Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 11.12.2016 05:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Nur Trockenfutter???
#1BeitragVerfasst: 08.12.2015 21:42 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 559
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Mich würde euere Meinung Interessieren zum Thema"Trockenfutter"

Kann man einer Katze nur Trockenfutter anbieten anstatt Feucht Futter.
Werden dadurch mit der Zeit nicht früher die Nieren geschädigt?
Ich hatte mit jemanden eine Diskussion darüber der seiner Katze
nur Trockenfutter anbietet,auf Feucht Futter erbricht sich die Katze
und bekommt Durchfall.

Ich persönlich habe Felix immer Feucht Futter gegeben und höchstens
2 mal pro Woche Trocken Futter.

Eure Meinungen würden mich sehr interessieren :hello:

_________________
Liebe Grüße von Michaela
mit Felix immer im Herzen

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur Trockenfutter???
#2BeitragVerfasst: 09.12.2015 02:39 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 10.2015
Beiträge: 210
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ein echtes Aufreger-Thema :mrgreen: , ich habe mich schon mal aus einem Forum zurückgezogen weil ich dort massiven Ärger bekam, meine Katzen sind nämlich Trofu-Junkies.

Die meisten User dort waren der Meinung dass Trofu Nierenprobleme und Steinbildung verursacht, weil Katzen zu wenig trinken.

Ich will das nicht in Abrede stellen, möchte aber betonen dass auch Katzen Nierenprobleme bekommen die ausschließlich mit Nassfutter ernährt werden oder sogar Mäuse fangen und fressen können.
Die Niere ist der Schwachpunkt bei Katzen.
Ich habe seit mehr als 40 Jahren Katzen, der erste Kater den ich hatte, starb mit 8 Jahren und wurde nur gebarft.
Alle meine anderen Katzen fraßen Nass-und Trockenfutter und wurden deutlich älter.

Aktuell füttere ich beides (hochwertiges, getreidefreies) Trofu und hochwertiges Nafu, wobei ich das Nassfutter teilweise einfriere, wenn es gar nicht oder nur wenig davon gefressen wird, um es meinen Tierschutzkatzen an der Futterstelle zu geben, die ansonsten nur Billigfutter bekommen.

Meine Katze Sunny hatte vor 2-3 Wochen Probleme, kleine Urinpfützchen, häufige Klobesuche und ich habe Urin zur Untersuchung gebracht. Es wurde nach Struvit gesucht und auch etwas gefunden. Hab sie nun mit Pasten und Diät gequält, vor drei Tagen noch einmal Urin aufgefangen und abgegeben mit der Bitte auch nach Bakterien zu suchen, weil es ihr mit der Diät nicht besser ging.
Heute kam der Befund, Sunny hat Bakterien im Urin, also eine Blasenentzündung, und wird nun mit AB behandelt.

Langer Rede kurzer Sinn...Ich bin nicht davon überzeugt, dass Trofu Nieren-oder Steinprobleme verursacht, zumal mir bisher niemand!! Studien oder fundierte Beweise vorlegen konnte, die den Zusammenhang Trockenfutter-Nierenerkrankung-Steinbildung belegen.
Meine Katzen bekommen weiterhin beides.
Ich habe früher viele Jahre in der Dialyse gearbeitet und auch bei meine Patienten gab es keinen Zusammenhang zwischen Nierenversagen und Ernährung. Vielleicht sollte man Menschen und Tiere nicht vergleichen :dontknow: Ich weiß nicht...

Und um mich endgültig in die Nesseln zu setzen, eine glücklich Katze, die das Futter bekommt das sie mag und gerne frisst, ist mir allemal lieber als eine Miez die ungeliebtes Futter bekommt, mäkelt und unglücklich ist.
Gewaltsam umstellen werde ich meine Katzen nur dann, wenn mir echte Beweise vorliegen.

_________________
Trauert um Fania.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur Trockenfutter???
#3BeitragVerfasst: 09.12.2015 08:09 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19555
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Woran ist denn Dein Kater mit 8 Jahren verstorben? Das hast Du leider nicht geschrieben. Lag ein Nierenleiden vor oder war die Ursache eine andere? Und wenn, Ausnahmen bestätigen die Regel. Nicht alle Lebewesen werden gesund geboren.

Ob es Studien gibt, weiß ich nicht, aber vielleicht reicht auch ein bisschen gesunder Menschenverstand, wenn man sich mit der Ernährungsweise der Katze in der Natur auseinandersetzt. Trockenfutter ist wohl die unnatürlichste Ernährungsart, die man einer Katze bieten kann. Wo in der Natur finden sie derartiges Knabberzeug? Zugegeben, Schälchen, mit Häppchen in Soße, hängen auch nicht an Bäumen, kommen aber der Konsistenz mit dem, was die Katze in der Natur frisst, näher. Demzufolge ist auch ihr Organismus darauf ausgerichtet.

Du hast doch selbst gezüchtet, deshalb nehme ich an, dass auch ehemalige Kitten bei Dir leben. Wenn Du sie gleich an NaFu gewöhnt hättest, würden sie nichts anderes kennen und wären auch mit diesem Futter glückliche Katzen. Aber das muss jeder selbst für seine Tiere entscheiden.

Was jetzt Deinen Vergleich mit der Dialyse beim Menschen betrifft, ich bin kein Mediziner, habe eine nierenkranke Mutter. Niereninsuffizienz ist zwar nicht heilbar, man kann aber mit der richtigen Ernährung ein Fortschreiten der Krankheit um Jahre hinauszögern. Der Wasserhaushalt spielt dabei auch eine wesentliche Rolle und nun komme ich wieder zur Katze, die ja bei einer TroFu-Fütterung erhebliche Mengen trinken müsste, was wiederum nicht in der Natur der Katze liegt, weil ihre Beute bereits ausreichend Wasser enthält.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur Trockenfutter???
#4BeitragVerfasst: 09.12.2015 09:34 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ja, ich denke auch, dass Trockenfutter nicht wirklich die gute Art der Ernährung ist. Gebe aber zu, dass wir einen Kater haben, der sich dickköpfigerweise ewig nicht an Nassfutter gewöhnen wollte. Schuld waren wir selbst, er hat als Kitten zuviel Trockenfutter zu erfummeln und erspielen bekommen. Er fraß auch nicht von alleine, sondern musste immer gefüttert werden. Auch unser Fehler. Inzwischen nimmt er aber auch Nassfutter und frisst immer mit unserer Gwennie zusammen aus einem Napf. Es war aber ein harter Kampf, ihm immer wieder das TroFu zu verweigern. Irgendwann ist er aus Verzweiflung zu Gwennie gegangen - er hatte schlicht und ergreifend Hunger. Und siehe da, es schmeckte ihm.

Ich stelle mir vor, ich würde nur von Keksen, Knäckebrot und Kräcker leben müssen - ist irgendwie vergleichbar mit Trockenfutter, oder?

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur Trockenfutter???
#5BeitragVerfasst: 09.12.2015 09:53 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 953
Wohnort: Untervaz
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ich ernähre meine Ausschliesslich mit Nassfutter, da meine Katze aber eine Lebensmittelallergie hat, erhält sie das TroFu dieses Spezialfutters als Leckerlie, bis wir wissen auf was sie reagiert.
Aber nur in Ausnahmefällen

_________________
Bild

"Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur Trockenfutter???
#6BeitragVerfasst: 09.12.2015 10:08 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 934
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Ich füttere ja beides - Nass und Trocken.
Das mit dem Umstellen auf hauptsächlich Nass wollte bisher nicht funktionieren - zumindest bei Yumi.... Freya gewöhnt sich jetzt so langsam dran, seit es das TF nur noch im Surefeed gibt und da wird es vorher genau berechnet, wieviel rein kommt. Ist es weg - ist es halt weg. Ich fülle nicht ständig auf und Yumi sieht am Ende wie ein Fussball aus. Die hat uns einmal reingelegt mit dem Trockenfutter den ganzen Tag - nicht nochmal. Und die andren 4 - die haben Freude an ihrem Nass - da wird ordentlich reingehauen. Bin ich froh drum.

Selten dass alle mal aus Bequemlichkeit Trockenfutter bekommen. Kommt aber tatsächlich mal vor, wenn ich am WE in der Früh im Zombie-Modus bin und die Katzen aber so nerven und ich noch schlafen will. Da bekommen sie dann alle TF serviert - zu mehr bin ich dann in der Regel nicht im Stande,ehe ich wieder Komatös in meinem Bettchen liege und das Kissen weiter vollsabbere.

Also ganz rein Nassfutter wird es somit nicht sein - aber einfach dass sie wirklich auf Dauer gesehen eher Nass fressen als Trocken. Das ist so bissl mein Endziel. Und einmal die Woche gibts reines Fleisch - je nach Fleischsorte, frisst Yumi da auch ordentlich mit. Immerhin.

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur Trockenfutter???
#7BeitragVerfasst: 09.12.2015 11:02 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 10.2015
Beiträge: 210
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Mein erster Kater, der mit 8 Jahren starb, starb an einer unentdeckten Herzinsuffizienz.

Katzen trinken, so meine Beobachtung, wenn sie Nafu bekommen so gut wie gar nicht, meine Katzen trinken.

Vielleicht, gibt die Studie für die wir den Fragebogen ausgefüllt haben, irgendwann Aufschluss. Ich fände es gut endlich Klarheit zu bekommen, darauf warte ich, wie gesagt.

Ich füttere übrigens auch ca 2-3X in der Woche rohes Huhn oder Pute, also letzlich abwechslungsreich und nicht ausschließlich Trofu.
Die Katze meiner Nachbarin bekommt nur Trofu. Mal sehen, wie sich das langfristig auswirkt.

@ Edda, die Frage ist, würdest du, wenn du dich nur mit Keksen u.a. Trockenzeugs ernähren würdest krank?? Um Eintönigkeit der Ernährung geht es ja nicht. Ich kann euch aber versichern, dass Menschen davon NICHT krank werden. ;)

_________________
Trauert um Fania.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur Trockenfutter???
#8BeitragVerfasst: 09.12.2015 11:18 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4463
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Ich futter nur noch Naßfutter,seid Jerry Struvit hatte und die blase entleert werden mußte-ist nun schon 3,5 Jahre her.
Mit nur Naßfutter ging es ihm immer besser und nun ist er schon 1,5 Jahre kerngesund. :thumbsup:
Ich denke schon,das Struvit mit am Trofu liegt,aber wohl nicht in jedem Fall.

Bevor Jerry erkrankte habe ich fast mehr Trofu als Nafu gefuttert-wußte es nicht besser. Ich war noch in keinem Forum und hatte nicth einmal einen PC...also fast 0 Erfahrungsaustausch :| In der Werbung sieht man halt das Trofu empfohlen wird und die Leute von nebenan futtern es auch....dazu verkauft es auch der TA. Dann dachte ich früher auch immer, ganz naiv,wenn es für katzen hergestellt wird,muß es für sie auch gut sein :( Dann kommt noch dazu,das es ja viel länger vorhält,günstiger ist, und man nicht so viele Dosen schleppen muß. In meinem speziellen Fall,wo ich noch kein Internet hatte und keine Onlineversandhandel kannte,konnte ich ja nichts schicken lassen und mußte so immer selber schleppen.

Es hat schon etwas gedauert,bis ich mich eines besseren belehren lass haben ....leider zm leid für Jerry :(

Julius war damals auch ein Trofu-junkie ....konnte es ihm aber erfolgreich abgewöhnen :thumbsup:
Jerry mochte seit jeher immer lieber Nafu,daher begann für ihn mit nur Nafu,das Paradies :lol:
Baylie ist ja gleich mit nur Nafu groß geworden. :thumbsup: Gibt es Trofu zum erfummeln,mag er es auch sehr.

Einmal in der Woche gibts es rohes....heute waren es Geflügelmägen :thumbsup: Leider zieht Julius da gar nicht mit :|

Also von reiner Trofu-Fütterung halte ich absolut nichts!
Trofu-und Nafu = Ok. der Nafuanteil sollte aber überwiegen. ;)

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur Trockenfutter???
#9BeitragVerfasst: 09.12.2015 12:17 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Sayuri hat geschrieben:
Selten dass alle mal aus Bequemlichkeit Trockenfutter bekommen. Kommt aber tatsächlich mal vor, wenn ich am WE in der Früh im Zombie-Modus bin und die Katzen aber so nerven und ich noch schlafen will. Da bekommen sie dann alle TF serviert - zu mehr bin ich dann in der Regel nicht im Stande, ehe ich wieder Komatös in meinem Bettchen liege und das Kissen weiter vollsabbere.


Ich gestehe, das ist bei mir auch schon mal passiert :girldenken:

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur Trockenfutter???
#10BeitragVerfasst: 09.12.2015 12:49 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 10.2015
Beiträge: 210
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Edda hat geschrieben:
Ich gestehe, das ist bei mir auch schon mal passiert :girldenken:


Na sowas :mrgreen: Ich finde es durchaus verzeihlich. :icon_pai:

_________________
Trauert um Fania.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur Trockenfutter???
#11BeitragVerfasst: 09.12.2015 19:44 
Offline
Hofkatze
Hofkatze

Registriert: 07.2015
Beiträge: 110
Wohnort: 49377 Vechta
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Die Meinungen zu diesem Thema gehen wirklich überall auseinander. Der Eine sagt so der Andere sagt so, wobei ich selbst auch auf die Studie gespannt bin.
Meine Katze bekommt morgens auch TF und abends NF, und ich denke es ist gut so. Ich habe es mit morgens NF probiert, und es wurde auch 5 Tage mit langen Zähnen gefressen, aber dann war Schluß. Sie hat sich umgedreht und gar nichts gefressen. Da ich ja froh bin das sie überhaupt NF frisst, habe ich es jetzt so gelassen. Morgens gibt es TF.
Mal ein vergleich mit Meinungen aus dem Internet was jetzt nicht nur mit Futter zutun hat, aber ich denke es ist ähnlich.
Katzen sollen geimpft werden, auch hier gehen alle Meinungen auseinander, der Eine findet die Impfung sinnvoll, der Andere eher die Andere. Mein Bruder hatte bis vor kurzen eine Katze in Freilauf die nie geimpft worden ist nie beim Tierarzt war und auch Trockenfutter bekommen hat.
Wißt ihr wie alt diese Katze geworden ist? 23 Jahre. Unglaublich oder? Tara hatte einen Kumpel kennengelernt, der kam auch immer um zu fressen, Blacky lebt zur Zeit immer noch, obwohl er fast im gleichen Alter ist, er kommt auch immer noch um sich fressen abzuholen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur Trockenfutter???
#12BeitragVerfasst: 09.12.2015 19:45 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19555
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Henry war 4 Jahre alt, als er bei mir einzog. Er war ein Trockenfutter-Junkie. Er kannte nichts anderes. Es blieb mir gar nichts anderes übrig, als es zu akzeptieren. Ich musste ihn allerdings separat füttern. Nach ein paar Wochen fing er an, sich für das NaFu meiner damaligen beiden Mädels zu interessieren und er begann zu probieren, immer wieder. Heute ist es so, dass NaFu seine Hauptmalzeit darstellt, gezwungen habe ich ihn nicht, das hat er ganz allein entschieden. Mit TroFu würde er sich nicht mehr zufrieden geben. Aber er besteht darauf, täglich etwas Trockenfutter zu bekommen und das zeigt er mir und er bekommt es auch.

Henry ist erkrankt an IBD, vergleichbar mit Morbus Crohn beim Menschen. Da TroFu schwerer verdaulich ist, bin ich sehr froh, dass er NaFu zu sich nimmt. Reza ist ebenso an einer chronischen Darmentzündung erkrankt, sie verträgt gar kein TroFu, sie kotzelt es fast unverdaut wieder aus und nein - sie schlingt nicht. Ob sie es früher vertrug weiß ich nicht, Reza ist eine TS-Katze. Bei Henry ist es kein Problem, ihm Medikamente zu verabreichen, bei Reza aber schon. Deshalb bin ich froh, dass Sie NaFu zu sich nimmt, mit TroFu hätte ich keine Chance. Leckerlies und Pasten sind ihr relativ egal, damit kann ich sie nicht locken. Als ehemalige Züchterin solltest Du nicht immer nur von Deinen Tieren ausgehen, da sind die Voraussetzungen ganz anders. Wenn ich TS-Tiere zu mir nehme, hatten sie bereits ein Vorleben.

Es ist mir auch klar, dass Züchter gerne TroFu geben, es ist einfacher und sauberer. Ich kann mir gut vorstellen, dass, wenn die Kleinen anfangen feste Nahrung zu sich zu nehmen, dies nicht gerade ordentlich und sauber zugeht. Da ist TroFu doch sehr praktisch.

Mir reicht es zu wissen, dass die Hauptnahrung der Katze in der Natur Mäuse sind und vergleiche ich eine Maus mit einer Portion Trockenfutter, erübrigt sich jede Studie.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur Trockenfutter???
#13BeitragVerfasst: 09.12.2015 20:09 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 559
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Danke für die vielen Meinungen hier :thumbsup:

Kann es wirklich so sein das eine Katze mit 4 Jahren bei Nass Futter erbricht
und Durchfall bekommt?
Was kann denn da dahinter stecken?

_________________
Liebe Grüße von Michaela
mit Felix immer im Herzen

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur Trockenfutter???
#14BeitragVerfasst: 09.12.2015 20:13 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19555
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ach das steckt dahinter. Warum sagst Du das nicht gleich?
Ich gehe jetzt mal vom Harmlosesten, einem Magen-Darm-Infekt, aus. Hast Du es schon, über mehrere Tage, mit einer Magen-Darm-Diät versucht?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur Trockenfutter???
#15BeitragVerfasst: 09.12.2015 20:47 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 10.2015
Beiträge: 210
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ursula hat geschrieben:
Es ist mir auch klar, dass Züchter gerne TroFu geben, es ist einfacher und sauberer. Ich kann mir gut vorstellen, dass, wenn die Kleinen anfangen feste Nahrung zu sich zu nehmen, dies nicht gerade ordentlich und sauber zugeht. Da ist TroFu doch sehr praktisch.


Das ist definitiv nicht richtig!! Wenn meine Kitten anfingen sich für Futter zu interessieren habe ich ihnen zunächst eine Mischung aus 40%igem Quark, vermischt mit Kondensmilch und etwa zweimal wöchentlich einem Eigelb angeboten.
Später kam Kitten- Nassfutter dazu und wenn sich die Kitten außerhalb des Kittenlaufstalls im Wohnzimmer bewegten, haben sie Erwachsenenfutter und auch Trofu probiert.
Wenn sie abgegeben wurden kannten sie beides und ich habe den neuen Besitzern immer empfohlen gutes Nassfutter und, wenn gewünscht, hochwertiges Trofu anzubieten.
Glaub mir, ich habe nie an gutem Futter gespart und viel Geklecker inkauf genommen. Meine Kitten wuchsen im Wohnzimmer auf, wir haben sie nie separiert.
Ich war nie eine Massenzüchterin, ein/zwei Würfe im Jahr, mehr Kitten wollte ich nicht, aus Rücksicht auf die Familie und um den Kitten gerecht zu werden und auch genügend Zeit zu haben um sie in ein gutes Zuhause zu vermitteln.

_________________
Trauert um Fania.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker