Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 04.12.2016 04:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Gutes Katzenfutter
#1BeitragVerfasst: 07.06.2010 23:06 
Offline
Hofkatze
Hofkatze

Registriert: 05.2010
Beiträge: 127
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben
Huhu,

also ich hab mich jetzt seit Tagen ausführlich mit Katzenfutter beschäftigt über das Internet und auch viel verglichen, mit dem was hier im Forum so steht.
Es ist wichtig, dass ein Katzenfutter nicht zu viel Vitamin A enthält, da es das Skelett einer Katze schädigen kann und alle anderen Mineralstoffe in einem ausgewogenen Verhältnis enthalten sind.
Bei fast allen Katzenfutter Sorten ist zwar alles drin an Vitaminen etc., aber teilweise viel zu viel des guten, frei nach dem Motto, mehr ist besser. Stimmt aber leide rin dem Fall nicht. Des weiteren gibt es viele Sorte, wo wiederum zu wenig drin, geschummelt wird mit Tofu (weil ja kein Getreide drin ist) oder in dem auf Trockenfutter Packungen der Fleischanteil nicht in Trockenfleisch angebgen ist etc.
Laut Stiftung Warentest ist Bozitas z.B schlecht. Ich zitiere Stifutung Warentest:
„ausreichend“ (3,9)
„P- und Na-Aufnahme überhöht, aber noch vertretbar

Gut soll z.B eine Sorte von Felix sein. Testsieger war IAMS (1,0) - aber das ist viel zu teuer um es an seine Katzen zu verfüttern als normaler Mensch ohne Lotto Gewinn^^
Jedenfalls soll das Verhältnis quasi perfekt sein.

So jetzt sind da ein paar Futtersorten aufgeführt, 5 sind gut und 7 Trockenfutter sind ganz gut.
Was beim Feuchtfutter stört- es ist entweder nicht bezahlbar oder ich hab kein plan wo das her sein soll oO
Das einzige was ich kenne und bezahlbar ist, is die eine sorte felix, die fressen aber beide katzen nicht^^

Welches Futter ist denn nun eigentlich empfehlenswert? Wo ist das Verhältnis noch sehr gut? Und was ist bezahlbar? Ich hab viel gelesen und probiert und noch immer kein Fressen, dass sie wirklich essen wollen -.-
Es gibt noch immer Hungerstreiks die auch mal 2 Tage lang gehen. Und was der Tierarzt sagte, immer das selbe geben und warten bis sies fressen funktioniert so weit, dass sie zumindest lebenserhaltende maßnahmen eingehen, mehr aber auch nicht. 2 Tage Hungerstreik sind die Regel.

Ich fang bald an Mäuse zu züchten glaub ich^^

Kennt sich hier jemand sehr gut mit futter aus? Gibs irgendwas empfehlenswertes, das auch noch "gut" ist? Also gutes Verhältnis etc? Und nicht mindestens 1,20 Euro pro 80g kostet?^^

_________________
Ein Hund denkt: "Er füttert mich, er streichelt mich, er kümmern sich um mich. ER muss ein Gott sein!"
Eine Katze denkt: "Er füttert mich, er streichelt mich, er kümmert sich um mich. ICH muss ein Gott sein!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 07.06.2010 23:30 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13573
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Ich setze mich mit diesem Beitrag vielleicht in die " Nesseln":

Ich füttere Katzenmilch, TroFu und , ja Bild BildSheba.

Cleo ist,bis auf einen schweren Infekt im letzten Jahr, gesund, strotzt vor Energie, ist muskulös und aufmerksam.
Das Fell glänzt, es gibt keine Auffälligkeiten(bis auf ein paar Zuckungen().

Cleo ist Freigängerin, uneingeschränkt.
Was sie woanders bekommt, weiß ich nicht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 08.06.2010 06:08 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11710
Wohnort: Celle
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Trockenfutter bekommen meine von Royal Canin das spezielle für die Zähne. Ist auch gut für das Fell und die Knochen!
Und Naßfutter hatte man mir hier mal Lux von Aldi empfohlen. Meine beiden hauen es wech ;)

_________________
Bild
Grüße sendet Nicole mit Vanessa, Mausi u. Mogli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 08.06.2010 06:21 
Also meine bekommen zur Zeit wieder Lux ,da sie das Bozita wieder verweigern. Da mein Teddy ja nicht so auf der Höhe ist mit seiner chron. Erkrankung ,bekommt er was ihm schmeckt.Es gibt immer wieder Hähnchenbrustfilet, Kattovit als hoher Energieträger für Teddy und für Felix als Nierendiät.Trockenfutter nur als Leckerlie,ein paar Katzensticks von Aldi.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 08.06.2010 07:23 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ich denke, man muss einen Unterschied machen zwischen reinen Wohnungskatzen und Freigängern. Freigänger haben immer die Möglichkeit, ihre natürlichste Nahrung überhaupt (Mäuse) zu erjagen.

Bei reinen Hauskatzen muss dieses also möglichst gut imitiert werden, weshalb Barfen (inkl. richtiger Supplementierung) also eine gute Ernährung wäre. Ich gebe ehrlich zu, dass ich zu faul dafür bin... Bild

Trockenfutter zählt bei uns nicht zur Ernährung, weil unser Tom ein ehemaliges Struvitchen ist; außerdem finde ich diesen Bericht ziemlich eindeutig: http://bubastis.phpbb6.de/bubastis-beitrag1003.html
Es gibt hier nur alle paar Tage mal ein wenig Trofu zum Erjagen oder Erfummeln für die Katzen.

Beim Dosenfutter muss man sich selber schlau machen, also die Inhaltsangaben studieren. Ich kaufe kein Futter, bei dem der Hersteller nicht schreibt, welche Fleischanteile verwendet werden! Deswegen gibt es bei uns Auenland, Mac's, Petnatur. Zwischendurch auch mal Bozita (zwischen den Tetras und den Dosen ist ein Unterschied, hier gibt's die Tetras) oder Beutelchen (Almo natur oder Animonda rafine). Taurin gibt es täglich dazu,, weil in kaum einem Futter genug enthalten ist. Vet-Concept wird hier leider momentan total abgelehnt.

Wer es kann, könnte auch Eintagsküken oder TK-Mäuse zwischendurch geben... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 08.06.2010 08:12 
Offline
Hofkatze
Hofkatze

Registriert: 05.2010
Beiträge: 127
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben
Also Almo Nature soll laut all den Berichten die ich so gelesen habe das schlechteste Katzenfutter sein, von den teureren (also mal die billigen kauflandmarken udn die mit zucker raus gelassen)
Dort stimmt das Nährstoffverhältnis überhaupt gar nicht und man müsste täglich die sorte durchwechseln und noch mit dem almo trockenfutter ergänzen damit das überhaupf gut wäre. (Laut Internet und stiftung warentest letzter platz).
Deshlab ist sogar umstritten, dass Almo ein Alleinfuttermittel ist, weil wichtige Nährstoffe fehlen, Taurin etc.

Hm das Lux von Aldi hab ich ja wie gesagt auch schon probiert aber das geht leider gar nicht, das einzige was überhaupt in die katze rein geht ist feuchtfutter aus einer tüte mit extra viel soße^^
Animonda soll recht gut sein, aber das ist wieder extremst teuer. Dann wollte ich Yrrah Bio testen (super Mineralstoffverhältnis und extra billig) aber das gibs nur in der Dose :(
Sheba mag ich nicht geben, da sie Stubentiger sind. Das Ergänzungsfutter von Sheba lieben sie, das für 99 cent pro mini dose oO
Aber das ist eben Ergänzungsfutter und das hauptfutter von sheba essen sie eh nicht... Haben nicht mal dran geleckt :/
Beide nicht, obwohl Kiira noch geht, die isst sonst von allem was.

Das mit dem Barfen (ich weiß noch nicht wirklich was das ist) lohnt es sich da reinzulesen oder ist das wieder so eine multiteure angelegenheit?

"Auenland, Mac's, Petnatur"
wo gibt es das denn? Habe dieses futter noch nie gesehen und auch noch nie davon gelesen auf irgendeiner seite im internet, wo es um katzenfutter ging.
Sind das dosen oder tüten?

_________________
Ein Hund denkt: "Er füttert mich, er streichelt mich, er kümmern sich um mich. ER muss ein Gott sein!"
Eine Katze denkt: "Er füttert mich, er streichelt mich, er kümmert sich um mich. ICH muss ein Gott sein!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 08.06.2010 08:18 
Offline
Hofkatze
Hofkatze

Registriert: 05.2010
Beiträge: 127
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben
"Lidl Opticat – Testurteil befriedigend (2,7): Nährstoffbedarf vollständig erfüllt, Nährstoffverhältnis ausgewogen, aber Fütterungsempfehlung zu hoch (das ist hier auch der Grund warum die Bewertung nur befriedigend ist da Opticat bei der Deklaration versagt hat)"

Kennt das jemand? Sind das Dosen oder Tüten?
ob da ne falsche mengenangabe drauf ist interessiert mich ja nicht wirklich^^
Hauptsache das essen is gut und schmeckt, wie viel ich fütter seh ich ja dann, bin ja momentan erstmal froh sie fressen überhaupt ordentlich

_________________
Ein Hund denkt: "Er füttert mich, er streichelt mich, er kümmern sich um mich. ER muss ein Gott sein!"
Eine Katze denkt: "Er füttert mich, er streichelt mich, er kümmert sich um mich. ICH muss ein Gott sein!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 08.06.2010 08:38 
Offline
Hofkatze
Hofkatze

Registriert: 05.2010
Beiträge: 127
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben
hm in opticat ist zucker
stiftung warentest findet komische sachen gut

_________________
Ein Hund denkt: "Er füttert mich, er streichelt mich, er kümmern sich um mich. ER muss ein Gott sein!"
Eine Katze denkt: "Er füttert mich, er streichelt mich, er kümmert sich um mich. ICH muss ein Gott sein!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 08.06.2010 09:04 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 3675
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: nicht angegeben
Nach Stiftung Warentest kannst Du auch nicht gehen.

Ich fütter auch Macs,Bozita,Ropocat,Petnatur,Lux vom Aldi und Schmusy und Miamor in den Tüten.

Schau mal hier

http://www.sandras-tieroase.de/

Da kann man alles einzeln bestellen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 08.06.2010 09:26 
Ja ja das liebe Futter! Bild
Ich habe fünf Katzen und jede mag was anders lieber, ich könnte echt manchmal das Heulen kriegen.
Das gute Futter ist bäh und das nicht so tolle Futter geb ich ungern.
Ich kaufe einfach immer von mehreren Sorten 2-3 Dosen und dann gibt es jeden 2. Tag was anderes.
Bibbi mag überhaupt kein Nassfutter Bild und Lexi nur Porta 21 oder Almo Natur ( teures Katzi) sie mag
jedoch sehr gerne Kartoffeln , Nudeln ,Reis , Brot und rohes Fleich ( Rind , Pute, Hähnchen)
Giro am liebsten Felix Bild oder von REWE die Marke.
Take it frießt alles und Easy Vitakraft und auch schon mal gerne Select Gold oder Bozita.
Alle fünf Katzen auf eine Marke einzustellen hab ich schon mal versucht , es ist der blanke Horror!
Hier hat jede seinen Futternapf und in jeden kommt das rein was sie frisst .
Wie ihr seht füttere ich also von billig bis teuer dadurch hält sich die Waage.
Ich hab mir auch schon alles mögliche durchgelesen, doch was bringt es wenn wir wissen , das
dieses oder jenes Futter nicht so toll ist, jedoch unsere Katzen genau das gerne möchten .
Ich für mich hab mir jetzt zum Grundsatzt gemacht , das bringt alles nichts , ich fütter einfach das
was ihnen schmeckt und gut ist.
Früher hab ich mir auch keine Gedanken darum gemacht und meine beiden erst Katzen sind auch
über 16 Jahre geworden, also kann es so schlecht nicht gewesen sein.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: 08.06.2010 09:31 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3524
Wohnort: Wolfsburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Also das Opticat von Lidl fressen unsere beiden nicht. Luna frisst nur einmal im Jahr (wenn es hoch kommt) das Opticat mit Pute und Reis, das ist die einzigste Sorte. Habe das ganz zu anfang mal mitgebracht.
Ist übrigens so ein kleines Schälchen, wie viel gramm drin sind weis ich nun nicht genau, aber pro Schälchen 0,25 € und solche gibt es auch bei Aldi, von einer günstigen Marke.
Zudem gibt es auch Dosen glaube 400g sind da drin, kostet glaub ich 0,55 € wenn mich nicht alles täuscht. Aber wie gesagt unsere Fressen es nicht. Ist wohl geschmackssache Bild

Holen mittlerweile immer von Felix die Tüten, auch mal das "raffinierte Marienierte" in den 4 er Packs. Ist zwar im Verhältnis zur großen Box etwas teurer, aber das lieben die beiden hier.

Zwischendurch holen wir meist von Rewe diese Packs mit verschiendenen Fleisch und Fischsorten, davon waren sie zu Anfang richtig begeistert aber mittlerweile bevorzugen sie doch beide Felix. Scheint besser zu schmecken.
Und nehmen sich vom Preis auch nicht viel von Rewe die Box kosten 2,69 für 12 Tüten mit extra viel Soße und bei Felix kosten die bei Rewe 12 Tüten 4,99 € und bei Lidl für das selbe nur 2 Tüten weniger drin also 10 Tüten 2,99 €
Happiger Preisunterschied aber was 2 Tüten nicht ausmachen ne...

Wir bieten auch Royal Canin als Trofu an, dass bekommen wir immer günstig von nem bekannten, ansonsten gibt es hier das TroFu von Lidl (in blau) zum stärken der Zähne, gut fürs Zahnfleisch :)
Und zudem bieten wir hin und wieder Aloe Vera (Leckerlies) Snacks an, gegen Mundgeruch und schlechtes Wohlbefinden. Die lieben sie auch. Oder welche die mit Malz gefüllt sind, gegen Katzenhaarbälle.

_________________
Liebe Grüße wünscht Daniela mit

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: 08.06.2010 10:05 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Don Nero Corleone hat geschrieben:
Also Almo Nature soll laut all den Berichten die ich so gelesen habe das schlechteste Katzenfutter sein

Almo Nature ist meiner Meinung nach kein Alleinfuttermittel - der Inhalt ist quasi Barf ohne Supplemente... Bild Und außer Auenland und Vet-Concept hat KEIN Dosenfutter genug Taurin. Es ist zwar in den meisten Futtern ein wenig enthalten, aber nicht ausreichend. Bei uns gibt es pro Tag und Katze 250mg Taurin extra ins Futter (wobei das eher noch die untere Grenze sein soll...).

Beim Opticat von Lidl habe ich gelesen, dass einige Sorten ohne Zucker sein sollen (die gelben, orangenen und rot-braunen Dosen).

Ihr müsst einfach mal ein bisschen hintenherum denken: steckt der Hersteller das Geld in teure Werbung oder lieber in seine Dosen und verzichtet auf Werbung? Wieviel "gutes" Fleisch kann in einer 400g-Dose sein, wenn sie nur 55 cent kostet? Warum steht auf vielen Dosen, Katze bräuchte pro Tag 400 g und auf anderen, dass Katze nur 200 g braucht?

Edda und Karen: vielleicht mögt ihr als Barfer mal etwas über eure Kosten schreiben? Soweit ich weiß, ist Barf eine eher kostengünstige Ernährungsform. Aber es ist das nötige Wissen erforderlich und die eine oder andere Gerätschaft.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#13BeitragVerfasst: 08.06.2010 10:16 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3524
Wohnort: Wolfsburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
@ Angela,
ich wollte jetzt nicht sagen das wir nur das günstigste kaufen... Haben es auch schon mit Sheba, Whiskas, Kitekat etc. probiert aber beide fressen es ungern. Sonst würde das hier auch auf den Tisch kommen.
Wollte
Don Nero Corleone nur die frage beantworten.
Ich gebe es persönlich auch nicht gerne, weil wir damit auch schon schlechte Erfahrung gemacht haben.

Wir wechseln auch viel ab, damit abwechslung rein kommt und sie nicht immer das selbe "langweilige" Futter bekommen. Sonst überfressen sie sich damit ja irgendwann, hatten wir auch schon mit einer Marke, da ist Luna eher in den Hungerstreik gegangen als wie sie mal was gegessen hatte.

Kennt ihr Shiny Cat? Mit extra Stückchen Fisch (Garnelen etc.) und Pute/Hähnchen, das wird hier auch sehr gerne gefressen. Geben wir aber auch nur noch 3 mal im Jahr, damit es mal was besonderes ist
Bild

_________________
Liebe Grüße wünscht Daniela mit

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#14BeitragVerfasst: 08.06.2010 10:25 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
ThoughtfulAngel hat geschrieben:
Haben es auch schon mit Sheba, Whiskas, Kitekat etc. probiert aber beide fressen es ungern. Sonst würde das hier auch auf den Tisch kommen.

Aber genau das sind doch die Futtersorten, für die viel Werbung gemacht wird und die auch eine relativ hohe Fütterungsempfehlung pro Tag haben... Bild Hast du mich evtl. falsch verstanden?

Ansonsten weiß ich natürlich, dass du auf das Eingangspost antwortest... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#15BeitragVerfasst: 08.06.2010 10:26 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3524
Wohnort: Wolfsburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Oh Angela... Bild
da habe ich dich wirklich falsch verstanden... Bild
Na ja zum Glück fressen unsere das nicht, da sind sie wohl nicht so schlecht ernährt. Bild

_________________
Liebe Grüße wünscht Daniela mit

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker