Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 18.10.2017 09:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry-die Nieren
#31BeitragVerfasst: 25.04.2017 21:23 
Danke July :hallo !

Ach,die in der gruppe fangen an,mich irre zu machen :roll:

Sind ja voll gegen Semintra und ich soll das nicht geben und der tA kann den Blutdruck nicht einfach so über die Werte einschätzen oder wissen. :BlahBlah02: Ja,aber man,wenn der Arzt mir doch aber das Mittel gegeben hat und nach Nachfrage wieder gesagt,hat ,ich soll es unbedingt weiter geben! Ich kann es doch gegen den ärtzlichen Rat nicht einfach absetzen,der muss doch wissen,was er tut und behandelt auch andere Katzen so! Nee,das ist mir zu riskant und dann nur auf "normale" Leute hören! Siche rich nehme gerne Ratschläge an und hoffe ,es gibt evt. noch etwas Homöophatisches zur Unterstützung (da sind so Leute,die davon Ahnung haben) aber dazu wird auch erstmal der ganze Blutbefund benötigt (hab ich nun) .
Aber ganz auf den Rat des Arztes verzichten oder verschriebene Medis nicht geben,das ist doch ein großes Risiko!
Anders wäre es,der Arzt hätte noch eine Alternative und hätte gesagt,ich könnte auch diese oder jenes nehmen .
Bei den Giardien habe ich ja auch nur die Tabs gewechselt,weil meine Jungs die ersten nur unter Qualen nahmen-und dann fand der Wechsel auch vom TA statt!
Sich ganz über die Anweisungen des Arztes setzen....das ist doch Wahnsinn :shock:


Hier nun der Rest vom Blutbild: :knicks

Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry-die Nieren
#32BeitragVerfasst: 25.04.2017 22:10 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ich wuesste auch nicht, woran man am BB hohen Blutdruck erkennen kann, dann koennte man sich ja das Messen sparen, allerdings sprechen Jerrys Nierenwerte dafuer, da eine CNI meistens mit hohem Blutdruck zusammenhaengt. Ich hatte Dir ja schon gestern geschrieben, dass Du Semitra mit dem TA besprechen sollst von Absetzen hatte ich nichts geschrieben, das wuerde ich mir auch nicht anmassen. Beobachte bitte Jerry und wenn Du der Meinung bist, dass er es nicht so gut vertraegt, dann kann es auch durch ein anderes Medikament ersetzt werden. Weil Du Homoeopathie noch mal ansprichst, darueber hatten wir doch gestern schon geschrieben. Anja empfahl Dir SUC und ich hatte Dir geschrieben, dass Du das bei Deinem TA anspechen sollst. Das kann man begleitend geben. Ich denke, Du hast hier sehr gute Tips bekommen, ohne dass Dir geraten wurde, eigenmaechtig zu handeln, aber manchmmal muss man auch Tieraerzten etwas auf die Spruenge helfen.

Was ich Dir noch ans Herz legen moechte ist, Jerrys Fuetterung ernst zu nehmen. Die Werte sollten zumindest gehalten werden. Ladys Werte z. B. waren nicht so hoch. Und dann schau mal, wie das BB in 4 Wochen aussieht.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry-die Nieren
#33BeitragVerfasst: 25.04.2017 22:18 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 09.2011
Beiträge: 877
Wohnort: Neuss
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Das SUC habe ich über die Apotheke bestellt und für den Therapieplan habe ich die Firma Heel angeschrieben. Mein TA kennt sich leider damit garnicht aus. Aber eine andere TA die sich damit aus kannte hatte mir dazu geratten. Deswegen sagte mein TA wir werden es mal versuchen .

Gruss
Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry-die Nieren
#34BeitragVerfasst: 25.04.2017 22:25 
Das mit Suc fand ich irgendwie für erledigt,weil mir ja Semintra weiter verordnet wurde :| Ich dahcte das wird dann aruch erstetzt,nicht das man es dazu geben kann.

Natürlcih nehme ich die Fütetrung ernst! Und Jerry hat heute prima gegeessen,wollte Mittags sogar einen Nachschlag.

Mich würde auch sehr interessieren,wie Du denn nun die Phospaht Werte beurteilst-wei der Artz ja sagt,die sind in Ordnung ?

Ich habe nie behauptet,das mir hier gesagt wurde,ich solle Medis absetzen....ich meine in der Gruppe-schrieb ich doch auch!

Also ich weiss nicht...gestern kam ich vom Arzt und der hat mich freundlich aufgekärt und mir gings danch besser,weil alles nicht so dramtisch sein soll.....dann werde ich im Netz wieder verrückt gemacht. :(

Und woran sollte ich erkennen,ob Jerry Semintra nicht verträgt? Klar,er ist nicht der Alte,viel ruhiger-wenn er auch auf den Balkon schaut u.s.w. Aber woher soll ich beurteilen,ob das von der Medizin kommt oder von der Krnakheit? :dontknow:

Anja,dann könnte ich das ja auch bei der Apotheke holen? Aber ist das alles so sicher,das sich das auch mit Jerrys Werte verträgt,Semintra und Suc? Naja,sicher es muss mit dem Arzt abgesprochen sein.
Aber hin und her ....und ich dachte Jerry wäre nun gut eingestellt und alles renkt sich wieder ein.
Mein TA behandlet doch auch schon lange CNI Patienten und sie werden behandlet,wie Jerry.
Und mir fällt gerade noch ein,das die Ärztin erwänte,das sie Semitra verschreibt,weil das bei Jerry nur ginge....weshalb und warum ,keine Ahnung-ich bekam zu dem zeitpunkt nicht alles mit....aber sie erwähnte da etwas.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry-die Nieren
#35BeitragVerfasst: 25.04.2017 22:37 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 09.2011
Beiträge: 877
Wohnort: Neuss
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Semintra habe ich auch lange Zeit gegeben unterstützend dazu SUC und er ist wieder aufgeblüht . Unter SUC hat sich sein befinden gebessert und seine Blutwerte sind sogar ein bisschen besser geworden und haben sich nicht verschlechtert. Ob du es gibst ist dir überlassen aber bei Mayday war ich froh das ich es ihn gegeben habe.

Gruss
Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry-die Nieren
#36BeitragVerfasst: 25.04.2017 22:43 
A,Ok.Du gabs aber auch Semintra. ;)

Ich kann Suc ja nochmal ansprechen,auf jeden Fall,wenn wir wieder zur untersuchung müssen,in drei Wochen-die CNI ist bei Jerry ja auch gerade erst ausgebrochen.

Die FB Gruppe werde ich wieder verlassen-nur noch Vorwürfe ,keine Hilfe...die denken sie sind Ärzte und wer ihre Ratschläge nich befolgt oder anzewifelt,ist unten durch,wie immer :6z6


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry-die Nieren
#37BeitragVerfasst: 25.04.2017 22:48 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Semintra und SUC sind 2 verschiedene paar Schuhe. Die Medis fuer eine SUC-Therapie kannst Du in der Apotheke bestellen, Du brauchst aber dafuer einen Therapieplan, den erhaeltst Du entweder von Deinem T A oder Du schreibst die Fa. Heel an, auf deren Internetseite findest Du ein Kontaktformular. In 4 Wochen wird doch noch mal ein BB gemacht, wenn ich mich nicht irre? Bis dahin gib doch Jerry das Diaetfutter oder Seniorfutter mit Ipakitine sowie Semintra und dann ist auch noch Zeit, darueber mit dem TA zu sprechen. Der Phosphatwert befindet sich noch im Referenzbereich. Dennoch solltest Du Jerry, sofern er kein Diaetfutter moegen sollte, ihm herkoemmliches Futter oder auch Seniorfutter nur zusammen mit Ipakitine verabreichen.

PS: keiner will Dich verrueckt machen, dafuer sorgst Du schon selbst. Ich habe den Eindruck, dass Du Dir fuers Lesen einfach nicht genug Zeit nimmst. Viel werden sich die Infos auf den verschiedenen Seiten sicher auch nicht unterscheiden und dann wird evtl. eben nur mal ueberflogen und somit das Eine oder Andere durcheinander gebracht bzw. missverstanden.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry-die Nieren
#38BeitragVerfasst: 25.04.2017 22:48 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 09.2011
Beiträge: 877
Wohnort: Neuss
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Dann warte noch drei Wochen wenn du wieder zum TA musst kannste ihn ja mal auf SUC ansprechen.

Alles gute für Jerry :044

Gruss
Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry-die Nieren
#39BeitragVerfasst: 26.04.2017 11:09 
Ursula hat geschrieben:
Semintra und SUC sind 2 verschiedene paar Schuhe. Die Medis fuer eine SUC-Therapie kannst Du in der Apotheke bestellen, Du brauchst aber dafuer einen Therapieplan, den erhaeltst Du entweder von Deinem T A oder Du schreibst die Fa. Heel an, auf deren Internetseite findest Du ein Kontaktformular. In 4 Wochen wird doch noch mal ein BB gemacht, wenn ich mich nicht irre? Bis dahin gib doch Jerry das Diaetfutter oder Seniorfutter mit Ipakitine sowie Semintra und dann ist auch noch Zeit, darueber mit dem TA zu sprechen. Der Phosphatwert befindet sich noch im Referenzbereich. Dennoch solltest Du Jerry, sofern er kein Diaetfutter moegen sollte, ihm herkoemmliches Futter oder auch Seniorfutter nur zusammen mit Ipakitine verabreichen.

PS: keiner will Dich verrueckt machen, dafuer sorgst Du schon selbst. Ich habe den Eindruck, dass Du Dir fuers Lesen einfach nicht genug Zeit nimmst. Viel werden sich die Infos auf den verschiedenen Seiten sicher auch nicht unterscheiden und dann wird evtl. eben nur mal ueberflogen und somit das Eine oder Andere durcheinander gebracht bzw. missverstanden.



"Fürs leben nicht genug Zeit nehme"
es läuft doch auch davon,die zeit und damit meine ich immer,nicht auf die CNI festgelegt! Ich komme jeden falls kaum nach :BlahBlah02: Eben erst ahbe ich auf den kalneder geschaut,um mal zu sehen,was für ein Datum wir genau haben...kommt man ja auch mit durcheinander.Da dachte ich das gibts doch nicht! 26.April :gi79: tatasächlich schon nächsten Montag der 1. Mai und Julius nächste Woche schon Geburtstag! :augenreib: Da ist doch Wahnsinnn-wir hatten doch erst Weihnachten! Ich bin nun auch der Meinung,man sollte sich im leben gar nicht so viel vornehmen oder planen ,bleibt ja kaum Zeit! Wenn Ihr das anders empfindet,ist es ja prima :girlja: aber ich steh morgens auf,und schon ist es abends :gi79:

Könnte dann evt. mal der link von der Firma Heel hier eingesetzt werden?
Ich such mich wieder dämlich im Netz und finde evt.nich das richtige :roll:

Ursula ,Du schriebst das bei Lady die Werte nich so hoch waren.
Welche Werte denn genau? Das hört sich an,als wenn bei ihr die ganzen Werte nicht so hoch waren! Und was heißt eigentlcih hoch?
DEr TA sagte,Jerrys Werte sind ausser der Niere in Ordnung,so wie die anderen Organe! Ich glaube auch,er weiss ,wie er mit den Leuten umzugehen hat,wenn sie schon so eine Diagnose für ihren Liebling bekommen-nämlich ruhig aufklärend,Mut machen und keine Panik verbreiten! Da man ja sowieso schon fertig genug ist!

Sätze wie "bei ihr waren die Werte nicht so hoch" sollte man sich dann evt.verkneifen....vor allem wenn man weiss,wie sensibel man im Hinblick auf seine Katers reagiert!

Ich kann es nicht gebrauchen,noch mehr negatives zu hören -genau wie die merkwürdige Ärztin mit ihrer Äusserung übe rdie Lebenserwartung-völlig fehl am Platz und ich hatte danach auch überhaupt nicht gefragt! :motz_4

Oder wie sollen die nächsten Jahre hier aussehen?
Nur noch trübe Stimmung? Julius und Baylie auch nicht gut drauf,weil sich das auf sie überträgt? ich kann nichts mehr essen,ausser Schoklade,die gut flutscht und damit man das Hungerfgefühl weg bekommt? Immer nur in Sorge und angst,ob nun auch alles gut läuft,oder was noch kommt u.s.w?
Wo bleibt da unsere lebensqualität? Und ich halte so einen Zustand auch gar nciht aus,da ich ein fröhlicher Mensch bin...mir ist es schon über,Leute um mcih herum nur klagen zu hören-das zieht einen nur runter (auch ein Grund,weshalb ich eien Freundin gar nicht mehr anrufe) !

Was ich brauche,ist Zversicht,Mut,Hoffnung-das hier auch Leben in der Bude ist,trotz der CNI ! Das ist auch besser für Jerry,wenn das Klima stimmt und Frölichkeit herrscht!

Wahrscheinlich schweife ich nun wieder ab und es paßt so gar nicht oder wird verstanden-aber so empfinde ich das nun mal!

Ausserdem sind es auch nur noch 2,5 Wochen bis wir wieder beim Arzt sind. :thumbsup:

Und das Diätfutter wurde immer noch nciht geliefert-Soonabend bestellt! So ist das hier mit Zooplus! :motz_4 War am Montag noch in unserem kleinen Zoogeschäft-natürlcih war es gerade ausverkauft! :BangHead:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry-die Nieren
#40BeitragVerfasst: 26.04.2017 11:20 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Weisst Du was Gundula? Auf derartige Diskussionen habe ich keine Lust, ich bin ab sofort raus hier! Anstatt auch nur einmal "Danke" zu sagen, dass sich andere Zeit fuer Deine Probleme nehmen, was keinesfalls selbstverstaendlich ist, kommt nur Kritik. Aber so kenne ich Dich. Und sorry dafuer, dass ich nicht ausschliesslich das geschrieben habe, was Du lesen willst Jerry wuensche ich allles Gute!

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry-die Nieren
#41BeitragVerfasst: 26.04.2017 13:42 
Bedankt hatte ich mich schon für die Tips,ganz zu Anfang. Das, ich das nun nicht in jedem Post tu,ist ja wohl normal...das wäre ja auch schon bald wieder albern.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerry-die Nieren
#42BeitragVerfasst: 26.04.2017 14:04 
Davon ab....OK,Ursula Du willst hier nichts mehr zu beitragen-aber es get hier doch um Jerry,nicht um mich oder wie ich mich äussern mag!
Ich denke,es sind die Katzen,die in einem Katzenforum alle am Herzen liegen -warum kann man sich dann nicht daruf beschränken und mal den Leut dahinter einfach lassen? Das verstehe ich so oft nicht!

Meine Nerven liegen schon blank und mit dauernt bedanken und heididei hab ichs ohnehin nicht so. :lol: Das ist von mir aber nicht schlecht gemeint ...ich denke da einfach auch gar nicht dran (wir sind aber alle so,in der Sippe).

Das mit dem Blutdruck-also dazu wurde wegen mir noch ein Thema in der Gruppe eröffnet. :roll: Du kennst Facebook ja nun nicht-aber das ist da nciht so übersichtlich,nur der letzte Post ist oben,alles ander versinkt iim Nirgednwo,was nciht emhr kommentiert wird und man findet es auch nciht wieder,dazu gibts "Unter-Antworten" die oft gar nciht richtig angezeigt werden oder man übersieht es.

Aber zum Blutdruck: der ist wenn er in der Praxis gemessen wird,doch sowieso zu hoch-OK,die Ärzte können dann wohl unterscheiden,was ist im dem fall noch normal ,was nicht. Aber trotzdem kann man sich daran doch nicht 100% fest legen. Da würde doch nur richtige Sicherheit eine Langzeitmessung von 24 Stunden geben. Oder sehe ich das so falsch?
Nun habe ich ja selber zu hohen Blutdruck und es fand auch nie eine Langzeitmessung statt-aber mir war eben über Tage sehr schwindlig und EKG fand statt. Wird nun in der Praxis gemessen,ist er auch immer zu hoch-klar,ich bin doch aufgeregt und bin mit Rad dort hin. Daher wurde mir auch zu einem Blutdrcukmessgerät geraten,das ich zu Hause,in Ruhe messen kann und dann sehen sie sich die gespeicherten Werte mal an.
Aber bei einmal messen in der Praxis....ich weiss nicht.
Aber ich werde es beim nächsten Besuch ansprechen,das sie es mal machen. :thumbsup:
Den Stresspegel von Jerry konnten sie aber auch über die Blutwerte erkennen. Vielelich geht das ja doch alles auch über die Werte,auch wenn wir das nciht nachvollziehen können-ich sag ja nicht,das ich das verstehe,aber wenn die Ärzte mir das so sagen,akzeptiere und glaub ich es . ;)

Anbei ist endlich das Diätfutter eingetroffen :thumbsup: Jerry erste Mahlzeit,war einTütchen von Royal canin-das schmeckte ihm schon mal und er hat fast alles gefuttert. :thumbsup: Baylie wollte immer klauen :lol:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker