Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 27.04.2018 04:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
#1BeitragVerfasst: 02.02.2008 15:55 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 228
Geschlecht: nicht angegeben
Hat jemand schon mal einen HCM-Test machen lassen? Mich würde interessieren, was der kostet.

_________________
LG
Ute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 02.02.2008 16:15 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19496
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ute, meinst du damit den Herzschall?

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 03.02.2008 12:03 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 228
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, es gibt ja den Herzschall und dann auch einen HCM Gen Test. Ich wollte erst mal den Gen Test machen lassen. Sollte der auffällig sein, dann den Herzschall.

_________________
LG
Ute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 03.02.2008 12:19 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19496
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Soweit ich weiß, gibt es um den Gen-Test sehr kontroverse Ansichten. Wir haben eine Katze mit Herzfehler, bei der wir zu Anfang die Diagnose HCM bekamen, die sich hinterher aber als falsch herausgestellt hat.

Damals war ich in einem HCM-Forum, um mich über diese Erkrankung zu informieren. Ich habe natürlich keine Rassekatze, deshalb hat mich das Thema um die Vererbung herzlich wenig interessiert, aber so ein bisschen am Rande habe ich doch mitbekommen.

Letztendlich ist einzig und alleine der Schall aussagefähig. Denn selbst wenn das Gen vererbt wurde, muss die Krankheit nicht ausbrechen. Eine Katze mit HCM freien Vorfahren kann allerdings durchaus auch erkranken. Insofern weiß ich nicht, was dir der Gentest bringt... Bild

Kiwi wurde bei einem zertifizierten Kardiologen herzgeschallt (hier erhielten wir dann auch die richtige Diagnose) und wird es auch weiterhin jährlich zur Kontrolle.

Für den Herzschall inkl. Thoraxröntgen haben wir um die 120,- Euro bezahlt.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 04.02.2008 10:55 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 228
Geschlecht: nicht angegeben
@Angela
danke für Deine Antwort.Ich habe mich etwas an dem Wort "natürlich" keine Rassekatze. Hast Du etwas gegen Rassekatzen?
Da kann ich mir den Gen-Test wohl sparen. Mein TA ist auch Kardiologe. Werde dann beim impfen mal schallen lassen. Zur Sicherheit.

_________________
LG
Ute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 04.02.2008 11:25 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19496
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Hallo Ute,

hmm... ja... für mich persönlich kommen nur Katzen aus dem TH oder TS in Frage. Ich habe nichts gegen Rassekatzen - die sitzen nämlich auch im TH... Bild

Meine Meinung ist halt, dass es schon viel zu viel ungewollte Katzen gibt und ich deshalb nicht dafür bin, immer noch weitere in diese Welt zu bringen. Auch wenn ich weiß, dass mein Wunsch sehr unrealistisch ist, eines Tages leere Tierheime zu haben... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 04.02.2008 13:45 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 228
Geschlecht: nicht angegeben
Das kann ich ja einerseits verstehen, aber wenn man z.B. auf besondere rassetypischen Eigenschaften wert legt ,was natürlich auch da nicht immer gegeben ist, holt man sich den Vertreter der entsprechenden Rasse. Wir haben auch 2 "normale" Katzen. Als eine dritte dazukommen sollte, haben wir uns zuerst in TH
umgesehen. Aber dort waren keine Maine Coons.
Wir hatten außerdem schon schlechte Erfahrungen hier im TH gemacht. Als wir für unsere Enkel 2 Kaninchen holen wollten, gab man uns keine, mit der Bemerkung, die Kinder wären zu klein. Mein Einwand, daß wir auch wissen, daß Kinder von damals 4 und 6 Jahren dies nicht alleine können, beharrten sie trotzdem auf ihrer Meinung. Wir holten dann zwei aus der Zoohandlung. Dies zu den TH. Auch sind dies keine Einzelfälle, wie ich von Bekannten weiß.

_________________
LG
Ute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 04.02.2008 14:02 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19496
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ute, du hast 3 Katzen, richtig? Welche von ihnen willst du denn schallen lassen? Kennst du die Elterntiere? Verstehe ich das richtig, dass die zu schallende Katze vom Züchter ist? Hat der Züchter denn die Elterntiere schallen lassen und dir die Ergebnisse vorgelegt?

Ich verstehe nicht so ganz genau, wie du sonst darauf kommst... Bild

HCM ist nicht rasseabhängig; ich kenne einige völlig normale Hauskatzen, die HCM erkrankt sind. Das kann wirklich JEDE Katze treffen. Und ein negativer Schall bei einer z.B. einjährigen Katze bedeutet nicht, dass sie nicht im Alter von 2 Jahren doch erkranken kann... Bild

Gibt es bei euch körperliche Anzeichen, die für eine Herzerkrankung sprechen?

Ganz schlecht ist es halt, wenn sich ein Züchter nicht um vererbbare Krankheiten schert und mit kranken Tieren züchtet. Da gibt es sicherlich einige, so nach dem Motto: wer kennt schon HCM (oder halt anderes)... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 04.02.2008 15:58 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 228
Geschlecht: nicht angegeben
Angela, es geht um meinen 8 monatigen Maine Coon Mix. Ich kenne nur die Mutter von ihm und getestet ist sie wahrscheinlich nicht. Da es bei Coonies sehr oft vorkommt, dachte ich, es wäre besser dies zu untersuchen. Hm nun bin ich ganz verunsichert. Auffällig ist Mogli nicht. Nach der FIP Erkrankung unseres Ricos bin ich etwas übervorsichtig. Seitdem beobachte ich meine Schätze noch genauer.

_________________
LG
Ute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 04.02.2008 17:20 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19496
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ute, das kann ich verstehen... Bild Ich bin selber auch ein bisschen übervorsichtig, nach all dem, was sich hier bei uns an Krankheiten versammelt hat... Bild

Aber gut, nun kommen wir der Sache doch schon näher. Ich hatte ganz zu Anfang nämlich die Befürchtung, du selber wolltest jetzt züchten... Bild

Wenn euer TA ohnehin Kardiologe ist, kannst du das Thema ja mal bei ihm ansprechen. Man merkt es nicht jeder an HCM erkrankten Katze an, bei vielen ist auch das reine Abhorchen des Herzens unauffällig und erst der Schall selber bringt ein Ergebnis zutage. Ja, bei einem Coonie - noch dazu, wenn die Züchterin ihre Zuchttiere nicht schallen lässt - hätte ich wohl auch ein Magengrummeln. Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, lässt du ihn mit einem Jahr (bisher zeigt er ja keine Auffälligkeiten) schallen, und wenn dann alles in Ordnung ist, vielleicht noch mal mit 2 oder 2 1/2 Jahren. Eventuell noch ein letzter Schall, wenn er so um die 4 Jahre ist. Die vererbte Form tritt in jungen Jahren auf.

Es gibt aber auch noch eine erworbene HCM, die ältere Katzen betrifft. Diese wird dann ausgelöst durch eine andere (unentdeckte und unbehandelte) Krankheit. Bei einem 9-jährigen Kater z.B., der vor etwas über einem Jahr eine Amputation hatte, vorher gründlich (!) untersucht wurde und da noch ganz gesund war, ist jetzt gerade eine HCM festgestellt worden... Bild Übrigens ein völlig normaler EKH-Kater.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: 04.02.2008 20:44 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 228
Geschlecht: nicht angegeben
Danke für Deine Antwort, Angela.
Um Gottes willen, ich und züchten. Ne ne, da könnte ich die Kleinen doch nicht mehr hergeben. Auch habe ich das gründliche Wissen über Genetik etc. nicht. Denn wenn schon züchten, dann auch verantwortungsvoll. Ich bleibe lieber der Liebhaber dieser schönen Lebewesen.

_________________
LG
Ute


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker