Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 07.12.2016 23:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#31BeitragVerfasst: 14.08.2013 10:36 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4463
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Hab zwar kein Haus,nur ne Wohnung aber wollte kurz berichten ,wie das bei uns so läuft ;)

Also,wenn hier klingelt,kommt Julius auch mit zur Tür. Wenn es dann der Postbote ist und ich muss was unterschreiben,hänge ich immer in gebückter Haltung zu Julius runter,(weil er raus geht) :mrgreen: dann verencke ich mir den Hals nach oben und eben auch den Arm zum unterschreiben...auf dem Arm bleibt Julius dann leider auch nicht,weil er zu neugierig ist,was da draussen ist. :roll:
Wenn Nachbarn klingeln,ist es ebenso. :D Den Hermesboten begleitet er auch mal gerne bis unten vor die Eingangstür :mrgreen: ...kann oft nicht sofort folgen,weil erst Schlüssel abziehen...gucken wo Jerry ist.
Julius rast aber nicht durchs Treppenhaus...läuft auch nicht raus. 8-) er freut sich,wenn die Leute mit ihm reden und die haben auch ihren Spass mit ihm :D
Nur steht im Treppenhaus son blöder stacheliger Riesenkaktus.... :roll: und Julius mag ja gern alle Pflanzen anknabbern...und ein Hund wohnt hier auch ,der keine Katzen mag :|

Jerry bleibt zum Glück in der Wohnung,er bleibt in Entfernung von der Tür sitzen und verfolgt was da los ist. :-P

Tja....der Julius! :6z6

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#32BeitragVerfasst: 14.08.2013 11:51 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 510
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Da habe ich auch so meine Erfahrungen mit Fine.
Habe eine Wohnung in der 4. Etage, das Haus hat 8 Etagen und natürlich einen
Fahrstuhl.
Ich muss auch immer aufpassen, wenn es klingelt oder wenn ich nach Hause komme.
Fine ist ganz fix an der Tür und neugierig was wohl hinter dieser Tür ist.
Mein Angst ist:
Fine rennt raus, der Fahrstuhl steht offen bei uns,
Fine rein, und jemand braucht den Fahrstuhl.
Ich wüsste ja gar nicht in welche Richtung der fährt.
Habe ich Nacht´s schon von geträumt :nono: :nono:

_________________
Lieben Gruß
Annelie
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#33BeitragVerfasst: 14.08.2013 13:34 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ja, das wäre auch mein Trauma in dem Fall ;). Wir haben vor der Eingangstür noch einen ganz kleinen Flur und dann kommt noch eine Tür zum richtigen Flur - eine Katzenschleuse sozusagen. Wenn es klingelt, mache ich die Haustür erst auf, wenn die Tür dahinter geschlossen ist. Die Miezen halten sich aber zu gerne mal in der Katzenschleuse auf. Wir erzählen ihnen dann immer, dass der Bereich "Niemandsland" ist :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#34BeitragVerfasst: 14.08.2013 21:57 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 06.2009
Beiträge: 966
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ah, ja, ich sehe, dass ich mit dem Problem nicht alleine bin.

Coole Geschichten von Euch, die ich viel Spaß gelesen hab.

Zum Glück sind Wohnungskatzen ja wenigstens ein bisschen ängstlich.

Mein Mann hatte im Winter mal das Fenster im Gästeklo aufgemacht. Er hat sich gar nix dabei gedacht. Ewig später hat einer unserer Nachbarn geklingelt und gefragt: "Du, da vorne sitzt eine Katze, kann das sein, dass das Eure ist?"

Da saß Gina! Die kleine Ratte ist durchs Fenster abgehauen und ist dann völlig verschüchtert draussen gesessen. Hat sich dann auch, fast ohne Gegenwehr (mein Mann brauchte nur ein Pflaster) wieder aufsammeln lassen.

Aber ich weiß nicht, was passiert wäre, wenn der Nachbar nicht geklingelt hätte.

Wäre sie vielleicht doch weiter rumgelaufen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#35BeitragVerfasst: 15.08.2013 08:33 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Oh Schreck, wie gut, dass nichts weiter passiert ist.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#36BeitragVerfasst: 17.08.2013 14:44 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2558
Wohnort: Verden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Unsere Elli bleibt auch in der Wohnung wenn mal die Tür auf ist.
Aber Socke der ist flott unterwegs.

_________________
Bild
Mit Lotte und Hermann im Herzen


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#37BeitragVerfasst: 17.08.2013 17:29 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 06.2009
Beiträge: 966
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Nein, zum Glück ist nichts passiert. Aber gelernt hat die kleine Ratte auch nix draus. Sie probierts immer wieder.

Heidi: Da würd ich mich aber nicht drauf verlassen. Irgendwann ist immer das 1. Mal.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#38BeitragVerfasst: 20.03.2014 21:08 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 02.2014
Beiträge: 21
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo zusammen :D ,heut morgen haben wir einen Riesen Schreck erlebt,unsere Minka war nirgens in der Wohnung zu finden :cry: , da sie auf kein rufen reagierte ahnten wir schreckliches . . .,die Wohnungstür war offen ,ich rief gleich meine Tochter und das grosse Suchen begann . sie lief gleich ins Treppenhaus (wir wohnen im Mehrfamilienhaus ,3.stock ) . Ich hätte es nie geglaubt ,aber Minka hat sich die Tür Selber aufgemacht ,muss auf die Klinke gesprungen sein und weg war sie . Ich dachte so bei mir ,hoffentlich ist sie nicht aus dem hausflur auf die Strasse gerannt :cry: :cry: :cry: . meine Tochter lief bis in Keller und gott sei Dank war sie da !!! Blos gut das Mimi nicht auch abgehauen ist . Nach dieser Aktion jetzt ,schließen wir Wohnungstür immer ab und demnächst wird mein Mann die Türklinke verändern ,das sowas nicht nochmal passiert . Niemals hätte ich gedacht das sie mit ihrer kranken Hüfte schafft ,auf die Klinke zu springen . Das ist noch mal gut gegangen ,nicht auszudenken was hätte passieren können . :roll: :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#39BeitragVerfasst: 20.03.2014 21:15 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 06.2009
Beiträge: 966
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Oh je, Dani! Das ist ja der Alptraum! Zum Glück kann meine Bande keine Türen öffen. Gina fehlts am Grips und dem Anton an den körperlichen Vorraussetzungen!

Gut, dass nichts passiert ist. :knuddel1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#40BeitragVerfasst: 20.03.2014 21:40 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 02.2014
Beiträge: 21
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
ja so könnte man das auch sagen ,Mimi fehlt es an Grips ,bei ihr bräuchte ich nie Angst haben . Aber fakt ist mit Minka da können wir und noch auf einiges gefasst machen . LG :hello2: Dani


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#41BeitragVerfasst: 20.03.2014 22:12 
Katze suhen ist bei mir auch ein Alptraum,weil sie auch in den Garten geht und dort gibt es viele Verstecke.

GsD ist sie nicht aus der Haustür gelaufen. :haustier:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#42BeitragVerfasst: 22.03.2014 07:54 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Bei uns bedeutet Haustür ja: die Freiheit beginnt... :roll: Meine selbstgebastelte Katzenschleuse hat ihren Zweck nicht lange erfüllt; irgendwann wusste die erste, dass man da unterdurch schlüpfen kann und die anderen haben es nachgemacht.

Seitdem ziehe ich von innen den Schlüssel ab, wenn es klingelt, gehe vor die Tür und schließe sie hinter mir sofort wieder. Der Postbote weiß mittlerweile, warum - und was andere denken, ist mir eh' egal... ;)

So eine Schleuse wie bei Edda ist optimal! Vielleicht hab ich irgendwann DIE Idee, was man da basteln könnte.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#43BeitragVerfasst: 24.03.2014 15:30 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 250
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Auch wir haben das Problem mit der Gefahrenquelle Haustüre.
Es wäre eine Katastrophe, wenn die Katzen durch die Haustüre nach draußen abhauen würden, weil eine stark befahrene Straße dahinter lauert.

Wir haben deshalb dort wo früher mal eine Abschlusstüre war - jetzt nur noch ein Rundbogen mit Vorhang ist - ein Katzennetz angebracht.
Unten hatten wir das Netz mit Tischdeckenbeschwerern behängt. Die waren einfach zu leicht und das hat Lixel nicht abgehalten, unter dem Netz
durchzuschlüpfen. Also, war unsere Konstruktion nicht ausbruchsicher.

Jetzt haben wir im Baumarkt eine schwere Metallgliederkette gekauft und die unten (doppelt) in das Katzennetz eingezogen. Nun scheint das Netz
ausbruchsicher zu sein. Mal abwarten.

Rechts und links wurde an der Wand ein Haken angebracht. An zwei Holzstangen ist das Katzennetz mit dem Tacker befestigt und unten ist die Metallkette eingezogen.
Man kann ganz schnell den Holzstab aus dem Haken nehmen und das Netz öffnen. Auch kann man das Netz hinter dem Vorhang „verstecken“ oder total abnehmen,
es bleiben dann lediglich die Haken in der Wand.

Hier ein paar Fotos:

Bild

Bild ................. Bild

_________________
Liebe Grüße von
July mit King Lixel und der Zaubermaus Cleo

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#44BeitragVerfasst: 24.03.2014 22:15 
Sieht ausbruchsicher aus. :accord:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwachpunkt Haustür
#45BeitragVerfasst: 25.03.2014 17:03 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Genau, so eine ähnliche Konstruktion hatte ich auch, allerdings aus Fliegennetz. Und da konnte man unten eben schlecht etwas beschweren... ;) Dieses hier schaut wirklich ausbruchsicher aus, nehme ich jetzt als Muster! :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker