Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 09.12.2016 06:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Umzug mit Kater
#1BeitragVerfasst: 20.04.2012 12:45 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 04.2012
Beiträge: 12
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Hallo!

Ich habe seit 2 Monaten ein kleines Katerchen und wir wollen im Juni umziehen. Ist auch ne ziemlich weite Entfernung und ich weiß nicht wie ich das mit dem Tiertransport machen soll =S.
Es ist dann sicher total stressig... und Winston (mein Kater) kann Autofahren eh nicht ab. So..nu hab ich mich online schon über verschiedene Umzugsunternehmen unformiert (wie auf Umzugsunternehmen) und auch einige gute gefunden. Das Problem ist aber, dass es irgendwie keine mit speziellem Tiertransport o.Ä. gibt =/, vor allem ist er ja noch so jung. Wie kann man das denn handhaben?
Oder mache ich mir da zu viele Sorgen?

Habt ihr Tips?

Danke schonmal im voraus =3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umzug mit Kater
#2BeitragVerfasst: 20.04.2012 13:19 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Hallo,

und herzlich willkommen!

Ihr habt keinen PKW, mit dem ihr euren Kater transportieren könnt?

Wenn nicht: die Box mit Winston am besten als letztes einladen und als erstes wieder ausladen. Ich würde die Verschlüsse zusätzlich mit Kabelbindern sichern, damit auch während der Fahrt wirklich nichts aufgehen kann! Fressen braucht er während der Fahrt nicht, aber Wasser wäre gut. Es gibt so Nagerflaschen, an denen auch Katzen notfalls lecken können. Vielleicht könnt ihr solche noch in den Kennel binden. Eine weiche Decke wäre bestimmt gut, darauf eine Inkontinenzunterlage bzw. Windel, damit er nicht im Nassen sitzen muss.

Im neuen Zuhause angekommen würde ich den Kennel samt Katze in ein Zimmer setzen, das abgeschlossen werden kann. Dort hinein sein Kaklo, Futter und Wasser - und ihn nur dort hinauslassen. Am besten danach wieder abschließen und den Schlüssel in deine Hosentasche stecken! Nicht, dass dort Umzugshelfer versehentlich die Tür auflassen oder euch Winston gar entwutscht... :shock:

Alles Gute für den Umzug... :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umzug mit Kater
#3BeitragVerfasst: 20.04.2012 14:44 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Hallo und herzlich willkommen. Wenn ich daran denke, dass viele Tiere aus den südeuropäischen Ländern hierher gebracht werden, weil sie hier ein neues Zuhause bekommen, kann euer Umzug nicht so dramatisch für euren Kater sein. Am besten, die Transportbox fährt dort mit, wo auch du im Wagen bist. Gib ihm vorher Rescue-Tropfen, notfalls kannst du ihm auch ein leichtes Beruhigungsmittel (gibt es beim Tierarzt) geben, das hilft ihm, die Fahrt besser zu überstehen. Feliway-Spray wäre auch noch eine Möglichkeit zur Beruhigung.
Wie weit ist denn euer neuer Wohnort vom alten entfernt und wie lange dauert die Fahrt?

Ich drücke auch die Daumen, damit alles reibungslos verläuft. Angela's Ratschläge bitte unbedingt beachten ;)

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umzug mit Kater
#4BeitragVerfasst: 20.04.2012 18:16 
herzlich willkommen.
wenn ein beruhigungsmittel vom TA,dann bitte fragen,wann dass kätzchen sie nehmen soll.
wir sind mit unseren katzen mal im auto nach dänemark gefahren.da jeremy nicht so gerne auto fährt,hat er eine tablette eine stunde vor der abfahrt bekommen.leider fing sie erst an zu wirken,als wir im ferienhaus waren.jeremy torkelte zwei stunden lang,als wenn er alkohol getrunken hätte.er tat mir so leid.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umzug mit Kater
#5BeitragVerfasst: 22.04.2012 15:27 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 87
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Herzlich Willkommen

allso als ich umgezogen bin waren meine Katzen genau 1 Jahr alt
ich hab beide mit mir im Auto in einer Transportbox gehabt ,sie mußten über 2 stunden in der box sitzen ,das fanden sie nicht so toll
aber es ging nicht anderst .
Hab sie dann sofort in ein Zimmer mit ihren Klo und Essen gesetzt ,da bliben sie dann bis alles fertig war und sie Abends die neue Wohnung erkunden konnten .
Klappte wunderbar

_________________
Hallo und schöne Grüße von Karin , Bonni,Garfield und Mausi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umzug mit Kater
#6BeitragVerfasst: 24.04.2012 13:30 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 04.2012
Beiträge: 12
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Vielen Dank für die Antworten ^^.
@Bonni: ich werds wohl genauso machen. Es tut mir halt Leid, weils ziemlich stressig wird ..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umzug mit Kater
#7BeitragVerfasst: 24.04.2012 14:12 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 87
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Das hilft halt nichts da müßen Sie durch ,aber das ist halb so schlimm hauptsache sie sind bei dir oder einem Menschen dem sie vertrauen ,
alles gute beim umzug ,

_________________
Hallo und schöne Grüße von Karin , Bonni,Garfield und Mausi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umzug mit Kater
#8BeitragVerfasst: 24.04.2012 15:46 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Wichtig wäre vielleicht noch zu erwähnen, dass deine beiden Katzen besser jede in eine Transportbox gesetzt werden und nicht beide in eine, damit sie sich wenigstens gut hinlegen können. Falls dein Winston dann spucken muss, ist die Katze nicht auch noch gezwungen, auch noch darin zu liegen ;)
Wie lange dauert denn die Fahrt?

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umzug mit Kater
#9BeitragVerfasst: 01.11.2012 13:26 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 10.2010
Beiträge: 7
Geschlecht: nicht angegeben
Ich denke auch, dass die da halt durch müssen und es wirklich am besten wäre wenn du die Katzen möglichst dort hast wo du dich auch befindest. Sollte dies aber wirklich nicht machbar sein solltest du wenigstens nach guten Transportboxen gucken. Denn da gibt es wirklich sehr große unterschiede. Die Boxen sollten unbedingt ausreichend Platz bieten. Bei unserem Kater hatt sich der Platzbedarf über die Jahre stark geändert daher mussten wir extra ne neue Box kaufen


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker