Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 18.11.2017 18:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Babykatze gefunden
#1BeitragVerfasst: 05.07.2014 23:22 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 07.2014
Beiträge: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Hallo,
ich habe vor knapp 3 Wochen eine Babykatze auf meinem Hof gefunden. Erst habe ich nachgesehen ob irgendwo ihre Mama oder andere Babykatzen sind aber sie war ganz alleine.
Wir haben sie bei uns aufgenommen und waren natürlich mit ihm beim Tierarzt, wo wir ihn Impfen und Entwurmen lassen haben. Die Tierärztin sagte mir das er 12 Wochen alt ist. Flöhe hat er leider mitgebracht die wir aber gleich beim Arzt behandeln lassen haben und ihn immer gekämmt haben. Er hat sich bei uns gut eingelebt und hat auch vertrauen zu uns gefasst. Er frisst normal und hat auch das Katzenklo angenommen. Allerdings ist er sehr wild und immer in Bewegung egal wie viel Zeit wir mit ihm durch spielen und kuscheln verbringen er ist nur am toben. Kann es sein das er sich einsam fühlt ? Würde es ihm besser gehen wenn ich eine zweite Katze in seinem alter in den Haushalt hole? Wir haben den kleinen Momo sehr ins Herz geschlossen und möchten das er so glücklich wie möglich bei uns ist.
Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen :bluemi:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Babykatze gefunden
#2BeitragVerfasst: 06.07.2014 07:37 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 942
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
:hallo

Finde ich toll, dass ihr die kleine Findelkatze bei euch aufgenommen hat.

Ich bin sowieso immer dafür, dass eine Katze nicht allein sein sollte. Zu zweit können sie viel besser toben und raufen und kuscheln...
Ein Mensch kann halt einiges für sein Kätzchen tun, doch ersetzt das nie ein Kumpelchen. Von dem her, guck dich doch mal um, wen ihr noch in euer Leben lassen wollt.
Evtl auch ein Tier aus dem Tierschutz? Ihr werdet euch bei der Auswahl sicher verlieben - Kitten sollte es inzwischen genug geben.
Solltet halt ein bissl gucken nach dem Charakter - wenn du sagst, dein Kätzchen ist wild - dass du nicht eine zu scheues Kumpelchen nimmst, dass sich nicht wehren kann und sich dann eher verkriecht und gestreßt regiert auf die Situation.
Die Vorbesitzer können dich da sicher gut beraten, wie das Tierchen so drauf ist. Wichtig ist einfach - sollte schon auch 12 Wochen mindestens sein. Vorher nicht von der Mutter trennen.

Sind dann reine Wohnungskatzen bei euch?
Dürfen sie bei ja, dann raus auf den Balkon? Dann sollte man den noch sichern. Nicht dass die Kätzchen sonst eine unliebsame Flugstunde nehmen.

Und bei Fragen - bombadiere uns - haben hier einige Leute mit jeder Menge Erfahrung.

PS: Fotos sind gerne gesehen.

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Babykatze gefunden
#3BeitragVerfasst: 06.07.2014 07:40 
Hallo Lisa.... :hallo :hallo

Ja,sicher würde der Kleine sich über einen Kumpel freuen! Kitten sollten nie allein leben...also schnell los und noch ein katerchen holen! :thumbsup:

Das er in dem Alter immer tobt,wenn er nicht gerade schläft,ist völlig normal-ist doch auch schön ;)
Sonst ist er aber anhänglich zu Euch und schmust?

Momo wurde bestimmt auf Eurem Hof ausgesetzt :( Na,dann hat er nun wenigstens ein schönes Zuhause gefunden :Super14:

Foootoooo? :trippel :trippel :trippel


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Babykatze gefunden
#4BeitragVerfasst: 06.07.2014 11:29 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo LisaNicol,

auch ich bin für einen Katzenkumpel oder eine -kumpeline, am besten auch ein Kitten, ab 12 Wochen aufwärts. Katzenkinder "raufen" sich eigentlich immer zusammen, da sehe ich gar keine Probleme. Euer Kleiner ist nicht ausgelastet, er braucht einen Spielgefährten, mit dem er jederzeit kuscheln, balgen, raufen und spielen kann. Tierheim wurde hier schon erwähnt, zur Zeit dürfte es genügend Katzenkinder geben. Der Vorteil von einem Tier aus dem Tierschutz ist, es ist bereits geimpft, entwurmt und tierärztlich versorgt. ;)

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Babykatze gefunden
#5BeitragVerfasst: 06.07.2014 12:48 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Wie schön, dass der kleine Katermann bei euch ein neues Zuhause gefunden hat. Ich schliesse mich den anderen an, ein etwas gleichaltriger Katzenkumpel wäre schon schön für ihn ;)

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Babykatze gefunden
#6BeitragVerfasst: 06.07.2014 14:14 
Ist das prima,dass du den Kleinen aufgenommen hast.Ich stimme meinen Vorschreibern zu.Viel freude mit deinem Nachwuchs. :icon_syda


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Babykatze gefunden
#7BeitragVerfasst: 06.07.2014 15:16 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 07.2014
Beiträge: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Danke für die zahlreichen Antworten :-)
Unsere nähe sucht er und wartet immer an der Tür wenn einer von uns von Arbeit kommt.
Wäre es besser ein Weibchen zu holen oder kommen zwei Kater besser mit einander aus?
Momo ist eine Hauskatze könnte man ihn auch mit einer gleichaltrigen Perserkatze zusammen tun oder wären die Charaktereigenschaften dafür zu unterschiedlich?
Ich werde als erstes mal im Tierheim schauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Babykatze gefunden
#8BeitragVerfasst: 06.07.2014 15:23 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ob Männlein oder Weiblein spielt keine Rolle, vorausgesetzt, beide werden rechtzeitig kastriert. Im Übrigen ist auch Kastration unter gleichgeschlechtlichen Pflicht. Eine gleichaltrige Perserkatze ist auch möglich, wobei Perser im allgemeinen ruhiger sein sollen. Dann bin ich schon mal gespannt, wie Du Dich entscheidest. Ich hoffe, Du berichtest weiter :)

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Babykatze gefunden
#9BeitragVerfasst: 06.07.2014 16:59 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 07.2014
Beiträge: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Ich habe am 21.07.14 einen Termin zum Nachimpfen wo ich das Thema Kastration gleich mit ansprechen wollte. Ich werde auf alle fälle weiter berichten :-)
Mit Perserkatzen habe ich Erfahrung, ich bin mit einer aufgewachsen. Allerdings sind sie wirklich ruhig und bequem daher mein bedenken das sie mit einem aufgeweckten Stubentieger überfordert sein könnte. Auf der Suche nach einer zweiten Katze bin ich auf Bengalkatzen gestoßen. Um ehrlich zu sein wusste ich von dieser Katzenart gar nicht. Kennt sich jemand von euch mit ihnen aus? Kann man sie wie eine normale Hauskatze halten und kommen sie überhaupt mit normalen Katzen aus?
Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Babykatze gefunden
#10BeitragVerfasst: 06.07.2014 17:04 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 07.2014
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Hallo,
es gibt solche und solche Katzen die einen
sind nunmal keine Einzelgänger und freuen sich auf
einen guten Kumpel der mit ihnen tobt.
Grade für junge Katzen ist es wichtig das sie jemandem
zum spielen haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Babykatze gefunden
#11BeitragVerfasst: 06.07.2014 17:19 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Bengalen haben ganz spezielle Anforderungen. Die Frage ist hier, ob Euer Katerchen und auch Ihr mit einem Bengalen nicht überfordert sein könntet. Sie sind sehr aktiv, wahre Kletterkünstler (die Wohnung sollte entsprechend ausgestattet sein, es reicht nicht, einfach einen Kratzbaum zur Verfügung zu stellen), sie lernen schnell und wollen dementsprechend gefordert werden und sie lieben sie Wasser.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Babykatze gefunden
#12BeitragVerfasst: 06.07.2014 20:59 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 06.2009
Beiträge: 966
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Lisa,

bei mir leben ein Siam-Mix und eine reine Bengalin. Also ich muß aus eigener Erfahrung sagen, dass der Siam Anton der Bengalin Gina nicht immer gewachsen ist. Da müssen wir ihm schon sehr oft helfen und die kleine Hyperaktive beschäftigen, damit sie ihn mal in Ruhe lässt.

Außerdem ist es, wie Ursula auch schon geschrieben hat, gar nicht einfach, so ein Bengalchen zu halten. Da muß alles doppelt und dreifach abgesichert sein. Ich denke da an Vernetzungen von Fenster und Dachterrasse. Die findet jeden Fehler, den Du machst.

Überleg Dir das gut. Bengalen sind sooo lieb und haben das weichste Fell, dass man sich vorstellen kann. Aber sie kosten auch Nerven. Und das, obwohl Gina inzwischen schon acht Jahre alt ist. Sie fordert mich jeden Tag aufs Neue heraus! :love10:

Ich würde mir an Deiner Stelle ein Hauskatzerl aus dem Tierschutz holen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Babykatze gefunden
#13BeitragVerfasst: 06.07.2014 22:20 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 942
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Würde Bengalen nicht wirklich als Einfach bezeichnen, wie meine Vorschreiberin schon geschrieben hat
Man sagt auch - es gibt Katzen und es gibt Bengalen.

Ich muss zugeben: Ich will eines Tages auch eine. Unbedingt. Sie sind unglaublich schöne Katzen und ziemlich gescheit. Aber gerade darum musst du viel mit ihnen arbeiten. Und ich hab auch so schon genug mit meiner Truppe zu tun - das würde gar nicht reinpassen zur Zeit.

Verstehen kann sich sicherlich jede Katzenrasse mit jeder... es ist einfach immer nur eine Charaktersache.
Klar sagt man - Perser sind die gemütlichen und Bengalen die aktiven - aber es gibt immer Ausnahmen von der Regel.

Ist dann halt auch ein bissl die Frage - wenn Rassekatze - was ist auch so dein Geschmack?

Charaktermäßig findest du von einem Schnarchzapfen bis hin zum Hyperaktiven sicherlich fast alles in jeder Rasse. Klar kann man auch so bissl an der grundsätzlichen Rassebeschreibung so ablesen, wie die theoretisch so drauf sind... aber darauf festlegen würde ich mich jetzt nicht.

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Babykatze gefunden
#14BeitragVerfasst: 07.07.2014 12:56 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 07.2014
Beiträge: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Danke für die vielen Antworten :-)
Habe von der Katzenart vorher noch nie gehört und dann bisschen im Internet geschaut sehr faszinierende Katen.
Aber für so eine Katze habe ich eindeutig zu wenig Erfahrung.
Ich hatte gestern Abend das Fenster im Schlafzimmer einen spalt offen (mit schiene zum einrasten damit es nicht weiter aufgehen kann) ich habe natürlich geschaut ob er auf das Fensterbrett kommen könnte und war mir sicher das es keinen weg da hoch gibt..
Leider hat er tatsächlich einen Weg gefunden und hat sich durch den kleinen Spalt gequetscht und ist runter in den Hof gesprungen (aus 1.OG). Mein Freund und ich wollten Spazieren gehen und hatten Momo kurz vorher noch gesehen. Wir haben das Fenster zugemacht und sind zum Hof raus. Auf einmal sitzt Momo neben der Tür zum Hof und Miaut. Ich bin sehr froh das ihm nichts passiert ist und werde heute noch diese Netze für Fenster kaufen. Aber warum macht er das? Ist das leben als Hauskatze so schlimm für ihn? Ich würde ihn ja raus lassen aber wir haben viele Straßen in der nähe, außerdem keinen Balkon und wohnen im 1 OG. Er würde ja nicht zuhause rein kommen. Und wie bringt man einer Freilaufenden Katze überhaupt bei wieder nachhause zukommen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Babykatze gefunden
#15BeitragVerfasst: 07.07.2014 13:17 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 07.2014
Beiträge: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Hier ein Bild von Momo :icon_syda


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker