Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 05.12.2016 11:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
#16BeitragVerfasst: 28.09.2008 11:04 
Ich würde auch auf ca. 200g gehen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#17BeitragVerfasst: 28.09.2008 21:00 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 103
Wohnort: Eschwege
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo, wenn ich das Trofu hinstelle, gibt es kein Einteilen, sondern auffressen und brechen, also teile ich das Futter ein...
Sie bekommen morgens vor meinem Dienst jeder eine Mahlzeit und wenn ich heimkomme nen Imbiss, abends wieder ne Mahlzeit, jedoch haben die Beiden auch nachts Hunger und machen mich oft wach...??? Nervt...

Für Emil sind mehrere kleine Port. besser, aber seit er Nafu vor dem We bekommt, frisst er wie "irre" als ob er durch die Brecherei ausgehungert ist...

Bin mir eben über die Menge noch nicht im Klaren wieviel pro Tag...

BildLiebe Grüsse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#18BeitragVerfasst: 28.09.2008 21:29 
Zwei bis drei Mahlzeiten pro Tag reichen bei ausgewachsenen Katzen. Bei Nassfutter ist es sowieso nicht so appetitlich, wenn es lange steht, also wäre jetzt der günstige Zeitpunkt, feste Fütterungszeiten einzuführen. Alles, was in einer von dir festgelegten Zeit nicht gefressen wird, kommt in den Kühlschrank bis zur nächsten Mahlzeit. Wobei du darauf achten solltest, dass das Futter Zimmertemperatur hat - also rechtzeitig vor der nächsten Mahlzeit rausholen oder mit heißem Wasser anwärmen.

Was die Nacht angeht: Ignorieren, am besten Ohropax in die Ohren. Keine Katze, die tagsüber genügend gefressen hat, muss nachts noch mal was bekommen!

Die Menge: Probier es doch mal mit 100g pro Katze pro Mahlzeit. Und beobachte, ob es reicht oder zuviel ist. Jede Katze hat ja auch einen etwas anderen Stoffwechsel - ist wie beim Menschen!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#19BeitragVerfasst: 28.09.2008 21:52 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19552
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ich vermute, dass Du meinen Beitrag nicht gelesen hast, deshalb zitiere ich mich selbst Bild

Ursula hat geschrieben:

Hattest Du meinen letzten Beitrag unter "Endokrine Erkrankungen" gelesen, dort hatte ich noch etwas zum Erbrechen geschrieben.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#20BeitragVerfasst: 28.09.2008 22:08 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Hallo, bei uns ist es so, dass die Katzen morgens nicht soviel Hunger haben. Deshalb bekommen sie dann meistens etwas weniger. Ab und zu gebe ich ihnen dann mittags noch etwas, wenn sie sehr betteln. Abends versuche ich die Mahlzeit so lange hinauszuzögern, wie es geht. Gegen 19:00/20:00 h bekommen sie dann eine komplette Mahlzeit und halten dann auch die Nacht gut durch. Eine Ausnahme haben wir: unser Merlin bekommt abends vor dem Zubettgehen immer noch etwas zu fressen, er darf das, er ist superschlank. Merlin bekommt fast ausschliesslich rohes Futter.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#21BeitragVerfasst: 28.09.2008 22:18 
Zu füttern, wenn gebettelt wird, halte ich aber für keine so gute Idee....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#22BeitragVerfasst: 28.09.2008 22:27 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Dorothea, ich gebe ihnen morgens 1/2 Portion und wenn sie sehr hungrig sind, bekommen sie mittags nochmal soviel. Wenn sie nicht zum Fressen kommen, gebe ich ihnen auch nichts. So habe ich die Tagesration auf 2-3 Mahlzeiten aufgeteilt. Vor allem für Merlin ist das eine gute Lösung, da ich ihm ja 2mal am Tag die Guardacid geben muss. Er bekommt immer zuerst nur ein paar Häppchen mit Tablette und wenn die Häppchen weg sind, bekommt er den Rest seiner Mahlzeit. Damit ist immer gewährleistet, dass er seine Medikamente auch nimmt. Da Merlin auch seinen Herpesvirus auf die anderen Katzen verteilt hatte, bekommen diese zur Zeit täglich eine Vitamintablette. Die Einnahme ist mit dieser Fütterung auch einfacher. Es geht allen jetzt wieder einigermassen gut.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#23BeitragVerfasst: 29.09.2008 07:07 
Okay, dann scheinen deine etwas anders "gestrickt" zu sein, als meine.... Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#24BeitragVerfasst: 29.09.2008 09:26 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Moin Barbara,

du machst das doch schon sehr gut! Drei feste Mahlzeiten sind absolut okay. Deine Kater sind von heute auf morgen problemlos von Trofu auf Nafu umgestiegen - das ist wirklich eine tolle Leistung!

Du solltest dich nur nicht mit deinen Katzen auf Diskussionen einlassen - da ziehst du den kürzeren... Bild Du könntest versuchen, die Abendmahlzeit um eine Stunde hinauszuschieben, aber nachts legst du dir mal das dicke Fell zu und ignorierst die Betteleien. Sie werden sich daran gewöhnen, über kurz oder lang... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#25BeitragVerfasst: 29.09.2008 16:22 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Da hat Angela mal wieder recht. Die Fütterungszeiten sind eben bei jedem individuell. Es hängt ja auch davon ab, wann man füttern kann. Die Arbeitszeiten der Menschen sind heutzutage auch sehr unterschiedlich. Das bringt es schon mit sich, dass man unterschiedliche Fütterungszeiten hat. Wenn ich in der Mittagspause nicht nach Hause gehen könnte, würden meine auch nichts zu futtern bekommen.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#26BeitragVerfasst: 29.09.2008 22:32 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 103
Wohnort: Eschwege
Geschlecht: nicht angegeben
Also ihr Engel, es ist so...meine Katzen haben in meinem Schlafzimmer nichts zu suchen...sorry...
Sie sind seid sie Babies waren an ihre festen Plätze im Bad gewöhnt, Kuschelecke etc...

Wenn sie über Nacht durch meine Wohnung streunern (ausser Schlfzimmer) wecken sie mich ab 2 Uhr stündlich!!!!!!!!!!!!! und haben Hunger, sitzen vor ihrem Fressplatz und kratzen, beim stdl. Wecken einer Krankenschwester, die oft um 5 Uhr raus muss, wird man und Frau auch irre...also, mache ich schon seid Jahren die Badtür, wenn ich schlafen gehe zu und in den frühen Morgenstunden wieder auf...Klappt...die Beiden schlafen, haben Platz, ihr Klo etc...

Zum Thema ignorieren, versuche ich seid 10 Jahren ohne Erfolg...hmmm...aber das nur am Rand...

War heute mit Emil beim Tierarzt,wegen der Brecherei und ein geriatr. Profil ist mit abgenommen, morgen kommt das Ergebnis...

Die meinte Nassfutter zu geben wäre ok, und hat mir auch einige Sorten mitgegeben, die die Beiden verputzen ohne zu brechen! Ich bin so so froh! Ja der Umstieg von Trofu auf Nafu klappt ohne jegliche Probleme...

Halte euch auf dem LaufendenBildBild Ihr seid alle so klasse...

Barbara mit ihren Jungs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#27BeitragVerfasst: 29.09.2008 22:35 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19552
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Tattoobabsi hat geschrieben:
Ja der Umstieg von Trofu auf Nafu klappt ohne jegliche Probleme...


Da hast Du echt zwei Schätzchen. Das ist nämlich meistens gar nicht so einfach. Und gib bitte bescheid, wenn das Ergebnis da ist.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker