Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 05.12.2016 21:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Jerry muss abspecken
#1BeitragVerfasst: 09.03.2013 13:37 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4463
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Jerry muss unbedingt von seinem Gewicht runter und ich weiss nicht richtig,wie ich das schaffen soll :|

Er bekommt jeden Tag eine kleine Dose Kattovit je 175gr. Dazu bekommt er etwas von normalen Nafu,das auch Julius futtert,so das er auf etwa 200gr kommt.Da 200 gr ja die beste Futtermenge am Tag für eine Katze/Kater ist.
Würde ich nach der Futterempfehlung gehen,die auf der Dose steht,müsste er jeden Tag 3 solcher Dosen bekommen :accord:

Da er bei den ca.200gr am Tag nicht abnimmt,würde es auch reichen,ihm nur die Dose von 175gr zu geben?
Dazu muss ich sagen,das Jerry sehr verfressen ist und schon jetzt nicht satt wird :girlkuchendn3:

Leckerlies gibts bei uns nur sehr selten,evt.alle 2 Wochen.
Naschen tut Jerry dann nur mal vom Eis oder Actimel :zwinker-girl: Das aber auch nicht jeden Tag und nicht viel.

Kann es auch sein,das Kattovit dick macht? Da ich weiss,das das spezielle Trofu vom Tierarzt gegen Struvit dick macht.

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry muss abspecken
#2BeitragVerfasst: 09.03.2013 13:40 
Online
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19553
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Was fütterst Du denn für eine Sorte von Kattovit? Steht bei Dir den ganzen Tag Futter zur Verfügung oder hast Du feste Fütterungszeiten?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry muss abspecken
#3BeitragVerfasst: 09.03.2013 13:46 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Das Abnehmen geht bei Katzen nur ganz langsam - die Erfolge lassen sehr lange auf sich warten. Wenn du erst ein paar Wochen seine Rationen reduziert hast, wirst du so schnell noch keinen Erfolg sehen. Bei unserer Puschel hat es ca. 2 Jahre gedauert, bis sie 3 kg abgenommen hatte - anfangs merkte man davon kaum etwas. Ich habe dann einfach über einen längeren Zeitraum das Wiegen aufgegeben und siehe da, irgendwann purzelten die Pfunde doch.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry muss abspecken
#4BeitragVerfasst: 09.03.2013 13:57 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4463
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Jerry bekommt Kattovit-Urinanary mit Kalb und Thunfisch.

Ich habe auch irgendwie den Eindruck,das wenn ich so weiter futter,er noch mehr zu nimmt.Jerry wiegt nun gut 10kg :oops: :oops: Wobei die Waage evt.auch nicht so genau geht.Vielleicht sind es auch 9,....kg :dontknow:

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry muss abspecken
#5BeitragVerfasst: 09.03.2013 14:00 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4463
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
J+J bekommen morgens und abends etwas und einmal ganz wenig zwischendurch,alles von der genannten Futtermenge.
Stehenlassen tu ich nichts....dann würde Jerry platzen und Julius verhungern :1_(22)

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry muss abspecken
#6BeitragVerfasst: 09.03.2013 14:05 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Du kannst auch auf normales Futter umstellen und ihm wegen der Struvitsteine täglich Guardacid-Tabletten geben oder eine Paste, die den PH-Wert im grünen Bereich hält. Dazu müsstest du aber ein paar Wochen lang den PH-Wert des Urins mit Madaus-Teststreifen kontrollieren, um die richtige Dosis herauszufinden.
Ansonsten mal unter dem Thema "Harntrakt" hier im Forum nachschauen - wir haben hier mehrere Kater mit Struvitsteinen:

Harntrakt

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry muss abspecken
#7BeitragVerfasst: 09.03.2013 14:13 
Online
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19553
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Wenn Edda's Vorschlag für Dich in Betracht käme, könntest Du auf Diätfutter für übergewichtige Katzen umstellen.

Hier habe ich noch etwas für Dich, vielleicht ist der eine oder andere Tipp für Dich dabei: Weg mit dem Speck...

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry muss abspecken
#8BeitragVerfasst: 09.03.2013 14:38 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4463
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Danke,für Eure Antworten :bluemi:
Werde mir mal die Links in Ruhe durchlesen.
An die Tabletten oder Paste hatte ich auch schon mal gedacht.Allerdings ist es ja auch etwas umständlich mit den Urin messen.Und davon abgesehen haben wir die Struvitsache mit Kattovit gut in den Griff bekommen.Habe auch schon gehört,das manche Katzen die Paste oder Tabletten nicht vertragen.
Wo bekommt man die sonst,beim Tierarzt ?

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry muss abspecken
#9BeitragVerfasst: 09.03.2013 14:45 
Online
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19553
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Du könntest das Problem doch auch mit dem TA besprechen und die hier gegebenen Tips dabei ansprechen. Mal schauen, was er davon hält.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry muss abspecken
#10BeitragVerfasst: 09.03.2013 14:49 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Aslo bei Kitty haben wir den Speck wegbekommen, in dem wir
die Futtermengen genau zugeteilt haben.

Kitty bekam auch eine Art Bewegungstraining, längere Spieleinheiten.

Der Speck muss auch langsam abgebaut werden und vor allem
lasst die Leberwerte schecken, wenn es zu schnell abnehmen sollte.

Katzen können Leberschaden bekommen. Kitty hat einen Lebertumor.
Ob es von dem Abnehmen gekommen ist, oder eher am Alter liegt,
kann man nicht genau sagen.

Bitte passt auf, die Leber einer Katze kann sich auch entzünden.
Das kann man nicht am Verhalten der Katze erkennen, sondern nur über ein Blutbild der Leberwerte.
Das bekommt man dann mit Medis wieder in den Griff. Man muss es nur wissen.
Fragt bitte den TA, wie ihr das am Besten mit dem Abnehmen machen sollt.

Er kennt ja eure Mieze mit dme Struvitproblem und kann bestimmt gezielte raten.

LG louyooo
Kitty hat 7,8kg gewogen, jetzt wiegt sie nur noch 4,3kg.

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry muss abspecken
#11BeitragVerfasst: 09.03.2013 14:55 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Unser Merlin bekommt seit Jahren schon die Guardacid-Tabletten. Zugegeben, es ist anfangs etwas umständlich mit dem Messen des PH-Wertes, aber so bleib ihm zumindest das Urinary-Futter erspart. Infos zu Guardacid-Tabletten findest du hier:

Guardacid

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry muss abspecken
#12BeitragVerfasst: 09.03.2013 18:46 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Abnahmen mit Katze sollen sehr langsam geschehen. Und hungern sollte Katze dabei nie. Als Leckerlis kannst du statt Actimel oder Eis (beides sehr zuckerhaltig!) lieber einige Stückchen Trockenfleisch geben. Damit wäre Jerry auch deutlich länger beschäftigt... ;) Wenn ihr eine Art Kletterparcour habt, kannst du die Stückchen auch dort verteilen, so dass er sie sich erarbeiten muss.

Wenn er schon mal Struvit hatte, verstehe ich allerdings nicht, wieso du gar nicht weiterhin seinen ph-Wert kontrollierst. Das sollte nicht nur mit Guardacid regelmäßig geschehen, sondern überhaupt! Tom hatte im Alter von 4 Jahren Struvit beim Vorbesitzer, jetzt ist er 12 Jahre alt und wir messen immer noch, wenn auch nach so vielen Jahren nur noch sporadisch (etwa einmal im Monat).

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry muss abspecken
#13BeitragVerfasst: 09.03.2013 19:07 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4463
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Ich hatte vor einigen Tagen erst eine Urinprobe von Jerry zum Arzt gebracht.Sein PH-Wert war sehr gut,lag bei 6. :)
Bringe eigentlich in regelmässigen Abständen Urinproben von ihm zum Arzt.Das ich auch selber messen könnte oder sollte,sagte der TA nie.
Soweit haben wir das ja gut im Griff.Oder ob ich evt.nur noch jeden 2.Tag Kattovit geben sollte? Haltet Ihr da in der Regel nicht so viel von und würdet Tabletten vor ziehen? Mir wurde das aber so empfohlen. :dontknow:
Ich versuche auch immer einmal am Tag mit Jerry zu toben.Sprich ich laufe hinter ihm in der Wohnung und versuche ihn zu fangen,manchmal auch umgekehrt :mrgreen: das gefällt ihm.Einmal am Tag spielt Jerry auch mit Julius Fangen :thumbsup:

Julius hat ja nun ziemlich schnell 2 Kilo verloren,in einem halben Jahr.Er hat aber zum Glück Top-Leberwerte.
Das das sonst langsam gehen muss,ist mir auch bewusst.Nur arbeite ich mit Jerry da auch schon länger dran und nichts tut sich.
Er hat seit letztem Frühling so zugenommen. :kaffee

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry muss abspecken
#14BeitragVerfasst: 10.03.2013 07:39 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ah okay, wenn sein Urin-ph unter Kontrolle ist, ist ja alles gut! Da diese Mess-Streifen (Madaus Uralyt-U) in der Apo nur wenige Euro kosten, messe ich immer selber. ;) Allerdings finde ich 6 schon sehr grenzwertig, da sich unter 6 Oxalat bilden kann. 6,3 bis 6,5 wären m.M. nach besser, insofern würde ich das Urinaryfutter wohl wirklich nur jeden zweiten Tag geben... :roll:

Ich persönlich habe es für Tom gar nicht angewendet. Hier gibt es hochwertiges Futter, so dass Tom die Uropet-Paste alle 2 Tage ins Futter bekommt. Wie hochwertig Kattovit ist, kann ich dir nicht sagen. Schau mal nach, wie hoch der reine Fleischanteil ist.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry muss abspecken
#15BeitragVerfasst: 10.03.2013 09:56 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4463
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Ich werde morgen noch mal meinen Tierarzt anrufen,was er meint. Jerry sein PH-Wert war ja OK.und es waren nur wenige Steine.Ich glaube auch,es reicht dann alle 2 Tage Kattovit zu geben.
Der reine Fleischanteil liegt bei nur 5%,so wie ich das hier raus lese.Kann das sein?
Ich war hier vor schon mal in einem anderen Forum und da wurde mir Kattovit von einer emphohlen,die in der Sache wirklich Ahnung hat.Der TA findet das auch in Ordnung.
Es steht aber auch drauf,das man es nicht länger als 6 Monate futtern soll.Und so um den Dreh liegen wir nun auch.Nicht das das dann plötzlich in die entgegengesetzte Richtung führt.
Aber wenn sein PH-Wert in dem Bereich liegt,brauch er doch keine Tabletten oder Paste,oder?
Die Teststreifen werde ich mir auch aus der Apotheke holen,denn kann ich ja immer mal selber kontrollieren. :thumbsup:

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker