Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 05.12.2016 21:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Taurin
#91BeitragVerfasst: 21.02.2012 22:54 
Online
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19553
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Aber auch bei einer bereits bestehenden HCM-Erkrankung? Vielleicht kann Angela morgen etwas dazu sagen.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taurin
#92BeitragVerfasst: 22.02.2012 06:37 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ich versuche mal, das aus Laiensicht zu erklären... Taurin IST gut für das Herz; es wird damit eine Kräftigung der Herzmuskeln erreicht. Und genau da liegt das Problem mit der HCM - bei der sich ja der Herzmuskel verdickt, womit demnach mit Taurin sogar eine schnellere Steigerung dessen möglich wäre. DIESER TA ist z.B. der Meinung, durch ausreichend Taurin hier eine mögliche Reduzierung zu erreichen... HIER wird im ersten Abschnitt sehr gut erklärt, wie sich der Herzmuskel bei einer HCM im Herz verdickt.

Selbst die Kardiologen untereinander sind sich nicht einig, ob Taurin bei einer solchen Herzerkrankung gut oder eher schlecht ist.

Ursula, wer sein Tier aufmerksam beobachtet und es nicht nur "nebenbei" laufen lässt, wird eventuelle Verhaltensänderungen recht schnell bemerken. Hecheln bei Belastung, verminderte Spielfreude bei einer jungen Katze, viel zu rascher Herzschlag beim Schlafen... das sind ja schon Dinge, die einem auffallen. Zumindest ist es mir bei Kiwi so ergangen. Dann ist es sehr wichtig, sich an einen zertifizierten Kardiologen zwecks eingehender Untersuchungen (Herzschall) zu wenden! Ich selber hatte es ja in einer größeren Praxis, die auch mit Kardiologie-Abteilung warb, versucht - und bekam ein völlig falsches Ergebnis für Kiwi... :?

Ganz wichtig ist ebenso, dass sich alle Züchter daran halten, ihre Tiere VOR der Zucht herzschallen zu lassen und evlt. betroffene Tiere aus der Zucht zu nehmen. Sag das mal einem privaten Züchter... :roll: Was die Sache noch erschwert: viele Katzen-Käufer wissen gar nichts von HCM... :?

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Zuletzt geändert von Angela am 22.02.2012 06:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taurin
#93BeitragVerfasst: 22.02.2012 06:38 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Sorry, Doppelpost... :oops:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taurin
#94BeitragVerfasst: 24.02.2012 17:00 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Ich hab noch mal ein Frage, wenn man das aufgelöste Turin unter`s Futter gemischt hat, muss es kurzfristig aufgegessen werden???

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taurin
#95BeitragVerfasst: 24.02.2012 17:06 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Du meinst, ob es bei zu langem Stehen seine Wirkung verliert? Ich glaube eher nicht. Das Pulver selbst soll zwar dunkel und kühl gelagert werden, aber eher, damit es nicht klumpt.

Ich geb's immer über die Nachmittagsmahlzeit, weil die eher klein ausfällt und recht schnell verputzt ist.. ;)

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taurin
#96BeitragVerfasst: 24.02.2012 17:19 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Danke Angela :D, ich habe es jetzt schon ein paar Mal nicht hinbekommen, dass alle ihre Ration aufessen, dann werde ich es ihnen später aber wieder anbieten :thumbsup:

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taurin
#97BeitragVerfasst: 24.02.2012 22:24 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Wenn unsere Katzen etwas mit dem Futter aufnehmen sollen, gebe ich ihnen vorab auch immer nur eine kleine Portion und mehr bekommen sie dann erst, wenn die kleine Portion aufgefressen ist. Damit klappt es bei unseren immer ganz gut. Außer natürlich Puschel und Merlin, die fressen ja nur roh und darin ist sowieso Taurin.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taurin
#98BeitragVerfasst: 02.03.2012 20:42 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Ich hab mal eine Frage, können die Katzies von der Taurinzugabe Durchfall bekommen??? Hab gerade Probleme mit Luna.
Oder kann Durchfall eigentlich auch mit dem Fellwechsel zusammenhängen??? Irgendwo meine ich mal gelesen zu haben, das Haarballen Durchfall verursachen können. Was meint ihr???

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taurin
#99BeitragVerfasst: 02.03.2012 20:59 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ich kann mir schon vorstellen, dass Taurin Durchfall auslösen könnte, aber ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Lass das Taurin mal für ein paar Tage weg, wenn sich der Kot dann wieder normalisiert, liegt es wahrscheinlich am Taurin. Danach gibst du am besten weniger Taurin über das Futter. Taurin sollte immer in Wasser aufgelöst werden, weil es sonst leicht ätzend wirkt - das würde auch den Durchfall erklären. Wahrcheinlich wirkt Taurin ähnlich wie Ascorbinsäure (Vitamin-C-Pulver), das auch Durchfall auslösen kann.
Haarballen, die sich im Darm sehr hartnäckig verkanten können, haben bei unserem Merlin aber schon oft zu Durchfall geführt. Maltsoft-Paste oder Maltcream haben aber meistens nach 1-2 Tagen auch den hartnäckigsten Haarballen gelöst und danach war alles wieder ok. Ich stell es mir so vor: Der Haarballen verhindert, dass der Darminhalt weitertransportiert wird. Nur ganz dünner Kot kann den Haarballen passieren und deshalb kommt es zu Durchfall.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taurin
#100BeitragVerfasst: 02.03.2012 21:50 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Genauso erklären ich es mir mit den Durchfall bei Haarballen auch. Felix hat zur Zeit auch damit zu kämpfen, hat sogar einen Haarballen erbrochen, aber das ist ja auch gut so.
Das Taurin werde ich dann tatsächlich erstmal weglassen, obwohl ich nur eine geringe Menge gegeben habe, hab ja den kleinen Löffel und habe davon nur einen Teelöffel am Morgen (mit Wasser aufgelöst) über`s Futter gegeben.

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taurin
#101BeitragVerfasst: 03.03.2012 06:40 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ich gebe pro Tag/Katze 250mg Taurin - hier hatte noch keine Katze davon Durchfall. Allerdings habe ich es nie in die Morgenmahlzeit (also quasi auf leeren Magen) gemischt, sondern immer in die Nachmittagsmahlzeit.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taurin
#102BeitragVerfasst: 03.03.2012 07:05 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Stimmt, daran habe ich auch schon gedacht.
Wenn ich wieder mit der Tauringabe starte, werde ich es auch mittags oder abends geben :)

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taurin
#103BeitragVerfasst: 15.09.2013 22:37 
Offline
Streuner
Streuner
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 20
Wohnort: Godshorn
Geschlecht: männlich
Anzahl der Katzen: 4
Hallo,

ich weiß der Thread ist alt, aber hier ein paar Informationen über Taurin die ich mir zusammen gesucht habe.

Ich gebe es auch täglich.

Was ist Taurin:

Zitat:
Taurin (INN) oder 2-Aminoethansulfonsäure ist eine organische Säure mit einer Aminogruppe und enthält eine Sulfonsäuregruppe, die keine Peptide bilden kann. Deshalb ist Taurin eine Aminosulfonsäure. Es ist ein Abbauprodukt der Aminosäuren Cystein und Methionin und selbst keine Aminosäure, da es keine Carboxygruppe enthält. (Quelle Wikipedia)


Zitat:
Taurin ist eine farblose kristalline Substanz, die sich ab 300 °C zersetzt und bei 328 °C schmilzt.[1] Es ist bis zu ca. 100 g/l in Wasser löslich. Die gute Wasserlöslichkeit und der hohe Schmelzpunkt erklären sich – ähnlich wie bei Aminosäuren – durch die Bildung des Zwitterions (H3N+-C2H4-SO3−).
Taurin wird industriell durch Addition von Sulfit an Aziridin hergestellt.(Quelle Wikipedia)


Taurin ist ein Nebenprodukt bei der Herstellung von Waschmitteln.


Was kann bei einer Unterversorgung mit Taurin passieren!

Herzmuskelschwäche

Netzhautdegeneration bis zur Blindheit

Schwäche des Immunsystems, was die sogenannte Katzenseuche (Panleukopenie), Katzenschnupfen und das Immundefizienzsyndrom der Katzen ("FAIDS") begünstigen kann.

Wachstumsstörungen bei Katzenwelpen, Wirbelsäulenfehlbildung und vermindertes oder verlangsamtes Wachstum.

Reproduktionsstörungen, vor allem bei weiblichen Katzen.

Taurin ist in unterschiedlich großen Mengen in tierischem Eiweiß, sprich Fisch und Fleisch, enthalten. Die meisten Tiere sind in der Lage selbst ausreichend Taurin aus anderen Aminosäuren zusammenzubauen. Nicht so die Katze: Sie kann Taurin nur in einem ganz geringen Maße herstellen und muss ausreichend tierisches Eiweiß zu sich nehmen, um ihren Tagesbedarf an Taurin zu decken.

In den meisten, aber eigentlich in allen käuflichen Nassfuttersorten, in Trockenfutter sowieso ist zu wenig Taurin enthalten.

Also es reicht natürlich grob gesehen, sonst würde es ja sehr viele Katzen geben die krank wären.

Das ist, so als wenn man einem Menschen nur ganz geringfügig Vitamin C gibt. Er bekommt zwar z.b. kein Skorbut ist aber wesentlich anfälliger für Infektionen.

Aber wer Taurin zusätzlich füttert wird nach ca. 2 bis 3 Wochen eine spürbare Veränderung feststellen. Die Katze wird wesentlich agiler, schönes Fell usw.

Darum ist es sehr von Vorteil, besonders bei Wohnungskatzen Taurin zusätzlich zu geben.

Die Menge kann so zwischen 300 - 500 mg pro Katze am Tag liegen.

Man sollte das Taurin in lauwarmen Wasser auflösen, und dann mit dem Futter verrühren.
Ich selbst mische das Taurin mit einem Katzensnack (Creme in so schmalen Tüten).

Pur verätzt Taurin die Mundschleimhäute wenn die Katze daran lecken sollte, oder es anderweitig ins Maul bekommt

Welches Taurin man kauft künstlich oder natürlich hergestellt ist egal. Taurin ist Taurin.

Wobei das meiste heute hergestellte Taurin künstlich ist.

Ich beziehe mein Taurin seit kurzem über be-awake, dort kostet das Kilo € 27,00 inkl.Porto.
Es gibt natürlich auch kleinere Mengen.
Wenn man das mit z.b. Zooplus vergleicht wo 200 g € 19,99 kosten.

Ich glaube das war es.

Tschau
Friedhelm

_________________
„Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer.” (Konfuzius)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker