muss ich mir noch welche ausdenken. =)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: 03.07.2010 09:27 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Hallo Thelema und herzlich willkommen in unserem Forum, auch wenn ich nicht ganz nachvollziehen kann, wie man bewusst Katzenbabies produziert, wo doch das Katzenelend auf der ganzen Welt riesengroß ist und die Tierheime aus allen Nähten platzen.

Aber wenigstens lässt du deine Luna jetzt kastrieren. Vielleicht solltest du deinen Nachbarn auch Bescheid geben, dass sie ihren Kater ebenfalls kastrieren lassen, damit er in der Gegend nicht munter weiter deckt.

Über die ersten Entwurmungen und den Impfplan für Kitten hast du dich schon informiert?

Den Wassernapf für deine Luna solltest du vielleicht etwas weiter von der Wurfkiste weg aufstellen. Am besten, du stellst ihr mehrere Trinkmöglichkeiten zur Verfügung und bietest ihr auch Katzen- bzw. Kittenmilch an. Auch auf hochwertige Nahrung solltest du bei einer säugenden Katze achten, d.h. dass die Nahrung einen besonders hohen Fleischanteil haben sollte.

Da bin ich dann mal gespannt auf weitere Fotos und wie sich die Kätzchen entwickeln und gratuliere dir trotz allem zu deiner kleinen Viererbande.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: 03.07.2010 09:45 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 229
Wohnort: Enge-Sande
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Edda,

über die Erstuntersuchung, Impfung und Entwurmung habe ich mit meiner TA schon gesprochen und einen Termin ausgemacht.
Da ich auch die Zeit habe, mich um die Katzen zu kümmern, kann ich diese auch genau beobachten und kann auch meine TA jederzeit anrufen, falls sich der Gesundheitszustand in irgendeiner Weise verändert.

Für Luna habe ich reichahltige Nahrung die ich mit der Katzenazufzuchtsmilch vermische und ihr zu fressen gebe. Ich achte auch darauf dass sie immer was zu fressen dort stehen hat und immer etwas zu trinken. Und so langsam kommt sie (so finde ich) auch wieder zu Kräften. Sie frisst sehr gut, und läuft auch im Haus herum, jedoch immer mit einem Auge auf ihre kleinen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#13BeitragVerfasst: 03.07.2010 09:54 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19552
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Svenja,

sehr sinnvoll ist ein Gewichtsprotokoll, d. h. Du solltest die Kleinen jeden Tag zur ca. selben Uhrzeit wiegen. Somit kannst Du rechtzeitig erkennen, ob ein Kitten schwächelt und evtl. zufüttern bzw. die zu Rate ziehen.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#14BeitragVerfasst: 03.07.2010 10:14 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 229
Wohnort: Enge-Sande
Geschlecht: nicht angegeben
Das sowieso Ursula =) Aber danke nochmal für den Hinweis.
Ich habe sie heute morgen auch schon gewogen und alle Babys haben zwischen 10-15g zugenommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#15BeitragVerfasst: 03.07.2010 12:52 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 229
Wohnort: Enge-Sande
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe da doch nochmal eine Frage.
Ich mache mir jetzt doch ein wenig Sorgen um Luna.
Sie hechelt ziemlich stark, und das seit gestern. Die Tierärztin meinte gestern, dass das an der Hitze liegen kann und an der Erschöpfung.
Da wir hier keinen keinen Tiernotdienst haben und am Wochenende der TA geschlossen hat, wollte ich hier einfach mal Fragen.

Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?

_________________
Grüße von Svenja mit
Bild
Charlie, Luna, Bastet, Anubis, Schai und Horus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker