Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 18.11.2017 18:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: 2 Katzenproblem oder machen wir was verkehrt?
#1BeitragVerfasst: 01.07.2013 23:56 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Hallo.

Meine Frau, unsere 2 Katzen(Sui/7Jahre/~5kg, Lilly/3Jahre/~2kg)und ich leben zusammen in einer 3 Zimmerwhng.. Bis vor 2Jahren waren wir noch zu 5, aber unsere Katze Kashia ist, nach einem langen Leben, 2011 von uns gegangen.
Sui ist eine, ich sag mal, komische Katze. Sui spielt nur gaanz selten und als Lilly Baby war, hat Sui sie nur angeknurrt und hat sie gemieden. Es gibt viele merkwürdige Sachen, die Sui macht aber diese hier aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen, doch das was sie momentan wieder macht, läßt uns hilflos werden und mich Euch schreiben.
Nach ca.1 Jahr hatten sich die Beiden aneinander gewöhnt und manchmal konnte man sogar Sui mit Lilly spielen sehen aber diese "Liebe" war nur oberflächlich. So innig, wie man Katzen manchmal untereinander sieht, sieht man die Beiden nie. Sie schlecken sich zwar ab-und zu die Ohren aber das ist wohl eher "Buisniss as usual"-Geschichte.
Letztes Jahr dann, haben meine Frau und ich uns kurz räumlich getrennt. Zu dieser Zeit begann Sui, Angst vor Lilly zu bekommen und das endete so, daß Sui nur noch in der Küche auf dem Küchenschrank lebte und meine Frau ihr da Toilette und fressen raufgestellt hat. Wenn Sui mal den Schrank verlassen hat, tat sie das nur in geduckter Haltung, schätzungsweise 2cm klein und dann auch nur, um in einem anderen Schrank zu verschwinden oder, wenn sie auf Lilly traf, um panisch davon zu laufen, wieder, am besten in einen oder auf einen Schrank, oder, wenn der Weg frei genug war, auf den Balkon, der permanent aufsteht und wo eine massive Holzbox mit Katzeneingang steht, indem sie dann verschwand. Aber meistens saß sie eben in der Küche, auf dem Küchenschrank. Schlief dort, fraß dort und machte ihr Geschäft dort. Nach 2 Monaten bin ich wieder in die Wohnung zurück und so 2 Wochen nachdem ich wieder da war, "drehte Sui durch"! Sie kam aus der Küche, flitzte durch die Räume, kratze an allen Kratzbäumen und jagte Lilly hinterher. Als Krönung des Ganzen, legte sie sich in Lillys Kratzbaum, wo sie sonst überhaupt kein interesse dran hat und blinzelte uns an... Nach 1 oder 2 Tagen war alles wieder "normal"...
Jetzt haben wir Lilly sterilisieren lassen und seit Lilly wieder vom Tierarzt zurück ist, hat Sui wieder Angst und ist wieder im Fluchtmodus! Lilly macht nichts, ausser Sui naklar hinterher zu rennen, wenn diese mal wieder flüchtet aber ansonsten sieht man Lilly an, daß die auch lieber mit Sui spielen möchte aber Sui faucht und knurrt und flüchtet!
Was um alles in der Welt ist mit dieser Katze los? Was können wir machen? Wir haben Sui schonmal wegen ihrem Verhalten Bachblüten gegeben aber natürlich würden wir das gern vermeiden!

Danke für die Hilfe!

gruss,
graham


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Katzenproblem oder machen wir was verkehrt?
#2BeitragVerfasst: 02.07.2013 07:36 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Graham, herzlich willkommen :hallo

sag mal, ist Eure Sui ebenso kastriert?

Im Übrigen sterilisiert ein TA kaum noch Katzen, sondern kastriert sie. Bei der Sterilisation wird lediglich verhindert, dass Nachwuchs gezeugt werden kann, der Fortpflanzungstrieb bleibt aber erhalten. Bei der Kastration wird ebenso das für den Fortpflanzungstrieb verantwortliche hormonbildende Gewebe entfernt, so dass auch dieser unterbunden wird. Deshalb gehe ich mal davon aus, dass Eure Lilly kastriert wurde ;)

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Katzenproblem oder machen wir was verkehrt?
#3BeitragVerfasst: 02.07.2013 08:00 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Hallo Graham, ich heiße dich mit Anhang ebenfalls herzlich willkommen. Ihr habt eure Lilly aber sehr spät kastrieren lassen! Da stellt sich mir auch gleich die Frage, ob Sui bereits kastriert ist??? Weibliche Katzen leiden sehr unter Rolligkeit, wenn sie nicht gedeckt werden. Wenn ihr Sui auch kastrieren lasst, dürfte euer Problem bald behoben sein.

Ursula hat übrigens recht - viele Leute reden vom sterilisieren, aber es wird immer kastriert.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Katzenproblem oder machen wir was verkehrt?
#4BeitragVerfasst: 02.07.2013 08:45 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Hallo Graham,

ja, mich würde auch interessieren, ob Sui kastriert ist. Wie hatte sich denn Sui mit Kashia verstanden? Gab es damals auch Probleme? Nicht jede Katze kann mit jeder anderen, eben wie bei Menschen auch.

Manchmal sind die Probleme sogar so groß, dass es besser ist, für die neu hinzugekommene Katze ein anderes Zuhause zu suchen... :?

Bachblüten finde ich nicht schlecht! Hier gilt es, die richtige Mischung zu finden. Sui bräuchte dringend etwas, das ihr Selbstvertrauen steigert.

Es wird zwar häufig gesagt, ein Kitten geht immer zu einer bereits vorhandenen Katze, aber ich halte das für sehr fatal. Kitten sind unheimlich nervig für eine erwachsene Katze... 8-) Eine Art "Muttergefühl" kommt in den seltensten Fällen vor.

Wie hattet ihr damals die Zusammenführung vorgenommen, also als Lilly einzog? Habt ihr weiterhin Sui als Nummer 1 behandelt oder evtl. Lilly (als kleines, niedliches Kitten) bevorzugt? Falls Sui und Kashia sich mochten: kann es sein, dass Sui noch trauert?

Herzlich willkommen übrigens... :Coucou11: :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Katzenproblem oder machen wir was verkehrt?
#5BeitragVerfasst: 02.07.2013 11:03 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 6938
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Hallo Graham,

herzlich Willkommen im Forum auch von mir.

Zu Deinem Problem wurde schon alles geschrieben, was mir auch spontan einfallen würde.
Hoffe, Ihr kriegt das in den Griff. :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße, Conny mit
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Katzenproblem oder machen wir was verkehrt?
#6BeitragVerfasst: 02.07.2013 13:48 
Auch ich wünsche dir ein herzliches Willkommen. :hello:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Katzenproblem oder machen wir was verkehrt?
#7BeitragVerfasst: 02.07.2013 23:18 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Hallo!

Erstmal=>Danke für Euer Willkommen!
Lilly ist also kastriert, hab ich grad gehört! Und Sui ist nichts, also weder noch. Sui ist allerdings auch nur ~1mal im Jahr rollig und dann auch nur für 2od3 Tage!
=>Als Lilly gekommen ist, haben wir Kashia und Sui naklar bevorzugt!
=>Mit Sui hab ich 3 Tage und Nächte im Büro verbracht, als wir sie neu bekommen hatten aber Lilly hat meine Frau im Katzenkorb, in der Whng. abgestellt und dann haben wir die Katzen machen lassen aber die haben kaum was gemacht. Kashia hat das alles nicht interessiert und Sui hat klein Lilly angeknurrt und angefaucht, jedes mal, wenn sie sich begegnet sind!

Hoffe, ich konnte Eure Fragen beantworten?! Und ihr meint, daß legt sich dann, wenn wir Sui auch..., schnippel-schnapp?

greetz
graham


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Katzenproblem oder machen wir was verkehrt?
#8BeitragVerfasst: 03.07.2013 06:47 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ich verstehe nicht, weshalb Ihr eine Katze kastrieren lasst und die andere nicht. Nachwuchs sollen doch beide nicht bekommen. Auch wenn Ihr meint, dass Sui nur 1 x im Jahr rollig ist, so ist es möglich, dass sie durchaus öfters rollt, Ihr es nur nicht bemerkt, da Katzen mitunter auch still rollen. Fakt ist, eine Eurer Katzen ist hormongesteuert, die andere ist es nicht und Sui spürt ganz genau, dass in ihrem Leben etwas nicht stimmt, sie kann ihrem Fortpflanzungstrieb nicht nachkommen. Des Weiteren ist die Wahrscheinlichkeit bei nicht kastrierten Katzen, denen die Fortpflanzung verwehrt wird, an Milchdrüsen- bzw. Gebärmutterkrebs, Entzündungen oder Zysten an den Fortpflanzungsorganen zu erkranken viel höher, als bei Katzen, die regelmäßig Nachwuchs bekommen. Auch das Verhalten kann sich nach der Kastration ändern, da dadurch der Fortpflanzungstrieb abgeschaltet wird. Bevor Ihr Euch also irgendwelche Gedanken macht, wie Ihr den Familien-/Katzenfrieden wieder herstellen könnt, sollten für beide Katzen dieselben Voraussetzungen geschaffen werden.

PS: solltet Ihr Euch entschließen, Sui ebenso kastrieren zu lassen, dann erwartet am Anfang keine Wunder, die Hormone müssen nach der Kastration erst vom Körper abgebaut werden.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Katzenproblem oder machen wir was verkehrt?
#9BeitragVerfasst: 03.07.2013 07:55 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Dem von Ursula Geschriebenem kann ich nichts mehr hinzufügen, so sehe ich es auch. Rate dringend, Sui auch kastrieren zu lassen, bevor sie ernsthaft krank wird. Dann werden sich eure Probleme auch mit der Zeit von alleine lösen.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Katzenproblem oder machen wir was verkehrt?
#10BeitragVerfasst: 03.07.2013 08:31 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 788
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Auch ich kann hier nichts mehr hinzufügen.
Auf jeden Fall kastrieren lassen, hormongesteuert zu sein bedeutet für Katzen den puren Stress.

Natürlich kann es trotz allem sein, daß die beiden niemals enge Freunde werden, aber nach und nach wird sich mit Sicherheit eine gewisse Ruhe bemerkbar machen. Darauf kann man dann aufbauen.

Von mir übrigens auch noch ganz :icon_syda liche Willkommensgrüße!
Und Fotos würde ich zu gerne von deinen beiden Mädels zu Gesicht bekommen... :mrgreen:

_________________
Bild

Aber frei will ich sein und ganz mein,
und was ich gebe,
das soll mich nicht binden.
Bettina von Arnim


Liebe Grüße
Katja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Katzenproblem oder machen wir was verkehrt?
#11BeitragVerfasst: 03.07.2013 23:31 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Omph. Ok, wenn Ihr das so sagt...
Ich muss sagen, daß ich da wirklich bedenken habe, nicht wegen der OP, sondern wegen Sui´s Verhalten mir gegenüber. Sui ist "eigentlich meine Katze", d.h. ich habe sie ins Haus geholt, mit ihr komplett die ersten 3 Tage verbracht usw. aber=>seitdem ich Sui dieses Flohzeug aufn Rücken machen musste, ist sie mir gegenüber sowas von mißtrauisch und ich will das Verhältniss, was wir mittlerweile wieder aufgebaut haben, nicht zerstören. Darüberhinaus möchte ich auch nicht, daß Sui meiner Frau gegenüber mißtrauisch wird, weil, Sui ist mittlerweile ein Mama-Kind und folgt meiner Frau auf Schritt und Tritt(wenn sie nicht grad vor Lilly wegläuft und sich versteckt)und fängt auch richtig an zu quaken, wehe meine Frau beachtet sie nicht!
Fakt ist=>die Person, die mit ihr zum TA fährt, wird Sui sicher mit Jahren an Mißachtung strafen!
Ich seh schon wie das endet...
AAber=>ich werde hierhin zurück kehren, wenn Sui mich mal wieder nicht beachtet!
Das habt Ihr jetzt davon...
Danke für die Hilfe.

greetz
graham

fotos kommen noch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Katzenproblem oder machen wir was verkehrt?
#12BeitragVerfasst: 04.07.2013 07:30 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 942
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Zitat:
Fakt ist=>die Person, die mit ihr zum TA fährt, wird Sui sicher mit Jahren an Mißachtung strafen!


Das denke ich nicht.
Spätestens nach 1 -2 Wochen ist das wieder gut.
Und ich denke auch nicht, dass das ein Grund ist, die Katze nicht zu kastrieren.
Es verbessert doch am Ende ihre Lebensqualität - sie wird ruhiger und verkuschelter ...

Und wenn ihr wirklich Angst habt, dass sie euch aufs Dacht steigt und nicht mehr vertraut - holt euch doch Hilfe von einer neutralen Person, die sie einfängt und hinfährt.


Und WIR haben nichts davon... du wolltest Hilfe - wir/sie haben gesagt, was sie an deiner Stelle tun würden.
Auch ist dir keiner zu Nahe getreten.
Was du daraus machst, ist dein Ding. Wenn du den Rat nicht annehmen willst....dann müsst ihr eben die Situation nehmen wie sie ist.
Dann kann es halt sein, dass das nie gut wird und ihr euch von einem der beiden irgendwann trennen müsst. Und ob das der bessere Lösungsweg ist, wage ich einfach mal zu bezweifeln.

Anderer Rat:
Hol dir einen Tierpschologen ins Haus - soll der dir einen Rat geben. Auch wenn ich mir denken kann, dass der reichlich ähnlich aussehen wird.
Gute Zeit.

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Katzenproblem oder machen wir was verkehrt?
#13BeitragVerfasst: 04.07.2013 08:16 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 6938
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Meine eine Dame schmollt normalerweise, wenn ich sie in den Kennel sperre.
Beim letzten Mal jedoch war ICH entspannt und das hat sich auch auf die Mieze übertragen, ich hatte noch NIE so eine entspannte Katze beim TA. Auf dem Weg dorthin hat sie sonst immer Arien gesungen, jedoch lag sie entspannt mit eingeklappten Pfötchen im Kennel und schaute mit grossen Augen in der Gegend rum.


Freue mich schon auf die Fotos. :trippel

@Sayuri: Ich hab das "Das habt Ihr nun davon" von Graham so verstanden, dass wir uns das Gejammer "anhören" müssen, wenn die Katze maulig ist und es war nicht böse gemeint. ;)

_________________
Liebe Grüße, Conny mit
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Katzenproblem oder machen wir was verkehrt?
#14BeitragVerfasst: 04.07.2013 08:26 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 942
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Oh - dann entschuldige ich mich

SORRY!!!! :bh:

Habs mal wieder so verstanden, dass mal wieder wer fragt und dann nicht hören will - Gott denke ich schon schlecht über neue User... :oops:

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Katzenproblem oder machen wir was verkehrt?
#15BeitragVerfasst: 04.07.2013 08:39 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 6938
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Alles okay, Steffi. :knuddel1

_________________
Liebe Grüße, Conny mit
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker