Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 06.12.2016 16:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
#16BeitragVerfasst: 26.09.2008 10:37 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Von meinen jetzigen Katzen hat zum Glück keiner Steine, ich hatte auch "nur" in dreißig Jahren eine Steinkatze, die hatte Oxalatsteine, also will ich mich da auch nicht als "Expertin" ausgeben.

Was unser Tierheim betrifft, so hat man mir bei der Übernahme von Alisa einen Futterplan gegeben und darauf hingewiesen, dass man im Tierheim darauf achtet, kein Futter mit Konservierungsmitteln zu verfüttern, das klingt für mich eigentlich nicht nach Billigfutter.

Natürlich kann im Tierheim nicht alles so sein wie zuhause, aber ich habe schon den Eindruck, dass man sich hier Mühe gibt, z. B. auch mit Homöopathie behandelt u.ä.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#17BeitragVerfasst: 26.09.2008 11:03 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Es mag ja auch sein, dass es kleinere THe gibt, die sich wirklich sehr engagieren! Leider sind meine Kenntnisse nur auf dem Stand des TH Süderstraße hier in Hamburg... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#18BeitragVerfasst: 26.09.2008 11:26 
Silvia hat geschrieben:
Von meinen jetzigen Katzen hat zum Glück keiner Steine, ich hatte auch "nur" in dreißig Jahren eine Steinkatze, die hatte Oxalatsteine, also will ich mich da auch nicht als "Expertin" ausgeben.

Wenn du keine Expertin bist, dann lass doch einfach in Zukunft solche Bemerkungen. Es kann auch mal sein, dass es keiner merkt und dann jemand liest, der Hilfe sucht.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#19BeitragVerfasst: 26.09.2008 12:23 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Drottning hat geschrieben:
Silvia hat geschrieben:
Von meinen jetzigen Katzen hat zum Glück keiner Steine, ich hatte auch "nur" in dreißig Jahren eine Steinkatze, die hatte Oxalatsteine, also will ich mich da auch nicht als "Expertin" ausgeben.

Wenn du keine Expertin bist, dann lass doch einfach in Zukunft solche Bemerkungen. Es kann auch mal sein, dass es keiner merkt und dann jemand liest, der Hilfe sucht.
Danke, sehr freundlich, ich habe aber auch von dir nichts anderes erwartet. Immerhin habe ich eine Tierheilpraktikerausbildung und 30 Jahre Katzenerfahrung, kann es also mit dir sicher aufnehmen, was Katzenfragen angeht, zumal du ja nicht mal die Probleme mit deinen 3 Katzen in den Griff kriegst. So, das musst jetzt mal gesagt werden.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#20BeitragVerfasst: 26.09.2008 12:24 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Angela hat geschrieben:
Es mag ja auch sein, dass es kleinere THe gibt, die sich wirklich sehr engagieren! Leider sind meine Kenntnisse nur auf dem Stand des TH Süderstraße hier in Hamburg... Bild
Und meine beziehen sich auf das Tierheim in Ludwigsburg bei Stuttgart.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#21BeitragVerfasst: 26.09.2008 16:52 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19553
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Milli,

feste Fütterungszeiten sind durchaus sinnvoll. Bei uns gibt es morgens und abends Futter.

Bei Abby ist das momentan noch etwas anders. 3 - 4 mal täglich muss sie gefüttert werden. Wobei ich sagen würde, bis zur 12. Lebenswoche 4 x/Tag, danach 3 x/Tag. Kitten dürfen sich generell satt futtern, wenn also Abby anschließend noch Fietes Napf aufsucht, hatte sie nicht genug und die kleinen Racker können ganz schön was verputzen Bild

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker