Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 18.11.2017 18:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Probleme mit Neuzugang
#1BeitragVerfasst: 11.09.2012 15:35 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Hallo, ich bin neu im Forum und möchte zunächst mal mitteilen, dass ich erst mal geguckt habe, ob unsere "Minnie" noch da ist, als ich das Bild von Minnie hier im Forum gesehen habe.
Unsere Minnie hat wohl eine Doppelgängerin. Werde auch noch ein Bild einstellen - aber zuerst mal ein dringedes Problem:

Minnie hatte noch einen Bruder, den wir im Mai leider gehen lassen mußten. Er hatte einen schimmen Tumor im Oberkiefer und der Tierarzt konnte ihm nur noch helfen, indem er ihn erlöste.

Da die beiden 14 Jahre zusammen waren und Minnie vermeintlich immer noch trauert, haben wir den Versuch gewagt und aus dem Tierheim einen ca 11 Jahre alten Kater zu uns geholt. Tom ist ein ganz lieber und sehr Menschenbezogen und erobert jetzt das Haus. Minnie ist fast nur am fauchen und geht Tom und auch uns mehr oder weniger aus dem Weg. Ich habe schon teilweise ein schlechtes Gewissen, wenn ich sehe, wie sie sich in den Schrank verzieht.
Wenn sie ihren Bruder angefaucht hat, hat der sich umgedreht und ist weggegangen und Minnie hatte gewonnen. Tom faucht halt zurück oder schreit als würde er die Welt nicht mehr verstehen weil er angefaucht wird.
Tom ist jetzt eine gute Woche bei uns und wir möchten ihn eigentlich nicht mehr hergeben.
Ich habe jetzt einen Versuch mit Bachblüten gestartet (Tip von einer Arbeitskollegin).

Wir sind für jeden Ratschlag dankbar.
Erwähnen will ich noch, dass beide ihren eigenen Futterplatz haben, 2 Katzentoiletten sind auch im Haus.

Das wars mal für's erste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minnie ist eingezogen
#2BeitragVerfasst: 11.09.2012 16:48 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Hallo Ingrid,

und ganz herzlich willkommen... :hallo

Zunächst mal bist du mit deiner Vorstellung ein wenig falsch geraten, aber das wird Ursula schon gerade biegen... ;) Und dann scheint es doch einige Katzen zu geben, die Minnie heißen! Genauso wie Tom wohl ein geläufiger Name für Kater ist (siehe meine Signatur.. :lol: ).

Eine Woche ist sehr kurz für eine Zusammenführung von zwei nicht mehr so jungen Katzen. Fauchen ist da völlig normal, zumal sich Minnie erst an den "Neuling" gewöhnen muss. Kannte Tom denn vorher andere Katzen?

Bachblüten sind eine gute Idee, zusätzlich kannst du auch Feliway-Stecker nutzen (oder die Alternative Catitüde). Gib beiden Zeit, behandel Minnie aber weiterhin als Nummer 1 (zuerst füttern, zuerst begrüßen etc.) und vermeide ein Schmusen mit Tom vor ihren Augen in der ersten Zeit. Und bitte bei Katzen-Streitigkeiten nicht einmischen, so lange kein Blut fließt! Es ist normal, auch auch mal Fellbüschel fliegen... ;)

Ganz viel Spaß wünsche ich dir hier mit uns... :1_(22)

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Neuzugang
#3BeitragVerfasst: 11.09.2012 22:22 
hallo ingrid,auch von mir ein herzliches willkommen :Blumenstraus


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Neuzugang
#4BeitragVerfasst: 12.09.2012 06:17 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 162
Wohnort: Cottbus
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Willkommen im Forum!
Ich hatte meinen Sammy von Geburt an und hab ihn nach der Trennung von meinem Ex zu mir geholt.
Er hatte also noch gar nicht so richtig die Zeit sich an die neue Wohnung
und die Trennung von seinen Mitkatzen zu gewöhnen als Queeny kam.
Meine Tochter ist PTA und eine ihrer Kundinnen hatte eine alte (14) Katze mit der sie auch immer gezüchtet hat.
Jetzt hatte die Kundin eine Tochter bekommen und die war allergisch gegen Katzenhaare.
Deshalb wurde die Katze immer in der Familie rumgereicht und sie hat meine Tochter gefragt ob sie die Katze nehmen würde.
Stattdessen habe ich sie als Notfellchen aufgenommen. Queeny war eine echte Diva und stellte sich in den Mittelpunkt.
Sammy hat sich immer nur was eingefangen obwohl er ihr immer freundlich begegnet ist.
Ich hatte sie dann in getrennten Räumen in den ersten Tagen und wenn sie zusammen gekommen sind
habe ich Queeny im Korb zu ihm gebracht, denn schließlich war es ja sein Revier.
Dann gab es immer jeweils ein Leckerli damit sie sehen es wird keiner bevorzugt.
Ich hab auch ihn gestreichelt und danach Queeny und umgekehrt. So haben sich ihre Gerüche (und meine dazu) vermischt.
Wir haben auch mit der Angel gespielt und im gemeinsamen Spiel sind sie vertrauter geworden.
Es ist zwar nur selten vorgekommen, dass sie nahe beieinander gelegen haben und gegenseitiges Putzen hat sie nie zugelassen,
aber Sammy hat sie bewundert, war Kavalier und sie hat sich das gefallen lassen und es gab weder Gefauche noch Gekloppe.
Wir sind dann nochmal umgezogen und da war es ihrer beiden Revier und somit gab es kein Revierverhalten.
Als sie gestorben ist hat er lange getrauert, sich nicht ins Wohnzimmer getraut und sie immer gesucht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Neuzugang
#5BeitragVerfasst: 12.09.2012 12:06 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1986
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Hallo und auch von mir herzlich Willkommen :hello:

Ich habe zwar bis jetzt noch keine Katzen zusammengeführt, sondern nur Kaninchen, aber vlt sind ja einige Dinge übertragbar.

Ich bin völlig Angelas Meinung, dass es wichtig ist, die Erstkatze stets als Nr. 1 zu behandeln. Das ist wichtig, damit sich Ihre Eifersucht in Grenzen hält. Gemeinsames Füttern (natürlich nicht aus demselben Napf, aber vlt in angemessener Entfernung mit Sichtkontakt) und vlt auch Spielen wären noch Ideen. Wenn die Alteingesessene etwas bekommt, während der Neuling etwas bekommt, ist das anscheinend akzeptabel.

Regelmäßig trennen würde ich sie nicht. Ich denke, sie müssen sich aneinander adaptieren, sich mit der neuen Situation arrangieren und eine Art Rangordnung "ausfechten". Wenn man das ständig unterbricht, können sich diese Dinge nicht klären.

Am Wichtigsten ist aber: Geduld! Eine Freundin von mir wollte eine Zweitkatze zu ihrem Kater. Sie haben sich nicht gebissen, nur angefaucht, aber sie dachte, das würde nix und hat es nach einer Woche aufgegeben :cry:

Es kann sicherlich einige Wochen bis Monate dauern, bis sie sich (hoffentlich) verstehen.
Nicht zu früh aufgeben!!! :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße,
Julia
Bild

Ich brauche keine Wärmflasche - Ich habe eine Katze!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Neuzugang
#6BeitragVerfasst: 04.11.2012 18:25 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Hallo Ingrid und herzlich willkommen im Forum. Ich würde nach einer Woche noch nicht die "Flinte ins Korn werfen" - wahrscheinlich brauchen sie etwas mehr Zeit, um sich aneinander zu gewöhnen. Solange sie sich nur anfauchen und es keine schlimmen Kämpfe gibt, ist das alles völlig normal. Eure Minnie immer bevorzugt behandeln, ist wichtig. Bachblüten willst du versuchen, ist auch gut. Dann gibt's noch Feliway oder Catitude (TA oder Fressnapf) - könntest du zeitgleich ausprobieren. Ansonsten habe ich oft festgestellt, dass Einmischung der Dosis nicht gut ist, also die Katzen müssen selbst miteinander klar kommen - es sei denn, sie verletzen sich böse, dann ist ein Eingreifen unumgänglich. Du hast ja schon von meinen Vorschreibern die meisten Tipps bekommen.
Ich drücke die Daumen, dass sich Minnie und Tom bald gut verstehen. Ich konnte übrigens feststellen, dass meine Ängste sich auf die Katzen übertragen haben. Je lockerer ich mit einer Situation umgehe, um so lockerer sehen es auch die Katzen ;). Bemitleide deine Minnie möglichst nicht, sondern stärke ihr Selbstbewusstsein, indem du ihr sagst, dass alles ok ist und Tom ein gaaanz lieber ist, der sich zu benehmen weiß :mrgreen:.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Neuzugang
#7BeitragVerfasst: 04.11.2012 18:28 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Das ist aber schon ein etwas älterer Thread, leider kam bisher keine Rückmeldung. :dontknow:

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Neuzugang
#8BeitragVerfasst: 04.11.2012 18:31 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Das sehe ich jetzt auch, ich frage mich nur, wie der in die "Neuen Beiträge" gerutscht ist. Aha, zu der Zeit war ich in Urlaub und diese Beiträge habe ich wohl übersehen, als ich zurück war :dontknow:

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Neuzugang
#9BeitragVerfasst: 04.11.2012 18:57 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
huch, das ist mir jetzt aber auch passiert....das ist ja seltsam.

Hoffentlich war Ingrid nicht enttäuscht, dass wir nicht reagiert haben? :girldenken:

Hoffentlich hat alles geklappt.

Ich gucke immer in Neue Beiträge....wieso der mir durch gerutscht ist,
ist mir aber auch gänzlich ein Rätsel :dontknow:

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Neuzugang
#10BeitragVerfasst: 04.11.2012 19:09 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Es ist überhaupt nicht seltsam, wenn auf einen älteren Thread geantwortet wird, dass dieser wieder nach oben rückt. Und ... Ingrid bekam Feedbacks, sie hat sich nur leider nicht mehr gemeldet.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker