Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 09.12.2016 06:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Freigehege
#1BeitragVerfasst: 11.04.2009 17:05 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Wie vorgestern schon kurz angesprochen, haben wir uns heute entschieden, unseren Katzen ein Freigehege zu bauen und dafür einen gebrauchten Maschendrahtzaun samt Pfosten und Tür gekauft. Dieses Gehege wird dann allerdings nicht die große, sondern die kleine Terrasse umzäunen - aber aufgrund der Größe vermutlich bis zur großen reichen. Leider ist die große Terrasse ab ca. 15.00 Uhr völlig beschattet, da sie nach Osten ausgerichtet ist.

Die kleine Terrasse geht gen Süden, wird aber vom Nachbarzaun teilweise beschattet, hat aber dafür noch die Spätnachmittagssonne. Um diese Terrasse geht es:

Bild

Unser Bereich geht bis zum hinteren Regenfallrohr, hinter der weißen Tür ist ein Schuppen. Das Gehege soll also vor dem Regenfallrohr beginnen, von dort sind es genau 2 mtr. bis zur großen Hecke (ganz links) des nächsten Hauses.

Bild

Diese Pflanze werde ich dann umsetzen und in die zwei kleinen Beete voraussichtlich Katzenminze setzen. Der hintere Bereich, nochmal ca. 1 mtr., ist dann ein Stückchen überdacht. Unsere Bank könnten wir woanders platzieren und dort vielleicht Liegebretter an der Wand befestigen, irgendetwas wasserdichtes.

Bild

Hier ist die Höhe der Hecke sehr gut zu sehen, die Nachbarn dort werden also vom Zaun gar nichts bemerken; zumal er ja auch grün ist... Bild

Bild

Hier ist ehemals ein größeres Beet angelegt worden und was der "Strauch" mal war, weiß ich auch nicht. Den hatte unser Vermieter im Winter so zurückgeschnitten, das nichts erkennbar ist. Die Pflanzen werde ich ebenfalls umsetzen und dort Rasen säen, damit die Katzen nichts womöglich Giftiges erreichen können. Im Hintergrund ist auch schon die große Terrasse erkennbar, total im Schatten... Bild

Bild

Hier nochmal eine andere Perspektive des "Beetes"... Bild Das Gehege wird aufgrund seiner Größe also das Beet im vollen umschließen und dann neben der großen Terrasse bis an die Mauer gehen. An diese Stelle zum Garten hin soll dann auch das Türelement stehen, damit wir von dort aus in den Rest des Gartens gelangen - oder eben auf die große Terrasse von außen.

Ich glaube, man kann gut erkennen, wie morsch das Holz dort bereits ist... Bild Aber die Neugestaltung muss noch 1 oder 2 Jahre warten... Bild

Bild

So sieht unser Provisorium von der anderen Seite aus... Bild Alle 4 Katzen total im Schatten... Bild

Peter hat heute mit dem Mann der Verkäuferin die technischen Dinge beschnackt, da wir eine Spedition beauftragen müssen. Fotos haben wir auch erhalten, außerdem wird der Mann für Peter noch eine Aufbauanleitung mailen.

Ich bin gespannt... Bild Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 11.04.2009 18:58 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2558
Wohnort: Verden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ihr habt es aber schön bei euch. Da freuen sich die
Fellnasen bestimmt.

_________________
Bild
Mit Lotte und Hermann im Herzen


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 11.04.2009 19:18 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 3675
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: nicht angegeben
Dann wird das große Projekt ja bald starten,klasse Bild
Da habt ihr euch ordentlich was vor genommen.
Im Sommer wenn es so heiß ist dann ist aber eine Terrasse im Schatten angenehm,sonst wird man ja gegrillt.
Von daher doch prima das ihr eine Terrasse im Schatten und eine mit Sonne habt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 11.04.2009 20:12 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Wow Angela, das ist ja richtig idyllisch bei euch. Die Katzen werden sich hunderprozentig wohlfühlen. Da kommt aber noch ne Menge Arbeit auf euch zu.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 12.04.2009 06:51 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Melli hat geschrieben:
Im Sommer wenn es so heiß ist dann ist aber eine Terrasse im Schatten angenehm,sonst wird man ja gegrillt.

Die große Terrasse hat ja die Morgensonne... Bild Zum Frühstücken am Wochenende also eigentlich ideal. Und die kleine Terrasse bekommt noch eine Markise, damit die Katzen mittags Schatten haben. Für uns Menschen ist ja noch ganz viel mehr Garten mit Sonne und auch Schatten nach hinten raus vorhanden.

Als wir gestern das Laub von allen Grundstücksgrenzen geharkt haben, haben wir Sachen entdeckt... Bild Ganz an das hintere Ende (also vom Haus weg) haben sie ihren Müll versteckt... Bild Hier ist noch einmal monatlich Sperrmüll, leider war das grade vor einer Woche. Da werden wir nächsten Monat also auch so einiges an die Straße stellen müssen. Aber ich meine, dort den Trieb einer Brombeere entdeckt zu haben. Leider steht eben genau dort hinten auch eine dicke, hohe Eiche. Der Stamm steht auf dem Nachbargrundstück, die Äste ragen über unseren Garten. Deshalb auch das ganze Eichenlaub und die vielen Eicheln... Bild Und während wir so vor uns hinharkten, fielen bei jedem Windstoss die nächsten Blätter. Und es sitzen noch etliche verwelkte an diesem Riesenbaum... Bild

@ Edda: wie definierst du idyllisch? Ich setze es momentan eher mit "unordentlich" gleich... Bild In einem Beet habe ich unter dem ganzen Laub eine aus Baumstämmen gebaute Kinder-Eisenbahn entdeckt, völlig verrottet. Ja, Idylle pur... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 12.04.2009 06:59 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 1439
Wohnort: Regensburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Das ist ja mal ein schöner Garten. Der wird den Mietzen mit Sicherheit gefallen.

_________________
LG Woodstock mit den Fellgurken Milo und Benny und Pippin

Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.
Francesco Petrarca


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 12.04.2009 09:23 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2009
Beiträge: 3216
Wohnort: Schwelm
Geschlecht: nicht angegeben
Bild
Woodstock hat geschrieben:
Das ist ja mal ein schöner Garten. Der wird den Mietzen mit Sicherheit gefallen.


Das denke ich auch mal! Das wird bestimmt toll!BildBild
Aber auch viiiiiiel Arbeit......was man nicht alles für seine Nasen tut!

_________________
Liebe Grüße Vera und Hope
Bild
Mohrle, Söckchen, Leni, Janosch + Minnie hinter dem Regenbogen.........


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 12.04.2009 10:07 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13573
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Angela, es ist idyllisch!, eben weil es nicht so super-ordentlich ist!!
Bei mir z. B. ist es auch extrem idyllisch!Bild
Das wird sicher viel Arbeit, aber ich stell mir das richtig toll vor!
Was die giftigen Pflanzen angeht:Krokus...aber das weißt Du vermutlich selber...Das wird ein kleines Paradies für die Katzis.
Deine Nachbarn sind auch einverstanden?Oder ist das egal?
Vero


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 12.04.2009 10:39 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Angela, ich finde den Garten toll!!! Was man daraus alles machen kann. Ist natürlich viel Arbeit, aber ich hab immer ein Problem, wenn alles fertig ist, nur im Garten sitzen ist nicht mein Ding. Ich bin immer am werkeln. Draussen arbeiten macht mir richtig Spass. Unser Garten ist mir manchmal viel zu klein. Ich hätte gerne so einen verwunschenen Garten - ein bisschen Wildwuchs finde ich traumhaft.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 12.04.2009 11:25 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13573
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
@Edda, dein Garten ist aber auch schön!!!Das war doch Deiner, der mit dem Fischteich?Ich kann mir nicht immer die Gesichter zu den Beiträgen merken, und die Namen bring ich manchmal noch durcheinanderBild.
Ich werkle auch gerne in meinem Garten, sitze aber auch gerne und guck ins Leere oder den Bienchen zu...
@Angela,ich dachte erst, es sei euer Eigentum, das Haus, hab jetzt aber im Klönfred gelesen, daß ihr gemietet habt, hoffentlich langfristig, damit sich der Aufwand auch lohnt...Bild
Ich kanns mir noch nicht so recht vorstellen:der Zaun ist ja an Pfosten befestigt, richtig?Werden die dann in die Erde gerammt, das Zeug muß ja auch gut halten!
Vero


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: 12.04.2009 13:48 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
vero hat geschrieben:
Deine Nachbarn sind auch einverstanden?Oder ist das egal? Vero

Die sehen ja im Prinzip nicht viel vom Zaun, die Hecke auf ihrer Seite ist bestimmt 2,- m hoch. Außerdem haben wir vom Vermieter vor Zeugen gesagt bekommen, dass wir mit dem Garten machen können, was wir wollen. Wir können schalten und walten, wie es uns gefällt.

Okay, verstehen wird man uns nicht wirklich - aber egal. Hier auf dem Dorf ist es halt so, dass alle Katzen Freigänger sind. Bei allen 3 spanischen Damen mussten wir aber unterschreiben, dass sie genau DAS eben nicht werden! Und ich möchte mir das auch nicht mehr antun, jeden Abend auf das Nachhausekommen der Katzen zu warten... Bild Andererseits habe ich aber auch keine Lust, von draußen zuzusehen, wie sie sich an den Scheiben die Nasen platt drücken.

Das Gehege ist auch erweiterbar. Wenn wir also mal wieder mehr Geld zur Verfügung haben, ist es problemlos vergrößerbar.

Es gibt Pfostenanker, die in den Boden gerammt werden oder eben Balkenschuhe, die man einbetoniert. Die Verkäuferin hatte jeden 2. Pfosten mit Beton befestigt, aber der Zaun soll auch mit Pfostenankern halten. Schaun wir mal, wie (und wann) Peter ihn aufgebaut bekommt; noch ist er ja gar nicht hier. Über Ostern kommt die Liste der einzelnen Teile und das Ca.-Gewicht, ab Dienstag will Peter sich dann um eine Spedition kümmern.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: 12.04.2009 14:14 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
@ Vero, ja der Garten mit dem Koiteich gehört zu uns.

@ Angela
Wir hatten mit unserem Zaun Glück, dass wir die hohen Pfosten an den bereits vorhandenen Zaun anschrauben konnten. Der vorhandene Zaun hat einbetonierte Betonpfeiler - das hält bombig. Aber Bodeneinschlaghülsen sind auch sehr gut, damit haben wir die Pfosten um unseren Koiteich befestigt.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#13BeitragVerfasst: 12.04.2009 21:19 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13573
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
@Edda:ich wagte es ja nicht, das Wort "KOI" zu schreiben-ich bin eine heimliche Koi-Verehrerin und neulich hab ich mich-wie bei Kanren/Balearen- arg vertan...BildBild.
Es ist schön bei euch!
@ Angela:Tscha mei...verstehen tun uns eh viele nicht, die keine Katzen haben...Siehe die Kommentare zu meiner TA-Rechnung...
Gibt es einen Fred wo ich nachlesen könnte, warum Spanier keine Freigänger sein sollen?
Vero


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#14BeitragVerfasst: 13.04.2009 07:23 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
vero hat geschrieben:
Gibt es einen Fred wo ich nachlesen könnte, warum Spanier keine Freigänger sein sollen?


Nein, gibt es nicht - das wird von Orga zu Orga unterschiedlich gehandhabt. Es ist halt so, dass die Katzen dort einen Teil ihres Lebens auf der Straße verbringen mussten und oft sehr unangenehme Dinge erlebt haben. Wenn sie nun nach D "gerettet" werden, sollen sie ihr weiteres Leben einfach behütet verbringen. Deshalb enthalten viele Übergabeverträge die Klausel, dass nur Wohnungshaltung erlaubt ist.

Unseren drei spanischen Damen würde das auch nichts ausmachen, aber gerade Tom, der auch bei seinem Vorbesitzer NIE draußen war und dort nicht mal einen Balkon hatte, WILL raus.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#15BeitragVerfasst: 13.04.2009 11:07 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 6645
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
Ich finde Gärten klasse, wo man nicht den Eindruck hat, dass der Rasen mit der "Nagelschere" geschnitten wird.

Bei uns wohnen ganz viele Rentner, die jede freie Minute im Garten verbringen und vor lauter Langeweile darin "herumwerkeln".

Das hat zur Folge, dass die Natur nicht Natur sein kann. Keine schöne wilde Hecke zum Brühten für die Vögel usw. usw.

Und auch die Katzen haben so ein wenig "Durcheinander" gern.

Aber auch ich als Mensch mag das.

Wir haben hier jetzt drei spanische Katzen und eine Katze aus dem deutschen Tierschutz.

Wir haben gleich klargestellt, dass unsere Katzen Freigang bekommen werden - wenn sie mögen.

Das war für keine Orga ein Problem. Allerdings bleibt auch bei uns immer die Angst, dass was passiert sein könnte ......

Andererseits würden wir weder einen Mümpel einsperren, noch einen Nano. Sie verlangen Freigang.

_________________
LG
Rosi
Nano, Max, Lilly, Cutie--Pie
Tigerchen, Dennis, Alba (Minchen) und Mümpel im Herzen

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele [size=85](Clebert)[/size]


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker