Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 05.12.2016 03:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Futterkrieg!
#1BeitragVerfasst: 02.11.2016 17:57 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 171
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Hallo Leute,
hab ein kleines Futterproblem. Nach der ganzen Aktion mit Nicole's Henry und dem Diabetes, dacht ich mir, es sei nicht schlecht, meine 3 auf zucker- und getreidefreies NF umzustellen. Kann ja für meine Senioren nur gut sein. Gesagt, getan und umgesetzt vor 8 Wochen.
Vorher habe ich immer 50 zu 50 TF u. NF gegeben. (Sorte und Preis war ihnen immer egal!)
Also hab ich mich auf die 2 Sorten von Coshida eingeschossen. Da ich ja auch einen Hund habe und der ab und an gekochtes Hühnchen bekommt....gibt es auch für die 3 immer mal Hühnerbrust.
Alles hat anfangs gut geklappt, selbst bei meiner alten Lilly, die ja immer nur TF nahm.
Aber seit 3 Wochen is der Wurm drin!
Alles was früh noch ein mmmm,lecker :girlkuchendn3: war,..........ist abends zum pfui :kotz2: mutiert. Das gleiche gilt auch für das Hühnchen, alle täglich neu angeschleppten Sorten und selbst für die Leckerchen!
Nur gut, das der Hund da ist....sonst müsste ich das alles wegwerfen. (is zwar nich so gut für ihn, aber was soll ich tun?)
Ich will mal nicht hoffen, dass ich damit den kompletten Futterrhythmus durcheinander gebracht habe. :SiehtSterne
Hat jemand noch einen Rat für mich?

LG
Birgit

_________________
Liebe Grüße
Birgit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futterkrieg!
#2BeitragVerfasst: 02.11.2016 19:49 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19552
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Am besten das Lieblingsfutter erst einmal weitergeben und täglich etwas von dem neuen Futter untermischen. Oder auch ein paar Brösel vom bisherigen Trockenfutter drüber streuen. Da Henry bei seinen Vorbesitzern nur TroFu bekam und ich ihn umstellen wollte, streue ich ihm, seit er vor 9 Jahren hier eingezogen ist, ein paar Brösel TroFu über sein Nassfutter, sonst würde er es heute noch nicht anrühren. Da hat er seinen eigenen Kopf, wie Katzen eben so sind. Aber wir haben einen Kompromiss gefunden.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futterkrieg!
#3BeitragVerfasst: 02.11.2016 20:16 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 171
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Ursula hat geschrieben:
Am besten das Lieblingsfutter erst einmal weitergeben und täglich etwas von dem neuen Futter untermischen.


Ja, leider gibt es das "Lieblingsfutter" nicht mehr! Alle Sorten, die früher mal supi waren, sind jetzt nur noch :kotz2: :kotz2: :kotz2:
Nur TF wird nach wie vor noch in allen Varianten genommen. (füttere ich jetzt wieder verstärkt, weil mir Omi und die kl. Krümel schon in die Nahrungsverweigerung abdriften)
Die Idee mit dem TF (nur ein paar Krümel) über dem NF ist allerdings cool :good:
...werd ich heut abend gleich mal ausprobieren.
Nur die Omi macht mir da etwas Sorgen,...die hasst angeweichtes TF wie die Pest.

Trotzdem erst mal Danke :thumbsup:

LG
Birgit

_________________
Liebe Grüße
Birgit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futterkrieg!
#4BeitragVerfasst: 02.11.2016 21:41 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4462
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Ich kann Dir da keinen Tip geben...habe mit so einem Problem keine Erfahrrung :accord:
Meine Jungs sind alles Fleischwölfe,verschlungen wird fast alles was in den Napf kommt :Faim01: :Faim01: ...Heute Abend brauchten sie eben noch nen Nachschlag....dabei hatten sie schon einen Fleischberg vertilgt :girlkuchendn3: :girlkuchendn3: Na,Hauptsache es schmeckt! :kichern: :haustier: :girlherzblink:

Wünsche Dir aber gutes gelingen! :girlja:

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futterkrieg!
#5BeitragVerfasst: 03.11.2016 00:33 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 171
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Naja, der Versuch mit den TF- Krümel oben drüber hat heut abend schon mal nicht gefruchtet :crybaby2:

...aber die Birgit gibt ja nich so fixe auf! :1_(22)

Versuchen wir halt morgen noch mal und die ein oder andere Notlösung hab ich mit meinem Männchen heut auch schon durchgekaut. Diese kleinen Biester aber auch :BangHead:
Man kann nich ohne das verflixte "Viehzeug"......also mußte halt Probleme wälzen :BlahBlah02:

...wünsche eine gute Nacht
Birgit :hallo

_________________
Liebe Grüße
Birgit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futterkrieg!
#6BeitragVerfasst: 03.11.2016 21:28 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 171
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Heute war mal alles aufgegessen, aber soweit warn wir ja schon öfter mal. Also weiter abwarten und Kaffee trinken :kaffee

Wenn es bis nächste Woche keine Wirkung zeigt,....komm ich mit der Radikalkur!
Mach ich eigentlich ungern, da meine, für EKH vom Gewicht her, eh unter der Norm liegen.
Aber dauerhaft unglückliche Katzen und einen, vom Katzenfutter fettgemesteten Hund, will ich auch nicht haben.

Nau schauen wir mal...

_________________
Liebe Grüße
Birgit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futterkrieg!
#7BeitragVerfasst: 03.11.2016 21:36 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19552
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Was verstehst Du unter Radikalkur? Wenn sie sowieso schon unter Normalgewicht liegen, dann sei froh, dass sie futtern.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futterkrieg!
#8BeitragVerfasst: 03.11.2016 21:42 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 509
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Lillymama hat geschrieben:
komm ich mit der Radikalkur!

Wie ist die?
Ich habe ja auch das Problem mit "bäh das mag ich nicht".
Meine Tochterr sagt ja: Lass sie doch einfach mal hungern, aber ich kann das nicht.
Als ich mal im KH war, hat sie die Katzen versorgt.
Morgens eine Dose auf gemacht, abends waren die Näpfe leer, genau so mit den
Näpfen die dann Abends gefüllt wurden.
Aber ich kann doch nicht den ganzen Tag draußen bleiben,
nur damit die Katzen fressen :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Lieben Gruß
Annelie
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futterkrieg!
#9BeitragVerfasst: 03.11.2016 21:49 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 171
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Radikalkur heisst: aus und vorbei mit den schönen Schlemmerzeiten, wo es rund um die Uhr alles gibt und auch ständig noch Extrawünsche erfüllt wurden.

Eine Futtersorte, geringe Menge, feste Futterzeiten, nix nebenbei.....und was in 5 min. nich verputzt ist, kommt weg!!!

_________________
Liebe Grüße
Birgit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futterkrieg!
#10BeitragVerfasst: 03.11.2016 22:00 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 509
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Lillymama hat geschrieben:
Eine Futtersorte, geringe Menge, feste Futterzeiten, nix nebenbei.....und was in 5 min. nich verputzt ist, kommt weg!!!

Erzähl mal wie es klappt, vll. lerne ich ja noch :thumbsup:

_________________
Lieben Gruß
Annelie
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futterkrieg!
#11BeitragVerfasst: 03.11.2016 22:02 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19552
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Na dann musst Du Dich nicht wundern. Ich bin nicht davon ausgegangen, dass bei Dir das Buffet rund um die Uhr geöffnet ist. Bei uns gibt es schon immer feste Fütterungszeiten und zwar morgens und abends. Das Futter wird nicht reduziert. Jeder bekommt seine Portion, die er braucht. Ob sie nun ganz verputzt wird oder etwas zurück bleibt, entscheidet die Katze. Dazwischen vielleicht mal ein Snack in Form einer Kaustange oder etwas Trockenfutter.

Katzen sind übrigens Häppchenfresser und futtern ihren Napf nur selten auf Anhieb leer. Auch in der Natur ist das Fressverhalten einer Katze nicht anders, mal hier eine Maus, mal da eine Maus - je nach Bedarf und Fangerfolg. Volle Futternäpfe bietet die Natur nicht.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futterkrieg!
#12BeitragVerfasst: 03.11.2016 22:07 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4462
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
So läuft das hier ohnehin...und siehts ja,wie die futtern und nicht krüsch sind...mein reden 8-)

Morgesn und abends gibts Nafu-das wird sofort weggeputzt-ich bleibe dabei,das auch niemand einem etwas klaut.
Und dann sind die näpfe leer!
Mittags gibts noch eine winzige portion Nafu,ein Löffelchen für jeden-sosnt wird die Zeit zu lange.
Aber das wars dann auch! Kein Standfutter,keine Leckerlies! :nono:
Und ich finde das ist gar nicht schwer so zu handhaben 8-) Es ist doch viel schöner,wenn sie mit hunger und Appetit ihr Essen essen und sich auf die Mahlzeiten freuen....als wenn da immer was steht oder man immer nachgibt,wenn sie etwas möchten :thumbsup:
Fragt mal meine Buben wie hart Mami da mahcnmal ist....so manches mal sitzen in der Küche und warten...Mami kommt aber nicht :girlzungeraus: ....dann geben sie doch auf und legen sich hin. :kichern: Das ist nämlich kein Hunger! Das ist nur Appetit,weils so gut schmeckt ....und ab-und an auch Langeweile :knicks1: Und dann gibts nichts,basta! :s40: Und es ist nur zu ihrem Besten! Würde man immer nachgeben,würde sie viel mehr betteln und auch krüscher werden. :girlja:

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futterkrieg!
#13BeitragVerfasst: 04.11.2016 18:49 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 171
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Oh, vielleicht von mir nicht gut ausgedrückt....oder irgendwo falsch angekommen. :1_(22)
Fütterung bei mir seit Jahren:
TF immer zugänglich, da meine schon immer zu den schlanken, aktiven gehören. (Was soll ich da geizen, wenn sie keine Gewichtsprobleme haben?)
NF 2x tägl. früh und abends, je ca. 100gr. pro Tier und Mahlzeit.
Extras, wie Geflügel, wurden zu einer der beiden NF-Mahlzeiten.
Leckerchen, max. 2x am Tag. (und das meinte ich mit Schlemmerzeiten, also nicht Buffet rund um die Uhr...aber selbst diese Fütterung währe für eine Wildkatze schon Luxus)
Bei der Umstellung auf reine Nassfütterung:
TF nur noch 4x tägl. ein paar Brösel zu bestimmten Zeiten...und immer eine ausreichende Portion NF dazu.
Lief am Anfang prima, konnte das TF nach ein paar Tagen sogar weg lassen.
Aber dann gin's los!
Keine Sorte war mehr okay...und wenn, dann nur frisch aufgemacht und immer was anderes. Zur 2. Fütterung war alles schon wieder :kotz2:...und das bei allen Sorten, die sie früher, ohne zu mosern weggeputzt haben. Manchmal haben sie aus Trotz auch mal einen Tag garnix angerührt.
Dann habe ich das TF wieder portionsweise hinzu gegeben....und nun wollen sie nur noch TF und rühren Nf kaum noch an.
Das ist ein Psycho-spielchen, das ich gut kenne,....funktioniert bei mir nur nicht lange!!
Glaube auch nicht, mir den Ursprung der Katzenernährung erklären lassen zu müssen, denke mal, da kenn ich mich auch ein wenig mit aus. Bin eigentlich eh schon immer der Typ, der nicht gleich verzweifelt, sondern sich fragt "WARUM tun die das??"!
Gehen wir also mal von der freilebenden Wildkatze aus.
Ernährt sich vorwiegend von Kleinnagern wie Mäusen. Wohnt sie an einem Feldrand, auf dem sich viele Spitzmäuse tummeln...wird das vorwiegend ihre Hauptnahrung ausmachen. Nun schmeckt ja bekanntlich Spitzmaus "a" genau so gut wie Spitzmaus "b"! ....also ist mein Problem nicht der Geschmack.
Katzen, die aus Langeweile fressen sind oft übergewichtig....also auch nicht mein Problem.
Katzen sind (in Wildform) auch keine Häppchenfresser. Sie vertilgen ihre Maus komplett (naja, bis auf Kopf und Galle), denn sie wissen ja nicht wann und ob die nächste Beute kommt. Zu Häppchenessern machen wir sie...weil wir einfach ein unnatürliches Spitzenangebot liefern, wo der Existenzgrund "Nahrung" keine Bedeutung mehr hat. Traurig, aber wahr!
Kommen wir also zur Menge des Futters. Ich habe noch nie ein Tier überfüttert, bei mir war auch noch nie eines zu dick und wehrend der Umstellung, gab es auch mal ein-zwei ausgefallene Mahlzeiten, nur um zu testen, wie sie dann an das NF ran gehen. Also ist auch die Menge nicht mein Problem. Es ist einfach nur die Gewohnheit...die Manipulation, die ein gewöhnlicher Dosenöffner täglich mit sich machen lässt.

...und genau an dem Problem arbeite ich jetzt.

_________________
Liebe Grüße
Birgit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futterkrieg!
#14BeitragVerfasst: 04.11.2016 20:13 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19552
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ich hatte schon richtig verstanden bzw. sind Deine Ausführungen bei mir richtig angekommen. Unterm Strich kommt doch dasselbe dabei heraus, nur etwas anders formuliert :dontknow:

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futterkrieg!
#15BeitragVerfasst: 04.11.2016 20:52 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4462
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Ja,aber Du futterst doch leckerlies...2x am Tag steht da oder paar Bröckchen trofu zwischendurch. Genau das ist doch der Fehler! 8-)
Oder wolltest Du das nun streichen?
Wieso lassen sich Dosenöffner manipulieren? Ich versteh das nicht :dontknow:

Kinder bekommen doch auch ihre Mahlzeiten und nach möglichkeit keine Leckerein vor den mahlzeiten. Da achten die Eltern doch auch schon drauf.Und auch sonst werden Nascherein doch dosiert gegeben.
Wieso bekommt man das bei den Katzen ncith hin? :?:

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker