Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 05.12.2016 11:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Geschmackssortenänderung führt zu weichem Kot?!
#1BeitragVerfasst: 28.10.2011 10:01 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2466
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ich bin momentan ein wenig ratlos.

Bella hat sich ja nun auf zwei Futtermarken eingependelt und bekommt dort verschiedene Sorten. Da sie eine Einzelkatze ist und dazu noch wenig isst, kommt sie 4 Tage mit einer Dose aus.
Nach den ersten beiden Mahlzeiten ist ihr Kot weicher als normal und dann scheint sich ihr Magen und ihr Verdauungssystem an das Futter gewöhnt zu haben. Die weiteren 6 Mahlzeiten ist alles gut.
Dann kommt eine neue Dose ins Spiel und das ganze geht von vorne los?

Nun frage ich mich und auch euch:
- Wird sie sich im Laufe der Zeit daran gewöhnen?
- Soll ich ihr nur noch eine Sorte füttern?
- Soll ich mehrere gleiche Dosen hintereinander füttern, damit die Umstellung nicht so oft ist?
- Ist es egal, wenn der Kot weicher ist, da sie weder Schmerzen zu haben scheint noch von Durchfall die Rede ist?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschmackssortenänderung führt zu weichem Kot?!
#2BeitragVerfasst: 28.10.2011 10:18 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Wenn Bella keinen Durchfall nach der Futterumstellung hat, brauchst du dir wohl keine Sorgen machen. 4 Tage mit einer Dose ist aber eine lange Zeit. Wieviel ist denn in einer Dose drin? Eine 400 gr. Dose sollte Bella eigentlich in 2 Tagen aufgefressen haben. Ich werfe das in den Dosen übrig gebliebene Futter schon immer nach 2 Tagen weg, weil Geruch und Konsistenz sich doch erheblich ändern. Man soll das Futter in geöffneten Dosen möglichst nicht so lange stehen lassen - was anderes ist das beim Tetrapack (kein Metall). Wären für Bella nicht die 200 Gr. Dosen von Vorteil? Dann hat sie wenigstens immer frisches Futter.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschmackssortenänderung führt zu weichem Kot?!
#3BeitragVerfasst: 28.10.2011 10:31 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2466
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ja, es sind die 400 Gramm Dosen. Ich finde, dass die 200 Gram Dosen im Vergleich zu teuer sind! Ich hatte zwar erst darüber nachgedacht, da sie dann auch häufiger einen neuen Geschmack gehabt hätte, habe mich dann aber für die 400 Gramm entschieden.

Da ich von klein an gelernt habe, dass man nie Lebensmittel in Konserven aufheben darf, was heute sicherlich weit überholt ist, bleibt bei uns nie etwas in der Dose. Ich habe eine Tupperdose in die das Futter umgefüllt wird. Dort ist mir an Konsistenz und Geruch noch nie eine Änderung aufgefallen, obwohl ich sehr auf so etwas achte. Erst heute habe ich meinem Mann gesagt, dass das Futter (neue Dose, neue Sorte) eine viel festere Konsistenz hat!

Bella hat von Anfang an nie die Mengen angenommen, die sie laut Packungsvorgaben benötigen würde. Sie bekommt morgens und abends jeweils 50 Gramm. Der Napf ist fast nie leer. Wenn er doch mal in einem Rutsch geleert wird, dann bekommt sie etwas nach, was aber dann meistens im Müll landet! Da sie trotzdem fleißig zunimmt, mache ich mir da keine größeren Sorgen drüber! Man darf natürlich dabei nicht vergessen, dass sie nachts Trofu bekommt und der Napf über Nacht fast immer geleert wird! Damit ist sie dann fast an der vorgeschlagenen Menge dran.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschmackssortenänderung führt zu weichem Kot?!
#4BeitragVerfasst: 28.10.2011 10:50 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ja, das Aufbewahren in der Tupperdose ist bestimmt besser. In den Dosen fängt das Futter an zu stinken. Versuch doch mal, ihr weniger TroFu anzubieten und dafür etwas mehr Nassfutter oder stell ihr über Nacht eine Portion Nassfutter bereit. Dann brauchst du es nicht solange aufbewahren.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschmackssortenänderung führt zu weichem Kot?!
#5BeitragVerfasst: 28.10.2011 11:21 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ich denke, wenn der Kot nur etwas weicher wird, aber nicht als Durchfall zu bezeichnen ist, sind größere Sorgen eher unbegründet. Ich bewahre Futterreste übrigens auch nicht in der Blechbüchse, sondern in Tupperdosen auf... :mrgreen:

Du wolltest doch das Trofu nach Ablauf ihres 1. Lebensjahres ohnehin ausschleichen, oder? Ich würde das für nachts auch mal probeweise reduzieren, um zu sehen, ob sie dann tagsüber mehr Nafu frisst.

Unsere Katzen bekommen übrigens zu JEDER Mahlzeit eine neue Sorte... ;)

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschmackssortenänderung führt zu weichem Kot?!
#6BeitragVerfasst: 28.10.2011 11:59 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2466
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Sie bekommt für die Nacht nicht wirklich viel Trofu.

Sie hat einen Tagesbedarf von 60 Gramm und bekommt somit jeden Abend 30 Gramm hingestellt. Halb Trofu, halb Nafu pro Tag.
Das ist nicht wirklich viel und der Napf ist morgens fast leer. Gebe ich ihr weniger über Nacht und dafür über Tag mehr, bzw. 3 Mahlzeiten, dann weckt sie mich jede Nacht mehrfach auf und mosert rum! Es geht hier wirklich um Beschäftigung zum Einschlafen und das Trofu selbst.

Sie wird halt wach, wenn mein Mann ins Bett kommt oder eins der Kinder aufsteht um aufs Klo zu gehen. Der erste Weg ist zu der Person, sich streicheln lassen, dann ab auf die Kommode, Trofu knacken und dann ab ins Bett in ihr Häuschen. Ich bin mir dieser Lösung wirklich sehr zufrieden, da ich ziemlich motzig werde, wenn ich nicht ordentlich schlafen kann. Manchmal bleibt sie liegen und die Kinder berichten mir, dass Bella nicht zu ihnen gekommen ist. Ich denke, dass dies nachts immer weniger werden wird, da sie die Geräusche dann alle kennt, weiß dass sie nicht wirklich lange Aufmerksamkeit bekommt, da die Kinder nachts schlafen und nicht die Katze bespaßen sollen und auch weil sie dann zu faul wird um jedem hinterher zu laufen. Somit reduziert sich dann der Trofuverbrauch in der Nacht von ganz alleine und sie hat ja noch ein halbes Jahr um dann ganz davon weg zu sein.

Sie bekommt abends um 20 Uhr ihr letztes NaFu sobald die Kinder im Bett sind. Trofu rührt sie unten in der Nacht nicht an und mosert und so wird sie auch unten kein Nafu anrühren. Sie will einfach nachts nicht unten alleine sein und fressen. Früher hat sie das getan. Bevor ich hier angemeldet war, hatte sie ja immer Trofu da stehen. Da habe ich oft im Bett gelegen und ein leises Knacken gehört!
Vielleicht hat sie mal irgendwas oder irgendwer erschreckt. Und ganz ehrlich, Bella ist mein ein und alles, aber ich stelle jetzt nicht auf noch NaFu auf die erste Etage. Ich glaub dann dreht mein Mann auch ab, da er sehr empfindlich auf den Geruch reagiert! Sie hat unten ihren festen Futterplatz, den hat sie wunderbar angenommen und auch immer genug getrunken. Trotzdem hat sie nun oben im Büro und im Schlafzimmer einen Wassernapf bekommen und zusätzlich den Trofu-Napf. Das muss reichen!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker