Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 18.11.2017 18:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: 4. Katze?
#1BeitragVerfasst: 06.07.2014 10:14 
:hallo :hallo

Ich möchte Euch noch etwas verraten...
Am Freitag sprach mich der Hausmeister von unserem Amt an,wo ich reinige-wie es denn so meinen Katers geht und...naja,wie es noch mit nen vierten wäre :dontknow:
Er gehört seiner Tochter,die ihn abgeben möchte,weil er zu viel alleine ist-sie wohnt aber weiter weg. Nun ist "Balou" übers WE wieder beim Hausmeister...und damit ich mal schauen kann ,behält er ihn noch länger...seh ihn mir also morgen an :oops:
Balou ist ein Wohnungskater,gesund,kastriert,5/6 Jahre,Kuhkater.Bild wurde mir auch schon gezeigt....der Hausmeister ist ja ganz euphorisch :roll: Er hat seine Wohnung oben im Amt.
Das ist immer dieses "in Versuchung führen" für das man selber gar nichts kann :girl5:
...ich denke,es kommt nun morgen darauf an,wie er sich mir gegenüber verhält :knicks1: sicher wird er wohl etwas schüchtern sein,schließlich bin ich fremd und er ist auch nicht Zuhause-aber ich denke,ich kann das von richtiger angst unterscheiden,denn ein ganz scheues Tier möchte ich nicht.
Sollte er allerding gleich zu mir kommen und total lieb sein...tja,ich weiß nicht,ob ich dann noch widerstehen kann :_0221:




Ja,Sayuri....das Wetter ist prima :DanseurJaune: so kannst bleiben bis Weihnachten! :accord:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klönschnack 2014
#2BeitragVerfasst: 06.07.2014 10:24 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 942
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Versuchungen sind immer so fies.
Aber hey - 4 sind auch nicht mehr arbeit als 3.
Es fällt dir dann nur wieder bei Nummer 5 und 6 auf, dass da jetzt wohl was ganz anders läuft als geplant.
Bin gespannt auf den neuen Fred mit den Bildern deines NEUEN ;) 8-)

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Katze?
#3BeitragVerfasst: 06.07.2014 12:50 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Bevor du ihn aufnimmst, würde ich als allerwichtigsates fragen, ob er sich mit anderen Katzen verträgt!!! Sollte das nicht der Fall sein,
tust du weder dir, deinen Katzen, noch Balou einen Gefallen, wenn du ihn aufnimmst.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Katze?
#4BeitragVerfasst: 06.07.2014 12:54 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Das Thema hatten wir ja bereits, ich will mich dazu auch gar nicht viel äußern und mich weitestgehend heraushalten. Meine Meinung dazu kennst Du. Es ist wieder ein Einzelkater, der nun plötzlich mit 3 Artgenossen auf kleinem Raum, wenn ich mich recht erinnere 46 - 48 qm, leben soll. Es sind keine ausreichenden Rückzugsmöglichkeiten, wie z. B. ein separates Zimmer zumindest für die Anfangszeit vorhanden, zudem verstehen sich zwei von Deinen dreien auch nicht besonders und nun soll ihnen noch ein 4. Kater vor die Nase gesetzt werden. Sorry, ich finde Deine Überlegungen unvernünftig. Aber, es läuft wohl alles auf eine 4. Katze hinaus und Du wirst es wohl auch früher oder später durchziehen.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Katze?
#5BeitragVerfasst: 06.07.2014 13:40 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 942
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Ups... bin ich mal wieder zu optimistisch.

ja - das sind tatsächlich wenige qm. Diese Angaben waren mir nicht bewusst.
Finde das unter dem Aspekt dann doch auch eher fragwürdig.
Ich hatte ja auch erst 45qm plus einen Balkon mit 3 Katzen. Fand es damals ziemlich eng und ich hab das da auch nur gemacht, da es abzusehen war, dass eine größere Wohnung ansteht. Wie sieht das bei dir aus? Sind da Pläne da?

Auch Katze 6 bei 90qm war doch auch etwas knapp und nur möglich durch wirklich viel in die Luft bauen und einer super tollen Gruppe, die sich sehr gut versteht. Und das war auch nur für 6 Monate - weil ich schon am gucken war mit Platz. (nicht nur wegen den Katzen aber auch)
Jetzt stehen ihnen 120qm + zur Verfügung wo sie toben können. (wobei die fast alle immer am selben Ort anzutreffen sind. Gerade sind alle wieder auf den Kratzbäumen... sie sind halt schon Gruppentiere, meine Stinkers)

Mir ist klar - mehr Katzen sind schon toll und eine Versuchung ist immer groß. Vor allem bei einer Kuhkatze.
Dann ist immer mein nerviges Stimmchen der Vernunft da, dass sagt - hast du die Zeit, den Platz, das Geld und die richtigen Charaktere für so eine große Gruppe? Auch wird es schwieriger mit der Versorgung, wenn du mal weg bist. 1-2 Katzen bei den Nachbarn anfragen ist einfacher als zu sagen - es sind 4. ...

Ich ging davon aus, dass das alles bei dir gegeben ist und hab in dem Moment auch nicht kritisch geschaut.
Schau ihn dir an - wenn du doch jetzt etwas ins Wanken kommst - biete ihm doch an, ihm bei der Vermittlung zu unterstützen.

Und solltest du ihn doch nehmen - hoffe ich, dass alles gut geht und die sich dann auch wirklich verstehen, wie du es dir wünschst. Sonst hast du eine sehr unruhige Gruppe und unter Umständen eine riesige Sauerei in der Bude, weil sie unrein werden und/oder beim raufen dir alles auf den Kopf stellen.

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Katze?
#6BeitragVerfasst: 06.07.2014 13:58 
Ich kann dich verstehen Gundula.Doch würde ich darüber nachdenken,ob du allen deinen Männer gerecht wirst.Die Versuchung ist groß,wenn man die Stubentiger liebt.
Ich hoffe,du entscheidest dich so,dass alle zufrieden sind. :dontknow:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Katze?
#7BeitragVerfasst: 06.07.2014 14:13 
O,ein eigener Thred-na,gut :|

Ja,ich weiß auch nicht,was das im Moment ist-laufend lauern solche "Veruchungen" :dontknow:
Ursula,ich kann Deine Bedenken gut verstehen,die hab ich ja auch. :?
und nein,eigentlich wollte ich keine 4.Katze...aber im Moment werde ich aber auch "verfolgt" :BlahBlah02:
Da waren schon andere Anfragen,von denen ich nichts erzählte und ich auch immer gleich abgelehnt habe 8-)
Irgendwie ist es auch so,das man um sehr man mit dem Thema 4.Katze konfrontiert wird,sich tatsächlich darüber Gedanken macht.

Glaube,manche wissen ich habe drei Kater und die haben es gut-frag die einfach mal,ob ich ihre auch noch nehme :|


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Katze?
#8BeitragVerfasst: 06.07.2014 14:35 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Was ist, wenn Du z. B. ins Krankenhaus musst, wer versorgt Deine Tiere? Schau Dir mal die Tagespreise von Katzenpensionen an, die richten sich nach Anzahl der Katzen, benötigen sie Medikamente, werden Extrakosten berechnet. Auch wenn Du danach wieder Zuhause bist, wirst Du noch nicht auf dem Damm sein und das Versorgen der Katzen fällt schwer. Habe ich bereits hinter mir, als ich meinen Bandscheibenvorfall hatte, mich kaum bewegen, geschweige denn bücken konnte und letztendlich auch noch operiert werden musste. Glaub' mir, ich hatte mir gewünscht, keine Tiere zu haben. Damals war meine Mutter noch auf dem Damm, die nach meinem KH-Aufenthalt kam und mich unterstützte. So etwas kann schneller gehen, als man denkt.

PS: als ich bei den "Gatti di Roma" war, gab es auch 2 Kandidaten, die ich liebend gerne adoptiert hätte, vor allem den weißen Kater mit den roten Flecken, er hätte sicher gut zu uns gepasst. Er hat all seine Verführungskünste angewandt, um mich rumzukriegen, dabei hat er den anderen Katzen gegenüber kein Eifersuchtsverhalten gezeigt, im Gegenteil, er hat noch Nasenstupser verteilt, während er sich an mich kuschelte. Kein Fauchen, kein Knurren, wenn sich mir eine andere Katze neugierig näherte. Mit ihm bin ich auch noch nicht ganz durch, ich denke aber, dass ich vernünftig bleiben werde. :?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Katze?
#9BeitragVerfasst: 06.07.2014 14:56 
Nee,in Pensionen möchte ich die Jungs nicht geben.

Für solche Notfälle,denke ich,würden für einige Tage auch Nachbarn einspringen.
In der Tierarztpraxis wurde mir gesagt,das sie auch schon mal helfen,wenn Not am Mann ist.
Dazu hab ich hier eine Visitenkarte zu liegen,die in unserem Ort,Katzen zu Hause betreut.

Dann wollen wir am besten stark hoffen,das der Balou mir nicht so zusagt und auch nicht zu mir kommt.Dann komme ich da bestimmt hail raus ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Katze?
#10BeitragVerfasst: 06.07.2014 15:14 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
CatDream hat geschrieben:
Dann wollen wir am besten stark hoffen,das der Balou mir nicht so zusagt und auch nicht zu mir kommt.Dann komme ich da bestimmt hail raus ;)

Die Einstellung kann ich nicht so ganz nachvollziehen, in erster Linie müssen doch die Voraussetzungen gegeben sein, dass Du ihm gerecht werden kannst, was bereits am Platz hapert, er zu Deiner bereits bestehenden Gruppe passen könnte bzw. ob Du damit Deinen Tieren und ihm einen Gefallen tust . Er war bisher Einzelkater und bei Dir findet er nicht einmal Rückzugsmöglichkeiten, schon das allein würde mir zu denken geben. Du kannst doch nicht ein Tier aufnehmen, nur weil es Dir zusagt, von vornherein aber vieles dagegen spricht. Klappt es nicht, gibst Du ihn wieder zurück oder was passiert dann mit ihm? :dontknow:

Aber das hatten wir alles schon in einem anderen Thread. Ich halte mich ab sofort hier raus. :|

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Katze?
#11BeitragVerfasst: 06.07.2014 17:14 
Ich hatte eigentlich auch gar nicht vor,es zu diskutieren,wollte es nur mal berichten ;)
Die ganze Nachteile kenne ich ja. :|
Aber wenn man wieder so direkt damit konfrontiert wird,ist es verdammt schwer "nein" zu sagen.
Würde es nicht klappen,würde er zurück zum Hausmeister gehen. Er macht auch nun schon an verschiedenen Plätzen "Urlaub",also dürfte ein Wohnugswechsel kein Problem dastellen-es macht ihm nichts aus.
Ob er nun immer allein lebte,konnte der HM mir nciht genau sagen,da seine Tochter ihn auch erst seit er ca.2 Jahre ist hat....was davor war weiß er nicht. Dazu müßte ich eben erst mal seine Tochter sprechen. Er weiß ja auch nicht genau wie alt er ist. Aber finde ich auch normal-mein Vater wußte auch nicht,wie alt meine Katers sind oder andere Einzelheiten. Sicher man hat es erzählt,aber hat der gegenüber nicht so das Interesse,wird es auch schnell wieder vergessen.
Im Grunde ist es doch aber auch so,das man jede Zusammenführung testen muß-man kann doch nie 100% sagen,das klappt.Auch wenn einge Faktoren mehr dafür sprechen.Und deshalb finde ich es auch sehr wichtig,vorher abzusprechen,das die Katze wieder zurück ins alten Heim kann,sollte es nichte werden-sonst würde ich auch gleich davon Abstand nehmen.
Ursula,auch ging bei Dir eine Zusammenführung mit Kitten nicht gut aus-bei mir alles hervorragend! Will damit sagen,das man es gar nicht vorher sagen kann,wie es läuft.
Auch gibt es Einzelkatzen, die plötzlich mit Artgenossen zusammen wohnen und die gar keine Probleme damit haben.Oder aber Katzen,die immer mit mehreren zusammem lebten und plötzlich geht es nicht mehr.
Da fragt man sich dann auch"wie ticken Katzen eigentlich" ?

Natürlich hängt viel von dem ersten Treffen ab -ist er sofort aufgeschlossen und kommt zu mir und spricht mich auch vom Aussehen sehr an,fällt es natürlcih schwerer "nein" zu sagen.
Hält er sich dagegen zurück,zeigt sogar angst-brauch ich gar nicht weiter zu überlegen...dann werde ich ihn sowieso nicht nehmen.
Das er nun auch noch beim Hausmeister ist und er im Amt wohnt....tja,macht es mir schwer. :? Ich kann dann nicht einfach sagen,nein,ich möchte ihn mir auch nicht ansehen!
Sonst hätte ich sicher gleich abgelehnt. Aber so ist er eben im Haus. Undich glaube,dazu bin ich auch zu gutmütig,höflich-es direkt abzulehnen.....tja,ich denke das weiß er auch genau :roll:

Es ist eben immer noch was ganz anderes,ein tier live zu erleben oder nur im Internet zu sehen. Das ist nun das schwierige an dieser Situation.

Als er mir das am Freitag so rüber brachte und gleich los lief und Bilder aus seiner Wohnung holte,war ich auch irgendwie total überrumpelt...dachte auch "Oje,was geht nun ab" :SiehtSterne Ich weiß ja,wie schwach ich bin,wenn es um Katzen geht und ums "nein" sagen. Selbst wenn ich mir nun auch vornehmen würde,morgen zum HM zu sagen "ich habs mir noch mal überlegt und es geht wirklich nicht,daher ist es besser,ich schau ihn mir auch gar nicht erst an" ....morgen wenn er freudig vor mir steht,ist das doch alles für die Katz :dontknow:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Katze?
#12BeitragVerfasst: 06.07.2014 17:28 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Tiere sind keine Ware, die man mal ausprobiert und bei "Nichtgefallen" wieder zurückgibt. Mal ganz abgesehen davon, was man dem Kater evtl. damit antut. Mit einem Tier vom Tierschutz hättest Du mit dieser Einstellung ganz schlechte Karten. So, das musste noch raus!

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Katze?
#13BeitragVerfasst: 06.07.2014 18:28 
Aber selbst Tierheime bieten ja an, die Katze erstmal auf "Probe zu nehmen" vor kurzem erst wieder gehört-das muß doch auch drin sein!
Was sollte denn sonst werden,wenn die Zusammenführung nicht klappt? Weiter geben,darf man Tierheimkatzen doch auch nicht.
Und gut sozialiesierte,gesunde,offene Katzen macht ein "Wohnungswechsel" normaler Weise nichts aus-natürlcih sollte es nicht ständig passieren.
Aber was ist z. b. ,mit Katzen die in Pensionen müssen-leiden die nicht viel mehr.

Davon ab-was meinst Du,weshalb ich keine Katze aus dem Heim habe oder vom Tierschutz ;) Ich kenne da manche merkwürdigen Vorschriften...mir viel zu komplieziert. Vielen Menschen,die gerne ein Tier von dort aufnehmen möchten,wird es leider viel zu schwer gemacht!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Katze?
#14BeitragVerfasst: 06.07.2014 18:52 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Wäre mir neu, dass sie Tiere auf Probe vermitteln und natürlich nehmen sie Tiere auch wieder zurück, bei denen eine Vermittlung schief läuft und gar nichts geht. Das kann vorkommen, sollte aber möglichst vermieden werden. Deshalb vermitteln sie auch nur, wenn die Voraussetzungen stimmen.

CatDream hat geschrieben:
Und gut sozialiesierte,gesunde,offene Katzen macht ein "Wohnungswechsel" normaler Weise nichts aus-natürlcih sollte es nicht ständig passieren.

Was verstehst Du unter gut sozialisiert? Kennt der Kater Artgenossen und kann sich mit ihnen arrangieren? Was weißt Du diesbezüglich über ihn? Ich hatte es bisher so verstanden, dass er bisher als Einzelkater gelebt hat und keine Artgenossen kennt, da kann man ja wohl nicht von Sozialisierung sprechen.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Katze?
#15BeitragVerfasst: 06.07.2014 19:06 
Hatte doch geschrieben,das sie ihn erst kannten,als er so 2 Jahre war-also da hat die Tochter ihn aufgenommen. Wie er davor lebte,wußte der HM nicht. Vielleicht hatte er da Artgenossen.

Unter gut sozialiesierte Tiere verstehe ich,das sie auch sozial dem Menschen gegenüber sind,also nicht scheu sind.
Und das scheint der Balou eben zu sein...ist mal hier,mal dort in Urlaub und hat keine Probleme damit,lebt sich schnell ein und ist sehr umgänglich.Eben das sie aufgeschlossen sind.
Es ist natürlich klar,das man ängstliche,verstörte,traumatisierte,kranke,und sonst negativ auffallende Katzen nicht öfter einen Wohnungswechsel zumutet. Solch eine würde ich auch nie aufnehmen oder es versuchen wollen,da es wohl doch zum scheitern verurteil wäre.

Gutes Beispiel der Julius ;) den könnte ich locker mal als Praxiskater da lassen,ich weiß,der würde keinen Schaden nehmen 8-) Oder wenn er mal wo "Urlaub" machen würde. Da hätte ich keine Bedenken.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker