Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 05.12.2016 21:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: katzensicherer Garten
#16BeitragVerfasst: 29.10.2015 11:00 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4463
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Oje,Tiffany ,Du hattest da aber auch ne Menge Arbeit :|

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: katzensicherer Garten
#17BeitragVerfasst: 29.10.2015 12:26 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1972
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Du hast aber ganz schön abenteuerlustige Miezen :shock: Aber man sieht an Euch wunderbar, was wir Dosis alles in Kauf nehmen, damit es unseren Samtpfötchen gut geht :icon_syda :lol:

_________________
Liebe Grüße,
Julia
Bild

Ich brauche keine Wärmflasche - Ich habe eine Katze!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: katzensicherer Garten
#18BeitragVerfasst: 29.10.2015 12:51 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
tiffany hat geschrieben:
Habt ihr oben auch Schrägen angebracht, oder kommen sie auch ohne sowas aus. Wie hoch ist euer Zaun?


Ja, Schrägen haben wir auch, bzw. einen waagerechten Abschluss nach innen. Unser Zaun hat eine Höhe von 1,80. Den Zaun kommen sie nicht hochgeklettert, weil Katzenpfoten eher nicht schräg greifen können... ;) Nur die Tür hat einen waagerechten Maschendrahtzaun, über den Mala einige Male geklettert ist. Hier haben wir die Tür nun von innen mit einer durchsichtigen Plastikscheibe verkleidet, seitdem ist Ruhe... :mrgreen: Bäume haben wir zum Glück nicht im Gehege, nur einen kleineren Haselstrauch, der aber im Sommer gut für Schatten sorgt.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: katzensicherer Garten
#19BeitragVerfasst: 08.11.2015 01:53 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 180
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Tiffany, jetzt antworte ich dir endlich mal.... zum Stichwort Freiheit und Abenteuer hinterm Zaun ;)

Wir haben wirklich das Glück, einigermaßen idyllisch leben zu dürfen... allerdings leider nur in einer Mietwohnung. Leider musste ich in den vergangenen 13 Jahren häufiger umziehen, daher weiß ich inzwischen nie, wann ich mal wieder Kisten packen muss....

Seit 3,5 Jahren wohnen wir nun in einem Mehrfamilienhaus direkt am Rande von unserem Ort, und zwar in einem kleinen Seitental. An der Terrasse hinterm Haus geht es über eine Wiese nur noch in Richtung Wald hoch (zum Teil auf dem Foto mit dem niedrigen Katzenzaun zu sehen). Links und rechts neben uns stehen noch ein paar wenige Häuser. An der Vorderseite des Hauses sieht man aber doch noch mehr Häuser (eben die aus unserem Seitental), aber kein Vergleich zu einer Innenstadt oder gar Großstadt. Zwar gibt es keine Hauptverkehrsstraße, aber wenn eine Wohnungskatze keine Straßen gewöhnt ist, könnte auch bei uns ständig die tödliche Gefahr lauern. Und genau davor haben wir einfach Angst. Daher genießen wir lieber die Idylle hinterm Haus mit Fellnasen, Katzenzaun, anderen Freigängern, die ab und zu ihre Runde drehen.... ein- bis zweimal im Jahr kommen auch mal ganz kurz Wanderschafe vorbei.... Mäuse und Eichhörnchen lassen sich auch ab und zu mal blicken...

_________________
Liebe Grüße von Tanja mit Stupsie und Flocke

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: katzensicherer Garten
#20BeitragVerfasst: 16.11.2015 14:30 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2558
Wohnort: Verden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Habt Ihr toll gemacht.

_________________
Bild
Mit Lotte und Hermann im Herzen


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: katzensicherer Garten
#21BeitragVerfasst: 16.11.2015 21:48 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 10.2015
Beiträge: 210
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
@ Tanja,

Du hast natürlich recht, auch wenn eine Strasse kaum befahren ist, kann es passieren dass eine Katze überfahren wird. Wenn deine Miezen zufrieden sind mit dem eingezäunten Bereich und ihn nicht verlassen, ist alles prima und den Katzen droht keine Gefahr.
Dass ihr bald schon wieder umziehen müsst, hoffe ich nicht. Woran würde das liegen, befürchtest du Kündigung durch den Vermieter oder müsst ihr aus persönlichen Gründen manchmal umziehen (beruflich bedingt z.B.)?

Meine Katzen sind kaum zu bremsen, besonders Tiffany ist eine echte Ausreißerin (sieht man schon auf den Fotos) Als wir noch keinen Hochsicherheitstrakt hatten, ist sie jede Nacht abgehauen und ich habe sie gesucht. Die Zeitungsausträger die morgens um 4:00h kamen, kannten mich schon und riefen schon von Weitem "Nein, ich habe ihre helle Katze leider nicht gesehen!"
Das hat wirklich Nerven gekostet und der ganze Aufwand hat sich schon deshalb gelohnt.
Die Mauer ist übrigens keine echte Mauer, sondern ein sog. "Betonzaun". Er besteht aus gegossenen Platten mit Mauerstruktur, ca 5 cm dick.. Eine richtige Mauer in dieser Höhe hätten wir gar nicht bezahlen können. Immerhin ist sie auch 43 m lang. Der Betonzaun ist schon sehr teuer gewesen und meinen Mann konnte ich nur mit dem zusätzlichen Argument dass auch der Verkehrslärm abgehalten würde davon überzeugen mehr als 10.000 Euro dafür zu auszugeben. Aber den Bausparvertrag der dafür drauf ging, hatte ja ich angespart, da konnte er nicht wirklich meckern. ;)

_________________
Trauert um Fania.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: katzensicherer Garten
#22BeitragVerfasst: 22.11.2015 18:30 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 180
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Sorry, Tiffany, hatte nicht gleich Zeit, ausführlicher zu anworten... aber jetzt gschwind.... ;)

Nee, beruflich ist der allerwenigste Grund für diverse Umzüge, aber leider ist mein Privatleben seit jeher unruhiger, als es mir selber lieb ist... in meinen 44 Lebensjahren komme ich auf mindestens 10 Umzüge. Die ersten waren durch die Scheidung meiner Eltern bedingt, als ich 6 Jahre alt war, und meine Mutter mit mir weggezogen ist. Mit 17 bin ich dann zu meinem Vater gezogen (ungewöhnlich, aber in meinem Fall das Beste, was ich tun konnte); seither wohne ich aber immer im gleichen Landkreis und - bis auf 2 Wohnorte - immer in der gleichen Gemeinde. Irgendwann hab ich dann einen netten jungen Mann kennengelernt, bin mit ihm zusammengezogen, dann nach einigen Jahren in eine etwas größere Wohnung. Fatal wurde es, als wir 2002, inzwischen seit einigen Jahren verheiratet, in das Haus seiner Eltern gezogen sind. 2003 bin ich von dort "geflüchtet" und alleine wieder ausgezogen; hab erst einmal Unterschlupf bei meinem Vater und seiner Family in einem kleinen Appartement gefunden, da ich gehofft hatte, dass mein Mann und ich das doch wieder hinbekommen, er auch auszieht und wir irgendwo gemeinsam nen Neuanfang starten können. 2005 hab ich mir ne 2-Zimmer-Mietwohnung gesucht, da mein Mann noch immer nicht die Kurve gekriegt hatte. Irgendwann mussten wir uns leider eingestehen, dass wir es nicht mehr hinbekommen, die Scheidung war dann leider nicht mehr zu verhindern. Mit seiner jetzigen Frau lebt er übrigens weeeeeeit weg von seinem Elternhaus und fährt kaum noch dorthin zurück. Soviel zu dem Thema! :angryfire: Irgenwann hab ich meinen jetzigen Freund kennengelernt, er zog zu mir. Die 2-Zimmerwohnung war dann aber bald zu klein, wir zogen 2009 in eine etwas größere Mietwohnung. Dort wollten wir eigentlich gerne alt werden, haben dann aber 2012 wegen Eigenbedarf leider die Kündigung bekommen. Seit Juni 2012 wohnen wir nun hier in der jetzigen Wohnung. Nein, theoretisch sollten wir hier bleiben können.... aber ich traue einfach dem Frieden nicht! :mrgreen: 2014 mussten wir den Umzug von meiner Mutter in eine Demenz-WG durchführen (samt kompletter Wohnungsauflösung), also war der etwa 2-Jahres-Rhythmus (fast) wieder eingehalten.... :mrgreen: Also bin ich gespannt, was 2016 zwecks Wohnungswechsel auf mich/uns zukommt.... ich unke also im Moment nur ;) :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße von Tanja mit Stupsie und Flocke

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: katzensicherer Garten
#23BeitragVerfasst: 22.11.2015 20:20 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 953
Wohnort: Untervaz
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Wow du bist ja nie zur Ruhe gekommen :( hoffe dass du dich dort wo du jetzt wohnst noch lange wohlfühlen und bleiben kannst :thumbsup:

_________________
Bild

"Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: katzensicherer Garten
#24BeitragVerfasst: 22.11.2015 23:46 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 180
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Danke, Tatjana! Ja, ich hoffe, dass es mir privat mal ein wenig langweilig werden darf! ;)

Es wäre uns schon lieber, die eigene Eigentumswohnung abzuzahlen, anstatt jeden Monat die Miete in eine fremde Tasche zu zahlen.... aber dafür fehlt uns die finanzielle Grundlage..... durch unsere Scheidungen und Neuanfänge sind wir zudem nicht wohlhabender geworden ;)

Unsere Wohnung jetzt ist nicht perfekt, aber sie hat einige wichtige Vorteile... und theoretisch fühlen wir uns auch meistens wohl..... aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass es 2012 nicht mein letzter Umzug gewesen sein wird..... aber ich lasse mir gerne damit noch etwas Zeit :lol: Und bis dahin genießen unsere Mädels und wir unsere Terrasse damt Wiesen und Wald hinterm Katzenzaun.... :lol:

_________________
Liebe Grüße von Tanja mit Stupsie und Flocke

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: katzensicherer Garten
#25BeitragVerfasst: 23.11.2015 00:51 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 10.2015
Beiträge: 210
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ohje, Tanja, du musstest wirklich oft deine Koffer packen.

Ich habe nur 5 mal von einem Ort zum anderen umziehen müssen obwohl ich älter bin als du.
Hoffentlich kannst du irgendwann sesshaft werden, mit eigener Wohnung oder Haus.

Euren Miezen ist es egal wo ihr wohnt, sie werden das Grün und die tolle Umgebung sehr genießen. Besser als eine Stadtwohnung im 5. Stock ist es für sie jedenfalls.

_________________
Trauert um Fania.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: katzensicherer Garten
#26BeitragVerfasst: 23.11.2015 09:49 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 509
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
tiffany hat geschrieben:
Besser als eine Stadtwohnung im 5. Stock ist es für sie jedenfalls.

Ach da lebt es sich auch, machen wir nämlich, GsD mit Balkon.
Die Katzen dürfen überall hin, jeder Karton bleibt erstmal stehen bis er kaputt gespielt ist.
Nur den Esstisch, den hab ich gerne für mich, wie schon beschrieben.

_________________
Lieben Gruß
Annelie
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: katzensicherer Garten
#27BeitragVerfasst: 23.11.2015 11:44 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4463
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Ich bin bisher nur 3x umgezogen und dabei sollte es auch bleiben-hier fühle ich mich nämlich sauwohl :hello2: es sein denn im Alter,wenn ich Probleme mit den Treppen bekommen sollte,müßte ich mir etwas anderes suchen :?

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: katzensicherer Garten
#28BeitragVerfasst: 23.11.2015 14:50 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 10.2015
Beiträge: 210
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Dafür gibts ja Treppenlifts. ;)

Wir leben im Einfamilienhaus, OG, EG, Keller.

Ich möchte eigentlich hier bleiben, aber man weiß ja nie was das Leben so bringt.

_________________
Trauert um Fania.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: katzensicherer Garten
#29BeitragVerfasst: 23.11.2015 21:06 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4463
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Na,ob die Baugenossenschaft mit nen Treppenlift einverstanden wäre :?: :lol:

Ich hab auch nen Keller und Dachbodenkammer.

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: katzensicherer Garten
#30BeitragVerfasst: 24.11.2015 00:12 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 10.2015
Beiträge: 210
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Achso, du wohnst in einer Mietwohnung ? Dann ist es natürlich schwierig einfach einen Treppenlift einzubauen. :lol:

_________________
Trauert um Fania.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker