Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 15.12.2017 18:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Taiga hat Zahnfleischentzündung
#31BeitragVerfasst: 26.05.2017 21:12 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19758
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Das tut mir sehr leid, die Arme. Habt Ihr es auch schon mit AB versucht? Hier wäre es gut, vorher ein Antibiogramm erstellen zu lassen, um sicher zu gehen, dass bei Taiga auf das verordnete Medikament keine Resistenzen vorliegen und es evtl. nur am falschen AB liegt, weshalb es nicht anschlägt.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taiga hat Zahnfleischentzündung
#32BeitragVerfasst: 26.05.2017 21:21 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 09.2011
Beiträge: 877
Wohnort: Neuss
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Antibiotikum hatte sie schon bekommen nach der Zahn OP da war es ein wenig besser. Antibiogramm habe ich noch nicht erstellen lassen wenn ich mal frei habe muss ich dies mal machen lassen. Hoffe die Medis kommen nächste Woche und ich kann schon mal damit anfangen. Und hoffen das es anschlägt.

Gruss
Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taiga hat Zahnfleischentzündung
#33BeitragVerfasst: 01.06.2017 20:15 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 09.2011
Beiträge: 877
Wohnort: Neuss
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Habe jetzt das Cortison abgesetzt. Und heute habe ich angefangen ihr L Lysin , Colostrum und Traumeel zu geben werde es jetzt über 4 Wochen geben mal schauen was sich da so tut. Werde zwischen durch mal berichten wie das Zahnfleisch aus sieht.

Gruss
Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taiga hat Zahnfleischentzündung
#34BeitragVerfasst: 02.06.2017 09:36 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19758
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ich drücke Euch die Daumen :thumbsup:

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taiga hat Zahnfleischentzündung
#35BeitragVerfasst: 03.06.2017 08:28 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 942
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Die drücke ich auch. :Super14:

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taiga hat Zahnfleischentzündung
#36BeitragVerfasst: 12.06.2017 19:35 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 09.2011
Beiträge: 877
Wohnort: Neuss
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Hu hu wollte euch auf den laufenden halten. Die Zahnfleischentzündung ist besser geworden. Ich hoffe jetzt hoffe jetzt das es weiter Berg aufgeht. Das Zahnfleich ist nicht mehr so rot wie vorher. Mann soll es ja vier Wochen geben. Ich bin jetzt voller Hoffnung das es vieleicht ganz weg gehen kann.

Gruss
Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taiga hat Zahnfleischentzündung
#37BeitragVerfasst: 13.06.2017 09:12 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19758
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Wenn Du das Gefühl hast, dass es noch nicht so ist, wie es sein sollte, kannst Du das Llysin auch etwas länger verabreichen.Was Colostrum und Traumeel betrifft, kenne ich mich nicht aus. Schön, dass es Taiga besser geht. :)

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taiga hat Zahnfleischentzündung
#38BeitragVerfasst: 13.06.2017 10:36 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 09.2011
Beiträge: 877
Wohnort: Neuss
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Colostrum soll mann mindestens 4 Wochen geben und das Traumeel 4-6 wochen . Allso weiter so.

Gruss
Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taiga hat Zahnfleischentzündung
#39BeitragVerfasst: 24.06.2017 17:03 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 09.2011
Beiträge: 877
Wohnort: Neuss
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Taiga bekommt jetzt die Tabletten seid 3 Wochen es ist leider zum still stand gekommen es wird nicht besser. :crybaby2: es ist so geblieben. Jetzt bin ich auf eine seite gestossen Naturheilkunde bei Tiere und bin auf Gingivit Tabletten gestossen. Die Bewertungen waren sehr gut. Habe sie jetzt Bestellt . Es muss doch was geben ausser Cortison.
Gruss
Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taiga hat Zahnfleischentzündung
#40BeitragVerfasst: 24.06.2017 17:46 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 541
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Meine Trudi hatte auch öfter Zahnfleischentzündungen
ich habe ihr zur Unterstützung Schüssler-Salze gegeben.
Habe noch mal nachgeschaut welche:

Die folgenden Schüssler-Salze können bei Tieren gegen Zahnfleischentzündung eingesetzt werden:
•Nr. 3. Ferrum Phosphoricum
•Nr. 4. Kalium Chloratum
•Nr. 5. Kalium Phosphoricum

Anwendung
•Katzen, kleine Hunde und andere Kleintiere: 3 mal täglich 1/2 Tablette
•Grössere Hunde: 3 mal täglich 1 - 2 Tablette
•Pferde und andere Grosstiere: 3 mal täglich 7 - 10 Tablette
Tabletten mit Wasser auflösen und unter das Futter mischen oder mit einer Spritze ohne Nadel direkt ins Maul spritzen.

Hoffe, wird bald besser :hallo

_________________
Lieben Gruß
Annelie
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taiga hat Zahnfleischentzündung
#41BeitragVerfasst: 24.06.2017 18:20 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 09.2011
Beiträge: 877
Wohnort: Neuss
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Danke in den Gingivit Tabletten scheinen auch Schüssler Salze drinne zu sein.
Zusammensetzung Gingivit: Ferrum phosphoricum, Natrium phosphoricum, Silicea und Calcium sulfuratum.
Werde mal berichten.

Wenn es nicht wirkt komme ich auf deins zurück. Irgend etwas muss doch helfen solange ich nicht alles durch habe gebe ich nicht auf.

Gruss
Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taiga hat Zahnfleischentzündung
#42BeitragVerfasst: 24.06.2017 18:24 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 541
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Drücke Euch feste die Daumen.
Meine Trudi ist ja schon länger im RBL,
kann mich aber noch an die Zeit erinnern, war schon schlimm.

_________________
Lieben Gruß
Annelie
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taiga hat Zahnfleischentzündung
#43BeitragVerfasst: 25.06.2017 10:49 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19758
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ich kann leider nicht helfen, drücke aber die Daumen, dass Du das Passende findest.

Ansonsten sollte Lebensqualität vor -quantität stehen. Wer will schon mit ständigen Schmerzen alt werden, wenn es Hilfe gibt?

Henry bekommt wegen seiner IBD bereits seit 3 Jahren Cortison, ein ganz kleine Menge (1,25 mg/Tag) in Verbindung mit Diätfutter. Ohne das Cortison wäre er schon längst nicht mehr am Leben, da er sonst sein Futter nicht drin behalten würde. Ich lasse von ihm regelmäßig ein Blutbild erstellen, die Blutwerte sind auch noch nach 3 Jahren in Ordnung.

Vielleicht findest Du aber auch etwas Begleitendes auf homöopathischer Basis zum Cortison für Taiga, um die Dosierung niedrig halten zu können. Das wäre doch auch eine Alternative, sollte alles andere fehlschlagen.

Ich wünsche Taiga weiterhin gute Besserung :thumbsup:

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taiga hat Zahnfleischentzündung
#44BeitragVerfasst: 25.06.2017 15:07 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 09.2011
Beiträge: 877
Wohnort: Neuss
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Sollte nichts anschlagen werde ich ihr wieder Cortison geben.

Möchte aber gerne alles versuchen bevor ich ihr wieder Cortison gebe.

Gruss
Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taiga hat Zahnfleischentzündung
#45BeitragVerfasst: 26.06.2017 12:02 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2591
Wohnort: Verden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ganz fest die Daumen gedrückt. :thumbsup:

_________________
Bild
Mit Lotte und Hermann im Herzen


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker