Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 27.04.2018 04:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Anmerkungen zur Narkose
#1BeitragVerfasst: 06.03.2008 11:17 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19496
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ich würde hier gerne generell ein paar Punkte sammeln, die einen TA-Besuch MIT Narkose betreffen. Egal, ob es um eine Kastra oder eine sonstige Untersuchung geht.

Grundsätzlich gibt es 2 verschiedene Narkosen: die Inhalations- und die Injektionsnarkose. Erstere ist die sanftere und ungefährlichere (und auch etwas teurere). Bei bestimmten Krankheiten wie z.B. Ataxie oder bei Herzproblemen sollte IMMER diese Narkoseform gewählt werden. Nur wenige bieten sie von sich aus an, man sollte das also vor einem Eingriff klären und sonst lieber eine TK aufsuchen.

Dass der TA die Katze vor einer geplanten Narkose gründlich untersucht (Schleimhäute, Herz abhorchen etc.) sollte selbstverständlich sein, auch wenn es "nur" um eine Kastra geht.

Die meisten behalten eine narkotisierte Katze für gewöhnlich so lange in der Praxis, bis sie wieder halbwegs wach ist. Es kann auch in der Aufwachphase zu Problemen kommen, die ein schnelles Eingreifen erfordern. Ich persönlich würde meine Katzen nicht eher aus der Praxis nach Hause holen.

Wenn doch, sollte zumindest sicher gestellt sein, dass ein TA jederzeit schnell zu erreichen ist und man selber die Katze auch so lange beobachten kann, bis sie wieder richtig "da" ist.

Eine noch narkotisierte Katze sollte zu Hause auf jeden Fall warm gehalten werden, da Narkosen den Körper -wie beim Menschen auch- auskühlen. Da sich in Narkose die Pupillen nicht an die jeweiligen Lichtverhältnisse anpassen können, sollte man ebenfalls darauf achten, den Raum ein wenig abzudunkeln.


Weitere Tipps von euch sind ausdrücklich erwünscht... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 07.03.2008 20:50 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2602
Wohnort: Verden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Eigentlich hast du schon alles erzählt.
Das warmhalten its ganz wichtig und das die augen feucht sind.
In der Narkose haben die Katzen ja die Augen auf.
Der TA macht dann ja immer schon Tropfen in die augen.
Wenn nicht, werden die augen schnell trocken.

_________________
Bild
Mit Lotte und Hermann im Herzen


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 27.03.2008 22:54 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19845
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
- Blutuntersuchung vor allem bei älteren Tieren.

- Aufklärung durch den TA wie vor bzw. nach der Narkose mit dem Tier zu verfahren ist, z. B. letzte Fütterungszeit vor der OP und erste Fütterungszeit nach der OP.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 12.08.2008 18:18 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19845
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Am Tag der Narkose darf das Tier nicht zum Spielen und Herumtoben animiert werden, denn ein noch aufgedrehtes Tier hat es in der Einschlafphase schwerer.

Bei einem Tier, das unter Medikation steht, muss vorher mit dem TA abgeklärt werden, ob diese am Tage der Narkose ausgesetzt bzw. gegeben werden soll.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker