Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 05.12.2016 11:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: 2. Katze frisst alles auf
#1BeitragVerfasst: 25.09.2008 12:11 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 09.2008
Beiträge: 23
Geschlecht: nicht angegeben
Fiete(6) bekommt morgens als erstes ihr Futter und wen sie frisst, bekommt Abby(8Wochen) in einem anderen Raum ihr Futter. Sobald Abbys Napf leer ist, frisst sie das von Fiete auch noch auf und bedient sich tagsüber an beiden Näpfen...

Was kann ich besser machen, damit Fiete auch noch etwas abbekommt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 25.09.2008 12:23 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Am besten: feste Futterzeiten einführen und nichts nebenbei stehenlassen... Bild

Wenn sie dann ihre Näpfe nicht direkt nebeneinander haben und du so lange anwesend bist, wie beide fressen, müsste es eigentlich möglich sein, Abby daran zu hindern, das Futter von Fiete auch noch zu fressen.

Nun ist Abby aber noch klein und braucht mehr und öfter als Fiete - was sie natürlich auch bekommen sollte!

Wir haben unsere Katzen an 3 feste Zeiten gewöhnt, das geht natürlich nicht von heute auf morgen. Aber es spielt sich doch recht schnell ein und sie wissen: was sie nicht fressen, bekommen sie dann erst Stunden später wieder. Also werden sie sich schnell daran gewöhnen.

Wenn deine in getrennten Räumen gefüttert werden, kannst du Abby ja gut daran hindern, sich gleich auf Fietes Fressen zu stürzen.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 25.09.2008 12:23 
Feste Fütterungszeiten, wenn die Zeit vorbei ist, wird alles, was nicht gefressen wurde, weggeräumt. Außerdem musst du dafür sorgen, dass sie sich nicht gegenseitig beklauen. Ganz klar deine Verantwortung! Du kannst nicht erwarten, dass die Katzen so vernünftig sind, das nicht zu tun. Es gibt solche seltenen Exemplare - ich hab sie auch nicht! Sprich, du musst daneben stehen bleiben oder die klauende Katze so lange wegsperren, bis die Fütterungszeit vorbei ist.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 25.09.2008 12:24 
Hihi, jetzt haben wir beide gleichzeitig in etwa dasselbe geschrieben! Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 25.09.2008 12:26 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 09.2008
Beiträge: 23
Geschlecht: nicht angegeben
Dann bin ich ja auf dem richtigen Weg Bild.
Es wird immer morgens nach dem Aufstehen gefüttert. Reicht für Fiete eine Mahlzeit am Tag? Oder soll ich sie Abends auch noch mal füttern?
Und Abby 3-4x am Tag, am besten zu festen Zeiten, richtig?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 25.09.2008 12:32 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ich denke, auch eine ausgewachsene Katze sollte schon mindestens 2 Mahlzeiten täglich bekommen. Wie gesagt: bei unseren sind es 3 Mahlzeiten. Also Fiete auf jeden Fall abends auch noch mal.

Und Abby darf als Kitten fressen, so viel sie mag und so oft sie mag, also 4 x am Tag ist wohl Minimum. Wie alt war sie jetzt genau?

@ Dorothea: 2 Foris - 1 Gedanke... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 25.09.2008 13:10 
Auf jeden Fall sollten es zwei Mahlzeiten am Tag sein - auch für eine ausgewachsene Katze. Manche füttern auch drei Mal. Ich bin wegen Mäkelei auf zwei Mal gegangen und meine Katzen kommen gut damit klar.

Eine acht Wochen junge Katze würde ich sogar 5x füttern.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 25.09.2008 16:21 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Also wenn Abby Fiete das übriggelassene Futter wegfrisst, ist es ja nicht schlimm, weil das Kätzchen ja noch so klein ist, die brauchen noch was.
Aber wie Dorothea und Angela schon sagten, feste Zeiten sind am besten.
Habe das lange Zeit nicht gemacht und unsere Puschel ist dabei dick und fett geworden. Bei Abby brauchst Du Dir da wohl noch keine Sorgen zu machen, aber Fiete könnte irgendwann aus Eifersucht darauf kommen, Abby's Reste zu vertilgen. Puschel war schon viel zu dick und ging immer noch an Merlin's Napf. Das haben wir jetzt endlich im Griff.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 25.09.2008 17:35 
Ich bin der Meinung, dass man das Klauen auf beiden Seiten nicht zulassen sollte.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 25.09.2008 18:56 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Bei mir steht immer Futter zur Verfügung und im Tierheim wird es genauso gemacht.

Meine fressen in kleinen Portionen und noch keine war je zu dick, die jetztigen nicht und die früheren auch nicht. Troll sollte sowieso noch zunehmen, da bin ich froh, wann immer er frisst und auch Alisa ist bei weitem nicht dick, obwohl sie sehr oft was futtert.

Es soll übrigens Blasensteine begünstigen, wenn man nur zu bestimmten Zeiten füttert und die Katzen nicht den ganzen Tag was zur Verfügung haben (klar, jetzt werden Proteste kommen).

Bei mir haben übrigens die Katzen immer nachts gerne gefressen.

Meine Annie hat z. B. als Baby tagsüber gar nichts gefressen und ich war ganz verzweifelt, da hat der Tierarzt gemeint, dass sie mit Sicherheit nachts frisst. Tagsüber musste ich sie von Hand füttern, habe sogar Räucherlachs angeboten usw.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: 25.09.2008 19:18 
Natürlich kommt jetzt Protest, Silvia! Den ganzen Tag Futter zur Verfügung ist absolut nicht sinnvoll und begünstigt Mäkelei.

Was Harnsteine angeht, zitiere ich aus "Clickertraining für Katzen" von Martina Braun:
Zitat:
... So manche Katze, die sich zu jeder Tages- und Nachtzeit in Selbstbedienung mit Futter versorgen kann, hat diesen Luxus schon mit Harn- und Blasenproblemen teuer bezahlen müssen. Denn der Stoffwechsel einer Katze braucht zwischendurch auch mal eine Pause, um wieder in Ruheposition zu gelangen. Während der Nahrungsaufnahme ist der Katzenurin alkalischer. Saurer Urin ist aber sehr wichtig, denn er trägt dazu bei, dass Harnsteine aufgelöst werden können. Hat die Katze also immer frei zugänglich etwas zu knabbern, wird der Urin nie sauer, sondern bleibt alkalisch und fördert damit das Entstehen entsprechender Krankheiten.

Im Grunde logisch.... auch in der Natur steht der Katze das Futter nicht rund um die Uhr zur Verfügung.

Warst nicht du, Silvia, es, die in einem anderen Thread meinte, Harnsteine könnten sich nicht von selbst auflösen, sondern müssten per OP entfernt werden? Vielleicht findest du hier eine Erklärung dafür, warum es bei deiner Katze so war...


Zuletzt geändert von Drottning am 25.09.2008 20:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: 25.09.2008 20:06 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Drottning hat geschrieben:
Natürlich kommt jetzt Protest, Silvia! Den ganzen Tag Futter zur Verfügung ist absolut nicht sinnvoll und begünstigt Mäkelei.
Ich hatte eigentlich gemeint, dass Protest zur Theroie, dass es Blasensteine begünstigt, wenn man nur zu bestimmten Zeiten füttert, kommen wird.

Katzen sind nun mal nachtaktiv und fressen deshalb z. B. auch nachts gerne.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#13BeitragVerfasst: 25.09.2008 20:11 
Lies mal das Zitat, das ich eingefügt habe. Deine Theorie hat weder Hand noch Fuß. Die meisten Katzen fressen, wenn es schmeckt, sehr gerne, natürlich auch nachts. Und natürlich kann man, wenn man das gerne möchte, auch nachts um 3 füttern. Bild Nur sollten es feste Fütterungszeiten sein, und nicht eine Selbstversorgung rund um die Uhr!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#14BeitragVerfasst: 25.09.2008 20:13 
Silvia hat geschrieben:
und im Tierheim wird es genauso gemacht.

Im Tierheim wird auch Trofu gefüttert oder vielleicht, wenn es gut geht, Billig-Nassfutter. Das, was im Tierheim gemacht wird, muss nicht zwangsläufig richtig sein....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#15BeitragVerfasst: 26.09.2008 08:30 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Bild Ich seh das jetzt erst... Bild

Silvia, wenn ich mich mit einem Thema wirklich ernsthaft beschäftigt und auseinander gesetzt habe, dann mit den Struvitsteinen von Tom!

JEDE Mahlzeit, und sei es auch nur eine kleine, treibt den ph-Wert nach oben! Deshalb ist Futter stehen lassen ein absolutes No-Go bei Struvit. 3 feste Mahlzeiten gleichmäßig über den Tag verteilt sind das Optimum.

Mit Oxalat kenne ich mich nicht so aus, da will ich mich nicht festlegen. Aber bei Steinen sollte man auf gar keinen Fall pauschalieren! Es gibt ja auch noch den dritten Mischtyp von Katzen (wenn auch sehr selten), die sowohl Oxalat als auch Struvit haben.

Und im TH... ganz ehrlich: wer setzt sich da mit den speziellen Steinsorten so genau auseinander? Optimale Fütterung ist dort aufgrund der Kosten einfach nicht möglich, aber man darf das nicht als "richtige" Fütterung auslegen!

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker