Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 18.11.2017 18:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Überlegungen hinsichtlich einer Zweitkatze
#1BeitragVerfasst: 17.04.2012 12:24 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 294
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Mit Interesse habe ich hier einige Berichte über "Mehrkatzenhaushalte" gelesen.
Wir haben ein Lackfellchen, einen Kater, mit Namen Lixel, er wird in Kürze 5 Jahre alt. Er ist ein Hauskater, er kann aber auf den mit Netzen eingezäunten Freisitz.
Ich denke immer mehr daran, einen Katzenkumpel ins Haus zu holen. damit Lixel richtig toben kann,
Eine wichtige Frage, die mich nicht loslässt, ist, wie kann man erkennen, ob ein Kater ein Einzelgänger ist.

_________________
Liebe Grüße von
July mit King Lixel und der Zaubermaus Cleo

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Überlegungen hinsichtlich einer Zweitkatze
#2BeitragVerfasst: 17.04.2012 13:16 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Früher wurde oft gesagt, dass Katzen Einzelgänger wären. Inzwischen weiß man aber, dass die meisten Artgenossen durchaus mögen... ;)

Es gibt keine Möglichkeit, das vorher auszutesten. Selbst wenn du beispielsweise eine Katze vorübergehend in Pflege (Urlaubsbetreuung) nimmst, kann es durchaus sein, dass Lixel mit dieser Katze klarkommt - aber mit einer anderen vielleicht überhaupt nicht... :roll:

So eine Vergesellschaftung sollte gut geplant werden. Zu einem 5 jährigen Kater würde ich persönlich z.B. KEIN Kitten setzen, sondern einen in etwa gleichaltrigen Kumpel. Viele Tierheime können ein bisschen über ihre Katzen erzählen, ob sie dort eher Einzelgänger sind oder sich im Rudel wohlfühlen und auch behaupten können.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Überlegungen hinsichtlich einer Zweitkatze
#3BeitragVerfasst: 17.04.2012 13:19 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
July, das kann man nicht erkennen. Die Gefahr, dass er sich mit einer Zweitkatze nicht verträgt, besteht immer. Bei der Zusammenführung muss man manchmal viel Geduld mitbringen und es kann schon mal ein paar Monate dauern. Es kann auch passieren, dass sie sich zwar gegenseitig akzeptieren, aber nie Freunde werden. Andersherum erlebst du hier im Forum gerade bei 2 Usern, dass eine Zusammenführung auch völlig komplikationslos erfolgen kann.
Man muss sich darüber im Klaren sein, dass es nicht immer so gut ausgeht und auch darüber, dass man eine Zweitkatze nicht mal eben einfach so wieder abgibt. Auch der Zweitkatze gegenüber hat man die Verantwortung, wenn man sich für sie entscheidet.

Wir haben vor 5 Jahren eine 6. Katze aufgenommen, die sich bis heute nicht integriert hat. Allerdings haben die Kämpfe unter den Katzen zum Glück nachgelassen, so dass wir Max nicht separieren müssen. Mit allen anderen 5 Katzen hatten wir eigentlich keine nennenswerten Probleme.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Überlegungen hinsichtlich einer Zweitkatze
#4BeitragVerfasst: 17.04.2012 14:51 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 294
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Danke für die Antworten.
An eine Baby-Katze habe ich auf keinen Fall gedacht, denn wenn ich sehe, wie Lixel mit seinen beiden Stofftieren kämpft, sie verbeisst, verschleppt und als kastrierter Kater begatten will, da hätte ich um so ein kleines Würmchen echt Angst.
Mein Mann ist derzeit gegen eine zweite Katze, erst in einem Jahr wäre er damit einverstanden. Da höre ich auf zu arbeiten, wäre zu Haus und hätte dann alle Zeit der Welt für Lixel und einen weiteren Schnurrer. Ich kann seine Meinung zwar verstehen, aber nur schwer akzeptieren.
Meine Kritik dabei ist, dass dann Lixel noch ein Jahr älter ist und sich vielleicht schlechter vergesellschaften lässt.
Ich lasse nicht locker, will mich aber im Vorfeld richtig informieren und auf den Tag X vorbereiten.

_________________
Liebe Grüße von
July mit King Lixel und der Zaubermaus Cleo

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Überlegungen hinsichtlich einer Zweitkatze
#5BeitragVerfasst: 17.04.2012 16:20 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Das höre ich nicht zum ersten Mal, dass kastrierte Kater Stofftiere begatten :lol: . Unser Arthus z.B. versucht immer noch, unsere kleine kastrierte Katzendame Gwennie zu begatten, obwohl er schon seit Ende 2007 kastriert ist. Ich könnte mir vorstellen, dass er über einen gleichaltrigen Katerkumpel sehr erfreut wäre ;)

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Überlegungen hinsichtlich einer Zweitkatze
#6BeitragVerfasst: 17.04.2012 16:29 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Gerade wenn ihr BEIDE arbeitet, wäre ein Kumpel für Lixel doch angeraten... ;) Aus dem Grund hatten wir uns nach Lulu's Tod (Ende 2005) auch gleich 2 Katzen auserkoren. Dass es jetzt 5 Katzen sind... tja, das ist manchmal einfach so... :mrgreen:

Bei Männern hilft oft, die eigene Idee bzw. Vorstellung so zu verkaufen, dass sie denken, es wäre IHRE Idee gewesen... 8-)

Unser Kater hat noch nie versucht, ein Stofftier oder eine andere Katze zu begatten... :roll:

Gut, dass du nicht an ein Kitten gedacht hast. Viele Tierärzte sind der Meinung, ein Kitten zur Vergesellschaftung geht immer... :roll:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Überlegungen hinsichtlich einer Zweitkatze
#7BeitragVerfasst: 18.04.2012 07:11 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 294
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Angela, mein Mann ist bereits zu Hause, ich bin aber leider, da Pendlerin, nur am verlängerten Wochenende daheim. Beide, Mann und Kater, sind ein eingespieltes Team, wobei Lixel ganz klar der King ist.

Grundsätzlich gibt es keine Einwände gegen eine Zweitkatze, aber nicht jetzt. Ich verstehe das ja, vertröste mich auf rechtzeitiges Suchen nach dem passenden Kumpel. Gerade hinschtlich Lixels Verhaltens bei dem Stofftier denke ich an einen Kater, der ihm auch mal Grenzen aufzeigt.
Man wird sehen, was sich ergibt.

_________________
Liebe Grüße von
July mit King Lixel und der Zaubermaus Cleo

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Überlegungen hinsichtlich einer Zweitkatze
#8BeitragVerfasst: 19.04.2012 10:07 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Edda hat geschrieben:
Andersherum erlebst du hier im Forum gerade bei 2 Usern, dass eine Zusammenführung auch völlig komplikationslos erfolgen kann.


Muss mich korrigieren: Es sind sogar 3 User - chey (Kim), Bella (Teddy), Angela (Montana bzw. Motte) - die Neuzugänge hatten, wo die Zusammenführung bisher ohne nennenswerten Ärger vonstatten geht.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker