Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 05.12.2016 11:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Nassfutter besser als Trofu????
#1BeitragVerfasst: 26.09.2008 23:56 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 103
Wohnort: Eschwege
Geschlecht: nicht angegeben
Ich möchte mal von Euch einen Rat, ich habe zwei alte (14 Jahre) Kater, die bisher immer Trofu kannten, nun ist der eine Kater Emil krank, gibt auch einen extra Thread über SDÜ Emil---er hat es mit der Schilddrüse...
Lange Rede, Trofu bricht er im Moment sofort aus, denke sein Magen kann das Harte Futter nicht mehr so gut ab, könnte das sein?

Habe heute mal i/d Hills Nassfutter vom TA gefüttert, haben zwar auch einmal gespuckt aber längst nicht so häufig wie nach Trofu...

Denkt ihr Nassfutter wäre für die Beiden Senioren besser? Welche Sorte????

10000 Dank für alle netten Tips!Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 27.09.2008 08:07 
Gib das doch mal in die Suchfunktion ein. Nassfutter ist auf jeden Fall die bessere Variante, definitiv. Noch besser wäre rohes Fleisch, aber da musst du vorsichtig rangehen, weil deine das nicht gewohnt sind. Aber das ist für Katzenmägen am besten verdaulich!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 27.09.2008 08:07 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Moin Barbara,

in der Futterecke haben wir einen festgepinnten Beitrag über Trofu - den solltest du dir mal zu Gemüte führen. Wenn du denn auch weiterhin ein wenig (als Leckerli) Trofu geben möchtest bzw. die Kater darauf bestehen, dann kann ich aufgrund des höheren Fleischgehaltes z.B. Orijen oder Felidae empfehlen. Allerdings sollte Trofu wirklich nur in geringen Mengen und nicht als vollwertige Mahlzeit gegeben werden.

Ebenfalls findest du dort Beiträge über gutes Nassfutter, von dem du aber das meiste nur über's I-Net bekommst. Sandras Futteroase hat sicherlich die größte Auswahl an wirklich hochwertigen Sorten.

Der Übergang von Trofu auf Nafu ist kein ganz leichter; oftmals ging es einfacher von Trofu auf Barf... Bild

Der Gesundheit deiner Kater wäre eine Umstellung mit Sicherheit sehr zuträglich. Aber schon bei unserem Tom, der "nur" 4 Jahre lang bei seinem Vorbesitzer Trofu bekommen hat, hat es einige Monate gebraucht, bis er wirklich ausschließlich Nafu gefressen hat.

Wenn du es wirklich versuchen möchtest, können wir dir sicherlich einige Tipps und Tricks nennen.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 27.09.2008 09:26 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 103
Wohnort: Eschwege
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo, ich möchte es unbedingt versuchen, denn seid dem WE fressen die Beiden Nassfutter und brechen nicht!

Leider bin ich heute gezwungen NF aus dem Fressnapf zu kaufen, mal sehen was die haben, sendet mir doch mal was am hochwertigsten für sensible Mägen ist...Danke...

Was wäre ich ohne euch...Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 27.09.2008 09:37 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19552
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Im Fressnapf bekommst Du ganz bestimmt Bozita , Miamor und Animonda. Damit kannst Du es versuchen.
Kattovit Gastro haben die sicher auch, das ist spezielles Diätfutter bei Magen-, Darm- und Bauchspeicheldrüsenproblemen.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Zuletzt geändert von Ursula am 27.09.2008 09:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 27.09.2008 09:38 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ich weiß jetzt nicht, ob du wirklich extra Futter für sensible Mägen brauchst oder ob es einfach nur am Trofu lag... Bild

Fressnapf müsste für den Übergang schon mal Bozita Tetrapacks bieten, außerdem Animonda Carny und evtl. Schmusy Fischsorten. Ich habe hier nur ein Futterhaus, dort gibt es auch Grau - weiß aber nicht, ob Fressnapf das hat... Bild

Jetzt müssen die anderen hier mal mit einspringen: welche Sorten kennt ihr noch vom Fressnapf? Es gibt doch sicherlich auch Mittelklasse-Beutelchen, oder? Ich hole ja immer nur die 400 g-Dosen...

Barbara, versuch doch auch mal für den Anfang ein bisschen rohes Rinderhack oder ein kleingeschnittenes rohes Putenschnitzel. Musst ja nicht gleich Barferin werden, aber rohes zwischendurch (also ein oder zwei Portionen pro Woche) ist bestimmt nicht verkehrt.

Und wenn die beiden sich jetzt auf das Nafu stürzen, bitte nicht gleich zu viel geben. Lieber erst mal ein bisschen und dann noch einen Nachschlag. Tom stürzt sich hin und wieder auch so auf das Nafu, dass es gleich nach dem Fressen wieder rauskommt, weil er zu gierig geschlungen hat.

Ich finde es ganz toll, dass beide nicht mehr brechen - super... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 27.09.2008 10:19 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Was mir gerade noch eingefallen ist: wenn Emil übel wird nach dem Fressen, könntest du ihm auch SEB geben (slippery elm bark).

Hier mal ein Link dazu: Klick mich

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 27.09.2008 12:56 
Du kannst auch Shah oder Lux vom Aldi nehmen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 27.09.2008 22:53 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 103
Wohnort: Eschwege
Geschlecht: nicht angegeben
BildIhr lieben Forumsengel, ja ich habe hete im Fressnapf Nassfutter geholt, div. Sorten...habe in kleinen Port. weitergefüttert, hatte ja gestern schon begonnen mit dem TA-Nassfutter und siehe da...--->NICHTS passiert!!!!

Beide fressen und (bisher) bricht Emil nicht und sieht gleich besser aus...ich ahnte ja das Schlimmste, nun nimmt er seine Schilddrüsentbl. ein, frisst besser und bricht nicht mehr...

Ihr wisst gar nicht wie dankbar ich euch bin---ihr seid für mich im Moment die Helden! Ehrlich...

Trotzdem will ich nicht den Tag vor dem Abend loben---melde mich morgen wieder und nochmals 1000000000000 Dank
an Euch Alle!

Eure Barbara mit Mickie & Emil (der euch nun besonders lieb hat)Bild

PS: Der Tip mit den Tropfen ist auch supergut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 28.09.2008 07:27 
Na, das klingt doch wirklich prima!!! BildNicht alle Katzen lassen sich so problemlos umstellen!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: 28.09.2008 08:53 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Moin Barbara,

na, das ist doch mal richtig super... Bild Bild Bild

Ich freu mich riesig, dass es deinen beiden jetzt so gut geht, besonders natürlich Emil... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: 28.09.2008 09:23 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Das ist ja super.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#13BeitragVerfasst: 28.09.2008 10:25 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 103
Wohnort: Eschwege
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo, habe ein kleines neues Problemchen, jetzt habe meine Beiden ständig Hunger, als müßten Sie was nachholen, wieviel füttert ihr so pro Tag?

Leider, da ich natürlich auch mal zwei, drei Sorten getestet habe, haben sie auch mal wieder gespuckt, aber sie fressen es mit Wonne, nur wie oft und wieviel pro Tag????

Danke für eure Antworten...Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#14BeitragVerfasst: 28.09.2008 10:43 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19552
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hi Babsi,

meine Katzen fressen täglich ca. 200 g Nassfutter, morgens und abends 100 g.

Hattest Du meinen letzten Beitrag unter "Endokrine Erkrankungen" gelesen, dort hatte ich noch etwas zum Erbrechen geschrieben.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#15BeitragVerfasst: 28.09.2008 11:04 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Barbara, ich denke mal, das Trockenfutter hatten sie den ganzen Tag zur Verfügung und konnten ständig daran, oder? Dann müssten sie sich jetzt erst mal an feste Mahlzeiten gewöhnen. Wenn du die Zeiten einigermaßen einhälst, sollte das aber eigentlich recht schnell funktionieren.

Ich weiß jetzt nicht, ob es für Emil besser ist, nur 2 Mahlzeiten zu bekommen oder lieber verteilt auf mehrere kleinere... Bild Das wird Ursula dir besser sagen können.

Bei uns jedenfalls gibt es auch pro Katze ca. 200 g pro Tag, allerdings verteilt auf 3 Mahlzeiten. Wir verlassen das Haus morgens schon sehr früh (gegen 6.00), so bekommen sie zum Frühstück eine gute Mahlzeit. Wenn ich Feierabend habe, werde ich sofort belagert und die Katzis stürmen in die Küche... Bild Da gibt es dann einen eher kleineren "Imbiss" und dann wiederum eine gute Mahlzeit abends gegen 20.00 Uhr.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker