Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 23.10.2017 19:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wie legger...würg
#16BeitragVerfasst: 03.01.2011 12:08 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Heute hat sich Molito mal wieder sein Futter durch den Kopf gehen lassen...2x sogar :roll:

Nachdem ich die Katzen heut morgen versorgt hatte und ich es mir mit meinem Cappu und Toast am PC gemütlich machen will, seh ich das neben meinem Bürostuhl hingekötzelt wurde :shock:
Ich also erst mal Küchenrolle und Glasreiniger holen und weg schrubben :roll:
Dann sehe ich das auch auf meinem Bürostuhl, an der Seite, vollgekötzelt ist.
Da ich aber auf dem Stuhl ne Decke liegen habe und noch nen Kissen, mußte ich da erst mal das angetrocknete Futter abkratzen. Dann mir ne neue Decke und neues Kissen holen :roll:
Endlich sitze ich wieder am PC und will endlich meinen kalten :roll: Toast futtern.
Da höre ich aus der Küche Würgegeräusche :?

Ich hatte nicht aufgepasst und Molito hat den Napf von Felisha leer gefuttert und erbrach dieses wieder :roll:
Zum Glück diesmal in der Küche, aber leider war er dann der Meinung er müße dann noch unter die Eckbank kriechen, natürlich in die hinterste Ecke und dort auch n och mal hinkötzeln :evil:

Ich war echt begeistert, solch ein Morgen liebe ich echt :BangHead:

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie legger...würg
#17BeitragVerfasst: 03.01.2011 12:20 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Merlin hat gestern Abend spät auch mal wieder rückwärts gefrühstückt - ich lag schon im Bett :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie legger...würg
#18BeitragVerfasst: 03.01.2011 12:26 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Oh, manchmal passt es so gar nicht... :gi79:

Übrigens habe ich neulich einen sog. "Anti-Schling-Napf" gesehen, hier. Ich bin am Überlegen, den mal für Tom zu bestellen... :roll:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie legger...würg
#19BeitragVerfasst: 03.01.2011 12:34 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11710
Wohnort: Celle
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ob das hilft? Ausprobieren kann man es ja mal.

_________________
Bild
Grüße sendet Nicole mit Vanessa, Mausi u. Mogli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie legger...würg
#20BeitragVerfasst: 03.01.2011 14:49 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Der Napf wäre dann wohl eher für Herr Anton geeignet.

Moltio frisst ja sehr laaaangsam, also kann es nur am überfressen liegen, so wie heute. Obwohl er ja seinen Napf nicht leer gefuttert hatte, als er an Felisha´s Napf ging.

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie legger...würg
#21BeitragVerfasst: 03.01.2011 17:29 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 2397
Wohnort: Costa de la Calma Mallorca
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Also für Lea kann ich mir so einen Napf auch gut vorstellen. Sie ist immer in nullkommanix fertig :mrgreen:

_________________
con muchos saludos
Heidy,
Lea, Negrita
y las estrellas Mick, Pépa y Maronita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie legger...würg
#22BeitragVerfasst: 03.01.2011 23:43 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 789
Wohnort: 40789 Monheim
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 0
Hallo Angela,

ein Antischlingnapf kann helfen, aber nicht immer. Für Ipo habe ich einen ähnlichen Napf gekauft, weil der auch alles Futter innerhalb von wenigen Sekunden verschlungen und anschließend wieder erbrochen hat. Bei ihm hat das nicht geholfen. Irgendwo in einem Hundeforum gab es den Tipp, mittig in den Futternapf einen faustgroßen Kieselstein zu legen und ringsherum dann das Futter verteilen. Das hat prima funktioniert. Ipo braucht jetzt knapp 5 Min., bis er sein Futter aufgefressen hat. Trotzdem schlingt er alles andere hinunter. Eine Minifleischwurst kaut er nicht, Leckerchen auch nicht, Mäuse verschlingt er auch gleich lebend im ganzen.
Vielleicht kannst Du das bei den Katzen mit dem Kieselstein ja auch mal versuchen. Der Stein muss aber dann dem Futternapf in der Größe angepasst sein. Es sollten um den Stein nur 2-3 cm Platz für das Futter bleiben. Mit dem Kieselstein funktioniert das deshalb besser, weil die Steine nicht gleichmäßig rund sind und zur Unterseite noch mehr Platz für das Futter bleibt. die Tiere können den Stein mit der Schnauze nicht verschieben, weil der zu schwer ist. Sie müssen sich also anstrengen, um an das komplette Futter zu kommen. Das dauert dann etwas länger.

LG Ilse

_________________
Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.
Quelle: J. B. Moliere


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie legger...würg
#23BeitragVerfasst: 03.01.2011 23:55 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 789
Wohnort: 40789 Monheim
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 0
Ich habe mal ein Foto von Ipo`s Futternapf gemacht. Das ist jetzt ein größerer Futternapf. Den Stein lege ich aber auch in seine kleineren Futternäpfe.

Schade, plötzlich lässt sich hier kein Foto mehr einstellen. Weder wenn ich hier im Beitrag auf Bilder hochladen klicke oder es über eine andere Seite versuche.

LG Ilse

_________________
Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.
Quelle: J. B. Moliere


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie legger...würg
#24BeitragVerfasst: 23.03.2011 11:34 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Als ich eben hier nen Beitrag schreibe, höre ich Kötzelgeräusche :?
Ich mach mich also auf die Suche, im WZ werde ich dann fündig :roll:

Molito hat sich mal wieder sein Futter durch den Kopf gehen lassen.
Er lag wohl auf dem Schaukelstuhl und von dort aus hat er alles voll gekötzelt.
Auf dem Schaukelstuhl liegt nen riesen großes rundes Kissen, was natürlich nicht in die WaMa passt :motz_4 Ich also vor der Wanne kockend (kommt gut für mein Rücken) dieses riesen Ding ausgewaschen habe. Jetzt liegt es noch da, weil ich nicht weiß wo ich des trocknen soll. Denn richtig auswringen geht ja auch nicht und wenn ich es auf den Wäscheständer lege hab ich dann ne Überschwemmung :roll:

Dann mußte ich ja natürlich noch den Teppich schrubben, der Couchtisch blieb ja auch nicht verschont :roll: unterm Couchtisch lag noch nen Kissen für die Katzen, Das kann ich aber zum Glück in die WaMa stecken.

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie legger...würg
#25BeitragVerfasst: 23.03.2011 12:57 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Deswegen habe ich fast nur noch Kissen, deren Bezüge ich abnehmen und waschen kann... ;) Teppich ist natürlich blöd... :roll:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie legger...würg
#26BeitragVerfasst: 23.03.2011 18:13 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Ich hab ja 2 von diesen riesen Kissen, das eine ist aber nicht so füllig und passt in die WaMa.

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie legger...würg
#27BeitragVerfasst: 24.03.2011 00:18 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 789
Wohnort: 40789 Monheim
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 0
Jetzt habe ich es doch geschafft, hier das Bild mit dem Stein im Futternapf einzufügen. Das geht nicht nur bei Hunden, sondern auch bei Katzen. Da sollte der Stein aber nicht so groß sein, wenn die Futterschüsseln für Katzen kleiner sind. Da würde ich sagen eine halbe Faustgröße. Der Stein bewirkt, dass die Tiere langsamer fressen und somit nicht so oft nach dem Fressen erbrechen.
Es gibt auch Futterschüsseln zu kaufen, die in der Mitte eine Erhöhung haben. Die sind allerdings richtig teuer. Die Tiere, die schnell und gerne fressen müssen dann mit der Nase den Stein verschieben, damit sie ihre Futterschüssel richtig blank schlecken können.

Bild

LG Ilse

_________________
Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.
Quelle: J. B. Moliere


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie legger...würg
#28BeitragVerfasst: 26.03.2011 22:10 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Das Kissen kann ich wohl wegschmeißen :roll:
Seit 3 Tagen versuche ich das Kissen zu trocknen, mehrmals am Tag schüttel ich es auf und es ist immer noch nass. Langsam riecht es auch ziemlich muffig.
Ob ich es doch mal in die WaMa stopfe? Nun würde es wohl passen, da es nicht mehr so starr ist. Aber wenn es nass ist, hat es nen ordentliches Gewicht und ich hab Angst ich mach mir meine WaMa damit kaputt.

Oder ich schneide es auf, reduziere die Füllung, falls es geht, und wasche es dann.

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie legger...würg
#29BeitragVerfasst: 26.03.2011 23:07 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 789
Wohnort: 40789 Monheim
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 0
Ich würde es mit der Waschmaschine versuchen. Falls das Kissen wirklich zu schwer für die Trommel ist, wird sie sich nicht drehen. So schnell geht eine Wama nun auch nicht kaputt. Wenn Du das Programm Pflegeleicht nimmst, wird das Kissen auch schonender geschleudert und es ist danach immerhin trockener, als wenn Du es per Hand entwässern musst. Anschließend kannst Du es draußen oder am offenen Fenster trocknen lassen, falls das Wetter es erlaubt. Vielleicht hast Du einen Wäscheständer, worauf Du es zum Trocknen drauf legen kannst. Allerdings musst Du mit mindestens 2 Tagen Trocknungszeit rechnen. Ich würde auch die Wama im Auge behalten, damit Du die zur Not sofort ausschalten kannst, wenn die Trommel unrühig bollert.
Meine letzte Wama war eine 5 kg Maschine. Die hat auch oft mit übervoller Trommel und schweren Sachen gewaschen. Es ist nie was passiert.

LG Ilse

_________________
Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.
Quelle: J. B. Moliere


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie legger...würg
#30BeitragVerfasst: 27.03.2011 08:34 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ich stopfe zum Teil auch recht voluminöse Teppiche in meine WaMa, muss die Tür dann richtig zudrücken! Bisher ist nichts passiert, und meine WaMa hat schon etliche Jahre auf dem Buckel.

Insofern würde ich das mit dem Kissen ebenfalls versuchen... :roll: Viel Glück! :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker