Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 18.11.2017 18:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Kätzchen aneinander gewöhnen
#1BeitragVerfasst: 13.07.2015 07:22 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 07.2015
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Hallo,

ich habe in diversen Foren schon viel gelesen, aber irgendwie fühle ich mich sicherer, wenn ich noch mal nachfrage.

Also: vor etwa drei Wochen haben wir eine kleine Katze bekommen, die zu dem Zeitpunkt angeblich 9 Wochen sein sollte. Wir wussten, dass auch das früh war, hatten aber den TA gefragt und der sagte, dass Katzen ruhig ab 8 Wochen von der Mutter getrennt werden dürften.
Wir sind am nächsten Tag direkt mit ihr zum TA gegangen und haben sie vorstellig gemacht und dabei kam dann raus, dass die Kleine Miss Moneypenny erst 6.5 Wochen alt war. Da sie sonst echt fit war, gefressen, geschmust etc hat, sagte der Tierarzt, dass es trotzdem kein Problem sein solle.
Die Süße hat sich auch echt gut entwickelt. Dadurch, dass ich studiere und die Semesterferien vor der Tür stehen, war ich nur einen Tag pro Woche nicht da.

Weil die Kleine eine Hauskatze bleiben sollte, haben mein Freund und ich uns entschlossen ihr eine Spielgefährtin ins Haus zu holen. Gesagt getan. Gestern haben wir Miss Ellie abgeholt. Sie soll in dem Alter von Moneypenny sein (also neun Wochen).

Nun zur eigentlichen Sache. Mein Freund und ich haben vorher in diversen Foren über das Zusammenführen gelesen. Wir haben Ellie und Moneypenny einfach gewähren lassen, aber leider war und ist Moneypenny ziemlich aggressiv. Sie rennt der Kleinen hinterher, faucht und springt sie (ohne Krallen) an. Ellie war gestern total am Zittern, taute aber irgendwann auf. Wir waren die halbe Nacht mit beiden Katzen auf, haben versucht sie gemeinsam zum Spielen zu animieren - was nur teilweise geklappt hat- und sie gemeinsam zu füttern. Da Moneypenny immer hibbeliger wurde, haben wir uns entschlossen, die beiden für ein paar Stunden zu trennen, zumal Ellie nicht aufs Katzenklo gehen wollte, solange Moneypenny hinter ihr her war (ist ja auch irgendwie nachvollziehbar).

Dementsprechend haben wir die Kleinen für ein paar Stunden getrennt. Als wir sie heute morgen wieder zusammen führen wollten, war die Situation fast wie gestern nur mit dem Unterschied, dass Ellie mutiger geworden ist und sich nun teilweise wehrt. Die beiden sind nun eine Stunde hintereinander her gerannt, haben sich angefaucht und getacklet, wobei es zwischendurch auch wie Spielen aussieht.

Nun gerade schlafen beide bei uns im Bett. Moneypenny lag vorhin etwas dichter bei Ellie, jetzt kroch sie gerade zu mir auf den Schoß und Ellie schläft an meinen Füßen.

Ich habe halt Sorge die beiden alleine zu lassen, weil ich natürlich nicht möchte, dass sie sich verletzen.
Und natürlich machen wir uns ebenfalls Gedanken darüber, ob die beiden sich aneinander gewöhnen werden und was wir noch tun können, um den ganzen Prozess zu unterstützen?

Über eure Antworten freuen wir uns! :hello:


Zuletzt geändert von Deepdenkern am 13.07.2015 09:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kätzchen aneinander gewöhnen
#2BeitragVerfasst: 13.07.2015 08:13 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ich denke, dass sie sich schon aneinander gewöhnen werden. Katzenkinder gehen sehr ruppig miteinander um, das sieht für uns oft schlimmer aus, als es ist.
Wenn sie schon zusammen im Bett schlafen, denke ich, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Sonst stecke sie während deiner Abwesenheit vorerst in
verschiedene Räume - natürlich nicht für mehrere Stunden - aber schon ein Weilchen. Dann freuen sie sich bestimmt, wenn sie wieder miteinander toben können.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kätzchen aneinander gewöhnen
#3BeitragVerfasst: 13.07.2015 09:14 
:hallo :hallo

Habe fast noch nie gehört,das Kitten nicht miteinander aus kommen :dontknow:
Und so wie es aussieht,bessert es sich bei Euch ja schon-also mach Dir mal keine Gedanken. 8-)
Ich an Deiner Stelle würde die beiden sogar mal allein lassen,damit sie unter sich sind. So lenkst Du Dich auch etwas ab. Ich habe es öfters so gemacht. Als ich Baylie holte,war danach WE aber ich habe mich am nächsten Tag für 5 Stunden aus dem Staub gemacht :lol: Ich war viel zu angespannt und hatte natürlich auch Sorge,ob das alles so klappt.Das kann sich auch auf die Katzen übertragen . So waren sie unter sich und keiner achtete auf mich. War auch alles bestens als ich wieder kam...und mit J+J stand auch der Lütte an der Tür und empfing mich :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kätzchen aneinander gewöhnen
#4BeitragVerfasst: 13.07.2015 09:27 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 07.2015
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Nachtrag:


Nun sind beide wieder wach und es wird immer schlimmer. Moneypenny greift Ellie richtig heftig MIT KRALLEN an. Und die Kleine wirkt total verstört. Will sich zurück ziehen, kann es aber nicht, weil Moneypenny ihr hinterher läuft und sie so schlimm angeht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kätzchen aneinander gewöhnen
#5BeitragVerfasst: 13.07.2015 10:19 
Ich finde das in dem Alter sehr seltsam :jc_hmmm:

Gibts da noch Geschwister von dem letzten Wurf?
Vielleicht noch ein drittes dazu?
Hm...ist nur son Gedanke :scratch_one-s_head:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kätzchen aneinander gewöhnen
#6BeitragVerfasst: 13.07.2015 10:26 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 07.2015
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Ne, die beiden waren jeweils die letzten ihres Wurfs. Moneypenny wirkt im Moment einfach wie eine Diva. Musste die beiden nun auch echt trennen, weil es nicht ging.

Habe auch gerade die Frau angerufen, von der wir Ellie gestern bekommen haben. Sie meinte, dass das nicht so schlimm wäre, auch nicht, falls die Kleine bluten sollte. Im Zweifel könnten wir sie aber morgen Mittag zurück bringen.

Mir blutet wirklich das Herz. Die Kleine Ellie ist so lieb und herzensgut, genauso wie Moneypenny eigentlich. Aber moneypenny dreht total am Rad. Und das ist für Ellie natürlich auch keine angenehme Situation.

Ich weiß echt nicht mehr weiter gerade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kätzchen aneinander gewöhnen
#7BeitragVerfasst: 13.07.2015 10:30 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Dann biete ihr eine Rueckzugsmoeglichkeit an, in Form einer Hoehle oder einem bzw. mehrer Kartons. Die sind ausserdem sehr beliebt bei Katzen.

Sie zurueckzubringen waere zu frueh. Tue es bitte noch nicht.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kätzchen aneinander gewöhnen
#8BeitragVerfasst: 13.07.2015 10:37 
Könnte es auch daran leigen,das sie schon mit 6 Wochen von ihrer Familie kam? :jc_hmmm:
Naja,wenn Blut fliessen sollte,ist es aber nicht normal....merkwürdige Vorbesitzerin :scratch_one-s_head:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kätzchen aneinander gewöhnen
#9BeitragVerfasst: 13.07.2015 10:42 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 07.2015
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
An die Sache mit den 6 Wochen habe ich auch schon gedacht. Vielleicht fehlt ihr da die Phase der Sozialisation.

Also soll ich den beiden trotzdem die Möglichkeit geben sich zu konfrontieren? Und was mache ich dann, wenn Moneypenny wieder zu aggressiv wird? Dazwischen gehen?

Rückzugsmöglichkeiten sind genügend da. Sei es ein großer Kratzbaum, Kisten etc.

Okay, dann versuche ich es weiter.
Ellie jault auch die ganze Zeit, wenn ich nicht bei ihr bin bzw sie mich verloren hat :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kätzchen aneinander gewöhnen
#10BeitragVerfasst: 13.07.2015 12:19 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Es waere sehr schade, wenn Moneypenny allein aufwachsen muesste. Beide sind jetzt in der Sozialisierungsphase, wobei Moneypenny momentan noch im Nachteil ist, da sie so frueh von Mama und Geschwistern getrennt wurde und danach ohne Artgenossen lebte. Wir Menschen koennen einen Artgenossen nicht ersetzen. Beide werden sich durch gemeinsames Spielen, Jagen, Raufen, Kuscheln usw. gegenseitig sozialisieren und dabei lernen, ihre Grenzen abzustecken. Das ist ein ganz natuerliches Verhalten. Fuer beide ist das jetzt eine sehr wichtige Entwicklungsphase. Habt bitte etwas Geduld und mischt Euch bitte so wenig wie moeglich ein. Fuer uns Menschen sieht das oft viel gefaehrlicher aus, als es ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich die Beiden nicht akzeptieren werden, nicht in dem Alter.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kätzchen aneinander gewöhnen
#11BeitragVerfasst: 13.07.2015 12:54 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1986
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Ich kann Ursula nur zustimmen. Katzenkinder können manchmal sehr rabiat wirken, aber sie lernen durch das Verhalten ihrer Artgenossen (und der Mutter, sofern sie noch bei ihr sind), was sich gehört und wann es zuviel ist. Dass Ellie sich jetzt wehrt, finde ich gar nicht schlecht. Miss Moneypenny muss ja von irgendwem lernen, wann sie übertreibt und bis wohin das Spiel OK ist.

Ich würde sie auch auf gar keinen Fall wieder abgeben. Das wäre viel zu früh. Lasst sie machen und mischt Euch nur ein, wenn echte Gefahr besteht. Alle Gute für die Zusammenführung :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße,
Julia
Bild

Ich brauche keine Wärmflasche - Ich habe eine Katze!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kätzchen aneinander gewöhnen
#12BeitragVerfasst: 14.07.2015 11:11 
Offline
Hofkatze
Hofkatze

Registriert: 07.2015
Beiträge: 69
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 5
Lass die Kleinen mal machen. Ich kann mich den Alteingesessenen Foris hier nur anschließen.
Hör auf sie zu beobachten und mach einfach dein Ding . Hausarbeit bietet sich bei einer Zusammenführung immer an. Dosi ist beschäftigt , es rappelt und rumpelt und die Kleinen sind nicht der Mittelpunkt der Aufregung.
Bitte beziehe auch nicht Partei. Oft vertut man sich als Mensch da auch.
Viele Freue mit deinen Schätzchen, das wird.

_________________
Viele Grüße von Eule mit den
5 Katzen und 2 Patenkatzen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker