Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 11.12.2017 23:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Wer hat Clickererfahrung mit Katzen ?
#1BeitragVerfasst: 10.01.2014 16:41 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 881
Wohnort: Sonthofen im Allgäu
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Hallo ihr Lieben ,
meine Katzis , vor allem Mikesch , scheinen mir geistig unterfordert .
Meine Hunde habe ich geclickert und tue es noch ab und zu und weiß welche Möglichkeiten das in sich birgt .
Mit Katzen hab ich da gar keine Erfahrung , aber eine gute Anleitung von Birga Dexel hier liegen und auch sonst alles da .
Bei den Nymphen Sittichen nehme ich den Targetstab bis heute , da einer sehr scheu ist und sich nur damit trainieren lässt .
Eigentlich dachte ich immer , bei Katzen wär sowas uebrig .
Mich interessiert nun eure Erfahrung und hatt einer ohne Targetstab begonnen ?
Zu drei auf einmal hab ich hier im Forum leider auch nicht viel finden können .

_________________
Liebe Grüße von Anja + Molly, Mikesch & Radscha



Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit .

Bild
Kitti , Oskar + Luzi im Herzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat Clickererfahrung mit Katzen ?
#2BeitragVerfasst: 10.01.2014 17:29 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 6938
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ich hab rein zufällig mit einem Kugelschreiber angefangen.
Ich klickte mit dem Ding und 2 der Damen kamen angelaufen. Und dann hab ich das getestet, immer geklickt und wenn sie mit der Nase an die Spitze kamen, gab es ein Trofubröckchen.
Als ich merkte, wie gut das ankommt, hab ich einen Stab bestellt. Diesen hier Ausserdem hab ich auch den hier, aber der ist nicht ansatzweise so beliebt.
Allerdings benutze ich den ohne Stab manchmal, wenn ich den anderen wieder nicht finden kann und agiere dann mit erhobenem Finger. Klappt auch.

Wie es geht, weisst Du ja, wenn Du die Anleitung von Birga hast. (Ich hab das Clickern überhaupt übrigens im TV auch bei ihr gesehen)
Wir machen bisher keine grossartigen Dinge, von hier nach da springen, auf den KB klettern, um einen Karton gehen, durch einen Rascheltunnel gehen, Männchen machen, mit der Pfote an den Target tippen - solche Sachen eben.
Ausser Uzzi, sie ist ein Naturtalent und geht mittlerweile durch den Clicker völlig entspannt in den Kennel. Sie würde aber auch für Trofu töten.

Was ich festgestellt habe, ist, dass jede Katze ihre Vorlieben beim Clickern hat.
Durch den Tunnel gehen z.B. Luna und Uzzi.
Vom KB über den Catwalk an der Wand gehen alle.
Puschi ist eher faul, wenn es ums Clickern geht und Perla macht nur einfache Sachen und ist rasend schnell verschwunden, wenn die Box ins "Spiel" kommt.

Anfangs, wenn alle noch sehr ausgehungert sind, geht es manchmal etwas durcheinander, und Uzzi rammt die eine oder andere mal weg.
Ist der grosse Hunger ein wenig gelindert, hören sie ziemlich gut , wenn ich einen Namen sage und wohin tippe. Sie wissen dann, wer gerade dran ist.
Wenn eine falsche reagiert, schiebe ich sie beiseite, sie ist dann aber sofort als nächstes dran.
Wenn 2 gleichzeitig reagieren, bekommen beide was.

Ist nicht besonders professionell, aber macht unheimlich Spass und ich hoffe, dass Lunas Trichter bald runter kann, damit sie wieder mitmachen kann - denn dann schläft sie durch! :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße, Conny mit
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat Clickererfahrung mit Katzen ?
#3BeitragVerfasst: 10.01.2014 18:00 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 881
Wohnort: Sonthofen im Allgäu
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Super , dankeschön . Das macht mir direkt Mut zum Probieren . Hab heute mit dem Konditionieren angefangen .
Mikesch braucht was zum denken , Molly macht einfach gern was mit mir zusammen , mit Radscha will ich am Selbstvertrauen arbeiten .
Hab natürlich für jedes Kätzchen das Lieblingsleckerli da und Mikesch interessiert sich leider wahnsinnig für den Clicker selber und versucht in meine Jackentasche zu kommen .
Gut , die Strickjacke ist schon aelter ..... . Hab ich das Ding hinterm Rücken , versucht er es zu kriegen und bearbeitet meine Hand .
Ich glaub , ich muss mit Mikesch einzeln starten und später erst mit allen Dreien .
Oder hat jemand eine Idee ?

_________________
Liebe Grüße von Anja + Molly, Mikesch & Radscha



Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit .

Bild
Kitti , Oskar + Luzi im Herzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat Clickererfahrung mit Katzen ?
#4BeitragVerfasst: 10.01.2014 20:50 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 6938
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ich hab mit allen gleichzeitig angefangen. Es hat allerdings viele Nerven gekostet. ;)
Und nach 5 min. waren sie völlig platt.

Anja, das war hier auch so, dass der Clicker interessanter war als das Leckerchen. Das hat sich aber gegeben - nur manchmal wird noch danach gepfotelt.

Wo Du gerade das Selbstvertrauen ansprichst: Uzzi war ja immer sehr zurückhaltend, ist sofort getürmt, wenn eine nur in ihre Nähe kam und hat NIE ausgeteilt. Wenn sie versehentlich neben einer der anderen (meist Puschi) lag/sass/aufwachte war sie immer wie versteinert. Heute ist sie zwar nicht die Chefin, aber hat deutlich mehr Selbstbewusstsein. Allein dafür hat sich das Nerven lassen gelohnt.

Fairerweise muss ich Dich aber warnen, sie macht unheimlich viel Blödsinn seitdem und ist seeeehr deutlich geworden im Einfordern ihrer Streicheleinheiten. :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße, Conny mit
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat Clickererfahrung mit Katzen ?
#5BeitragVerfasst: 10.01.2014 21:18 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 881
Wohnort: Sonthofen im Allgäu
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Das Blödsinn machen ist leider schon Teil der Problematik . Mikesch hat mich sogar schon auf den Balkon gesperrt . Futterbeutel werden geklaut und zerrissen .Kartons zerlegt .Balkongardine entfernt ...... Um nur einiges zu benennen ....
Gerade sitzen sie zu dritt am Fummelbrett .
Mindestens drei Mal täglich spiele ich mit ihnen . Futter und Streicheleinheiten werden hartnäckig und aufdringlich eingefordert .
Mikesch vor allem , staenkert regelrecht, wenn er seinen Willen nicht bekommt .Heute Morgen musste mal wieder das Zewa dran glauben und das vor dem ersten Kaffee ...statt die Raubtiere sofort zu fuettern , bin ich zuerst zur Toilette ....

Der Kater schafft mich . Er ist schlau und stolz und stur ...... Und das war gerade meine blaue Vase .
Molly macht neuerdings Schubladen auf und schleppt weg , was sie tragen kann . Je nach Zimmer gern Socken , Wäsche , Kuchengabeln , Kugelschreiber , Buntstifte , Barbies und Aehnliches .
Radscha behauptet bsich nur am Fresnapf und lässt sich sonst von jedem ueberall vertreiben . Auch reagiert er manchmal aengstlich und verschreckt auf uns Menschen . Witsch ist er weg und bleibt verschwunden .Es ist sehr viel besser geworden , aber noch nicht gut .
Auf den Schoss traut er sich selten und wenn ich niese ist er weg .

_________________
Liebe Grüße von Anja + Molly, Mikesch & Radscha



Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit .

Bild
Kitti , Oskar + Luzi im Herzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat Clickererfahrung mit Katzen ?
#6BeitragVerfasst: 10.01.2014 21:24 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19758
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Na, bei Dir ist ja echt was los. Langweilig wird Dir sicher nicht. Wie kannst Du auch zuerst auf Toilette gehen und dann erst füttern? Die verhungern doch ;)

PS: Minnie ist jetzt bereits 2 Jahre bei mir, klingelt es aber, ist auch sie verschwunden. Nur wenige Menschen haben sie bisher zu Gesicht bekommen und wenn, dann nur mit ausreichend Abstand. Eine Nachkontrolle z. B. hätte ganz schlechte Karten. Nur gut, dass ich immer wieder neue Fotos habe.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat Clickererfahrung mit Katzen ?
#7BeitragVerfasst: 10.01.2014 21:32 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 881
Wohnort: Sonthofen im Allgäu
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
So ein bissel Langeweile faend ich garnicht schlecht ........
HM , ja an der Sache mit dem Verhungern könnte was dran sein . Die dicken Kater zuerst , die haben morgens immer schon ganz spitze Gesichter , die Armen .

Klingel und Staubsauger mögen alle nicht , da verkruemeln sie sich erstmal . Radschipu kann man schon betrachten ... von Weitem auf dem Bett :-)
Deine Minni ist sehr hübsch . :icon_syda

_________________
Liebe Grüße von Anja + Molly, Mikesch & Radscha



Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit .

Bild
Kitti , Oskar + Luzi im Herzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat Clickererfahrung mit Katzen ?
#8BeitragVerfasst: 07.03.2014 08:25 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 212
Wohnort: Lütau
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
:hello:
Ich weiss nicht, ob das Thema noch aktuell ist aber ich wollte mich dennoch dazu melden, denn ein wenig Klickererfahrung hab ich auch. Rubin ist nämlich so ein Klickerfan, alles was man an ihm machen muss, er muss ja viel gekämmt werden, als "Draussenlandlaufperser, lässt er sich mit Unterstützung des Klicks gut gefallen. Auch Medikamente kann man ihm gut eingeben, wenn er merkt dass der Klicker rausgeholt wird, was das Einträufeln von Augentropfen zum Beispiel viel einfacher macht. Wir sind ganz zu Anfang, als er bei uns einzog auf den Klickereinsatz gekommen, weil er sich immer so schlecht bürsten und kämmen liess. Er hat sich zwar nie wirklich gewehrt, hatte aber deutliche Angst vor dem Kämmen. Seit Oktober 2012 wird er jetzt beim Kämmen und überhaupt beim Pflegen, auch, wenn er mal Kot im Pelz mitbringt..er setzt ja draussen Kot ab, beklickert. Krümel ist so wie ich finde, ein wenig resistent gegen den Klick, sie macht nur manchmal mit, wenn sie Lust dazu hat, während der Rubin, inzwischen auch kleinere Aufgaben lösen kann sowas wie durch die Beine laufen, oder Leckerlies suchen. Ich selbst hab ihm das nicht beigebracht, nee..das war mein Mann, der zuerst so garnichts von der Begleitung mit dem Klick hielt. Inzwischen sind er und Rubin ein richtig gutes Team geworden. Und heute gibt er sogar zu, dass ihm diese Klickerei wie er das immer schimpft, weil der Rubin natürlich bei allem was sich nur im Entferntesten so anhört wie der Klick, angedüst kommt,auch Spass macht.

_________________
Es grüßen Krümel, Rubin, Cleo und Ute


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker