Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 27.04.2018 04:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Wechseln?
#1BeitragVerfasst: 09.04.2008 14:01 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 127
Wohnort: Nordrein Westfalen
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Leute,

ich brauch mal wieder eure Hilfe. Ich war ja mit Diego beim TA weil er so gestunken hat aus dem Mund und sein Verhalten sich geändert hat. Ihr erinnert euch? Nun ja, stinken tut er immer noch, nicht soo viel meine ich aber immer noch. Die Entzüdung am Zahnfleisch ist auch noch da. Wundert mich nicht wirklich bei nur einer Spritze. So, jetzt meine Frage, soll ich wieder hin? Ja klar aber: Zum gleichen? Wechseln? Ich hätte da noch eine Klinik im Auge, wo wir damals mal mit unserm Hund waren. Auch sehr gefragt, aber die waren damals so ruppig zu Maiki, deswegen sind wir ja wo anders hin gegangen. Oder soll ich einfach noch mal nach meinem Fahren? Er hatte ja bis jetzt nur einen Versuch. Und die haben auch mehrere Ärzte da. Eine richtige Klinik haben wir hier in der Nähe leider nicht.

Bin etwas angespannt und ratlos, habe immer noch euere Warnung vor FORL (oder wie hieß das) im Ohr. Zumal Diego sein verbessertes Verhalten wieder abgelegt hat.

_________________
ganz liebe Grüße von

Engelchen, Diego und Luby


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 09.04.2008 14:10 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19845
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Engelchen,

wenn Du Deinem TA vertraust und auch sonst mit ihm zufrieden bist, würde ich noch mal hingehen. Meine malt auch nicht gleich den Teufel an die Wand, sondern behandelt nach der ersten Untersuchung, wenn keine eindeutigen Symptome vorliegen, auf das Naheliegendste. Bessert sich der Zustand nicht, werden weitere Untersuchungen eingeleitet. Sollte Dein TA weiterhin auf Vermutung behandeln wollen, würde ich Dir raten, eine zweite Meinung einzuholen. Das ist meine persönliche Meinung.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 09.04.2008 14:18 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 127
Wohnort: Nordrein Westfalen
Geschlecht: nicht angegeben
Also eigentlich sind die schon sehr gut, haben mir ja auch gesagt, gucken 4-6 Wochen und wenn sich nichts ändert oder bessert wieder kommen, dann müsste man ihn halt mal richtig auf den Kopf stellen und röntgen. Blut haben sie aber sofort kontolliert.

_________________
ganz liebe Grüße von

Engelchen, Diego und Luby


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 09.04.2008 14:22 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19496
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Hallo Engelchen,

wenn die Entzündung am Zahnfleisch noch da ist, vermute ich auch, dass Diego Schmerzen hat... Bild

Druck dir doch mal den Bericht über FORL aus und sprich deinen bisherigen TA darauf an. Du wirst dann ja sehen, wie er darauf reagiert.

Mir persönlich ist es schon wichtig, dass ein TA auch gefühlvoll mit meinen Lieblingen umgeht - aber das fachliche Wissen oder die Bereitschaft, sich auch in unbekannte Themen einzulesen, sollte ebenso vorhanden sein... Bild Niemand kann alles wissen, aber auch ein TA sollte wissen, wo er etwas ihm Unbekanntes nachlesen kann.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 10.04.2008 19:05 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 127
Wohnort: Nordrein Westfalen
Geschlecht: nicht angegeben
Tja, waren grade beim TA. Sieht so aus als wenn sich ganz langsam Diegos Zähne auch schon auflösen. Ist doch nicht nur eine Zahnfleischentzündung. Bin grade total niedergeschmettert und überlege ob es vielleicht Streß ist, der das bei ihm ausgelöst hat. Und ob er hier dann noch glücklich ist. Und wie mach ich denn weiter? Sie meint noch brauch man da nichts machen bzw. noch brauchen die Zähne nicht raus. Jetzt bekommt er erst mal eine Imunterapie. Bild

_________________
ganz liebe Grüße von

Engelchen, Diego und Luby


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 10.04.2008 20:27 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19845
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Engelchen,

mit dieser Aussage der würde ich mich nicht zufrieden geben und eine 2. Meinung einholen, evtl. in einer TK. Hattest Du FORL angesprochen?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 10.04.2008 20:47 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 127
Wohnort: Nordrein Westfalen
Geschlecht: nicht angegeben
mit dem Namen nicht aber was dahinter steckt ja. Erst sagte sie nein, alles ok, damit war ich mehr als unzufrieden und mein Mann sagte warum ich denn jetzt unbedingt wollte das er DAS hat, und dann kam sie wieder und untersuchte noch mal. Und da konnte sie unter einen Zahn schon recht weit rein. Aber halt nur der Eine. Die anderen waren noch gut.

Tierklinik gibt es hier in der Gegend leider keine.

_________________
ganz liebe Grüße von

Engelchen, Diego und Luby


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 10.04.2008 20:50 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19845
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
@ Engelchen

Ich schicke Dir eine PN.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 11.04.2008 07:17 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19496
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Moin Engelchen,

meine Meinung: da gehört der Kiefer geröngt - und zwar möglichst schnell.

Wenn sie in einen Zahn schon so weit hinein konnte, dann verursacht der auch Schmerzen. Wären alle Zähne absolut in Ordnung und nur das Zahnfleisch entzündet, könnte man an eine Immuntherapie denken - aber so nicht.

Es kann durchaus sein, dass auf dem Röntgenbild erkennbar ist, dass sich auch bei anderen Zähnen die Wurzeln auflösen - durch reines Betrachten sieht man das nicht.

Insofern macht es auch keinen Sinn, jetzt den einen betroffenen Zahn zu ziehen - und kurze Zeit später ist dann der nächste dran... Bild

Alle raus, die auf dem Röntgenbild befallen oder zumindest verdächtig sind. Dann hat Diego Ruhe und ist schmerzfrei. Ich habe bei Yoko ja selber gesehen, wie munter und fröhlich sie plötzlich wurde, nachdem sie die kranken Zähne los war.

Übrigens hat mich mein Männe damals - als ich den Link zu Forl fand - auch gefragt, warum das nun ausgerechnet von unseren Katzen eine haben sollte. So, als würde ich die Krankheit "anlesen"... Er hat sich nach dem Kieferröntgen und der Diagnose übrigens bei mir entschuldigt... Bild Im Nachhinein war er sehr dankbar, dass ich diese Infos überhaupt bekommen hatte - unser damaliger TA kannte Forl nämlich auch nicht... Bild

Alles Gute für Diego Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 11.04.2008 11:32 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 127
Wohnort: Nordrein Westfalen
Geschlecht: nicht angegeben
Diego hat sich gestern abend noch von Ruby putzen lassen und hat sie auch geputzt. Heute ist er ganz oft zu sehen und hat mich sogar begrüßt als ich nach Hause kam. Hat er ewig nicht mehr gemacht. Ich bin damit auch noch nicht zufrieden, der muss scherzen haben, sonst wäre er nicht nach ner Spritze so anders. Er hat sogar ein bisschen mit Ruby gespielt. MIST GROßE SCH.... warum muss uns das passieren?? ARMER KERL!!!

_________________
ganz liebe Grüße von

Engelchen, Diego und Luby


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker