Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 27.04.2018 04:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Bekommt man irgendwo Hilfe???
#1BeitragVerfasst: 17.10.2013 22:27 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 10.2013
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Hallo, vllt kann mir hier jemand meine Frage beantworten.

Unser Schmuser hat uns alleine diesen Monat 300 Euro gekostet, letzten Monat ein paar Kleinbeträge und vorraussichtlich werden wir innerhalb des nachtsen halben Jahres des öfteren den Tierarzt besuchen müssen.

Nun ist meine Frage ob man sich irgendwo finanzielle Unterstützung holen kann? Wir lieben unsere Katze, aber wissen auch das wir uns schon diesen Monat keine weiteren Tierarztbesuch leisten können. Unsere Rücklagen sind aufgebraucht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekommt man irgendwo Hilfe???
#2BeitragVerfasst: 17.10.2013 22:32 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19845
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ganz so einfach ist das nicht. Dafür müssen schon besondere Umstände vorliegen, die auch belegt werden müssen. Ihr könnt es beim örtlichen Tierschutzverein/Tierheim versuchen. Habt Ihr evtl. eine Tiertafel in der Nähe?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekommt man irgendwo Hilfe???
#3BeitragVerfasst: 17.10.2013 22:35 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 942
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Ohje - das klingt aber gar nicht gut.
Leider kann ich dir da keinen anderen Rat geben als Ursula

Was ist denn passiert? Was hat denn euer Kater? :(

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekommt man irgendwo Hilfe???
#4BeitragVerfasst: 17.10.2013 22:47 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 10.2013
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Hm,so kompliziert, Tiertafel haben wir leider nicht, ein Tierheim ca 35 km entfernt und die sind glaub ich immer selber ganz froh wenn spenden bei ihnen ankommen.

Katzenschnupfen der einfach nicht abklingen will. Mal gehts nen paar Tage gut, dann gehts wieder los und spätestens wenn die Temperatur zu hoch wird muss natürlich gehandelt werden.

Als es sich das letzte mal hochgeschaukelt hat haben wir alleine 84 euro ausgegeben um vor dem antibiotika was anderes zu versuchen.

Seit gestern Mittag hab ich das Gefühl es verschlechtert sich wieder, dabei sind nur wenige Tage seit der Besserung vergangen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekommt man irgendwo Hilfe???
#5BeitragVerfasst: 17.10.2013 22:48 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19845
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Habt Ihr schon mal nach Ratenzahlung beim TA angefragt?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekommt man irgendwo Hilfe???
#6BeitragVerfasst: 17.10.2013 22:50 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 942
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Ohje.
Katzenschnupfen. Hatte ich hier auch schon. Haben es auch länger behandeln müssen mit Tabletten.
Zeitgleich haben wir ihm Echinaccea ins Trinkwasser gegeben, damit es sein Immunsystem stärkt.
Wurde auch von der TA empfohlen. Es geht ihm jetzt ziemlich gut damit.

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekommt man irgendwo Hilfe???
#7BeitragVerfasst: 18.10.2013 16:27 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 09.2011
Beiträge: 912
Wohnort: Neuss
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Wo wohnst du denn. ???

Gruß
Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekommt man irgendwo Hilfe???
#8BeitragVerfasst: 18.10.2013 17:16 
Ratenzahlung beim TA war auch meine 1. Idee.
Deinem Tigerchen wünsch ich gute Besserung. :icon_pai: :thumbsup:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker