Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 20.01.2018 17:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Blut im Urin
#1BeitragVerfasst: 10.05.2009 08:58 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19795
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Gestern fand ich vor dem Katzenklo 2 Tröpfchen blutigen Urin. Ich weiß nur nicht, von welcher meiner Katzen Bild
Ich hoffe, dass ich das heute noch herausfinden kann. Keine zeigt sonst irgendwelche Auffälligkeiten.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 10.05.2009 09:01 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Das hört sich für mich schwer nach Blasenentzündung an... Bild

Entweder ausgelöst durch Bakterien oder durch Steine. Kann es sein, dass Reza in Spanien mit viel Trofu gefüttert wurde? Oder saß eine deiner Katzen lange auf dem kalten Balkon? Es wäre echt wichtig, schnellstens zu ermitteln, um welche Katze es sich handelt!

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 10.05.2009 09:13 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13574
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Oje!!!
Ich wünschte, ich hätte mehr Ahnung...so kann ich nur Daumen drücken!!!!
Vero


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 10.05.2009 09:28 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19795
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Von Reza konnte ich soeben Urin in der hochgelobten Suppenkelle auffangen, kein Blut zu sehen. Ich vermute stark, dass es Henry ist, aber auch ihn werde ich heute noch beim Urinieren erwischen.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 10.05.2009 09:52 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Oh, Ursula, Merlin hatte ja lange eine blutige Blasenentzündung. Er hatte auch keinerlei Anzeichen dafür - nur sein Urin roch sehr stark, deshalb hatte ich ihn untersuchen lassen. Es hat 3 Monate gedauert, bis wir das ganze im Griff hatten. Am besten lässt Du gleich ein Antibiogramm erstellen, bevor ihr mit der AB-Behandlung loslegt. Merlin hat 3 verschiedenen AB's bekommen und erst nach dem Antibiogramm hat er dann Clavaseptin bekommen, was auch geholfen hat. Es waren bei Merlin keine Steine und Kristalle nachweisbar.

Also isch tippe, genau wie Angela, auch auf Blasenentzündung.

Gute Besserung für Henry, oder welche Mieze es sein sollte.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 10.05.2009 11:28 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 6645
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
Ja, es ist blöd das herauszufinden, wenn man mehrere Katzen hat. Da muß man sich wirklich "auf die Lauer legen".

Drücke die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist.

_________________
LG
Rosi
Nano, Max, Lilly, Cutie--Pie
Tigerchen, Dennis, Alba (Minchen) und Mümpel im Herzen

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele [size=85](Clebert)[/size]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 10.05.2009 11:42 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 2051
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ich drücke auch die Daumen. Mit so einer Blasenentzündung ist ja offenbar nicht zu Spassen! Bild

_________________
Bild

Grüsse aus der Zentralschweiz Mogli, Elvis & Anita


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 10.05.2009 16:28 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19795
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Auch von Henry habe ich Urin, auch hier von Blut keine Spur, oder muss nicht bei jedem Absetzen Blut dabei sein?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 10.05.2009 16:35 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Soweit ich weiß, muss nicht immer Blut im Urin sichtbar sein. Der TA kann das Vorhandensein aber wohl mit entsprechenden Urinuntersuchungen nachweisen.

Wenn du nicht sicher sagen kannst, welche von deinen Katzen es ist, wäre es das Sicherste, von jeder eine Urinprobe zur Untersuchung zu geben. Das sollten dann aber möglichst frische Proben sein. Schwierig, ich weiß... Bild

Geht eine von den Katzen häufiger als sonst auf Klo?

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 10.05.2009 16:37 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19795
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Frische Proben werden ein Problem werden. Alle Drei besuchen die Toilette ganz normal. Es gibt keine Auffälligkeiten, das macht es ja so schwierig Bild

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: 10.05.2009 16:42 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Und du bist auch ganz sicher, dass diese Bluttröpfchen vom Urin kommen und nicht evtl. von einer kleinen Verletzung einer der Katzen?

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: 10.05.2009 16:44 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Angela hat geschrieben:
Soweit ich weiß, muss nicht immer Blut im Urin sichtbar sein. Der TA kann das Vorhandensein aber wohl mit entsprechenden Urinuntersuchungen nachweisen.


Dazu braucht der Urin noch nicht einmal frisch zu sein. Wenn er etwas länger steht, verändert sich der PH-Wert und es können sich Kristalle bilden, aber Blut bleibt Blut - und Angela hat recht, Blut im Urin ist meistens garnicht sichtbar.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#13BeitragVerfasst: 10.05.2009 16:46 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19795
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
In den Tropfen vor der Toilette war das Blut aber sehr gut sichtbar.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#14BeitragVerfasst: 10.05.2009 16:48 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Edda hat geschrieben:
Wenn er etwas länger steht, verändert sich der PH-Wert und es können sich Kristalle bilden


Wobei dann aber vermutlich die Diagnose des TA verfälscht werden könnte... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#15BeitragVerfasst: 10.05.2009 16:51 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ja, aber wenn es jetzt nicht mehr sichtbar ist, heisst es nicht, das kein Blut mehr drin ist. Ich muss bei den Urinproben auch manchmal eine nehmen, die ich erst später zum TA bringen kann. Ich stelle sie solange in den Kühlschrank und schreibe die Zeit der Entnahme drauf. Manchmal habe ich morgens eine Urinprobe bekommen und sie erst abends zum TA gebracht. Es gibt da Mittelwerte, die dann zur Hand genommen werden bei der Bewertung der Probe.

Ach ja, ich messe meistens gleich nach der Entnahme den PH-Wert und schreibe den noch zusätzlich auf den Zettel.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker