Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 26.04.2018 02:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen-Krankenversicherung...
#31BeitragVerfasst: 12.07.2012 20:26 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ja, da magst du recht haben. Ich habe aber die Vertragsbedingungen der Uelzener genau gelesen und da gefallen mir einige einfach nicht. Z.B., nach Eintritt eines Versicherungsfalles kann der Versicherer die Versicherung kündigen! Das würde bedeuten, wenn abzusehen ist, dass die Behandlung länger dauert und mehr Kosten verursacht, steht man nach einen Monat ohne Versicherungsschutz da, weil der Versicherer einen rauswirft.

Beispiel: Meine Schwiegermutter hatte weit über 10 Jahre eine Krankenhaustagegeld-Versicherung. Als sie dann schwer krank wurde und diese das 3. Mal in Anspruch nahm, hat man ihr gekündigt.

Genau das lese ich in den Vertragsbedingungen der Uelzener auch: Allgemeine Bedingungen

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen-Krankenversicherung...
#32BeitragVerfasst: 12.07.2012 20:28 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2466
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ja Edda, es ist und bleibt eine Versicherung! :?

Man wird wahrscheinlich nie eine finden, die nicht irgendwas einbaut, wie sie dich loswerden kann, wenn du zu teuer wirst. Egal um was es bei der Versicherung geht! Im rausschmeißen sind die alle ganz toll!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen-Krankenversicherung...
#33BeitragVerfasst: 12.07.2012 20:30 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Ja Edda, in einem anderen Forum hat eine Userin von vier Fällen berichtet, wo die Uelzener den Versicherungsnehmer gekündigt hat, weil die Kosten zu hoch waren.
Ich hab mich telefonisch mal bei der Uelzener erkündigt und auch diesen Punkt angesprochen und es wurde mir (eigentlich) glaubhaft verneint. Es ist der Sachbearbeiterin noch nicht einmal vorgekommen, dass sie jemanden deswegen gekündigt haben, höchstens, wenn die Beiträge nicht gezahlt werden und das ist ja auch logisch.

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen-Krankenversicherung...
#34BeitragVerfasst: 12.07.2012 20:43 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ich möchte hier auf keinen Fall etwas schlecht reden. Ganz sicher ist eine Versicherung für viele eine tolle Sache. Ich habe die Vertragsbedingungen der Uelzener oben als Link eingestellt, da wird genau das beschrieben, was die Sachbearbeiterin abstritt, nämlich, dass die Versicherung den Vertrag innerhalb eines Monats kündigen kann, wenn ein Versicherungsfall eintritt. Das ist ein Punkt, der mich ganz gewaltig stört. Angenommen, man hat einige Jahre bezahlt und es passiert wirklich mal was und das Tier braucht eine kostspielige OP mit teurer Nachversorgung - dann steht man plötzlich ohne Versicherung da und darf selbst löhnen.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen-Krankenversicherung...
#35BeitragVerfasst: 12.07.2012 21:11 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Edda, das ist auch für mich ein Ausschlussgrund, weil wenn ich schon über 80,-€ an monatlichen Beitrag zahle, möchte ich mich auch sicher fühlen, dass die Kosten in einem Ernstfall übernommen werden.

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen-Krankenversicherung...
#36BeitragVerfasst: 12.07.2012 21:15 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ich bleibe da lieber bei meinem Notfallpolster, dass wir auch jetzt immer weiter ansparen. Allerdings habe ich in den Uelzener Vertragsbedingungen keine Einschränkung des jährlichen Zahlungen gefunden, Sonja. Dafür aber diese Klausel, die es ihnen ermöglicht, die zu zahlenden Kosten einzudämmen. Versicherungsbedingungen sind schon ein Buch mit 7 Siegeln :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen-Krankenversicherung...
#37BeitragVerfasst: 12.07.2012 21:47 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Komisch, in Sonjas Fall, glaube ich, sie hat die richtige Entscheidung mit dem Abschluss getroffen :thumbsup:

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen-Krankenversicherung...
#38BeitragVerfasst: 12.07.2012 21:50 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Das denke ich auch :1_(22)

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen-Krankenversicherung...
#39BeitragVerfasst: 12.07.2012 22:35 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2466
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Und wenn es sich doch als falsche Entscheidung rausstellen sollte (ich hoffe, meine Katzen haben niemals etwas, was der Uelzener zu teuer werden könnte), dann erfahrt ihr es direkt! ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen-Krankenversicherung...
#40BeitragVerfasst: 12.07.2012 22:39 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Dann stehen wir bei der Uelzener aber alle auf der Matte, wenn sie Dir blöd kommen :Grrrr28: :Grrrr28: :Grrrr28: ;)

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen-Krankenversicherung...
#41BeitragVerfasst: 13.07.2012 06:19 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19496
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Sonja, wir hatten anfangs ja auch noch weniger Katzen... ;) Wenn aber schon zwei versichert sind (und es hat sich damals bei Kiwi und Yoko ja wirklich als gut herausgestellt), dann versicherst du auch eine dritte bzw. vierte, die ins Haus kommen.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen-Krankenversicherung...
#42BeitragVerfasst: 13.07.2012 08:07 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2466
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Angela, wenn es sich als gut herausstellt natürlich!!!
Ich habe Teddy ja auch sofort am nächsten Tag nach Ankunft versichert, damit die mir auf keinen Fall eine 3monatige Sperre auf irgendwas geben, wie bei Bella mit Augen und Ohren.

Wenn man aber viele Katzen hat, wobei viele jetzt auch wieder eine Definitionssache ist, die keine Versicherung brauchen, dann finde ich es auch in Ordnung, wenn man nur die eine "empfindlichere" versichert! Wie jetzt zum Beispiel bei Tanja, wenn sie eine anfällige hätte!
Eine Versicherung für ihre Katzen würde 80 Euro kosten, wenn sie sagen WÜRDE, Katze 1, 2 und 3 sind immer fit, aber Katze 4 hat halt dauernd etwas, dann würden die 17 Euro für die eine Katze nicht wirklich weh tun.

Es kommt immer auf die Katzen und den Halter an. Was kann, was geht, was muss... ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen-Krankenversicherung...
#43BeitragVerfasst: 13.07.2012 08:58 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Obwohl sich da dann auch die Frage stellt, ob die Krankenversicherung die anfällige Katze aufnimmt, wenn jemand, in einem Mehrkatzenhaushalt, eine solche anfällige Katze hat und wenn sie die Katze aufnimmt, nicht im Vorhinein bestimmte Behandlungskosten ausschliessen.

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen-Krankenversicherung...
#44BeitragVerfasst: 13.07.2012 09:11 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Man muss ja vorher angeben, ob die Katze gesund ist. Wenn sie es nicht ist, wird die Versicherung gleich teurer.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen-Krankenversicherung...
#45BeitragVerfasst: 13.07.2012 09:23 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19496
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Richtig Edda, das wäre bei Tom mit seinem chronischen Schnupfen damals so gewesen. Für ihn wäre die Versicherung sogar richtig teuer geworden, da er auch damals (als ich überhaupt von Katzenversicherungen erfuhr) schon die 5-Jahres-Marke überschritten hatte. Deswegen hat er als einziger hier auch keine Versicherung... ;)

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker