Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 09.12.2016 06:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Fleisch für zwischendurch Kochen?
#1BeitragVerfasst: 05.09.2009 17:58 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 291
Geschlecht: nicht angegeben
Wir haben heute ein Buck über Katzen bekommen "Katzen Wissenswertes für alle Katzenliebhaber" von "Silvia Lehner".
Was mich jetzt ziemlich verwundert hat war beim Thema Ernährung:

"Speisezettel
-Muskelfleisch von Pferd, Kaninchen, Huhn und Pute, Schaf, Wild, Rind und Schwein"(ich dachte Schwein wäre nicht so gut)
"-Innereien, beispielsweise Leber, Niere, Milz und Herz" (das wurde mir hier schon im Forum empfohlen Rohes Rinderherz)

Ein stück weiter unten stand dann:
"Worauf sie achten sollten
-Fleisch nur gekocht verfüttern wegen der Gefahr der Krankheitsübertragung (Salmonellen, Würmer, tödliche Aujeszkysche Krankheit).
-Innereien kochen; zu große Mengen verursachen verdauungsprobleme[...]"

Dies steht jetzt aber auch im Gegensatz zum Barfen.
Desweiteren meine auch die Mutter von Jasmin, dass man bloß nie Roh füttern solle und das auch ein TA sagen würde, wegen o.g. würmer etc..
Tja ist da nun was wahres drann oder nicht?

_________________
"Zahme Vögel singen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen!" -Verfasser Unbekannt
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 05.09.2009 19:17 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13573
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Oh, dazu kann ich gar nix sagen!
Aber ich glaub, einige Foris "barfen":Ursula,Angela, Edda, Karudo....
Ich denke, Ursula wird sich vielleicht heut noch äußern, wenn sie mit der Grob-Arbeit fertig ist, Angela wahrscheinlich erst morgen.
Wenn ich Cleo rohes Fleisch anbiete, rümpft sie die Nase, so bin ich schon des öfteren zu Tartar gekommen (ich liebe rohes Fleisch!)
Aber was sollen da für Würmer drin sein???

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 05.09.2009 19:38 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 291
Geschlecht: nicht angegeben
vero hat geschrieben:
Aber was sollen da für Würmer drin sein???

Keine ahnung in dem Buch steht nur Würmer keine Anganbe was frür würmer etc.
Aber ich habe auch noch nie eine Katze draußen gesehen, die einen Kochtopf hatte oder sich ne Maus an nem Spieß über Feuer gehalten hat...

_________________
"Zahme Vögel singen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen!" -Verfasser Unbekannt
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 05.09.2009 19:47 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19554
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Barf ist die artgerechteste Ernährung, die man einer Hauskatze bieten kann. Schweinefleisch jedoch niemals roh geben, nur gut abgekocht, ich verzichte ganz darauf.

Meine Katzen bekommen auch zwischendurch rohes Fleisch. Da es Wohnungskatzen sind, entwurme ich auch nicht regelmäßig, nicht des Geldes wegen, sondern weil ich ihnen zu viel Chemie ersparen will. Bei Freigängern ist das etwas anderes. Besteht ein Verdacht, wie z. B. Durchfall, bringe ich eine Kotprobe zum TA. Würmer hatten sie jedoch die letzten Jahre nicht. Menschen essen Steak medium oder Tatar und bekommen auch keine Würmer davon.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 05.09.2009 20:09 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13573
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Majo hat geschrieben:
Aber ich habe auch noch nie eine Katze draußen gesehen, die einen Kochtopf hatte oder sich ne Maus an nem Spieß über Feuer gehalten hat...

Ich auch noch nicht!!
Cleo ist Freigängerin, sie fängt Mäuse (lebendige "Geschenke", die ich dann wieder retten darf Bild), sie frißt sie aber auch...
Sag mal, was ist denn das für ein Spruch in deiner Sig?Müßte ich den kennen?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 05.09.2009 20:41 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 291
Geschlecht: nicht angegeben
vero hat geschrieben:
Sag mal, was ist denn das für ein Spruch in deiner Sig?Müßte ich den kennen?

Das ist ein Zitat aus einem Lied von der Punk-Band Fahnenflucht.


Vielleicht nicht jedermenschs Geschmack aber mir gefällts.

_________________
"Zahme Vögel singen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen!" -Verfasser Unbekannt
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 05.09.2009 20:51 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13573
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Gefällt mir nicht!Ist aber vielleicht ein "Generationen-Konflikt" Bild!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 05.09.2009 21:01 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 291
Geschlecht: nicht angegeben
Zumal mir bei solchen Liedern die Texte ziemlich wichtig sind.

_________________
"Zahme Vögel singen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen!" -Verfasser Unbekannt
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 05.09.2009 22:03 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1974
Wohnort: Kerpen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Wenn finde es immer wieder fazinierend was in manchen Fachbücher drin steht.

Ißt du dein Steak durch?? Oder eher Medium und bekommst du würmer oder Samonellen davon??

Ich ernähre meine vier nun seid 20 Monaten zu 80% Roh und hatte noch nicht einmal Würmer und bei uns wird obwohl sie auch ein Außengehege haben nur max 2 x im Jahr genau aus den Selben gründen die auch Ursula schon beschrieben hat.

Gehochtes gibt es bei uns nur wenn einer Durchfall hat als schonkost.

Ich denke das die Natur uns das beste vorlebt und wenn wir uns danach richten kanne es gar nicht so verkehrt sein.

Das viel da anderer Meinung sind weis ich. Aber eine TA ist für Krankheiten da und ist kein Ernährungswissenschaftler das sollten wir uns einfach auch mal vor Augen halten. Außerdem machen viele einen guten Teil ihres Einkommen durch Futter und da ist Barf nicht so gut.

Schwein gibt es bei uns auch gar nicht.

Und Pferd gebe ich auch nicht. zum einen damit es eine Sorte Fleisch gibt sollte mal eine Allergie auftreten zum anderen ist mir der Gedanke daran etwas befremdend

_________________
Liebe Grüße Karen

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 06.09.2009 07:52 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Moin Markus,

Barf gibt es für unsere Katzen bis 20%, da ich darüber hinaus supplementieren müsste. Einem Stück Nur-Fleisch fehlen bestimmte Nährstoffe, die eine Katze braucht. Die Maus besteht ja auch nicht nur aus Muskelfleisch.

Schwein kann man geben, sollte es aber nicht roh anbieten wegen dem evtl. vorhandenen Aujetzky-Virus. Dieser wird beim Kochen abgetötet. In vielen Katzenfutter-Dosen ist Schwein enthalten. Gibt man einer Katze allerdings Fleisch mit Knochen (Hühnchenbein z.B.) MUSS dieses roh sein, da gekochte Knochen splittern.

Innereien wie Leber sollte man nicht zu oft geben, da sie zuviel Vitamin A enthält. Dieser Überschuss wird nicht ausgeschieden, sondern in der Leber der Katze gespeichert. Rohe Leber wirkt abführend, gekochte Leber stopfend.

Wenn man grundsätzlich NUR barfen will, sollte man sich unbedingt vorher informieren, welche Zusätze in welchem Verhältnis richtig sind. Das ist fast schon eine Wissenschaft und man kann sehr viel falsch machen; da kennt sich Karen sehr gut aus. Aber es ist sicherlich die gesündeste Ernährung! Aber, wie schon gesagt, bis zu 1/5 der Ernährung kann aus Rohfleisch bestehen ohne Supplis. Diese werden durch die zusätzliche Dosennahrung ausgeglichen.

Was unsere Katzen grundsätzlich bekommen, ist ihre tägliche Dosis Taurin. Mäuse enthalten sehr viel Taurin, leider tragen diesem Bedarf die meisten Dosenfutter keine Rechnung bzw. enthalten einfach viel zu wenig.

Würmer bekommen Katzen eher, wenn sie ihre natürliche Nahrung (Mäuse) zu sich nehmen. Und selbst da wird das Immunsystem häufig selber mit einem leichten Befall fertig. Unserer Sternchen Lulu war jahrelang Freigängerin, hat sich viel von Mäusen ernährt und hatte in all den Jahren nur einmal sichtbar Würmer.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker