Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 18.11.2017 18:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Zusammenführung meiner Katzen nach OP bzw. Klinikaufenthalt
#1BeitragVerfasst: 20.10.2013 20:21 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 35
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 3
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem und bräuchte dringend noch ein paar Ratschläge, Tipps usw., alles was ihr habt, damit ich demnächst keinen Herzinfarkt kriege!

Kurze Zusammenfassung:
Meine Katze (Jessy) ist durch einen blöden Zufall (Abdeckung abgefallen, die 4-5 Jahre hielt) vom Balkon in der 2. Etage gefallen. Ich bin natürlich sofort zur , die uns nach Röntgen und Erstversorgung direkt in die Tierklinik geschickt hat. Sie hat sich das Brustbein gebrochen und die Gaumenspalte muss evtl. auch operiert werden. Vor allem war der Schock ziemlich groß, sie hatte 36,4°! Sie ist sofort stationär aufgenommen worden und ist (nach einer Nacht warten) wieder stabil. Morgen entscheiden dann die Chirurgen, ob und was operiert wird. Meine große Angst ist aber vor allem das Wiederkommen in die Wohnung. Ich habe noch 2 andere Katzen (Felix ihren Bruder und Lucy, die hier zu Hause die Hosen anhat). Und da fängt mein Problem an!

Ich würde mir nicht so viele Sorgen machen, wenn ich nicht genau wüsste, wie Lucy sich verhält. Mein Kater ist auch einmal vom Balkon gefallen und den hat sie nicht wieder erkannt, angeschrien und gefaucht sowie attackiert, so dass er sich eine ganze Woche unter der Küchenzeile verkrochen hat (und die beiden lieben sich eigentlich!). Mit der Jessy versteht sich Lucy nicht wirklich. Daher meine große Angst. Ich habe eine 2-Zimmer Wohnung, wo ich aber nur die Küche und das Schlafzimmer wirklich zumachen kann. Habe auch schon so ein paar Tipps bekommen und im Internet habe ich auch schon gegoogelt.

Ich würde sie wahrscheinlich im Schlafzimmer lassen für eine gewisse Zeit. Ich werde ihr einen warmen Schlafplatz fertig machen und mit einer Decke einreiben, auf der meine beiden anderen Katzen geschlafen haben. Auch habe ich gelesen, dass es gut sein soll, sie mit einem gebrauchten T-Shirt von mir selbst einzureiben, damit sie meinen Geruch auch annimmt.

Ich würde mich tierisch freuen, wenn Ihr mir von Euren Erfahrungen berichten könntet und ganz ganz viele Tipps für mich habt.
Ich gehe leider auch arbeiten und somit sind die Katzen den ganzen Tag allein zu Hause.

LG Petra

_________________
Liebe Grüße
Petra und die Dicken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zusammenführung meiner Katzen nach OP bzw. Klinikaufenthalt
#2BeitragVerfasst: 20.10.2013 22:24 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ich habe glücklicher Weise keine Erfahrung damit, meine Katzen sind sehr sozial. Wenn eine von ihnen beim TA war und zurück in die Wohnung kommt (auch nach einem operativen Eingriff), dann sind sie eher sehr besorgt. Ich denke aber, es ist der Geruch vom TA (Narkosemittel, Desinfektion usw.) der Deine Lucy irritiert, deshalb ist es in Deinem Fall wahrscheinlich wirklich besser, Jessy 1 - 2 Tage zu isolieren, dann dürfte alles gut sein. Abreiben mit einem T-Shirt von Dir ist eine gute Idee. Jessy wünsche ich alles Gute für die OP.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zusammenführung meiner Katzen nach OP bzw. Klinikaufenthalt
#3BeitragVerfasst: 21.10.2013 08:30 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Für Jessy drücke ich die Daumen, dass die OP gut verläuft und sie bald wieder auf den Beinen ist. Mehr, als Ursula schon geschrieben hat, kann ich leider auch nicht dazu beitragen. Hatte diese Situation bisher zum Glück auch noch nicht. Sie für ein paar Tage im Schlafzimmer mit Katzenklo, Futter und Wasser zu isolieren, halte ich für die beste Lösung. Ein getragenes T-Shirt von dir in ihr Körbchen zu legen ist, finde ich sehr gut.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zusammenführung meiner Katzen nach OP bzw. Klinikaufenthalt
#4BeitragVerfasst: 23.10.2013 22:51 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 35
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 3
Hallo meine Lieben,
also: Jessy hat die OP gut überstanden! Es ist ein Glück nur die Gaumenspalte genäht worden. Das Brustbein wollen sie konservativ ausheilen lassen. Zusätzlich hat sie noch einen Trümmerbruch der 2. Zehe, welcher mit einem Verband versorgt wurde. Der Verband nervt sie ziemlich, aber da muss sie jetzt durch.
Der TA hat außerdem 4 Wochen Käfigruhe verordnet! Da war erst mal guter Rat teuer, woher nehmen und nicht stehlen? Habe mir jetzt ein Freilaufgehege für Kaninchen geholt und im Schlafzimmer aufgestellt. Sie hat dort ein Klo und trinken sowie etwas zu essen (natürlich nur Thunfisch oder Nassfutter!) Heute hat sie das erste mal wieder was getrunken und etwas gegessen. Bin total happy! Für die nächsten 2 Wochen ist auch komplette Trennung meiner Katzen angesagt, dann kann etwas beschnuppert werden, mehr nicht. Ich wechsle jetzt immer mal wieder die Schlafstätten aus, so dass alle Katzen drauf liegen können und sich der Geruch ein wenig verteilt. Ich bin mal gespannt, was die nächsten Wochen noch so bringen werden. Den Halskragen, den sie anhatte, habe ich inzwischen abgenommen. Sie hat schließlich keine offene Wunde oder so was und war durch diesen Trichter total irritiert. Ohne gehts ihr auf jeden Fall besser!
Danke auf jeden Fall für Eure Antworten.

_________________
Liebe Grüße
Petra und die Dicken


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker