Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 04.12.2016 04:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Ernährungsumstellung - Fortschritte
#1BeitragVerfasst: 01.10.2008 16:20 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Hallo, meine Lieben!
Wir haben es endlich geschafft: Seit Tagen fressen die Katzen ganz brav ihr Nassfutter bzw. roh.
Es wird auch nicht mehr gebettelt. Die Trockenfutter-Tüten stehen unangetastet im Keller. Jetzt nehmen wir die nächste Hürde - das Umstellen von Nassfutter auf Rohfutter. Und wenn es Monate dauern sollte, ich bin fest entschlossen, das durchzuführen. Habe mal eine Fleisch-Auswahl bei Tackenberg bestellt. Mal sehen, wie
Lamm & Co. ankommen.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 01.10.2008 16:35 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ich bin schwer beeindruckt, wie entschlossen du das angehst - toll... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 01.10.2008 16:42 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 3675
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: nicht angegeben
Ich finde es auch klasse das du da so konsequent bist Bild
Die letzte Hürde wirst du jetzt auch noch schaffen.

Berichte dann mal wie Lamm+Co angekommen ist.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 01.10.2008 16:44 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Ich werde meine "Biester" jetzt auch zwingen, Nassfutter zu fressen. Erstens wegen ihrer Gesundheit und zweitens, weil es wirklich nicht angeht, das gute Nassfutter immer wegzuwerfen.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 01.10.2008 18:50 
Prima, Edda, dass es so läuft!

Ich hoffe, deine Katzen mögen das Tackenberg-Fleisch... Ich kaufe mittlerweile nur noch vor Ort Fleisch ein, weil die Shopqualität so unterschiedlich war. Paulinchen konnte ich mit Shopfleisch sowieso jagen, d. h. sie bekam immer eine Extra-"Wurst". Irgendwann hatten es die Kater dann raus, dass Paulinchen was Besseres im Napf hatte... Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 02.10.2008 08:44 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Haste nicht gesehen: Heute morgen war ein regelrechtes Gerangel auf dem Küchenschrank, als ich die Futternäpfe gefüllt habe. Hab dann erstmal alle Miezen rausgeschmissen in den Garten, um in Ruhe Nassfutter und Rohfutter zu verteilen. Als sie wieder reindurften, haben sie alle ganz brav ihre Portionen vertilgt und ich konnte danach gleich alle Näpfe reinigen und wegstellen.

So macht es richtig Laune, die Katzen zu füttern.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 02.10.2008 08:47 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Super Edda - so macht's Spaß, gell? Bild

@ Silvia: Recht hast du, setzt dich durch... Bild Wie gehst du es denn an? Brauchst du Tipps?

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 02.10.2008 10:55 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Angela, Tipps könnte ich gebrauchen, zumal Troll sehr stur ist und der sollte nicht abnehmen.

Bei festen Fütterungszeiten habe ich im Moment noch Angst, sie könnten "verhungern".
Alisa hat mir heute morgen einen sehr vielsagenden Blick zugeworfen, Troll habe ich ein paar Bröckchen ins Mäulchen gestopft, aber dann wird er gleich ängstlich.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 02.10.2008 15:20 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Liebe Silvia, diese Angst ist völlig normal. Hatte ich auch dauernd. Es hat bei mir eine ganze Zeit gedauert, bis ich soweit war, wie jetzt. Bin schon seit einigen Wochen mit der Ernährungsumstellung beschäftigt. Ich hab mir immer viel zu sehr den Kopf zerbrochen, das hat keinen Sinn. Es muss langsam gehen, Schritt für Schritt. Ich habe zu Beginn nur noch ganz kleine TroFu-Portionen (max. 20 gr.) gegeben und Nassfutter hingestellt. Das war die Phase, wo ich öfter mal etwas wegwerfen musste. Wenn der Hunger zu groß war, haben sie auch NaFu gefressen. Hab dann die TroFu-Mengen immer weiter reduziert. NaFu-Sorten habe ich alle möglichen guten ausprobiert. Bin jetzt bei Bozita und Lux vom Aldi und mische täglich etwas mehr Vet-Concept/Grau/Auenland unter. Puschel, Merlin und Gwennie brauchte ich auch garnicht zum rohen Fleisch zu überreden, die haben es gerne genommen, die anderen verführe ich jetzt so nach und nach mit kleinen Bröckchen. Aber, wie gesagt, es ist ein unendlich langer Prozess und meine Geduld wurde von unseren Miezen auf eine harte Probe gestellt. Alle paar Tage ein kleiner Erfolg hat mich dranbleiben lassen. Es hat sich gelohnt.

Ach ja, der ausschaggebende Punkt, jetzt wirklich richtig konsequent zu sein, war, als bei Merlin Struvit festgestellt wurde: Anfang September. Zu dem Zeitpunkt frass er schon gar kein TroFu mehr. Das hat mir den letzten Schub gegeben.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 02.10.2008 18:49 
Feste Fütterungszeiten haben bei uns übrigens dazu geführt, dass Paulinchen, die immer ein Strich in der Landschaft war, zugelegt hat. Und zwar kräftig. Man muss nur mutig sein und eine anfängliche, kurzfristige Gewichtsabnahme in Kauf nehmen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: 02.10.2008 18:59 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Edda, barfen will ich nicht, nur auf Nassfutter umsteigen.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: 02.10.2008 19:32 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1972
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Bild
Toll, Edda!!!!

Die Barferei kriegste auch noch in den Griff, so konsequent wie du das bisher durchgezogen hast.
Echt Klasse, weiter so Bild

_________________
Liebe Grüße,
Julia
Bild

Ich brauche keine Wärmflasche - Ich habe eine Katze!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#13BeitragVerfasst: 02.10.2008 19:36 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ja, dann kannst Du erstmal die TroFu-Mengen reduzieren. Ich habe das Trockenfutter zeitweise in Wasser eingeweicht. Irgendwann haben sie dann auch NaFu gefressen. Es dauerte nur etwas länger, als ich mir gedacht hatte. Nur nicht aufgeben. Die NaFu-Reste habe ich den Streuner-Katzen in unserer Strasse gegeben. Die haben immer gleich alles weggeputzt. Die Streuner bekommen selbstverständlich auch immer ihr Futter, auch wenn keine Reste da sind.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Zuletzt geändert von Edda am 04.10.2008 19:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#14BeitragVerfasst: 04.10.2008 11:19 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe eine interessante Beobachtung gemacht:

Troll hat das Nassfutter früher immer mit Minouche aus einem Napf gefressen, als Minouche gestorben war, wollte er kein Nassfutter mehr.

Als Alisa dazu kam, habe ich die Futternäpfe getrennt, zumal Alisa am Anfang ihr Futter knurrend verteidigt hat.

Heute habe ich Alisa ihr Nassfutter zuerst hingestellt, und Troll wollte mit ihr aus einem Napf fressen. Alisa hat nicht ablehnend reagiert aber sich auch nicht stören lassen. Als Troll dann seine eigene Portion bekam, hat ihn die nicht interessiert, so wie meistens.

Ich habe jetzt überlegt, ab morgen wieder einen Napf zu nehmen, allerdings einen großen, damit beide Katzen gleichzietig rankommen. Bei Troll könnte das etwas bringen, so ein gewisser künstlich erzeugter Futterneid, zumal Alisa heute tatsächlich was vom Nassfutter gefressen hat, also nicht nur geschleckt.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#15BeitragVerfasst: 04.10.2008 11:41 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ja Silvia,

das wäre wirklich einen Versuch wert! Wenn du nicht gleich einen extragroßen Futternapf kaufen willst, kannst du es ja vielleicht mit einem alten Eßteller von dir probieren... Bild

Kiwi frisst auch erst aus ihrem Napf, wenn sie kontrolliert hat, dass in Yokos Napf dasselbe Futter ist und diese ihres auch frisst... Bild Auch zwischendurch muss sie immer mal gucken, ob Yoko noch kaut... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker