Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 07.12.2016 23:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Schwachpunkt Haustür
#1BeitragVerfasst: 01.08.2012 08:41 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 06.2009
Beiträge: 966
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hab mal eine Frage an die Hausbesitzer mit Wohnungskatzen:

Wie schafft Ihr es, dass Eure Katzen nicht entwischen, wenn Ihr die Haustür aufmacht? Z. B. wenn der Postbote klingelt oder Ihr selbst raus oder rein wollt?

Wir haben uns ja ein Reihenhäuschen gekauft und ziehen da im September ein. Hier in der alten Wohnung ist es schon so, dass die Bande des öfteren rausrennt, wenn die Tür aufgeht. Aber da sind sie dann ja nur im Treppenhaus. Später sind sie gleich im Freien und das will ich unbedingt verhindern.

Hat Einer Erfahrung?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#2BeitragVerfasst: 01.08.2012 08:45 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Wir haben sozusagen eine Katzenschleuse :mrgreen: - das war aber schon immer so und ist nun ganz praktisch mit den Katzen. Also Haustür und kleiner Vorflur mit einer weiteren Tür. So können wir immer gefahrlos rein und raus.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#3BeitragVerfasst: 01.08.2012 08:57 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 6938
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
:dontknow: Meine Damen machen bisher keine Anstalten zu fliehen...
Und wenn der Postbote klingelt (und ich weiss, dass ich was bestellt hab und die Tür länger offen bleiben muss), klappere ich mit Trofu, schmeisse na Handvoll ins Wohnzimmer und die Tür wird zugemacht. Nach ein paar Mal rennen sie schon ins WZ wenn es klingelt. :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße, Conny mit
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#4BeitragVerfasst: 01.08.2012 14:37 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ich hab hier eine Art selbstgebastelten Vorflur. Wir können ein Katzennetz zwischen Gäste-WC und Küchentür spannen. Anfangs hat das gut geklappt... bis die erste raus hatte, wie man unter durch kommt... :shock: Wohnzimmertür zu bringt hier nichts, da sie auch die Treppe von oben oder aus der Küche kommen könnten.

Mir hilft im Moment nur eines: aufpassen, aufpassen, aufpassen!!! Wenn es klingelt, nehme ich normalerweise meinen Schlüssel mit und zieh die Tür schnell hinter mir zu bzw. beim Hineinkommen schieb ich meine Tasche vorweg... ;)

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#5BeitragVerfasst: 01.08.2012 14:54 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 06.2009
Beiträge: 966
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ja, ganz genau so schauts bei mir auch aus, Angela! Wohnzimmertür zu bringt gar nichts, weil das Treppenhaus offen ist.

Die Idee mit den Leckerlies könnte beim Anton klappen, für Gina geht Spaß vor Fressen.

Da muß ich wohl noch eine Tür einbauen lassen..., das wollte ich vermeiden, weils dann ganz schön eng wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#6BeitragVerfasst: 01.08.2012 15:07 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Das muss gar nicht zwangsläufig eine Tür sein, wenn es dann zu eng wird. Meine Konstruktion müsste nur weiter ausgefeilt und durchdacht werden... 8-)

An der einen Seite hab ich ein Rundholz mittels dreier Schraubhaken befestigt. An der gegenüberliegenden Seite nur die offenen Haken. Zwischen 2 Rundhölzer dann Katzennetz befestigt, so dass ich bei Bedarf das zweite Rundholz in die offenen Haken klemmen kann. Im Prinzip kann dann keine Katze durch. Das Blöde ist nur, dass durch das Spannen das Netz zusammenzieht, so dass unten am Boden eine kleine Lücke entsteht. Drei von vier Katzen sind gegen das Netz gelaufen, weil sie es irgendwie nicht gesehen haben... ;) Nur Mala, unsere Ausbrecherkönigin, hat den Spalt unten gesehen und ist durchgewutscht. DAS haben dann natürlich auch die anderen gesehen... :?

Ich bin am Überlegen, was ich noch am unteren Ende befestigen könnte, damit sie da eben nicht mehr durchwutschen können... :dontknow:

Wenn ich es nicht brauche, kann ich einfach aufrollen und das Netz mit dem zweiten Rundholz neben das festmontierte erste stellen. Fällt überhaupt nicht auf!

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#7BeitragVerfasst: 01.08.2012 17:01 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 06.2009
Beiträge: 966
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Das könnte meine Lösung sein!

Könntest Du bitte mal ein Foto machen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#8BeitragVerfasst: 01.08.2012 17:05 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ja, mach ich gerne, wenn es morgen werden darf... ;)

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#9BeitragVerfasst: 01.08.2012 17:12 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 06.2009
Beiträge: 966
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ja loooogisch. Eilt nicht, das Haus ist ja noch gar nicht fertig!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#10BeitragVerfasst: 01.08.2012 17:12 
was kann ich mich glücklich schätzen,dass püppie frei im garten rumläuft und nicht wegläuft.wenn sie fremde geräusche hört,läuft sie schnell rein.ich habe mal gelesen,dass coonis sehr menschen gebunden sind.
:nicci_(129) sie weißt bestimmt,dass wir sie so lieb haben,dass sie immer in unserer nähe bleibt :nicci_(129)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#11BeitragVerfasst: 01.08.2012 17:20 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Da kann ich mich bei meinen nicht drauf verlassen... :roll: Yoko hat es geschafft, anfangs zweimal durch die Haustür zu entwischen. Gottlob ist sie sehr gut zu händeln und hat sich problemlos wieder reintragen lassen!

Mala hatte es auch einige Male geschafft, aus dem Gehege abzuhauen. Aber auch sie bekommt man relativ schnell wieder, wenn man es spannend macht... ;)

Bei Kiwi "rühr-mich-nicht-an" möchte ich es mir nicht mal ansatzweise vorstellen... :shock: :shock:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#12BeitragVerfasst: 01.08.2012 18:26 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Wie wäre es mit oben und unten ne Schiene anzubringen. Und am Netz so ne Art Rollen, damit es über die Schienen laufen kann, damit man es ja eben auch zusammen rollen kann. So quazi wie ne Schiebetüre.

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#13BeitragVerfasst: 01.08.2012 18:51 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 06.2009
Beiträge: 966
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ja, an eine Schiebetür hab ich auch schon gedacht, aber bei 2.45m Raumhöhe wäre das eine Sonderanfertigung. Und sie wäre so schwer, dass es ohne Bodenführung nicht gehen würde. Dann müssen die Fliesen ausgefräst werden.

Und so Faltschiebetüren sind ja auch nicht besonders schön.

Es müsste halt was sein, was auch ein Mann bedienen kann. Und beim Netzaufrollen und -abrollen seh ich da schwarz, nein: dunkelschwarz.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#14BeitragVerfasst: 01.08.2012 19:56 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Nee, ich meinte keine Schiebtüre, sondern das Netz, das man aber durch diese Schienen quasi wie eine Schiebtüre bedient.
Da bei Angela ohne diese Bodenschiene, bzw. ohne ne Befestigung am Boden, die Katzen schnell raus hatten das sie da durch können.

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#15BeitragVerfasst: 01.08.2012 22:47 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Zumindest bei uns geht Schienenführung nicht, da a) Boden gefliest und b) nur zur Miete... ;) Außerdem ist Deckenhöhe gar nicht nötig - so hoch kann keine Katze aus dem Stand springen...

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker